Beiträge
6.100
Likes
6.617
  • #62
Zitat von Nolita:
Zitat von Silbermine:
die meisten Männer wissen Humor bei einer Frau nicht zu schätzen. Ich habe jedenfalls noch nie gehört, daß wenn jemand von einer Frau sagt, wenn es um die Eigenschaften geht, die er an ihr liebenswert findet, ihr Humor genannt wird. Männer sind visuell, die wollen gutaussehende Frauen. (...)
Na ja, und Frauen wollen attraktive Männer - so what ?

Ist doch verständlich, daß alle alles haben wollen - was dementsprechend schwierig ist.

Und daß Humor nicht genannt wird, bedeutet nicht, daß er nicht geschätzt wird. Womöglich ist er Teil von "Wir verstehen uns einfach prächtig !" oder "Mit ihr kann ich mich einfach gut unterhalten !" ?
 
Beiträge
510
Likes
291
  • #63
Zitat von Silbermine:
Bei mir steht was, zum Beispiel humorvoll, unkonventionell.
Vielleicht sehen einige das auch skeptisch. Aber wen es anspricht .... Konventionelle und humorlose Männer soll es ja nicht ansprechen.
Also als besonders humorvoll nehme ich dich hier im Thread eher nicht war ;-) *duck*
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #64
Zitat von Git80:
Also als besonders humorvoll nehme ich dich hier im Thread eher nicht war ;-) *duck*
Der Thread war auch ernst gemeint. Auch humorvolle Menschen machen nicht über alles und jeden Witze.
Das wären eher Entertainerinnen Als solch eine verstehe ich mich nicht.
Ist dir langweilig?
Ducken musst du dich auch nicht. Es sei denn, du tust es gerne, Entchen. (oder was heißt duck nochmal?)
 
Beiträge
510
Likes
291
  • #65
Zitat von Silbermine:
Der Thread war auch ernst gemeint. Auch humorvolle Menschen machen nicht über alles und jeden Witze.
Das wären eher Entertainerinnen Als solch eine verstehe ich mich nicht.
Ist dir langweilig?
Ducken musst du dich auch nicht. Es sei denn, du tust es gerne, Entchen. (oder was heißt duck nochmal?)
Es ging mir auch nicht darum, ob der Thread ernstgemeint war ;-)
In deiner Wahrnehmung bezeichnen sich Männer halt als attraktiv, die es (für dich!) nicht sind, und ich nehme manche Frau als humorlos war, die aber humorvoll in ihrem Profil angekreuzt hat. So what?
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #66
Sie über sich >> sehr attraktiv / selbstbewusst / leidenschaftlich
So würde ich mein Äußeres beschreiben: >>....unglaublich attraktiv! ....wie sollte es auch sonst sein? ;)

Unsere Matchingpunkte 85 >> Schwein gehabt... ;)
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #67
Zitat von Git80:
Es ging mir auch nicht darum, ob der Thread ernstgemeint war ;-)
In deiner Wahrnehmung bezeichnen sich Männer halt als attraktiv, die es (für dich!) nicht sind, und ich nehme manche Frau als humorlos war, die aber humorvoll in ihrem Profil angekreuzt hat. So what?
Von Attraktivität habe ich nichts in meinem Thread erwähnt. Das hat jemand anders in die Diskussion gebracht.
Ich habe die Frage an die Männer im Forum gestellt, wie sie die Begriffe selbstwusst und erfolgreich deuten. Und du antwortest mit "Ich nehme manche Frau als humorlos wahr, die aber humorvoll in ihrem Profil angekreuzt hat."
Keine hilfreiche Antwort.
 
Beiträge
635
Likes
68
  • #70
Zitat von Silbermine:
Ich habe die Frage an die Männer im Forum gestellt, wie sie die Begriffe selbstwusst und erfolgreich deuten.
Ich würde mir das Profil als gesamtes ansehen. Mädels sind meistens etwas mehr auf ihr äußeres fixiert und der Kerl misst sich meistens an seinem Erfolgen. So wird man häufiger Attraktiv bei den Mädels finden und selbstbewußt/erfolgreich bei den Männern. ;)
 
G

Gast

  • #71
Zitat von Jett Rink:
Ich würde mir das Profil als gesamtes ansehen. Mädels sind meistens etwas mehr auf ihr äußeres fixiert und der Kerl misst sich meistens an seinem Erfolgen. So wird man häufiger Attraktiv bei den Mädels finden und selbstbewußt/erfolgreich bei den Männern. ;)

und was ist, wenn eine Frau schreibt : selbstbewusst und erfolgreich??
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #74
Zitat von Jett Rink:
Ich würde mir das Profil als gesamtes ansehen. Mädels sind meistens etwas mehr auf ihr äußeres fixiert und der Kerl misst sich meistens an seinem Erfolgen. So wird man häufiger Attraktiv bei den Mädels finden und selbstbewußt/erfolgreich bei den Männern. ;)
Kannst schon Recht haben, aber bei einigen (wenigen) Blicken in die entsprechenden Profile, war eher Fafners Einschätzung richtig.
Na ja, vielleicht habe ich mir zu wenige Profile angesehen. Ich werde es mal testen.
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #75
Zitat von Traumichnich:
Zitat von Nolita:
Na ja, und Frauen wollen attraktive Männer - so what ?

Ist doch verständlich, daß alle alles haben wollen - was dementsprechend schwierig ist.

Und daß Humor nicht genannt wird, bedeutet nicht, daß er nicht geschätzt wird. Womöglich ist er Teil von "Wir verstehen uns einfach prächtig !" oder "Mit ihr kann ich mich einfach gut unterhalten !" ?
Der Text stammt nicht von mir.
 
Beiträge
510
Likes
291
  • #79
Zitat von Silbermine:
Vielleicht wollen "selbstbewusste und erfolgreiche" Männer einerseits die Ernährerschiene bedienen und andererseits klarstellen, dass sie wissen, was sie wollen. Zusammengefasst könnte man es "Machismo" nennen. Ob die Männer das dann auch wirklich verkörpern... wer weiß? ;-)
 
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #80
Beiträge
2.024
Likes
564
  • #81
Also die Diskussion bewegt sich ja in vertrautem Fahrwasser ... und bedient die üblichen Vorurteile. Einige Attribute sind bäh, andere wiederum nicht. Einige scheinen mehr zu triggern als andere. Spitzenreiter bleiben (sehr) attraktiv, erfolgreich und selbstbewusst.

Zitat von Silbermine:
(...) Was genau meint ein Mann, wenn er angibt,

"Ich bin
- selbstbewusst
- erfolgreich

(...) Was versteht ihr darunter, wenn sich jemand so beschreibt?
Ich verstehe darunter nur, dass er sich selbst als "selbstbewusst und erfolgreich" wahrnimmt. Ob sich dies dann auch mit meiner Wahrnehmung deckt, würde man ja dann sehen. Nur aufgrund einer solchen Beschreibung gleich auf "charakterliche Defizite" zu schließen ... na ja, ist das Übliche hier im Forum aber insgesamt wenig zielführend. Ich würde solche Beschreibungen eher als Aufhänger für einen Dialog nehmen.

Was ich nicht verstehe:

Woher kommt diese Angst / Abneigung vor attraktiven Menschen ?

Schreiben hier (fast) alle nur "hässliche Menschen" an ?

Wie geht man mit der Kombination "weltoffen, galant, reiselustig" um ?

Warum werden Beschreibungen, die insgesamt alle positiv (gemeint) sind, negativ belegt ?

Würden im Umkehrschluss negative Beschreibungen - "hässlich, erfolglos, unsportlich" - positiv belegt ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #82
Zitat von Howlith:
Woher kommt diese Angst / Abneigung vor attraktiven Menschen ?
https://youtu.be/X2jo2LZdOBs :)

Wie geht man mit der Kombination "weltoffen, galant, reiselustig" um ?
Gibt's galant wirklich bei PS? Die andern beiden finde ich gut.

Warum werden Beschreibungen, die insgesamt alle positiv (gemeint) sind, negativ belegt ?
Weil es halt Leute gibt, die ihrer eigenen Einschätzung nicht standhalten können im Auge des Betrachters. Oder prahlerisch wirken. Und die Wahrscheinlichkeit, an so jemandem zu geraten, wohl als relativ hoch vermutet wird.

Aber Du hast recht, ich versuche mal "sehr attraktiv, selbstbewußt, erfolgreich" in meiner Liste zu finden (ich fürchte, das wird nix) und schreib sie dann mal an, wenn ich wieder suche. Das könnte witzig werden. :)
 
Beiträge
542
Likes
107
  • #83
Zitat von evelina:
und was ist, wenn eine Frau schreibt : selbstbewusst und erfolgreich??
Genau das gefällt mir, das Ganze sehr gerne in einer attraktiven Verpackung. Diese Attribute sind bei mir durchwegs positiv besetzt. Wenn sie zutreffen, ergibt das eine klasse Mischung. Nicht einfach, aber sehr, sehr spannend.
 
Beiträge
166
Likes
61
  • #84
Was bei den meisten Menschen reflexartig zu Unbehagen führt, ist deutliches Abweichen von der Norm. Äußerst (un)attraktiv geht für die meisten Partnersuchenden nicht, denke ich. Bei den äußerlich unattraktiven Menschen werden dann höflicherweise die inneren Werte bemüht, man ist dann halt sympathisch.
Diese Verknüpfung ist Quatsch, wird aber häufig bemüht, z.B. auch, um schlecht über äußerst attraktive Menschen zu sprechen: "Sie sieht zwar gut aus, aber ich finde sie ziemlich arrogant." Genauso wie: "Sie ist nun wirklich keine Schönheit, aber hat eine tolle Persönlichkeit."
Der Neid lässt es, glaube ich, bei vielen nicht zu, anerkennend zu sagen: "Coole Frau, sieht super aus, ist erfolgreich und richtig nett." Damit werten wir uns selber ja ein bisschen ab, wenn wir eben nicht so sind.
Das Mitgefühl lässt uns selten sagen: "Sie ist potthäßlich, bekommt ja nun wirklich nichts geregelt und leider auch sonst eine miese Type." Mit jemandem, der erkennbar ungünstige Eigenschaften hat und uns somit nicht "bedrohen kann", haben wir Mitgefühl.
Schön, erfolgreich und nett wird "zurückgestutzt", Hässlich, erfolglos und mies wird "aufgewertet". Dann passt es wieder...

Deshalb haben die meisten ein Problem damit, wenn sich jemand selbst sehr positive Eigenschaften attestiert. Es ist in unserer Gesellschaft nicht üblich, das zu tun.

Meine Wahrnehmung.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and fafner
Beiträge
125
Likes
23
  • #86
Zitat von Howlith:
Also die Diskussion bewegt sich ja in vertrautem Fahrwasser ... und bedient die üblichen Vorurteile. Einige Attribute sind bäh, andere wiederum nicht. Einige scheinen mehr zu triggern als andere. Spitzenreiter bleiben (sehr) attraktiv, erfolgreich und selbstbewusst.



Ich verstehe darunter nur, dass er sich selbst als "selbstbewusst und erfolgreich" wahrnimmt. Ob sich dies dann auch mit meiner Wahrnehmung deckt, würde man ja dann sehen. Nur aufgrund einer solchen Beschreibung gleich auf "charakterliche Defizite" zu schließen ... na ja, ist das Übliche hier im Forum aber insgesamt wenig zielführend. Ich würde solche Beschreibungen eher als Aufhänger für einen Dialog nehmen.

Was ich nicht verstehe:

Woher kommt diese Angst / Abneigung vor attraktiven Menschen ?

Schreiben hier (fast) alle nur "hässliche Menschen" an ?

Wie geht man mit der Kombination "weltoffen, galant, reiselustig" um ?

Warum werden Beschreibungen, die insgesamt alle positiv (gemeint) sind, negativ belegt ?

Würden im Umkehrschluss negative Beschreibungen - "hässlich, erfolglos, unsportlich" - positiv belegt ?
Das ist keine Abneigung gegen attraktive Menschen. Aber meist ergibt sich aus der Kombination Foto, Profil, Schreibweise, ob ich einen Menschen als attraktiv empfinde.
Du kannst es Vorurteil nennen, andere nennen es Erfahrung. müssen auch nicht gleich charakterliche 'Defizite sein, sondern der Hinweis, dass hier zwei Charaktere wohl eher nicht zusammenpassen. Immerhin wählt man aus den Eigenschaften diejenigen aus, die einem wichtig und aussagekräftig für die eigene Person erscheinen. Der Umkehrschluss gilt nicht überall, wie du weißt.Wenn der Begriff attraktiv nicht im Profil erscheint, heißt es nicht, dass es sich um einen hässlichen Menschen handelt. Es bedeutet für mich nur "Mach dir selbst ein Bild", was auch richtig ist, denn ob ich andere anziehe, kann ich doch nicht selbst beantworten. Anziehung ist ein Ergebnis, das sich aus vielen Facetten zusammensetzt, die dem anderen jeweils wichtig sind.

Bei "galant" stelle ich mir einen "Begleiter" vor, der einem die Tür aufhält und den Stuhl zurechtrückt. Was soll mir DAS sagen? Ich brauche das nicht, andere Frauen vielleicht schon.
Fazit: Jede/r interpretiert auf seine/ihre Weise.
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #87
Zitat von evelina:
echt? warum meinst du das? Weil sie sich einen kauft? Das könnten Männer doch auch...
Wenn sie sich einen kaufen will und er sich kaufen lässt (und umgekehrt), ist das wohl für beide okay. Ansonsten ist meine Erfahrung, dass es eher abschreckend wirkt, auch im RL. Männer denken da eher konkurrenzorientiert und möchten lieber der "alleinige Held" sein. Ist jedenfalls meine Erfahrung, auch in meinem Umfeld.
 
Beiträge
125
Likes
23
  • #89
Zitat von Git80:
Vielleicht wollen "selbstbewusste und erfolgreiche" Männer einerseits die Ernährerschiene bedienen und andererseits klarstellen, dass sie wissen, was sie wollen. Zusammengefasst könnte man es "Machismo" nennen. Ob die Männer das dann auch wirklich verkörpern... wer weiß? ;-)
Wenn sie die Ernährerschiene bedienen wollen, wäre das für die Frauen, die das nicht brauchen/,ebenfalls ein Ausschlusskriterium.
Da muss ich mich wiederholen, ich suche kein Bankkonto. Andere vielleicht schon. Da passt es wieder.
Und ein Mann, der weiß, was er will, bringt das insgesamt im Profil und in seiner Schreibweise zum Ausdruck, ohne das Wort "selbstbewusst" zu erwähnen. Er IST es einfach.