Beiträge
7.816
Likes
6.584
  • #556
Ich habs gleich wieder abgeschaltet. Ich finde es furchtbar solche armen emotionsgehemmten Menschen dermaßen bloß zu stellen. Die gehören nicht ins Fernsehen, sondern in Therapie, damit sie endlich ein Selbstwertgefühl entwickeln können. Als die Stimme aus dem OFF sagte, dass die junge Frau noch Jungfrau sei und ihre Schwester ebenfalls und die Kammera dann auf die Mutter fuhr, hörte ich schon die Stimme, die sagte, und ihre Mutter ist auch noch Jungfrau.
 
Beiträge
1.473
Likes
981
  • #557
...unter der Annahme, dass sie echt sind.
Kann man sich da heute noch sicher sein? :D
 
D

Deleted member 20013

  • #558
Wie bist du dann zu deiner wert-vollen Einschätzung gelangt? ;)

damit sie endlich ein Selbstwertgefühl entwickeln können.
Also die beiden Herren hatten mehr als genügend Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein nach außen gekehrt. Wie es innen aussieht kann man nur spekulieren.

Ich hab mich (...) mal in 5-10min.-Schritten durch den Beitrag geklickt.
könnt ihr mal bzgl. des jüngeren männlichen "Protagonisten" beispielhaft einige Stellen bzgl. der Eigen-/Fremdwahrnehmung und der Anspruchshaltung rauspicken?
Also du sagst zusammengefasst: "Ich mach mir nichteinmal die Mühe das Video im ganzen anzusehen. Macht ihr euch [bitte] mal die Mühe mir bestimmte Videosequenzen rauszusuchen?"
Lass mich kurz überlegen...
Nein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
7.816
Likes
6.584
  • #559
Also die beiden Herren hatten mehr als genügend Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein nach außen gekehrt. Wie es innen aussieht kann man nur spekulieren.
Macht ihr euch [bitte] mal die Mühe mir bestimmte Videosequenzen rauszusuchen?"
Lass mich kurz überlegen...
Nein.
Ich hab mir nur dei beiden Schwestern angeschaut. Als der Vater los plapperte, habe ich abgeschaltet.
Es war immerhin Stern TV. Vor vielen, vielen Jahren war das wenigstens mal halbwegs seriös. Wie es inzwischen ist habe ich keine Ahnung. Niveau gibt es nur noch auf Phönix und Arte
 
Beiträge
74
Likes
58
  • #560
Also du sagst zusammengefasst: "Ich mach mir nichteinmal die Mühe das Video im ganzen anzusehen. Macht ihr euch [bitte] mal die Mühe mir bestimmte Videosequenzen rauszusuchen?"
Lass mich kurz überlegen...
Nein.
Ist es eine Mühe ein paar Zeitstempel exemplarischer Szenen aus einem Video zu nennen das man schon gesehen hat? o_O Ach du liebe Zeit...
Das könnte (wenn überhaupt) kaum länger gedauert haben als diese paar Zeilen zu schreiben und wäre inhaltlich wertvoller gewesen, evtl. auch für andere Mitlesende.

Habe mir das Video daher doch angesehen, zumindest die zu meiner Frage passenden Szenen und einige der anderen.
Mein Eindruck: Der Junge hat ein recht differenziertes Selbstbild, abgesehen von seiner Einschätzung, dass Andere ihn für eine Sportskanone halten könnten. Dass er im Umgang mit Frauen ungeübt ist verwundert schlicht nicht, das ist wie mit dem Berufseinsteiger von dem Berufserfahrung erwartet wird. Woher soll die kommen, wenn ihm niemand die Chance und anschließend Feedback gibt?
Und übermäßiges Selbstvertrauen kann ich da auch nicht erkennen. Das sieht für mich eher nach übermäßiger Adrenalinausschüttung in einer Stresssituation aus, nicht nach kontrolliertem Handeln.
 
D

Deleted member 20013

  • #561
Ja, weil man dafür nochmals das Video durchforsten muss, da sich sicher niemand eine Liste mit Zeitpunkten prägnanter Ereignisse erstellt hat. So spannend war es dann auch wieder nicht! Außerdem unterstütze ich Faulheit / Bequemlichkeit nicht.
Das könnte (wenn überhaupt) kaum länger gedauert haben als diese paar Zeilen zu schreiben
Oh nein. Sicher nicht.
Mach du das doch. Jetzt wo du das Video gesehen hast, müsste das doch wie ein Fingerschnipps gehen... ;) :p
Und stoppe parallel [bitte] die Zeit. Würde mich echt interessieren. :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
74
Likes
58
  • #562
Ja, weil man dafür nochmals das Video durchforsten muss, da sich sicher niemand eine Liste mit Zeitpunkten prägnanter Ereignisse erstellt hat. So spannend war es dann auch wieder nicht! Außerdem unterstütze ich Faulheit / Bequemlichkeit nicht.

Oh nein. Sicher nicht.

Mach du das doch. Jetzt wo du das Video gesehen hast, müsste das doch wie ein Fingerschnipps gehen... ;) :p
Und stoppe parallel [bitte] die Zeit. Würde mich echt interessieren. :D
Da ich die Meinung der abweichenden Eigen-/Fremdwahrnehmung bei dem Kandidaten nicht teile kann ich dafür schlecht untermauernde Stellen im Video nennen. Ansonsten würde ich das tatsächlich tun.
Man nenne es Erziehung, man nenne es Einstellung, aber das gehört für mich zum "normalen Miteinander" (genauso wie ein "Bitte", daher aufgrund der zweifachen Ermahnung eine doppelte Entschuldigung).
Wenn mich jemand in einer Diskussion zu einem Thema nach untermauernden Argumenten fragt lege ich ihm doch auch keinen Zeitungsartikel vor und sage "Lies das mal, steht Alles drin".

Aber das weicht vom Thema ab und sollte daher bei Bedarf vielleicht an anderer Stelle diskutiert werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #563
Angenommen. :-D

Da ich die Meinung der abweichenden Eigen-/Fremdwahrnehmung bei dem Kandidaten nicht teile
Ok. Jetzt haben wir eine neue Gesprächsbasis (nicht mehr 'ich habe es nicht geschaut; such mir mal bitte raus.', sondern 'ich habe es geschaut, bin anderer Meinung; sag mal bitte anhand welcher Stellen du zu deiner Meinung kommst.'). Da wäre ich wieder im Dialog dabei.
 
D

Deleted member 20013

  • #565
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dr. Bean

  • #566
Ich hoffe immer noch wir haben dem armen Kerl damals, den Puffbesuch nicht versaut
 
D

Deleted member 20013

  • #567
:D
Ich glaub ja, der war nie da und wäre auch ohne das hier nie hin gegangen.
:D
 
D

Dr. Bean

  • #568
Das kann auch sein. Wenn er pfiffiger gewesen wäre, hätte ich ihn für meinen Puff für reiche studierte Geschäftsfrauen rekrutiert aber Camus sagte ihm nichts :)
 
Beiträge
634
Likes
377
  • #569
Besser als die Doku fand ich den Spielfilm "Jürgen", der neulich im TV lief (ARD oder ZDF). Es war die Verfilmung des gleichnamigen Buchs "Jürgen" von Autor Heinz Strunk. Das Thema des Films ging in eine ähnliche Richtung, wie die hier zuletzt angesprochene Doku. Zwei Männer wollen unbedingt eine Frau finden, aber das will nicht so wirklich funktionieren. Das besondere an dem Film war, dass Autor Heinz Strunk die Hauptrolle selbst gespielt hat. Er hat die Rolle grandios gespielt. In den weiteren Rollen waren hervorragende Schauspieler: Charly Hübner als sein bester Freund im Rollstuhl. Peter Heinrich Brix, Friederike Kempter, Rocko Schamoni und etliche mehr waren auch dabei.

Hat den Film jemand von Euch gesehen?

Wenn nein, er wird bestimmt mal wieder im TV wiederholt.
 
Beiträge
1.473
Likes
981
  • #570
Habe den Film gesehen, war heftig. Ich mag den Hübner. :)