Beiträge
285
Likes
187
  • #91
Warum vertreten hier einige Männer so vehement, dass junge Männer ältere Frauen nur für Sex benutzen wollen?
Weil es der Regelfall ist! Ich kenne tatsächlich einen, der seit vielen Jahren mit einer wesentlich älteren Frau zusammen ist. Das ist aber sehr selten. Mehr wollen wir damit nicht sagen bzw. siehe meinen langen Post. Die Agenda haben andere.

Ist doch scheiss egal was es über uns aussagt bzw. es sagt garnichts aus. Eure "was ist mit dir?" Gegenfrage Spielchen werden langsam durchschaubar und langweilig. Bei mir wirken Sie nicht mehr. Ich rede zwar gerne über mein eigenes Leben, aber nicht in dem Framing, welches du hier gerne vorgeben möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.133
Likes
11.112
  • #93
... Und vor einigen dieser Enttäuschungen, oder vor deren Intensität, könnte man sich möglicherweise schützen, wenn man sich ein halbwegs realistisches Weltbild aufbaut...
Danke für Dein Engagement. Lieb, dass Du alle schützen möchtest.

Ich kann Dir aber versichern, dass Deine Geschlechtsgenossen im realen Leben schon ausreichend vorsorgen, damit Frau ü50 auch unter besten Bedingungen nicht abhebt. :)
 
Beiträge
7.133
Likes
11.112
  • #96
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege:
Eine einzige Frau hat gesagt, dass sie von sehr viel jüngeren Männern angeschrieben wird.

Warum gehen da jetzt so viele Jungs steil?
 
Beiträge
11.291
Likes
9.547
  • #98
Warum vertreten hier einige Männer so vehement, dass junge Männer ältere Frauen nur für Sex benutzen wollen?
Nein! Schon wieder dieses Verfallen ins Extreme.
Nicht nur. Aber auch. Es mag ja als Bestätigung der eigenen Attraktivität empfunden werden, wenn Frau (die ansonsten überwiegend von 20 Jahre ältren Männern angeschrieben wird - und dieses als Beleidigung empfindet) auch von erheblich jüngeren Männern kontaktiert wird. Aber bitte nicht die Augen davor verschließen, dass es dabei nicht gerade selten, um rein sexuell orientierte Männer geht. Und das haben wir hier schon das eine oder andere Mal gelesen.
 
Beiträge
11.291
Likes
9.547
  • #100
Danke für Dein Engagement. Lieb, dass Du alle schützen möchtest.
So bin ich nun mal. Alle wäre vielleicht zu viel gesagt, aber zumindest die, die allzu naiv an die diversen Versprechnungen der "pösen" Männer glauben.
Ich kann Dir aber versichern, dass Deine Geschlechtsgenossen im realen Leben schon ausreichend vorsorgen, damit Frau ü50 auch unter besten Bedingungen nicht abhebt. :)
Und das wiederum erleichtert und beruhigt mich ungemein, lese ich hier doch manches Mal irgendwie Beiträge von scheinbar verklärten "Träumerles", die sich beharrlich weigern, einigen "verfallstechnischen" Eigenschaften ins unattraktive Auge zu schauen. :)
 
Beiträge
285
Likes
187
  • #101
Sorry, ich habe den Post gerade nicht Parat... aber eine Frau hat hier letztens einen Diskussionsthread zu einem Artikel aufgemacht, wo von einem Mann berichtet worden ist, der mit mitte 30 aufblüht und plötzlich rennen Ihm die Frauen hinterher und wollen "auf den letzten Metern" noch Kinder und Familie.
Das Klischee von der Umkehrung des sexuellen Marktwertes in den 30ern. erhält viele jüngere, erfolglose Männer am Leben. Diesem Artikel haben die meisten (so wie ich das gelesen habe) auch zugestimmt.
Entgegensetzt dem steht dieser Thread. Der implizieren möchte, dass Frauen im höheren Alter ihren Marktwert weiter steigern, in Loftwohnungen in Berlin leben, jede Nacht Tango tanzen, besser aussehen als früher und weiterhin 35 "Dick Pics" pro Stunde gesendet bekommen. Angefeuert wird das Ganze laut eigener Aussage von wesentlich jüngeren Männern (die oben erwähnten, erfolglosen zwanziger).
Somit ist der Mythos vom mitte 30 Jährigen, im leben stehenden, gut verdienden und begehrten Single Mann in Gefahr, da er jetzt neuerdings auch noch mit einer Horde verzweifelter 20 Jährigen konkurieren muss, die ihre "Dick Pics" jetzt auf alle Altersklassen abfeuern.
Sorry, das ist für Niemanden eine attraktive Entwicklung des Dating Marktes.
 
Beiträge
1.328
Likes
2.337
  • #102
Rosa ist gar nicht meine Lieblings Farbe und Schlösser sind mir zu kalt und groß. Wir schauen nach kleineren Wohnungen, weil mein Traummann und ich nicht dauerhaft in einer Fernbeziehung bleiben wollen und, wenn wir in den nächsten Monaten (Vielleicht zum Ende des Jahres) zusammenziehen, müssen wir uns jetzt schon umschauen und die Augen offen halten. Dann muss ich auch noch Bewerbungen schreiben. Huch, bin ich naiv! Ich bedenke gar nicht alle möglichen kritischen Einwände, die es alles so geben könnte, wenn vielleicht und eventuell.... ich bin so froh, dass wir uns gefunden haben und will ihn gar nicht mehr hergeben. Wovor soll ich mich schützen? Davor, dass er vielleicht wirklich der Eine ist, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen werde? Was kann ich verlieren?
Alles Glück, das wir gemeinsam erleben, alle schönen Gefühle und Gedanken, die ich denke und fühle, alles das kann mir keiner mehr nehmen. Also umarme ich mein Glück und nehme es dankbar an.
Ich hatte früher nicht immer nur so viel Glück. Ich kenne auch sehr traurige und sehr schlimme Phasen. Deshalb finde ich die Liebe zwischen uns so kostbar und wertvoll. Das ist das Beste, was mir hätte passieren können. Ich wäre früher mal lieber in einigen Phasen besser geschützt gewesen. Da sind paar sehr schlimme Dinge passiert. Aber das Leben zu leben und die Liebe zu feiern - davor muss ich mich nicht schützen. Das ist das allergrößte Geschenk für mich. Mein Schatz. :)❤❤❤:)
 
Beiträge
11.291
Likes
9.547
  • #103
Danke. Ich wollte es hier nicht schreiben. Ich dachte es stößt auf offene Ohren, wenn selbst Du das hier sagst. Aber weit gefehlt.
Tja, da kannst du mal sehen, wie sehr die Reaktionen hier davon abhängen, wer es schreibt. :eek:
Da wird dann z.B. in Foren wie diesen herbeigeredet, wie begehrt 50 und 60 Jährige Frauen doch noch sein würden und wie ihnen weiterhin 35 Männer die Bude einrennen, Penis Bilder schicken und Sie vergöttern.
Ganz so extrem würde ich es nicht formulieren, aber ich würde gerne wissen, wieviele der männlichen Foristen das ähnlich sehen, aber ob des zu befürchtenden "Shitstorms" lieber "die Klappe halten". Denken darfst du das, schreiben auf keinen Fall.
Versteht mich aber nicht falsch, die Männer, die sich auf Plattformen rumtreiben und wesentlich ältere Frauen zum Sex gewinnen wollen, sind hier der Auslöser. Warum machen Sie das? Ich glaube nicht, weil sie diese Frau tatsächlich toll finden. Ich glaube, einige verzweifeln langsam bei der heutigen Dating Welt und greifen zu immer "härteren Maßnahmen" um mal zum Schuß zu kommen.
Hm, an Verzweiflung dieser jungen Männer glaube ich nun gar nicht. Eher an Bequemlichkeit und die in den meisten Fällen irrige Annahme, bei den "vermeintlich" bedürftigen Damen leichter ans Ziel zu kommen. Denn wie auch hier bereits zu lesen war, fühlt Frau sich schon geschmeichelt, wenn ein jüngerer Mann um sie wirbt. Und kokettiert auch gerne mit ihrer "gefühlten" Attraktivität. Und eine geschmeichelte Frau ist sicherlich ein angenehmer Umgang für einen Mann, der bei gleichaltrigen Frauen eher auf größeren Widerstand und womöglich höhere Ansprüche treffen könnte.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #105
Hm, an Verzweiflung dieser jungen Männer glaube ich nun gar nicht. Eher an Bequemlichkeit und die in den meisten Fällen irrige Annahme, bei den "vermeintlich" bedürftigen Damen leichter ans Ziel zu kommen.
Es kann durchaus beides eine Rolle spielen.....
Und die ältere Frau (ü50) hängt ihm auch kein Kind an. Ein schöner Nebeneffekt.

Mich amüsiert es eher, wenn mich so ein junger Kerl kontaktiert....
Da mach ich mir auch keine Gedanken, ob da ggf. so ein Ausnahmemann à la Macron auftaucht. Interessiert mich schlichtweg nicht - und bauchpinselt mich auch nicht....
 
Zuletzt bearbeitet: