G

Gast

Gast
  • #61
Ich glaube nicht, daß es so eine Art Partyspiel ist, wo man mal die Rollen tauschen darf. Das ist eher so eine Grundstruktur, die jemand fast immer innehat. Der Rollentausch geht meistens nur als Partyspiel.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #62
Zitat von Nolita:
Ich glaube nicht, daß es so eine Art Partyspiel ist, wo man mal die Rollen tauschen darf. Das ist eher so eine Grundstruktur, die jemand fast immer innehat. Der Rollentausch geht meistens nur als Partyspiel.

Wie langweilig... so bildet sich doch viel zu schnell Routine :c Und dann bei den besten Freunden darüber meckern wie schnell das Sexleben doch langweilig wurde! :p Da helfen irgendwann auch Spielzeuge und das Kamasutra nicht weiter.
 
G

Gast

Gast
  • #63
das hat nichts mit langweilig zu tun. Ich rede von der Grundstruktur. Die jeder innehat.
 

Git80

User
Beiträge
510
  • #64
Mal ne Frage: Geht es denn bei der Frage "sexueller Unerfahrenheit" wirklich darum, dass jemand "besser" ist/sein soll, wenn er mit 2, 5, 10, x Partnern Sex hatte? Meiner Meinung nach steckt hinter dieser Frage eher die Schwarmintelligenz: "Wenn den im Alter von xy Jahren noch niemand "haben" wollte, muss mit ihm etwas nicht stimmen, sonst hätte er doch schon einem Mädel vor mir gefallen..." Kann das sein (mal in Richtung der Damenwelt gefragt)?

Zwei Gedanken: Wenn dich der Gedanke an dein erstes Mal wirklich dermaßen ängstigt, dass du erst gar keine Frauen kennenlernst (weil die ja dann merken, dass du unerfahren bist, und dich deshalb dann ablehnen - Teufelskreis), DANN ist eine Prostituierte ggf. wirklich besser, als noch Jahre wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen, zumal man ja nicht jünger wird.
Aber wie andere schon gesagt haben, schau dich doch mal außerhalb der Uni um (wobei ja sicher auch nicht alle Studentinnen gleich sind!). Ggf. auch jemanden ein paar km weit weg. Wenn da kein Kontakt zum eigenen Umfeld besteht, ist es auch einfacher, die eigene Unerfahrenheit zu überspielen. Du bist doch noch jung und es wäre doch total ok, wenn du eine 18- oder 19-jährige Freundin hättest. Die sind doch idR auch nicht schon durch 20 Betten gehüpft (und wenn doch, ist das wahrscheinlich eh nichts für eine längere Beziehung...), oft sind die mit 15 oder 16 mit ihrem ersten (und einzigen) Freund zusammengekommen, sind also sexuell auch noch keine Profis.

Mach dich nicht verrückt! Deine Unsicherheit ist wahrscheinlich das viel größere Problem als deine Jungfräulichkeit.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #65
Zitat von Git80:
DANN ist eine Prostituierte ggf. wirklich besser, als noch Jahre wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen, zumal man ja nicht jünger wird..

Größtenteils gebe ich dir sogar recht aber WENN er Sex kaufen als letzte Option sieht dann sollte er aber eher eine Sex Workerin buchen. Die sind wesentlich angenehmer im Umgang und du bist (je nach Agentur) nicht der Xte Kunde am Tag (kostet zwar etwas mehr aber das Geld ist besser investiert als in einem Bordel). Zudem kann man den Tag mit dieser Sex Workerin gestalten also quasi auch ein wenig "übung" einbauen was Flirten, den Umgang mit Frauen usw. angeht. Und Sex Workerinen sind "sicherer" als "normale" Prosituierte da sie neben dem Kondom auch andere Verhütungsmittel nutzen (viele nehmen zusätzlich einen Hormonstick oder die Spirale).

Woher ich das Wissen habe? Ich hab 2 Jahre für so mehrere Agenturen im EDV bereich gejobbtt und die Websiten betreut und verwaltet.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #66
Ich glaub, so allmählich kann man den Thread schließen...
 

Töltine

User
Beiträge
431
  • #68
Also ich finde es keineswegs ein Problem, wenn man mit 22 noch mit niemandem in der Kiste war.... wenn's dich beruhigt, ich war auch 23! Als Frau, haha ;-)

Und mal ehrlich: wenn du ins Bordell gehst und dann irgendwann eine Freundin haben wirst, dann spricht man üblicherweise über seine Vergangenheit. Was glaubst du, wie du dich fühlen wirst, wenn du vor der Wahl stehst, ihr was vorzuschwindeln oder zuzugeben, dass du deine "Unschuld" im Bordell verloren hast?!
Ausserdem finde ich, dass man beim 1. Mal bis über beide Ohren verliebt sein sollte und nicht bei einer fremden Person landen...

Die Richtige wird schon noch kommen.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #69
Zitat von evelina:
nein, jetzt warte mal noch...vielleicht fallen ja noch Namen der empfehlenswertesten Damen :)
Ein Praxistest sozusagen? Also nicht nur Theorie von Webseiten? Schön, hatten wir ja seit Casual Dating nicht mehr...
Apropos... wäre das nicht auch eine Möglichkeit? Gibt's da nicht vielleicht Frauen, die unerfahrenen Jungs was beibringen wollen? Sozusagen zum Wohle aller Leidensgenossinnen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Yin

User
Beiträge
531
  • #71
Zitat von Git80:
Mal ne Frage: Geht es denn bei der Frage "sexueller Unerfahrenheit" wirklich darum, dass jemand "besser" ist/sein soll, wenn er mit 2, 5, 10, x Partnern Sex hatte? Meiner Meinung nach steckt hinter dieser Frage eher die Schwarmintelligenz: "Wenn den im Alter von xy Jahren noch niemand "haben" wollte, muss mit ihm etwas nicht stimmen, sonst hätte er doch schon einem Mädel vor mir gefallen..." Kann das sein (mal in Richtung der Damenwelt gefragt)?
Nein.... ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass Männer mit weniger Erfahrungen mehr Lust hatten, sich auf die Situation und auf die Frau - also mich - einzulassen und auszuprobieren, was gefällt!

Männer, die der Meinung waren, GENAU SO müsste ES funktionieren, waren häufiger grob (nicht im Sinne von gewalttätig!).
 

Yin

User
Beiträge
531
  • #72
Zitat von Nolita:
Ich glaube nicht, daß es so eine Art Partyspiel ist, wo man mal die Rollen tauschen darf. Das ist eher so eine Grundstruktur, die jemand fast immer innehat. Der Rollentausch geht meistens nur als Partyspiel.
Doch.... beim Sex darf man alles, soweit es beiden gefällt ;-) Sogar Rollen tauschen...
 
G

Gast

Gast
  • #73

Yin

User
Beiträge
531
  • #74
Zitat von Nolita:
Ich glaube aber auch, wir reden aneinander vorbei. Ich meine etwas ganz anderes. Aber egal jetzt...
Glaube ich gar nicht.

Wenn jemand durchweg dominant ist, wird ihm/ihr der devote Part nicht gefallen. Da gebe ich dir Recht!

Es gibt aber durchaus sogenannte switcher ;-)
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #77
Mit jeder neuen Beziehung ist es immer wieder ein erstes Mal...
 
  • Like
Reactions: lisalustig

Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #78
Zitat von Yin:
Sollte, hätte, könnte, würde....
Das Leben findet leider nicht im Konjunktiv statt.
Dennoch gebe ich euch recht.
Idealerweise IST das erste Mal mit jemandem, in den man verliebt ist.

Wünsche finden im Konjunktiv statt, das Leben nicht. ;)

Und wenn du dir nur ganz fest etwas wünscht, wird aus den Konjunktiv ein... ;)
 

Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #80
Dann hast du jetzt wohl einen Wunsch frei ;)
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #81
Zitat von manunited:
ich gehöre auch zur Gattung der männlichen Jungfrauen mit 22.

Hihihi.

An was es liegt weiß ich nicht mehr, ich habe sehr, sehr lange nach Fehlern bei mir gesucht, aber ich irgendwann zerfleischt man sich selbst.

Findest du es einen Fehler, mit 22 Jungfrau zu sein? Kann es sein, dass du dich selber dafür ablehnst, dass du noch Jungfrau bist und das auf die Teufel, äh Frauen projezierst?

Normal bin ich ein zurückhaltender Mensch. Auch nur 1,71m groß (was schonmal leider ein sehr großes Ausschlusskriterium ist) und halt mit 22 noch sexuell komplett unerfahren.

Sind das die sog. first world problems?


Ok. Ich denke, du spinnst und zwar komplett.

Und dann heißt es, es liegt an deinem Selbstbewusstsein? Klar, woher soll das denn bitte kommen ohne positive Erfahrungen!

Aus dir selbst heraus. Denn sonst hieße es nicht Selbstbewusstsein, sondern positiveErfahrungenBewusstsein.

Es ist halt hart, wenn man sieht welche charakterlichen Schweine und ja, das sind wirklich einige und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine, Erfolg haben. Ich bin kein nice-guy

Hehe. Es ist schön, wenn man hier im Forum lesen kann, welche charakterlichen Schweine keinen Erfolg haben. Ich gönne den Erfolg nämlich den netten Männern mehr. :)

hab eine eigene Meinung, hab meine Fehler aber andere Leute vera*** und Gefühle vortäuschen, sorry ne, sowas habe ich nie gemacht.

Was willst du dann im Puff?
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #82
Zitat von billig:
Hihihi.



Findest du es einen Fehler, mit 22 Jungfrau zu sein? Kann es sein, dass du dich selber dafür ablehnst, dass du noch Jungfrau bist und das auf die Teufel, äh Frauen projezierst?



Sind das die sog. first world problems?



Ok. Ich denke, du spinnst und zwar komplett.



Aus dir selbst heraus. Denn sonst hieße es nicht Selbstbewusstsein, sondern positiveErfahrungenBewusstsein.



Hehe. Es ist schön, wenn man hier im Forum lesen kann, welche charakterlichen Schweine keinen Erfolg haben. Ich gönne den Erfolg nämlich den netten Männern mehr. :)



Was willst du dann im Puff?

​Und würdest du deinen unerfahrenen Mann nehmen? Nee, natürlich nicht. Also lasse solche Sprüche hier, bisschen Mut machen aber wenn man selbst betroffen ist, wirst du ganz anders reagieren.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #83
Wenn es um Sexualität geht, tut meiner Erfahrung nach fast jeder gut daran, von vorne zu beginnen. Geradezu befreiend wäre es, würden wir uns gegenseitig eingestehen, dass wir vielleicht nichts wissen, oder dass all das, was wir wissen, uns nicht dahin führt, wonach wir uns sehnen.
 

Jett Rink

User
Beiträge
635
  • #84
Eva-Maria Zurhorst ;)
 
  • Like
Reactions: fafner
M

Marlene

Gast
  • #86
Zitat von ChickenGeorge:

Das ist sicher schön, nett zu sein. Im Endeffekt geht es aber wohl um diese Anziehungskraft. Wenn ich mir überlege, wieso manche Männer auf mich anziehend wirken und manche nicht, dann komme ich auf "Fremdheit". ZU ähnlich bewirkt ein Kumpel-, Geschwistergefühl. Eine gewisse Fremdheit baut Spannung auf. Wenn ich das Gefühl habe, ich bin IMMER nur "Mutter" oder IMMER nur "Schwester", dann erscheint mir ein Mann nicht attraktiv.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #87
*schubs*
*hüstel

Und, welchen Mehrwert haben diese Schriftwechsel für dich?
Scheinst dich mit dem Thema ja schon länger zu beschäftigen, deinen Ankündigungen aber keine Taten folgen zu lassen.

Wenn jemand soetwas banales, wie einen Bordellbesuch (oder Rückzug aus Ehrenämtern), seit *mindestens* 3 Monaten in Erwägung zieht, und das nach so langer Zeit noch nicht umgesetzt hat, sondern weiter auf die böse Frauenwelt schimpft, halte ich das in erster Linie für Aufmerksamkeitshascherei und ein Ergehen in Selbstmitleid.

Ein tatsächlicher Nutzwert kann mit weiteren Äußerungen zu dem Thema mMn nicht mehr erzielt werden. Es wurde so ziemlich alles gesagt, was dazu zu sagen ist. Ob es wahrgenommen und sich angenommen wird oder nicht, steht jetzt auf einem anderen Blatt Papier.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #88
Zitat von Synergie:
*schubs*
*hüstel

Und, welchen Mehrwert haben diese Schriftwechsel für dich?
Scheinst dich mit dem Thema ja schon länger zu beschäftigen, deinen Ankündigungen aber keine Taten folgen zu lassen.

Wenn jemand soetwas banales, wie einen Bordellbesuch (oder Rückzug aus Ehrenämtern), seit *mindestens* 3 Monaten in Erwägung zieht, und das nach so langer Zeit noch nicht umgesetzt hat, sondern weiter auf die böse Frauenwelt schimpft, halte ich das in erster Linie für Aufmerksamkeitshascherei und ein Ergehen in Selbstmitleid.

Ein tatsächlicher Nutzwert kann mit weiteren Äußerungen zu dem Thema mMn nicht mehr erzielt werden. Es wurde so ziemlich alles gesagt, was dazu zu sagen ist. Ob es wahrgenommen und sich angenommen wird oder nicht, steht jetzt auf einem anderen Blatt Papier.

Es kostet halt ne gewisse Überwindung alles hinzuwerfen und fürs erste Mal zu bezahlen. Für mich ist Sex halt noch was besonderes nicht wie für viele Frauen einfach ein Beine spreizen für jeden.
 
  • Like
Reactions: Kassel90

Silbermine

User
Beiträge
125
  • #90
Zitat von manunited:
Es kostet halt ne gewisse Überwindung alles hinzuwerfen und fürs erste Mal zu bezahlen. Für mich ist Sex halt noch was besonderes nicht wie für viele Frauen einfach ein Beine spreizen für jeden.

Mit dieser Einstellung wirst du den Rest deines Lebens für Sex zahlen müssen.

Obwohl du nicht die geringste Erfahrung hast, weißt du, dass es "viele" Frauen sind? Aus dir spricht die Wut, dass noch keine es für dich getan hat. Überleg dir mal, warum nicht.
Dein letzter Satz ist einfach nur eklig. Änder mal deinen Nick, mit "united" wird es auf diese Weise nämlich nix.
 
  • Like
Reactions: fafner