Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #32
Nicht mehr formbar? Ernsthaft? Ich glaube nicht, dass ich noch geformt werden möchte! Du etwa?
Ich bin wie ich bin - und möchte so akzeptiert werden. Das hat nix mit fehlender Anpassungsfähigkeit, festgefahren, fehlender Kompromissbereitschaft etc. zu tun.
"formbar" ist sicherlich ein harter Begriff.
Ersetze es doch mal durch "Weiterentwicklung". Lebenslanges Lernen und so.
Niemand ist perfekt so, wie er ist. Es ist immer noch Luft nach oben. Dem sollte man sich nicht verschliessen. Natürlich will jeder akzeptiert werden, so wie man ist, aber das soll nicht bedeuten, dass man sich darauf ausruht und denkt, nun ist die Entwicklung abgeschlossen.
 
Beiträge
1.314
Likes
2.293
  • #33
Du kannst das gerne nennen wie Du willst. Es ist ja auch alles andere als verwerflich "stark" zu sein. Oder tough, selbstbewusst oder wie auch immer.

Spannend wird das für mich immer erst dann, wenn da aus dem "stark" ein "zu stark" und in der Steigerung ein "zu stark für die Männer" wird. Läuft da so ne Art Wettbewerb? Und ich krieg das nicht mit.

Warum glauben Frauen, dass Männer mit diesem "stark-sein" nicht klar kommen?
Das ist das äquivalent dazu, wenn Männer denken, sie seien "zu nett".
 
Beiträge
7.133
Likes
11.112
  • #35
Die Wahrheit lautet meistens: Männer können nicht "zu" nett sein, das ist die elegante Umschreibung für zu schlecht aussehend.
Bei den Frauen sind die "zu" starken meist die zu dominanten Trampeltiere.
"Zu nett" hat für mich nix mit Optik zu tun - sondern mit fehlender Ausstrahlung. Mir-wenig-sagend. Durchaus ein lieber Mensch - nur mir zu fad. (Nein - NICHT weil er lieb ist, sondern weil er halt nicht inspirierend ist.).

Das mit den "starken" Frauen ist wirklich so ein Ding. Ich denke Manche (nicht so starke ?) Männer haben eher ein Problem, wenn diese Frauen plötzlich schwach werden.
Ja. Da bin ich auf Eure Gedanken gespannt.:)
 
Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #36
"Zu nett" hat für mich nix mit Optik zu tun - sondern mit fehlender Ausstrahlung. Mir-wenig-sagend. Durchaus ein lieber Mensch - nur mir zu fad. (Nein - NICHT weil er lieb ist, sondern weil er halt nicht inspirierend ist.).
Du hast es gut beschrieben. Fehlende Ausstrahlung hat aber auch viel mit Optik, auch mit durchaus veränderbarer Optik und sehr viel mit dem eigenen Auftreten zu tun. Die Art, wie sich jemand bewegt, Körperhaltung, Frisur, Kleidung, Sprachverhalten.
 
Beiträge
162
Likes
161
  • #37
Nicht mehr formbar? Ernsthaft? Ich glaube nicht, dass ich noch geformt werden möchte! Du etwa?
Ich bin wie ich bin - und möchte so akzeptiert werden. Das hat nix mit fehlender Anpassungsfähigkeit, festgefahren, fehlender Kompromissbereitschaft etc. zu tun.
Das sind - für mich - zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.
Yep, da hat jeder seine Wahrnehmung. Gut, dann schränke ich das auch - für mich - ein.
Ich halte das nicht für zwei paar Schuhe, sondern für das gleiche, nur unterschiedlich betrachtet.

Ist es nicht außerordentlich attraktiv geformt zu werden? Das ist für den Empfänger (m/w/d) lediglich das Angebot einer anderen Sicht. Der eine (Sender) glaubt es mit Druck durchsetzen zu müssen, der andere formuliert es als zwangloses Angebot. Wie der Empfänger damit umgeht, steht ihm frei!
Im besten Fall betrachtet er nicht die Form der Darreichung, sondern den Inhalt. Und wie auch der Inhalt präsentiert wird, er kann überzeugen, der Empfänger kann davon partizipieren, es sich zu eigen machen und - je nach Ansicht - "geformt" werden.

Im Grunde danke ich jedem, der mich "formen" kann. Man kann es auch Anregung nennen, das kann jeder sein.

Yep, das kann auch "Annehmen" sein.
 
D

Deleted member 23883

  • #39
D

Deleted member 21128

  • #40
Mit dem Gedanken, einen anderen (erwachsenen; bei Kindern ist es nochmal etwas anderes) Menschen, zB. meine Freundin, 'formen' zu wollen, wird mir regelrecht übel. Das soll doch jeder bitteschön selber machen. Schließlich soll er ja auch selbst entscheiden (dürfen), welche 'Form' er haben möchte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #41
Mit dem Gedanken, einen anderen (erwachsenen; bei Kindern ist es nochmal etwas anderes) Menschen, zB. meine Freundin, 'formen' zu wollen, wird mir regelrecht übel. Das soll doch jeder bitteschön selber machen. Schließlich soll er ja auch selbst entscheiden (dürfen), welche 'Form' er haben möchte.
Das ganze Palaver darum verstehe ich sowieso nicht, geehrter @WolkeVier! Die Dame muss doch nur gehorchen!:D
 
D

Deleted member 24688

  • #44
Du kannst das gerne nennen wie Du willst. Es ist ja auch alles andere als verwerflich "stark" zu sein. Oder tough, selbstbewusst oder wie auch immer.

Spannend wird das für mich immer erst dann, wenn da aus dem "stark" ein "zu stark" und in der Steigerung ein "zu stark für die Männer" wird. Läuft da so ne Art Wettbewerb? Und ich krieg das nicht mit.

Warum glauben Frauen, dass Männer mit diesem "stark-sein" nicht klar kommen?
Da hab ich eher gegenteilige Erfahrungen gemacht ... das hat auch mit Verantwortung zu tun .... man möchte doch mit jemandem zusammen leben, beide dennoch autark, so dass niemand die Verantwortung für den anderen übernehmen muss ... Beruflich, finanziell, sonstige Lebensumstände ... da trägt jeder sein eigenes Päckchen ... und dass kann man eben, wenn man eine Frau wohl fehlgedeutet als "stark" bezeichnet ...

Formbar? ... Halte ich für einen daneben gegriffenen Ausdruck, Formbar wird man durch Gewalt, Manipulation, Druck, Konditionierung ... wer macht das freiwillig mit? ... Ein Schritt weiter: die Persönlichkeit ist bereits mit dem 9. Lebensjahr geformt, danach geht da nix mehr.
 
Beiträge
7.133
Likes
11.112
  • #45
Du hast es gut beschrieben. Fehlende Ausstrahlung hat aber auch viel mit Optik, auch mit durchaus veränderbarer Optik und sehr viel mit dem eigenen Auftreten zu tun. Die Art, wie sich jemand bewegt, Körperhaltung, Frisur, Kleidung, Sprachverhalten.
Wenn so jemand ein ansprechenderes Auftreten hätte, dann würde dies auch insgesamt mit einer anderen (Lebens)Haltung einhergehen - und er wär vielleicht auch sonst nicht mehr so fad.
Insofern macht die innere Haltung die Optik - dann passt es.