M

MaryCandice

  • #121
Lol.... immer wieder herrlich! ❤
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #122
Die Ratgeber sagen, Frauen sollen auch aktiv werden.
Aber Kritiken dazu gibt es reichlich, auch hier im Forum.
Wie steht ihr dazu ?
Gibt es da altersmäßig unterschiedliche Meinungen ?

Liebe Frauen:
Macht ihr das?
In welcher Form schreibt ihr einem Mann ?
Wie sind die Reaktionen ?

Liebe Männer:
Bekommt ihr öfters mal Anfragen ?
Wie fühlt ihr euch dabei ?
Denkt ihr: leichte Beute ! ! ! ? ? ?
Ich habe seinerzeit gelegentlich auch mal Männer angeschrieben. Wenn sie etwas Besonderes im Profil hatten und ich sie unbedingt kennenlernen wollte.
Die erste Reaktion war überwiegend positiv, aber der weitere Verlauf hat sich nicht unterschieden, von denjenigen, die mich angeschrieben hatten.
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #124
Ja, eigentlich nur, dass ich es gemacht habe. Das beantwortet ja die Frage, die Chava mal gestellt hat.
Und eben die Reaktion.
 
Beiträge
40
Likes
33
  • #125
Ich persönlich finde die Funktionen "Lächeln senden", kommentarlos Fotos freigeben und "Kompliment", wenn es ohne persönliche Nachricht mit Bezug auf etwas Konkretem, so sinnvoll wie Bremsfett. Mir macht dann niemand ein Kompliment, sondern drückt nur einen lächerlichen Button, das ist für mich nichts anderes, als eine Einfallslose Aufforderung an den anderen Kontakt aufzunehmen.
Ich habe schon ein paar Männer (4 oder 5) angeschrieben. Von manchen habe ich keine Antwort erhalten, was auch ok ist, kann ja sein, dass sie sich gerade emotional anderswo involvieren. Mit einem ergibt sich gerade eine äußerst interessante Kommunikation. Ich würde es jeder Frau empfehlen.
 
Beiträge
40
Likes
33
  • #127
Natürlich ist es nicht... Soooo doof.... Sich über Quantität anzunähern, trotzdem bleibe ich Freund von Qualität. Ich hatte in den ersten zwei Tagen etwa 50 Benachrichtigungen, davon waren sensationelle ZWEI!!!! ernstzunehmende Nachrichten. Ich habe schon mitbekommen, dass du ein interessanter und humorvoller Mann bist D.VE. , deshalb darfst du jetzt raten, wieviele ich beantwortet habe
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #129
Ich hatte in den ersten zwei Tagen etwa 50 Benachrichtigungen, davon waren sensationelle ZWEI!!!! ernstzunehmende Nachrichten. Ich habe schon mitbekommen, dass du ein interessanter und humorvoller Mann bist D.VE. , deshalb darfst du jetzt raten, wieviele ich beantwortet habe
Wenn das zwar ernsthafte Nachrichten von total langweiligen Männern waren, unter den fünfzig Smilies aber ein paar Interessante Profile gewesen sind?

Wenn ich nur per Handy unterwegs bin, schicke ich auch oft nur Smilies oder Likes... (und mein Profil IST interessant :D)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

  • #130
Kannste immer auf tinder swipen, geil, geil, ungeil, vielleicht
 
Beiträge
40
Likes
33
  • #131
Vermutlich muß ich nochmal in die Anfangszeit zurück gehen und mir alle Profile aufrufen.
Ich habe tatsächlich nur auf diese beiden geantwortet, bin aber zwischenmenschlich nicht wirklich multitaskingfähig und könnte mehr Kontakte gleichzeitig auch gar nicht händeln, ohne das Gefühl zu bekommen, ich wäre promiskuitiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
1
  • #132
Liebe Männer:
Bekommt ihr öfters mal Anfragen ?
Wie fühlt ihr euch dabei ?
Denkt ihr: leichte Beute ! ! ! ? ? ?
Es ist mein erster Abend auf Parship und ich habe innerhalb der ersten Stunde eine unverbindliche Kontaktaufnahme gehabt und mich sehr gefreut. In Schweden ist es zB auch generell so, dass der erste Schritt üblicherweise von der Frau ausgeht (hab ich mir zumindest so sagen lassen).
Ich fühle mich geschmeichelt und schreibe auch zurück, wenn mir das Profil nicht so zusagt. Es kann sich auch so ein netter Kontakt entwickeln oder eine lose Freundschaft.
An leichte Beute denke ich nicht, wenn schon eher an eine selbstbewusste Frau und die sind eher das Gegenteil von leicht.
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #133
Ich persönlich finde die Funktionen "Lächeln senden", kommentarlos Fotos freigeben und "Kompliment", wenn es ohne persönliche Nachricht mit Bezug auf etwas Konkretem, so sinnvoll wie Bremsfett. Mir macht dann niemand ein Kompliment, sondern drückt nur einen lächerlichen Button, das ist für mich nichts anderes, als eine Einfallslose Aufforderung an den anderen Kontakt aufzunehmen.
Seht ihr den Mond dort stehen? –
Er ist nur halb zu sehen,
Und ist doch rund und schön!
So sind wohl manche Sachen,
Die wir getrost belachen,
Weil unsre Augen sie nicht sehn.

Es ist nicht alles sinnfrei bloß weil man davon nichts versteht.
Bremsfett ist wichtig.
Wenn die Führungen der Bremsklötze nicht geschmiert werden backen diese fest und liegen auch während der Fahrt an der Bremsscheibe an. Das führt zu vorzeitigem Verschleiß und zu Quietschgeräuschen.

Ein Lächeln macht für den Gegenüber nur Sinn, wenn es auch rüberkommt.
Wenn zwischen zwei Leuten keine direkte Sichtverbindung besteht kann ein virtuelles Lächeln also durchaus sinnvoll sein.
Beim Kompliment ist es ebenso. Kompliment ist ursprünglich die angedeutete Verbeugung bei der Aufforderung zum Tanz. Fragt da jemand wofür genau das Kompliment ist?
Wie genau was davon gemeint ist könnte man im Einzelfall erfragen statt aus Prinzip abschätzig darüber zu urteilen. Ist aber Charaktersache.

Mein Vorschlag wäre, damit ungefähr so umzugehen wie es dem eigenen Wesen im RL entspräche wenn euch da jemand unbekannerweise anlächelt oder freundlich grüßend eine Verbeugung andeutet.

Da gibt´s ja auch mehrere Möglichkeiten. Beispielsweise zurück lächeln oder nicken bis zu mit versteinerter Miene weiterhasten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
40
Likes
33
  • #134
Es entspricht etwa meinem Verhalten im RL, wobei "geringschätzig" deine Bewertung über mich ist. Lächelt mich jemand an, dann lächle ich im wahren Leben zurück, spricht mich jemand an, dann bleibe ich stehen.
Buttonkaraoke ist einfach nicht mein Ding, ich habe es einmal ausprobiert, ok das ist jetzt keine randomisierte Doppelblindstudie, aber zumindest bin ich da mal über meinen Schatten gestolpert, die "Unterhaltung" war leider ein Todläufer. Ob das jetzt eine selbsterfüllende Prophezeiung war oder nicht, darüber lässt sich natürlich endlos diskutieren.
Ich mag nun mal geistigen Austausch ob es da Sinn macht wegzukommen von Authentizität hin zu Höflichkeit, das wage ich in diesem Kontext zu bezweifeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #135
wobei "geringschätzig" deine Bewertung über mich ist.
Siehste so schnell redet man aneinander vorbei.
Ich schrieb "abschätzig" und bezog mich dabei auf deine Bewertung einer Funktion als "lächerlichen Button" du aber scheinst es auf dich persönlich zu beziehen. Dabei hatte ich extra Matthias Claudius zitiert.

Das Problem ist, dass man nicht wissen kann wie jemand etwas auffassen wird. Man geht von der Vermutung bzw. Hoffnung aus, dass man so verstanden wird wie man es gemeint hatte. Wenn diese sich erfüllt wäre das ein vielversprechendes Zeichen.