Beiträge
8.759
Likes
5.911
  • #108
Ich hab eigentlich nur solche Anfragen..... Wenn ich die raussortiere, dann bleibt nix übrig.... Gern auch nur Fotofreigaben mit einen "Lächeln" oder "Like".

Die neuen vier Kontakte kamen zustande, weil ich in den Sucheinstellungen bei Bildung auf "alle" geändert habe. Drei haben sogar Sätze geschrieben!!:D

Also einer hat mich nach Bildfreigabe verabschiedet. Den zweiten habe ich verabschiedet (Profil passte nicht). Der dritte hat sich wegen Entfernung verabschiedet. Der vierte hat zwar gelesen, sich aber noch nicht gemeldet (wohnt am anderen Ende von Berlin, also ungünstig).
Anderes Ende von Berlin finde ich jetzt aber nicht so dramatisch. Wenns der Richtige ist, lässt sich das locker überbrücken :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #109
Anderes Ende von Berlin finde ich jetzt aber nicht so dramatisch. Wenns der Richtige ist, lässt sich das locker überbrücken :)
Da kann man schon mal locker 1,5 Stunden im Berufsverkehr mit dem Auto unterwegs sein. Ist ein wenig, wie Fernbeziehung. Unpraktisch halt. Es ist eben so. Ich sage wegen der Entfernung nicht ab, das tun dann schon die Männer. o_O
 
Beiträge
8.759
Likes
5.911
  • #113
Es ist nicht so sehr die Entfernung, sondern das hohe Verkehrsaufkommen. Und wenn die Stadtautobahn dicht ist oder man (ohne Stadtautobahn) quer durch die Stadt fahren muss, kostet das schon richtig Zeit. Mit dem ÖPNV ist man auch nicht zwangläufig schneller.
Ja stimmt schon. Da muss man sich dann die Strecke erproben, die sich am besten fahren lässt.
Ich bin irgendwann auf Rad umgestiegen. Am Anfang denkt man "uff das schafftst niemals" und plant großzügig Zeit ein, aber denn wundert man sich, wieviel schneller man mit dem Rad ist, als dieselbe Stecke mit de Bahn.
Kommt natürlich drauf an.
Bin von der Ringbahn umzingelt. :rolleyes:Irgendwo muss man denn über ne Brücke... diese s-Bahnbrücken sind manchmal ne ganz schöne Herausforderung. Man denkt immer "irgendwann ist genügend Kondition da und es wird weniger anstrengend darüber. Aber denkste :rolleyes: wird net besser.
Wie die Treppe im Altbau (ohne Fahrstuhl). Die lauf ich jetzt auch schon ne Weile. Wird auch net besser. Aber ich tröste mich damit, dass es Po-Muskeln macht :) :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11
Likes
9
  • #116
Ich finde, dass die Verpixelung uns zu unglaublich unhöflichem Verhalten zwingt. Im "echten" Leben entscheidet sich in Sekundenbruchteilen, ob man jemanden als attraktiv einstuft. Hier jedoch muss man das Pferd von hinten aufzäumen. Gefällt einem das Profil, stellt mit der Fotofreigabe aber fest, dass die Person einem nicht gefällt, bricht man den Kontakt wieder ab. Damit weiß der andere aber, dass es an den Bildern lag. Wären die Fotos frei zugänglich, müsste man den anderen nicht jedesmal mit der Nase darauf stoßen, dass es an den Bildern lag - denn dann hätte man sich aus beiden Gründen verabschieden können bzw. einen Kontakt erst gar nicht herstellen...
Mit dem Vorstoß, den Mitgliedern wenigstens eine WAHL zu lassen, bin ich bisher auf taube Ohren gestoßen. Ich finde, jeder müsste selbst entscheiden dürfen, mit offenen Karten zu spielen.
Ich würde niemals jemanden anschreiben, der keine Foto einstellt.
Wir laufen auf der Straße ja auch nicht mit einer Tüte über dem Kopf herum.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #117
Ich finde, dass die Verpixelung uns zu unglaublich unhöflichem Verhalten zwingt
Gebe ich Dir recht... ABER ich habe auch (bei mir) gemerkt, dass die Hemmschwelle einem direkt nach Fotofreigabe eine Absage zu schicken, deswegen schon recht hoch ist, eben WEIL es einfach doof und oberflächlich ist...
Dadurch habe ich gemerkt, dass ich auch mal Leuten eine Chance gebe, die ich sonst garnicht angeschrieben hätte.

Das ist eine interessante Dynamik.
 
Beiträge
1.042
Likes
931
  • #120
Wir laufen auf der Straße ja auch nicht mit einer Tüte über dem Kopf herum.
Die wünsche ich mir manchmal :)
Auf der Straße geht man normalerweise besser und höflicher miteinander um. Wer sich im Internet Partner-oder Sexsuchenden zeigt, wird mittels einer Bildfreigabe zwangsläufig verletzlich. Ich kann nachvollziehen, wenn man sich nicht jedem zeigen will.
 
Zuletzt bearbeitet: