Ännchen77

User
Beiträge
7
  • #1

Frauen-Initiative in der Altersgruppe 40-50 Jahre

Hallo liebe Community,
ich habe in den letzten Monaten 15-20 Männer angeschrieben, davon hat nur einer und auch nur einmal geantwortet. Umgekehrt, wenn Männer mich anschreiben, habe ich viel bessere Erfahrungen gemacht. Dann entwickelt sich in der Regel ein kurzer Kontakt oder auch mehr. Aber ich würde mich ungern auf das passive Warten beschränken.
Was kann ich verbessern?
Die Profilberatung habe ich bereits in Anspruch genommen, mit durchweg positivem Feedback.
Ich schreibe typischerweise 3-4 Sätze mit einem Bezug zu seinem Profil und einem Kompliment. Außerdem gebe ich üblicherweise auch meine Fotos frei. Die Herren gucken sich dann mein Profil an, es kommt aber überhaupt keine Reaktion.
Sollte ich meine Fotos nicht gleich freigeben? Sollte ich mehr schreiben?
Oder ist es ein strukturelles Problem? Sind die Herren dieses Alters so rar, dass sie nicht die Zeit finden, zumindest eine nette Absage zu schreiben? Oder möchten sie lieber selber die Initiative ergreifen?
Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.242
  • #2
Endlich greift mal jemand dieses brisante Thema auf. Ich wundere mich eh schon seit Jahren – also, eigentlich, seit es dieses Forum gibt –, dass das noch keiner thematisiert hat, kein Mann, keine Frau, egal welchen Alters. Dabei muss es doch allen auf den Nägeln brennen, oder?

Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen, Antworten und Tipps.
 
  • Like
Reactions: cortado74 and 199MKt8gf

Pueppchen

User
Beiträge
330
  • #3
Meine persönlichen Erfahrungen sind sehr durchwachsen.

Zwischendurch bekam ich wochenlang überhaupt keine Zuschriften und wurde gefühlt von 90% derjenigen, die ich anschrieb, sofort verabschiedet.

Mittlerweile läuft es (quantitativ gesehen) sehr gut (ist mir manchmal schon ein wenig zu viel) und Verabschiedungen gibt es so gut wie gar nicht mehr.

Woran es liegt? Ich kann nur spekulieren...

Ich habe mein Profil komplett überarbeitet, um mich einerseits möglichst authentisch darzustellen, andererseits aber auch auf eine Art und Weise, die zu dieser Plattform passt und nicht missverstanden wird...

Letzteres war für mich ein Lernprozess über viele Wochen und Monate hinweg, bei dem mir auch -aber nicht nur- das Feedback aus der Profilberatung hier im Forum geholfen hat.

Außerdem habe ich mittlerweile andere Fotos eingestellt und stelle jeden Monat ein aktuelles mit rein. Und ich gebe meine Fotos immer sofort frei. Ich würde sie auch auf „für jeden sichtbar“ stellen, wenn das möglich wäre ;-) Für mich ist die Optik nämlich auch wichtig. Ich suche beileibe keinen „schönen“ Mann!!! Aber er muss mich trotzdem auch optisch ansprechen. Und dies gleich zu Beginn zu entscheiden, (ob es optisch passt), gestehe ich den Männern dann natürlich auch gerne zu!

Ich wünsche dir viel Erfolg!!! :)

Nachtrag: möglicherweise bekommst du auch nur deshalb so wenig Antworten, weil du Basisprofile angeschrieben hast, die dir nicht antworten können?

(w/49)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: XX

Jacinta

User
Beiträge
594
  • #4
Hallo Ännchen,

Meine Meinung: Fotofreigabe ist entscheidend. Passt oder passt nicht und bis auf ein paar kontrollierte Kopfmenschen ist auch vollkommen egal, was du dann noch schreibst.

Sieh es sportlich und nimm es nicht persönlich, manche haben einfach andere Vorstellungen im Kopf, sehr viele suchen hier nicht mit offenem Herzen (meine persönliche nicht statistisch signifikante Erfahrung) und es muss ja nur einmal 'passen'.

Ich würde es bei einem kurzen Text oder lächeln belassen, bevor ich Fotos frei gebe, aber ob es nun daran liegt oder an der Konstellation der Planeten: wer nicht will, der will eben nicht.

Es mag durchaus sein, dass einige Männer lieber selbst aktiv werden wollen und dein Auftreten zu forsch finden: letztlich ist die Frage, ob Du mit so einem Mann dann auch auf einer Ebene wärst. Also ich würde die sofortige Fotofreigabe als zu forsch empfinden, aber ich bin auch etwas altmodisch und träume noch von so Prinzen, erobert werden, Tür aufhalten und so weiter, daher wäre das nicht mein Vorgehen, es sei denn, ich habe gerade Experimentierlaune.

Gutes Durchhaltevermögen von knapp U40 !,

P.S. mit einer Experimentierlaune von mir ist der immerhin einzig nennenswerte Beziehungsanbahnungsversuch meiner Datingkarriere entstanden: also es braucht eben immer zwei Mutige, dann kann man die ganzen Kriterien in die Tonne kloppen, ein Pferd hatte er nicht! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wildflower and Ännchen77

Mestalla

User
Beiträge
1.520
  • #5
Ich schreibe typischerweise 3-4 Sätze mit einem Bezug zu seinem Profil und einem Kompliment. Außerdem gebe ich üblicherweise auch meine Fotos frei. Die Herren gucken sich dann mein Profil an, es kommt aber überhaupt keine Reaktion.
Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?

Hi Ännchen, ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum Du darauf keine Antworten bekommst. Selbst wenn Dein Profil und Deine Bilder gruselig wären (sind sie ja nicht, ich kenne ja dein Profil) würde ich kurz und knapp antworten. Kein Interesse, Konzentration auf einen anderen Kontakt o.ä.
 
  • Like
Reactions: Ännchen77

Ulla

User
Beiträge
723
  • #6
Aber ich würde mich ungern auf das passive Warten beschränken.
Geht mir auch so

Ich schreibe typischerweise 3-4 Sätze mit einem Bezug zu seinem Profil und einem Kompliment. Außerdem gebe ich üblicherweise auch meine Fotos frei.
Ich würde einem Mann nicht so schnell ein Kompliment machen. Komplimente bekommt ein Mann dafür, wenn er sich mir gegenüber nett verhalten hat, aber nicht für seine bloße Existenz. Aktiv anschreiben und direkt die Fotos freischalten würde ich auch nicht. Mittlerweile verschicke ich nur noch ein Lächeln und wenn er dann antwortet, schalte ich natürlich auch die Fotos frei.

Sind die Herren dieses Alters so rar, dass sie nicht die Zeit finden, zumindest eine nette Absage zu schreiben?
Blödsinn. Auch wenn ab 40 hier mehr Frauen als Männer sind, werden die meisten Kerle mit Sicherheit auch nicht mit Nachrichten bombardiert. Vielleicht lebst du in einer Gegend mit besonders vielen Sturköpfen??? Vielleicht strengst du dich in deinen Nachrichten aber auch zu sehr an, dem Mann zu gefallen. Viel Erfolg :)
 
  • Like
Reactions: Ännchen77 and Jacinta
Beiträge
792
  • #8
@Ännchen77
Die schweigenden Besucher können ja auch aus purer Neugier über den Link in der Profilberatung gekommen sein.
Ausserdem wird sich wohl nicht jeder beim Umschauen auf unsichtbar stellen -- und dass Du nicht jeden ansprichst, der über die Vorschlagsliste auf das Profile kommt, ist normal.

Bildfreigabe ist immer ein diffiziles Thema, weil Du ja nicht wiesst, wie es wahrgenommen wird -- mancher findet es womöglich needy, andere fühlen sich unter Druck. Aber letztlich sind wir alle visuelle Wesen und ohne Bild vom Gegenüber geht's auch nicht unbedingt wohin.
Ergo: wenn es für Dich ok ist, dann wird ein Gegenüber, dem's unangenehm ist, wohl eh nicht passen.

Andererseits kannst Du ja mal probieren, was passiert, wenn Du deine Bilder zurückhältst.

Warum Du keine Reaktionen bekommst, kann Dir eh keiner sagen (man müsste die stummen Empfänger befragen).
Es kann natürlich sein, dass in Deinen Anschreiben was klemmt -- aber wenn dann praktisch gar keiner reagiert, wär's was so gravierendes, dass es Dir vermutlich irgendwann auffiele ;)
Oder Du erwischst wirklich konsequent Basis-Profile, aber da gibt's kein Mittel gegen (wie ist das mit der Verifikations-Marke?).

Eigentlich bleibt nur Schulterzucken und weitermachen.
Wenn's tröstet: Du bist da nicht allein und es hängt auch nicht am Geschlecht.
 
  • Like
Reactions: Ännchen77

Mestalla

User
Beiträge
1.520
  • #9
Ich würde einem Mann nicht so schnell ein Kompliment machen

Hmmmm....geht mir bei einer Frau auch so, nur die Frage ist ja, was man unter einem Kompliment versteht.
"Oh holde Maid, du bist so wunderschön!"
Zweifelsfrei ein Kompliment, mit dem Mann sich eher zurückhalten sollte.

"Ich finde es cool, dass Du eine Rucksacktour durch Indien gemacht hast"
Das ist in meinen Augen auch ein Kompliment, aber ein solches, das ich beim ersten Anschreiben sowohl vergeben als auch gerne erhalten würde.
 
  • Like
Reactions: Wildflower and XX
X

XX

Gast
  • #10
Endlich greift mal jemand dieses brisante Thema auf. Ich wundere mich eh schon seit Jahren – also, eigentlich, seit es dieses Forum gibt –, dass das noch keiner thematisiert hat, kein Mann, keine Frau, egal welchen Alters. Dabei muss es doch allen auf den Nägeln brennen, oder?

Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen, Antworten und Tipps.
Du bist doof! XD
Es tummeln sich doch nicht alle schon seit mehreren Jahren hier herum ... :rolleyes:
 

Ulla

User
Beiträge
723
  • #11
Das ist etwas dünn. Da muß das Profil aber schon deutlich überdurchschnittlich sein...
Mag sein, aber die Quote ist deutlich besser und das bei weniger Aufwand ;) Und das Profil ist nur Durchschnitt, genauso wie die Optik. Man muss einfach verschiedene Dinge ausprobieren, um zu sehen was für einen selber am besten funktioniert. Je nach Zielgruppe und vor allem auch je nach Region ist das mit Sicherheit unterschiedlich. Ein konservativer Schweizer tickt halt anders als ein lebenslustiger Rheinländer. In diesem Sinne Alaaf :):p:D
 
  • Like
Reactions: Maieriesli, XX and Jacinta

Maieriesli

User
Beiträge
89
  • #14
,Der Schweizer Mann“, eine schwierige Geschichte...
 
  • Like
Reactions: Jann78

Der Det

User
Beiträge
42
  • #15
@Ännchen77 spanndes Thema mit vielen unbekannten Variablen! In meinen Erfahrungen hier spiegelt sich wieder, wie in der Liebe selbst, anfangs ganz viel ganz heftig, anschließend pendelt sich das Gefühl ein. Von der Evolution meines Profils, zu dem ich immer noch sehr gute Reaktionen erhalte, erlebe ich meine Aktivitäten die kommen und gehen. Mit einigen besteht langer und guter Kontakt, mit anderen kurz und eindeutig. Ein Kommunikatoinsprofil kann ich von meinen Kontakten nicht ableiten. Schreibe ich an, dann erhalte ich mehr oder weniger Reaktionen, werde ich angeschrieben wird natürlich auch von mir gefiltert. Egal ob mit Kompliment oder ohne. Egal mit Fotofreigabe oder ohne.
Ich schreibe grundsätzlich Frauen an, deren Aktivität nicht länger als 1 Woche zurück liegt. Somit unterstelle ich ein gewisses Grundinteresse.
Werde ich angelächelt, lächele ich zurück, und warte auf mehr. Ich lächele niemanden an, weil ich das doof finde. Da kann man gleich einen Ein- oder Zweizeiler schreiben.
Werde ich angeschrieben sagt mein Bauchgefühl sind die Frauen etwas engagierter, vielleicht auch nur bis zu dem Zeitpunkt wo ich meine Fotos freigebe.
Also ich glaube es ist hüben wie drüben genau so, wie es alle beschreiben. Ich nehme nichts persönlich, es passt manches halt nicht.
Ich meine es ernst, wie weit es der Interessent ernst meint stellt sich erst mit der Zeit raus.
Dir wünsche ich mit deinem tollen Profil viel Erfolg
 
  • Like
Reactions: Ännchen77
Beiträge
1.293
  • #16
hm....ich bin eigentlich kein typ, der die hände in den schoß legt und wartet, bis sich mal jemand meldet. ich ergreife einfach die initiative, wenn mir ein profil gefällt. erfahrungsgemäß verlaufen diese kontakte aber leider meist im sande. als wenn es eben doch einen grund hat, warum mein gegenüber nicht schneller war als ich.

das ist jetzt mein eindruck nach drei monaten, ich versuche aber, mich davon nicht verunsichern zu lassen und presche weiterhin vor, sofern mir wirklich mal ein profil auffällt. tendenziell schlafe ich aber eher ein, weil meist so wenig drinsteht - und das meist auch noch austauschbare dalai-lama-fliegen-ausschlafen-ware ist.

ach ja, w/48 ;-)
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, Ännchen77, XX und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.305
  • #18
hm....ich bin eigentlich kein typ, der die hände in den schoß legt und wartet, bis sich mal jemand meldet. ich ergreife einfach die initiative, wenn mir ein profil gefällt. erfahrungsgemäß verlaufen diese kontakte aber leider meist im sande. als wenn es eben doch einen grund hat, warum mein gegenüber nicht schneller war als ich.

das ist jetzt mein eindruck nach drei monaten, ich versuche aber, mich davon nicht verunsichern zu lassen und presche weiterhin vor, sofern mir wirklich mal ein profil auffällt. tendenziell schlafe ich aber eher ein, weil meist so wenig drinsteht - und das meist auch noch austauschbare dalai-lama-fliegen-ausschlafen-ware ist.

ach ja, w/48 ;-)

Ich habe ne Freundin, genauso alt wie du, sogar ohne Kinder, der geht es auch so wie dir. Ich denke, es liegt nicht an deinen Kindern, dass du so wenig Erfolg hast.

Seitdem ich nichts mehr mache, interessieren sich komischer Weise die Männer mehr für mich. Jedenfalls real da draussen.

Bald kommt der Frühling, brezel dich auf, tue was gegen evt. vorhandene Winter-Pfündchen und mach mal nichts, ausser lächeln, lächeln, lächeln. Und dann schau, was passiert. Berichte bitte hier.
 
  • Like
Reactions: XX

Maieriesli

User
Beiträge
89
  • #19
hm....ich bin eigentlich kein typ, der die hände in den schoß legt und wartet, bis sich mal jemand meldet. ich ergreife einfach die initiative, wenn mir ein profil gefällt. erfahrungsgemäß verlaufen diese kontakte aber leider meist im sande. als wenn es eben doch einen grund hat, warum mein gegenüber nicht schneller war als ich

Machte dieselbe Erfahrung, kein einziges Date ist daraus hervorgegangen. Weiss nicht, wie es heute läuft, damals verschwand das eigene Profil nach 2-4 Monaten (je nach Abodauer) im algorythmischen Nirvana. Deshalb hatte ich zu Abobeginn jeweils 2 Dates pro Woche.
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #20
Bei denen, welche mich kontaktierten, "muß" ich in etwa der Hälfte der Fälle ein Treffen vorschlagen, sonst geht das nicht mehr voran, hab ich das Gefühl. Macht aber nix. Ist ja kein Problem.
 
Beiträge
2.075
  • #21
Warum thematisierst du es dann? Es sollte selbstverständlich sein, dass der Herr ein Treffen vorschlägt, ansonsten ist sein Interesse eher zweifelhafter Natur.
 
J

Jann78

Gast
  • #23
Frauen in der Alterklasse ab 40 sind beim Online-Dating in der Überzahl. Google mal. Männer in dieser Altersklasse hätten oft gerne eine jüngere Frau und suchen auch dort.

Die Frauen ab 40 haben ein ähnliches Problem wie die Männer zwischen 30 und 40.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Maieriesli

User
Beiträge
89
  • #24
Wie erklärst du dir, dass ich sowohl im Büro und in der Nachbarschaft nicht wenige und erst noch attraktive Frauen Mitte 30 kenne, die keinen festen Partner finden, aber sehr gerne einen hätten (z.B. für Familiengründung)? Hier geht was nicht auf. Ausserdem sind die Bars und Kneipen voll mit dieser Altersgruppe.

Als Ü40-Frau hatte ich keinerlei Probleme, zu Online-Dates zu kommen. In dem Alter haben viele Männer und Frauen Familie (hinter sich) und die eine oder andere Enttäuschung auch, was einen etwas vorsichtiger werden lässt, vielleicht zu übervorsichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jann78

Gast
  • #25
Wie erklärst du dir, dass ich sowohl im Büro und in der Nachbarschaft nicht wenige und erst noch attraktive Frauen Mitte 30 kenne, die keinen festen Partner finden, aber sehr gerne einen hätten (z.B. für Familiengründung)? Hier geht was nicht auf. Ausserdem sind die Bars und Kneipen voll mit dieser Altersgruppe.

das ist mir ein Phänomen. Wie bei parship scheinbar auch. Ich vermute dass sie keinem eine Chance einräumen der auch nur im geringstem von ihrer Idealvorstellung abweicht. Aber das ist reine Spekulation. Wenn Frauen und Männer beide wollen, warum werden dann 95% der Kontaktaufnahmen hier ignoriert?

Man liest hier auch oftmals: die gedateten Männer seien Muttersöhnchen oder nur auf Sex aus. Die meisten hier sind dies sicher nicht (einschl. mir). Scheinbar "fallen die Frauen auf die falschen Männer rein"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rotkohl and Tone

Maieriesli

User
Beiträge
89
  • #26
das ist mir ein Phänomen. Wie bei parship scheinbar auch. Ich vermute dass sie keinem eine Chance einräumen der auch nur im geringstem von ihrer Idealvorstellung abweicht. Aber das ist reine Spekulation. Wenn Frauen und Männer beide wollen, warum werden dann 95% der Kontaktaufnahmen hier ignoriert?

Man liest hier auch oftmals: die gedateten Männer seien Muttersöhnchen oder nur auf Sex aus. Die meisten hier sind dies sicher nicht (einschl. mir). Scheinbar "fallen die Frauen auf die falschen Männer rein"

Manches Männlein und Weiblein, das sich neu anmeldet, interpretieren die anfängliche Mailflut als „ich muss einen hohen Marktwert haben“. Dies kann dazu führen, dass eigenartige (sprich: oberflächliche) Kriterien für den Wunschpartner kreiert werden. Es gibt auch einen Begriff „out of your league“ …

Wenn Frau/Mann jemanden auf einer Skala von 1-10 beurteilen müssten (Status/Beruf, Figur, Haarfarbe, Alter usw.) und dann nur Menschen mit einer 9 oder 10 kontaktieren oder zu treffen willens sind, selber aber bei einer 4, 5 oder 6 sind. Die kassieren dann möglicherweise mehr Absagen, als wenn sie realistischerweise jemanden kontaktieren, der ebenfalls bei einer 5, 6, 7 ist.

Dies ist übrigens keine Erfindung von mir, das habe ich schon mehrfach gelesen und irgendwie leuchtet es mir ein, zumal ich anfänglich ebenfalls diese komische Haltung hatte.

Will nicht heissen, dass du unter diese Gruppe von Menschen fällst, ausser du hast dich beim Lesen selber ertAppt.
 
  • Like
Reactions: Tone

Crinoline

User
Beiträge
37
  • #27
Tja, die Zielgruppe zwischen Rheinländer und Schweizer ist ein weites, wüstes Land. Jedoch hatte ich bei meiner nicht gerade preisgünstigen Registrierung angenommen, dass hier alle ein Interesse an Kommunikation, Kennenlernen usw. haben. Dem ist anscheinend aber nicht so. Die herzlich geringe Ausbeute, die hier ein verbreitetes Problem zu sein scheint, spricht dagegen. Ich rätsele also immer noch, aus welchen obskuren Gründen hier so viele Leute Zeit und Geld opfern.
Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit, Basisprofile zu erkennen? Der Sinn derselben leuchtet mir nicht ein (außer dass PS mit einer hohen Mitgliederzahl werben kann). Rätsel über Rätsel ...?
 
  • Like
Reactions: Jann78 and MissSofie

Mentalista

User
Beiträge
16.305
  • #28
Die meisten hier sind dies sicher nicht (einschl. mir). Scheinbar "fallen die Frauen auf die falschen Männer rein"

Woher willst du wissen, dass die meisten Männer bei Parship das nicht suchen?

Wenn die Meisten das laut deinen Zeilen nicht wollen, warum fallen dennoch so viele Frauen "scheinbar" bei Parship auf die falschen Männer rein?

Verstehst du den Widerspruch?;)
 
Beiträge
792
  • #29
die hier ein verbreitetes Problem zu sein scheint

Das Schlüsselwort ist hier!
Letztlich (um Peter Wimsey sinngemäss zu zitieren) ist es wie mit den Scheidungen: glückliche Paare gehen nicht zum Gericht, um zu erklären, dass sie, alles in allem und insgesamt, doch recht glücklich und zufrieden sind.

Der Eindruck, den PS erweckt ist, dass im Vorfeld sortiert wird, nach wie auch immer gearteten Kriterien, und damit, wer auch immer Dir vorgeschlagen wird, sich doch eigentlich sofort für Dich interesieren müsste -- weil ihr doch lt PS so gut passt.
Aber dann schaust Du das Profil des Vorschlags an und es ist kärglich, lieblos, uninspiriert.
Oder es spricht Dich einfach nicht an, wie gut auch immer es sein mag.
Aber es hat womöglich gar 123 MP.

Zudem kommen ja auch jeden Tag "neue" Matches (neu in beiderlei Sinne) und je nachdem ist die Liste recht lang und die Motivation, die wirklich durchzugehen auch nicht eben gegeben, wenn Kontaktaufnahmen oft in's Leere laufen.

Ich bekomme von PS gelegentlich diese "Sie beide sollten sich unbedingt kennenlernen"-Mails, die ja nun wahrlich am dichtesten an der oben formulierten Erwartung dran sind.

Ich habe ganz zu Anfang einmal reagiert -- null.
Und ansonsten hat eine einzige Frau wiederum von sich aus reagiert, mit einem Lächeln (frage mich, ob sie wiederum hier ihr Lid ob der mangelnden Resonanz klagt o_O).
Zur Zeit bekomme ich immer mal aktiv inhaltsvolle Kontaktanfragen auf mein Profil hin, daran kann's also nicht liegen.

Solange PS nicht bei den Nichtantwortern oder schon Nichtkontaktern nicht auf der Matte steht und unter hochnotpeinlicher Befragung Antworten erlangt werden wir nicht wissen, warum nichts passiert. Und Spekulieren bringt auch nur begrenzt weiter.

Was draus machen?
Schulterzucken, weitermachen.
Ist wie früher auf den Studentenparties: Du interessierst Dich und er/sie/es interessiert sich nicht zurück. Und sicher interessieren sich auch genug, für die Du Dich nicht interessierst (hier womöglich solche, die schon auf Dein Profil hin unsicher sind und es doch lieber lassen, wegen zu vieler Schüsse in's Nix)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jann78
J

Jann78

Gast
  • #30
Wenn Frau/Mann jemanden auf einer Skala von 1-10 beurteilen müssten (Status/Beruf, Figur, Haarfarbe, Alter usw.) und dann nur Menschen mit einer 9 oder 10 kontaktieren oder zu treffen willens sind, selber aber bei einer 4, 5 oder 6 sind. Die kassieren dann möglicherweise mehr Absagen, als wenn sie realistischerweise jemanden kontaktieren, der ebenfalls bei einer 5, 6, 7 ist.

Will nicht heissen, dass du unter diese Gruppe von Menschen fällst, ausser du hast dich beim Lesen selber ertAppt.

jawoll.ertappt. bin 3 und kontakte ausschliesslich 10. :D Nein mal im Ernst. Anhand eines verschwommenem Profilfotos und etwas Profiltext bin ich nicht in der Lage zwischen 1 bis 10 zu klassifizieren. Lediglich interessant auf den 1.Blick oder nicht...Und der Job ist mir doch erst einmal egal. Eine Ärztin/Anwältin o.ä. ist eine bessere Partnerin als ...? So etwas von oberflächlich. Und für meunen Job muss ich mich nicht schämen. "out of your league"? Wenn wir in solchen Kategorien denken...

Woher willst du wissen, dass die meisten Männer bei Parship das nicht suchen?

Wenn die Meisten das laut deinen Zeilen nicht wollen, warum fallen dennoch so viele Frauen "scheinbar" bei Parship auf die falschen Männer rein?

Verstehst du den Widerspruch?;)

hm...plausibel...dann gehöre ich einer Minderheit an. Warum nutzt man(n) parship für Sexdating? Und am Ende sind beide frustriert...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: