Beiträge
960
Likes
2.609
  • #1

Frau schreibt Mann an - okee oder unmöglich?

Die Ratgeber sagen, Frauen sollen auch aktiv werden.
Aber Kritiken dazu gibt es reichlich, auch hier im Forum.
Wie steht ihr dazu ?
Gibt es da altersmäßig unterschiedliche Meinungen ?

Liebe Frauen:
Macht ihr das?
In welcher Form schreibt ihr einem Mann ?
Wie sind die Reaktionen ?

Liebe Männer:
Bekommt ihr öfters mal Anfragen ?
Wie fühlt ihr euch dabei ?
Denkt ihr: leichte Beute ! ! ! ? ? ?
 
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #2
Als ich anfing, in den Börsen nach einem neuen Lebenspartner zu suchen, sagten meine Söhne ( Anfang 30 ) vorwurfsvoll: nein Mama, du musst abwarten, dass einer dich findet. Wenn du selber suchst, reagieren die Männer falsch, denken, sie kriegen dich schnell ins Bett. Meine Tochter hat mich aber unterstützt. Weil ich nur vorsichtig die 2.besten Herren anschreiben wollte sagte sie rigoros: nein Mama, du hast einen tollen Mann verdient, schreib immer nur den allerbesten an – oder gar keinen ( also - nicht in Bezug auf hübsch oder reich – sondern vom Bauchgefühl, Foto, Entfernung, Eigenschaften, noch fit …)

Ich habe es ein paar Mal gemacht und es gab schon recht unterschiedliche Reaktionen auf meine Anschreiben . . . nicht jeden wollte ich daraufhin in echt treffen. Aber das Resultat war dennoch passabel. Folgedates gab es überwiegend bei denen, die ich selber angeschrieben hatte, vier Mal stellte sich nach den Schmetterlingen im Bauch auch Herzklopfen ein ( oder mehr ). Die Männer waren angenehm überrascht von mir, hatten von Fotos ( also, die sind schon ok, besser geht nicht ) und Profil keine großen Erwartungen ans erste Treffen gestellt. Manchmal kommt man in Natura einfach besser an als auf dem Papier.

Ein blödes Gefühl habe ich aber immer, wenn ich jemanden anschreibe. Vor 40 Jahren war es halt nicht üblich, dass Mädels aktiv wurden, das steckt wohl noch tief in mir drin, nach so langer Pause. Aber ohne meine Anschreiben wären mir schon ein paar Erfahrungen entgangen. Und gerade bei uns 60+ gibt es mehr Frauen als Männer, die sich dann eher bei den 10 Jahre jüngeren Damen umschauen.

Deshalb – anschreiben werde ich weiterhin – wenn mir ein passender Mann begegnet.
 
D

Deleted member 21128

  • #3
Ich wurde öfters mal von Frauen angeschrieben oder "angelächelt".
Ich hab mich immer über das Interesse gefreut. Und auch über die "Bestätigung" für das interessante Profil.
Nein. Wenn eine Frau einen Mann anschreibt, heißt das ja nicht, dass sie "es so nötig hat", sondern sie findet das Profil interessant. Nicht mehr und nicht weniger.
 
Beiträge
1.060
Likes
1.196
  • #4
Klar habe ich auch angeschrieben, allerdings kommt mir vor, dass die Männer die mich angeschrieben haben mit etwas mehr Enthusiasmus bei der Sache waren, als wenn die Initiative von mir aus ging.
Ich find aber grundsätzlich sollte jeder jeden anschreiben den er gut findet, das Leben ist zu kurz um es in einer Warteschlange zu verbringen.
In welcher Form das Anschreiben war hängt stark vom Profil ab, das kann ich so nicht pauschal sagen. Aber Profile wo nichts drin steht schreib ich nicht an, egal wie sehr mich das Foto anspricht. Da denke ich mir einfach, wenn es dem zu mühsam ist, sich 2 - 3 nette Sätze auszudenken, dann ist er wohl nicht wirklich auf der Suche. Wobei mir auch viele Männer gesagt haben sie hätten das Parship Profil nur "zusätzlich als Backup".
 
Beiträge
517
Likes
578
  • #7
Während meiner Zeit der Suche bei PS wurde ich schon hin und wieder von Frauen kontaktiert.

Entweder mit Anschreiben oder (häufiger) mit Lächeln oder Komplimenten für bestimmte Einträge im Profil.

Ich habe mich über das Interesse gefreut und habe grundsätzlich eine Antwort in Form eines Anschreibens gegeben.

So entstanden mehrere Dates, darunter auch das entscheidende mit meiner heutigen Freundin (auch bei ihr ging der Erstkontakt in Form eines Komplimentes von ihr aus).

Nein, warum auch?

Ich war auf der Suche nach einer Beziehung und habe immer unterstellt, dass es bei den Frauen, mit denen ich Kontakt hatte sich ebenso verhalten hat.

Hatte ich ein gutes Gefühl, dass es passen könnte, habe ich kurzfristig nach einem Date gefragt.

Somit war es zumindest für mich unerheblich, von wem der Erstkontakt ausgegangen ist.
 

60+

Beiträge
212
Likes
523
  • #8
Klar habe ich auch angeschrieben, allerdings kommt mir vor, dass die Männer die mich angeschrieben haben mit etwas mehr Enthusiasmus bei der Sache waren, als wenn die Initiative von mir aus ging.
Kann ich aus meiner Erfahrung bestätigen.
Ich schreibe eher selten Männer an, weil ich so wenige wirklich interessante und gut ausgefüllte Profile finde. Wo soll ich da anknüpfen? Das spare ich mir. Ich schreibe nur Männer an, die sich wirkich Mühe mit dem Profil gegeben haben, ich denke, die sind dann auch wirklich an einer Partnerschaft interessiert und wollen nicht nur ein wenig den Marktwert testen.
Im lezten halben Jahr habe ich 2 Männer angeschrieben, einer hat mir eine Absage erteilt, mit einem hatte ich zumindest ein paar mails.
Manchmal setze ich einen interessanten Mann einfach nur auf meine Favoriten-Liste und überlege es mir noch - und schwupps, ist er es, der mich anschreibt. Der hat dann auch mein Profil wirklich gelesen und es kommt zumindest zu einem netten Kontakt.
 
Beiträge
619
Likes
658
  • #10
Liebe Männer:
Bekommt ihr öfters mal Anfragen ?
Ab und an schon, ja.
Vermutlich ähnlich wie Ihr Mädels. Sieht die Dame attraktiv aus, das Profil klingt vielversprechend und das Anschreiben lässt ein ehrliches Interesse erkennen, dann tanzen da schon die Schmetterlinge im Bauch. Da hofft man dann natürlich, dass man selbst nach der Veröffentlichung der Bilder genauso gut ankommt.
Weshalb das denn? Nein, das schmeichelt dem eigenen Ego, aber weshalb sollte ein Anschreiben auf leichte Beute hinweisen? Das würde ja bedeuten, dass auch auf der Tanzfläche jede Frau, die mich zum Tanz auffordert, leichte Beute wäre. Nein, ist sie nicht, sie hat nur evtl. ähnliche Interessen wie ich, wie weit und in welche Richtung die gehen, muss sich erst zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #15
@WolkeVier , @Ronzheimer , @fafner, @Dancing
Ich glaube es euch gerne, dass ihr diese vernünftige Einstellung habt,
so schätze ich euch menschlich auch ein, Danke!
Das beruhigt mich jetzt, war etwas verunsichert . . .:)
Meine PS Männer, mit denen ich mich getroffen hatte, konnten auch normal mit meinen Anschreiben umgehen. In anderen Börsen bekam ich aber ziemlich eindeutige Briefe ( der mit dem erst Poppen, dann Café, wenn es passt ) oder sehr direkte Fragen am Telefon.
Und gestern hatte hier im Forum eine Frau versucht, Kontakt zu einem Mann des Forums herzustellen - wurde dann aber höllisch abgekanzelt von einem anderen von mir sehr geschätzten Foristen - weil eine Frau einen Mann nicht einladen sollte. ( Haben sie dann allerdings wieder gelöscht) Das hat mich dann schon zum Nachdenken gebracht.
Deshalb hatte ich befürchtet, ich bin jetzt schon viel zu modern . . .:rolleyes:
Mich würde aber mal interessieren, wie @Wolverine denkt und reagiert, wenn ihn eine hübsche junge Frau anschreibt - an Freiwild,
Freundschaft-Plus oder wirklich an erster Stelle an eine Partnerschaft??
 
Zuletzt bearbeitet: