Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Frage nach dem »Gehalt«

In der letzten Woche hatte ich ein zunächst angenehmes erstes Date. Irgendwann beim
Kaffetrinken, so völlig ohne Vorbereitung, fragte er mich doch selbstbewusst und direkt
heraus, wie viel Geld ich denn bei meinen geschäftlichen Projekten so verdiene.
Er stammt aus einer ähnlichen Branche wie ich, trotzdem fand ich diese Frage mehr
als unpassend und gab ihm sachlich aber dennoch freundlich zu verstehen, dass
dies für mich kein Thema ist, auf dass ich antworten möchte. Obwohl das Treffen ansonsten
ok verlief, fand ich allein die Fragestellung doch, ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt, ein
wenig respektlos. Ansonsten regte er sich auch noch über die Kuchenpreise auf, obwohl
er dieses Kaffee selbst aussuchte und ich meine Rechnung schon zu Beginn selbst beglich.
Ich hatte ihn selbstverständlich auch nicht zum Verzerr seines Kuchens genötigt (-;

Findet ihr mein etwas unangenehmes Gefühl dazu unbegründet?
Ich bin gespannt.

LG
Rebekka
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #2
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Ich finde dein Gefühl absolut angemessen. Mit einem Mann, der mich beim ersten Date nach meinem Einkommen fragt und dazu noch über Kuchenpreise meckert, gäb's kein Zweites! Ich würde mich fragen, warum mein gehalt für ihn so interessant ist - sucht der eine Frau, die ihn finanziert, hat er Sorge, er müsse mich "aushalten", hat der ein Problem, wenn eine Frau (noch aus der gleichen Branche) mehr verdient als er ... ein angemessener Grund für die Frage fällt mir dabei nicht ein.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #3
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Zitat von Rebekka:
Ansonsten regte er sich auch noch über die Kuchenpreise auf
Dann verdient er wahrscheinlich viel. Nach meiner Erfahrung regen sich die am lautesten über die Preise auf, die es am wenigsten nötig haben - und umgekehrt (wie ich *gg*)
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #4
AW: Frage nach dem »Gehalt«

weswegen fragst du, was du hier von anderen wissen möchtest, nicht einfach selbst?
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #5
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Mil:

Weil ich denke, dass dieses Forum eingerichtet worden ist, um
über erlebte Dinge zu diskutieren und möglicherweise auch eigene Sichtweisen
zu überdenken ((-;).

VG
Rebekka
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #6
AW: Frage nach dem »Gehalt«

nicht einfach IHN selbst, wollte ich schreiben.
 
Beiträge
17
Likes
0
  • #7
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Für mich ist die Frage nach dem Einkommen der absolute Showstopper. Wer mir beim ersten Date mit solchen Fragen kommt, macht die unbeschwerte Leichtigkeit eines Flirts zunichte. Mir (m) ist das auch schon mal passiert, daß eine Frau beim ersten Date die Einkommens-Frage gestellt hat. Als Subtext kam bei mir an: "Ich bin primär an Deinem Geld interessiert"...
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #8
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Wo das Herz von voll ist, läuft der Mund von über......ist doch gut, dass dieser Mann schon so früh deutlich macht, was ihm wichtig ist. Wie sagte Onassis, wer meint, Geld macht glücklich, hat noch nie welches gehabt.

Dass er dich deinen Kaffee hat bezahlen lassen... ne, ich bräuchte so einen Mann nicht.
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #9
AW: Frage nach dem »Gehalt«

was auch hier wieder zu beobachten ist: ein selbstläufer der fremdstilisierung eines mannes, von dem zwei äußerungen zu erfahren sind.
und zudem: bei etwas hinsehen durchaus in ihrer inneren widersprüchlichkeit unfreiwillig komisch wirkende postings.
festzuhalten bestimmt auch: einen kaffee bezahlt zu bekommen macht glücklich.
 
Beiträge
25
Likes
0
  • #10
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Die Frage nach dem Gehalt bzw. Einkünften ist für mich ein No-Go, ich würde dies nicht fragen und würde es merkwürdig finden dies gefragt zu werden. Ich finde dies Thema für die ersten Dates sehr merkwürdig und unpassend. Um so etwas zu fragen, müsste ich die Person schon recht lange kennen. Ich möchte nicht zu idealistisch klingen, aber dies ist wohl etwas, was für mich sehr unwichtig ist für eine kommende Partnerschaft. Ich wüsste gar nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich Derartiges gefragt würde.

Über die Kuchenpreise zum Meckern ist ebenso nicht sehr passend für ein erstes Kennenlernen. Auf der anderen Seite ist er auch einfach so und darum nur ehrlich, so dass er sich nicht verstellt. Bei den heutigen Preisen, muss man sich darauf einstellen, dass dies dann bei dem Herren zu einem Dauerthema wird. Wiederum merkwürdig ist es, dass er das Café selbst ausgesucht hat, bei diesen Preisen ;-).

m/44
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #11
AW: Frage nach dem »Gehalt«

@Rebekka
Ich war ja nicht dabei, also weiss ich nicht, in wie weit deine Darstellung seiner Wahrnehmung entspricht. Ich nehme aus deiner Beschreibung jedoch an, dass dein Bauch dir eine klare Botschaft gesendet hat. Und das Schreiben wirkt ja auch oft katalytisch - mein Rat: hör auf deinen Bauch.
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #12
AW: Frage nach dem »Gehalt«

nur mal so zur info, wie man solche berichte auch hören kann:
der mann sagt zwischendurch mal kurz so etwas wie : na, die sind aber teuer, die kuchen.
einfach so, als lückenfüller. weil ihm das gerade aufgefallen ist. oder vielleicht gar, weil er beim bezahlen merkt, daß sein date die stirn runzelt. oder wie auch immer.
kann ganz harmlos sein. kann natürlich auch ganz anders gewesen sein.
wir wissens nicht.
aber die harmlose variante erklärt zumindest, weswegen er trotzdem das cafe ausgewählt hat. wenn es für ihn so eine riesige sache gewesen ist mit dem preis, dann wäre das unwahrscheinlich.
und dann stolpert man hier über so etwas, versteht mal wieder den mann nicht.
mir gibt das immer mehr zu verstehen über die poster, des berichts wie der beiträge, als über die abwesende "beschriebene" person.
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #13
AW: Frage nach dem »Gehalt«

D'accord...
Der Selbstbezug ist wichtig.
Trotzdem:
Nicht alles auf die Goldwaage legen, aber wenn dieses Einzelfaktum als so schwierig empfunden wird, ist vielleicht noch mehr da gewesen, was weniger fassbar für die Poster(erin) ist/war.

Für mich ist da das Bauchgefühl der beste Indikator und das empfehle ich gern weiter.
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #14
AW: Frage nach dem »Gehalt«

no_kitty: ja, das bauchgefühl ist indikator, daß es nicht paßt. wenn man zugleich was für die zukunft lernen will, kann es schon sinnvoll zu sein, nicht zu meinen, das leben spiele einem ständig so böse mit, daß es einem immer nur männer/frauen präsentiert, die ja so gar nicht gehen, sondern eben mal guckt und reflektert, worauf man selbst so achtet.
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #15
AW: Frage nach dem »Gehalt«

Zitat von mil:
no_kitty: ja, das bauchgefühl ist indikator, daß es nicht paßt. wenn man zugleich was für die zukunft lernen will, kann es schon sinnvoll zu sein, nicht zu meinen, das leben spiele einem ständig so böse mit, daß es einem immer nur männer/frauen präsentiert, die ja so gar nicht gehen, sondern eben mal guckt und reflektert, worauf man selbst so achtet.
Ok, dann reflekter ich auch mal, und gucken werde ich auch noch dabei , was ich an Zukunft lernen kann...
- sorry war 'ne Steilvorlage, da konnte ich nicht anders :))). Mein freches Mundwerk kann auch über die Tasten Paroli geben.