Vergnügt

User
Beiträge
2.546
  • #31
Ich habe mal 2 Frauen aus meiner Profilliste dazu angeschrieben, die Fotofilter eingesetzt haben und gefragt, warum sie das machen, dass das diskriminierend ist und natürlich haben sich beide Kontakte verabschiedet... Mit der Weile gibt es so gute Filter, dass man bloßem Auge nicht mehr sieht, dass es sich um eine Fotomontage handelt

Parship prüft die Fotos lehnt aber augenscheinliche Montagen auch nicht immer ab. - Da frage ich mich natürlich, ob das mit den verpixelten Fotos, die man freigeben dem anderen freigeben musste, ebenso war...

@Parship: Ihr habt damit jetzt uns Nutzern gegenüber einen Selbstverpflichtung, wenn ihr "Healthy Dating" fördern wollt, dass Fotomontagen nicht freigegeben werden.
Warum schreibst du nicht Frauen an, die dir gefallen und die du kennenlernen möchtest? Weshalb schreibst du Frauen an, die du kritisieren und maßregeln möchtest? Empfinde ich als super sinnlos und überhaupt nicht zielführend. Oder was ist dein Ziel? So viele Verabschiedungen wie möglich zu kassieren? 👍
 
  • Like
Reactions: BlakesWraith, Voldemort, Pittiplatsch und 2 Andere

Xeshka

User
Beiträge
1.304
  • #32
Ich bin schon lange nicht mehr bei PS.Habe aber noch ein fast komplett "geleertes" Profil für Beratungen.
Hat das mit den Filtern so zugenommen?
Die Realität war immer eine andere.
Mal zum Positiven,mal zum Negativen.
Man konnte davon ausgehen,dass sehr oft ältere Fotos eingestellt wurden.
Kennzeichnungspflicht halte ich für überzogen.Wer flunkert fliegt ja auf.
Egal ob es sich um bearbeitete Profil Fotos oder andere körperliche Beeinträchtigungen handelt.
Diskrimierend finde ich das auch nicht.
Ist doch schön wenn beim 1. Date ein: " Du bist ja wirklich.........." kommt.
Auch hier lese ich oft in der Profilberatung ,man solle doch optimierte Fotografen Fotos einstellen.
Naja, wenn es gar nie zum Date kommt ist es besser ein gescheitertes als nunmal garkeines... so denken viele Leute, unabhängig vom effektiven Erfolg. Es kommt ja sowieso selten etwas dabei zustande, also hatte man wenigstens ein manchmal nettes Date.

Auf PS wird schon oft "poliert", je nachdem herbe, das ist fast schon zwingend denn ohne gutes Foto ist Chance manchmal fast Null.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshka

User
Beiträge
1.304
  • #34
Manchmal schon, weil viele Leute wollen einfach nur reden und mit der Option für Sex und kurze Affäre... sie sind kaum auf längere Bindungen aus (das ist der heutigen Gesellschaft eher öfters als seltener sowieso zu anstrengend). Oftmals sind sie noch gar nicht wirklich getrennt... da gibts endlos viele Grauzonen... puh was ich da alles schon erlebt habe trotz den nur wenigen Dates.

Manchmal kostet es vielleicht auch Überwindung, ein Foto von sich einzustellen, ob aus Schüchternheit oder anderen Gründen ist egal. Jeder macht sich damit erst mal verletzlich. Hast Du Dir mal überlegt, ob sich die Mühe lohnen könnte, Frauen ohne Profilbild anzuschreiben? Herauszufinden, welcher Mensch hinter den Aussagen steckt? Möglicherweise verbirgt sich hinter einem dieser bilderlosen Profile eine positive Überraschung ...
Durchaus möglich... aber solche Profile sind gefühlt immer rarer gesäät da sie halt auf deutlich weniger Resonanz stossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 28917

Gast
  • #35
Manchmal kostet es vielleicht auch Überwindung, ein Foto von sich einzustellen, ob aus Schüchternheit oder anderen Gründen ist egal. Jeder macht sich damit erst mal verletzlich.
Verletzbarer ist derjenige, der mehr von sich Preis gibt. - Derjenige hat die Auswahl und Macht über die Kommunikation, der die Informationen hat.

Zum Thema Selbstbewusstsein: Der Mensch mit den manipulierten oder fehlenden Fotos müsste der Stärkere sein, er muss besser mit Enttäuschungen, der Reaktion darauf umgehen können. 😉
Wir sind ein freies Land und kann doch jeder machen, wie er will, ohne dass es von einer übergeordneten Aufsicht reglementiert werden müsste. Wo sind wir denn?
Wir sind bei Parship und ordnen uns Regeln unter, die der Betreiber macht. - Das schleift hier mächtig und trägt zu einer gewissen Grundfrustration bei.
Die meisten Handykameras machen qualitativ gute Aufnahmen und ansprechende Schnappschüsse aus dem Alltag, beim Hobby oder einfach ein schönes Selfie wirken auf mich oft authentischer als gestelzte Bilder vom Fotografen.
Stimmt nicht grundsätzlich. - Die guten Smartphones mit guten Kameras, guter Bildverarbeitung kosten Geld. - Menschen die so viel übrig haben, haben auch 150-200 Euro für einen Fotografen. - Damit gibst du den falschen Menschen den Tipp, daran zu sparen, Nämlich denjenigen, die keine guten Smartphones oder Kameras mit großen Bildsensoren haben, dass sie was Vernünftiges auf die Reihe bekommen.

Gute und authentische Fotos benötigen eine gewisse Vorbereitung und wenn es nur darum geht, mal die Linsen zu polieren, was einigen auch schon schwer fällt. - Ein schlechtes Profilfoto ist in der neuen Parship-Welt der sofortige Schuss ins Aus.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 28917

Gast
  • #36
Manchmal schon, weil viele Leute wollen einfach nur reden und mit der Option für Sex und kurze Affäre... sie sind kaum auf längere Bindungen aus (das ist der heutigen Gesellschaft eher öfters als seltener sowieso zu anstrengend). Oftmals sind sie noch gar nicht wirklich getrennt... da gibts endlos viele Grauzonen... puh was ich da alles schon erlebt habe trotz den nur wenigen Dates.
Ich kann dir da beipflichten, denn das geht mir genauso und ganz vielen anderen hier ebenso. - Aber ganz ehrlich, welcher Partner will einen Menschen an seiner Seite, dem Sex nicht wichtig ist... - Das sind Randgruppen. - Wir kommen doch alle nicht aus dem Keller gekrabbelt, wenn da plötzlich der Traumpartner vor uns steht, sondern haben ein Leben.

Sich nur auf Parship zu versteifen ist ehrwürdig, aber sehr frustrierend und irgendwie auch blödsinnig. - Das hat was von: Ich gehe jetzt mal ins Kloster.

Für den richtigen Menschen wird man immer eine Entscheidung treffen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 28917

Gast
  • #37
Ehrlich währt am Längsten, auch bei und mit den Fotos.

Ehrlichkeit hat was mit einer Moral zu tun. - Moral hat was mit der Erziehung zu tun, ist aber auch der Blick in den Spiegel. Wir offerieren hier tatsächlich Spiegelbilder unseres selbst. - Was bringt es jemanden darstellen zu wollen, der wir nicht sind, nur um nicht verletzbar zu sein oder bessere Chancen zu haben?!

Das Grundniveau sollte Parship festlegen und auch sicherstellen. - Sonst sind hier nur noch Singles ohne Niveau. (Ist ja derselbe Laden.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: RTC

RTC

User
Beiträge
56
  • #38
Wie geht ihr damit um, wenn die Realität eine andere ist? - Seid ihr für eine Kennzeichnungspflicht von bearbeiteten und/oder gefilterten Fotos?

Das Problem ist, man sieht es nicht immer. Es ist diskriminierend, denjenigen gegenüber, die ehrlich sind. - Die Gesellschaft wird immer mehr zur digitalen Lüge.

Auch Parship ist nicht frei davon, wie die Fotos meiner eigenen Matches zeigen.
Man sieht es eigentlich immer und es ist sehr schade.

Beispiel: Eine Frau hat ein verschwommenes Foto von ihr online. Ich erkenne ihre Augen (für mich wichtig) nicht darauf, bitte um ein "Augenfoto", das sie mir auch schickt. Das Augenfoto ist schrecklich, das Gesicht sieht aus wie ein Frosch (als Selfie aufgenommen) aber man erkennt immerhin die Augen.
Ich treffe mich mit der Frau und bin baff: Sie ist wirklich attraktiv und die Fotos eine Katastrophe. Sie erzählt mir aber tatsächlich, dass sie diese schlechten Fotos mit Absicht eingestellt hat, weil sie nicht so alt wirken wollte. Häh? Sie hat in der Realität SUPER ausgesehen. 🤷‍♂️

Beispiel 2: Frau benutzt Weichzeichner, Gesicht sieht wie eine unförmige Maske aus, ich musste wirklich mit mir ringen auf ein Date mit ihr zu gehen. In der Realität sah die Frau dann wirklich viel besser aus. Auf meine Nachfrage hin, warum sie so einen starken Weichzeichner benutzt hatte, meinte sie sie könne nicht mit PS umgehen und wollte ihr Gesicht eigentlich weniger blass machen. 🤷‍♂️ Ich habe es gut sein lassen, auch wenn ich kein Wort glaubte.
Auch hier wieder eine Frau, die offenbar Probleme mit dem Selbstwertgefühl hat. Schade.

Beispiel 3(ja, viele Beispiele, leider): Frau benutzt Weichzeichner, hat mit 50 keine einzige Falte im Gesicht. Gesicht sieht komisch aus, ich treffe mich trotzdem mit ihr. Sie hat einige Falten im Gesicht ABER...genau an den richtigen Stellen. Die Falten machen sie sympathisch und authentisch, das Gesicht wurde dadurch viel attraktiver und interessanter. Darauf angesprochen meinte die Frau, dass ihr jedes noch so kleines Fältchen im Gesicht ein Graus wäre. Kann ich verstehen aber ich glaube auch hier gab es ein Problem mit dem Selbstwertgefühl. Schade.

Keine Ahnung, wie es bei den Männern ist aber viele meiner Dates haben mir erzählt, dass Männer eher alte Fotos benutzen und kein PS, keine Ahnung, ob das stimmt.

Mein Meinung dazu ist: Wer schon am Anfang einer Beziehung (also vor/beim Daten) lügt und alte Fotos, falsche Altersangaben und PS benutzt...nun ja...Lügen (Täuschungsversuch) haben kurze Beine. Kein schöner Beginn einer neuen Beziehung.
 
  • Like
Reactions: kizmiaz
Beiträge
261
  • #40
Naja, ich bin da ehrlich, von ein paar Zentimeter zuviel (was gestimmt hat), auf normal (was auch gestimmt hat) jetzt auf Athletisch.... (was vermutlich immer noch übertrieben ist)
 
  • Like
Reactions: Ahat

Ahat

User
Beiträge
160
  • #41
Verletzbarer ist derjenige, der mehr von sich Preis gibt. - Derjenige hat die Auswahl und Macht über die Kommunikation, der die Informationen hat.
Nur noch mal zum Verständnis: Du meinst, jemand wird verletzbarer, je mehr er von sich preisgibt, also beispielsweise noch ein Foto einstellt, zusätzlich zu seinem ausgefüllten Profil? Ja, dem würde ich beipflichten.

Derjenige hat die Auswahl und Macht über die Kommunikation, der die Informationen hat.
🤔 Wie bitte?

Zum Thema Selbstbewusstsein: Der Mensch mit den manipulierten oder fehlenden Fotos müsste der Stärkere sein, er muss besser mit Enttäuschungen, der Reaktion darauf umgehen können. 😉
Na klar, solche Menschen strotzen nur so vor Selbstbewusstsein. ;)
Wir sind bei Parship und ordnen uns Regeln unter, die der Betreiber macht. - Das schleift hier mächtig und trägt zu einer gewissen Grundfrustration bei.
Ich finde Fotos mit peinlichen Filtern genauso abschreckend wie du, bei bilderlosen Profilen habe ich eine andere Meinung. Aber: Leute, die keine Fotos von sich einstellen oder meinetwegen manipulierte, bezahlen ebenso für die Mitgliedschaft wie du. Es ist ihr gutes Recht, diese Entscheidung für sich zu treffen, unabhängig davon, was andere davon halten mögen. Solange keine anstößigen oder in irgendeiner Form geschmacklosen Fotos darunter sind, hat PS sich da rauszuhalten, sie wurden schließlich vom Kunden für ihre Leistung bezahlt. Niemand wird gezwungen, entsprechende Profile anzuklicken und andersherum müssen die Mitglieder mit fehlenden oder offensichtlich gefakten Profilbildern damit rechnen, weniger erfolgreich unterwegs zu sein als andere.

Und sind wir mal ehrlich, ob jemand sympathisch oder anziehend wirkt, kommt in der Regel auch auf einem halbwegs guten Handyfoto rüber. Du musst dich ja nicht gerade vorm Badezimmerspiegel mit dem Wäscheständer im Hintergrund knipsen. Bitte einen Freund, dich in einer Situation zu fotografieren, in der du dich wohlfühlst. Das ist völlig ausreichend. Kann natürlich jeder machen, wie er will, aber 150,- bis 200,- Euro muss man nicht zum Fenster rausschmeißen, nur weil sie eventuell entbehrlich sind.
 
D

Deleted member 28917

Gast
  • #43
Ist doch logisch, die Daten sind beim Parshipping die "Währung", wovon soll man sonst eine Entscheidung abhängig machen. Dein "Unselbstbewusster", ewig sondierender Mensch, der mit seinem leeren Profil nichts von sich Preis gibt, darf die Entscheidung treffen und hat die Macht über die Kommunikation, die Preisgabe seiner Daten und Herstellung von Augenhöhe. (Punkt)
Solange keine anstößigen oder in irgendeiner Form geschmacklosen Fotos darunter sind, hat PS sich da rauszuhalten, sie wurden schließlich vom Kunden für ihre Leistung bezahlt.
Parship gibt die Regeln für die Profile vor... Sag mir mal bitte, wie ich von einem bilderlosen Profil in naher Zukunft ein Foto bekomme? - Indem ich dieser Person meine Nummer gebe? (Witzig, ich gehe schon wieder in Vorkasse.)

Entscheidung des Betreibers:
Die gekachelten Fotos sind Geschichte und damit hat Parship gesagt, dass es zu Tinder werden will, ohne ähnliche Regeln vorzugeben. - bei Tinder musst du wenigstens ein Foto einstellen. - Was ich einzig bemängele, ist dass manipulierte Fotos freigegeben werden, Parship weder die Fotos noch die Bildungsabschlüsse prüft und damit alles abseits der Bezahlung der Mitgliedschaftsgebühr Bullenschei** ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 28917

Gast
  • #44
Und sind wir mal ehrlich, ob jemand sympathisch oder anziehend wirkt, kommt in der Regel auch auf einem halbwegs guten Handyfoto rüber. Du musst dich ja nicht gerade vorm Badezimmerspiegel mit dem Wäscheständer im Hintergrund knipsen.
Sag das demjenigen, dem ich meine Nummer geben muss, um ein Foto zu bekommen. - Soll ich das vielleicht zur Sicherheit in Profil schreiben? (Die Qualität müsste Parship sicher stellen, Parship müsste auch sicher stellen, dass Mitglieder sich noch anders als über ihre Bankverbindung authentifizieren. - Regal, ist egal! 😎

Bei der nächsten Profilanmeldung werde ich Arzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

chrissi22

User
Beiträge
2.184
  • #45
Wer schon am Anfang einer Beziehung (also vor/beim Daten) lügt und alte Fotos, falsche Altersangaben und PS benutzt...nun ja...Lügen (Täuschungsversuch) haben kurze Beine. Kein schöner Beginn einer neuen Beziehung.
Ach naja, kommt drauf an, wie sehr getäuscht wird, von großen Täuschungen hat am Ende der- oder diejenige ja eh nichts, vielleicht pimpen die Komplimente fürs Foto erst einmal, aber die Realität kommt trotzdem. Ich hab sowohl das Alter ein wenig runterkorrigiert (halbes Jahr, das war halt der Unterschied zwischen 4 und 5 vorne) und die PLZ auch (etwas näher an die Großstadt heran, da ich die Faulheit und Bequemlichkeit der Männer kenne) und siehe da, es war ganz gut so. So bin ich in den Suchfilter von mehr Männern geraten als ohne kleine Schwindelei, der Realität hats nicht geschadet, im Gegenteil :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
11.051
  • #46
Wie geht ihr damit um, wenn die Realität eine andere ist? - Seid ihr für eine Kennzeichnungspflicht von bearbeiteten und/oder gefilterten Fotos?
Wenn die Filter von Parship selbst (z.B. über die Smartphone -App bzw. Foto-Funktion) angeboten werden, dann können diese als keiner Vermerk darunter stehen.

Wird bereits so gemacht bei manchen solcial media Plattformen. Zum Beispiel bei TikTok. Da stehen unten immer die verwendeten Filter.

Die Frage ist durchaus berechtigt und sollte bei PS auch eine Priorität bekommen. Da die Filter immer krasser werden!

Ein paar Beispiele:

https://www.tiktok.com/video/7117319868881341701

https://www.tiktok.com/video/7119879361464929542
https://www.tiktok.com/video/7110692368180890886
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 28917
D

Deleted member 28917

Gast
  • #49
Neuer Berufszweig: Parship-Verifikator..
"Trifft dein Date, bevor du es tust und hat Dokumenteneinsichtsrechte."
Sag mal, du Zwerg. - Ich bezahle für den Kram hier, dann sollen die gefälligst ihre Arbeit tun und das prüfen... schließlich studieren die eh alle Fotos und Profiltexte einen Tag lang bis zur Freigabe. - Was die da die ganze Zeit tun, wissen die selber nicht! - Völlig irre(-levant)!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Julianna

User
Beiträge
11.051
  • #51

Manche machen eine ganze Wissenschaft daraus, wie sie auf Fotos besonders gut aussehen.
Ist gerade ein ganz heißes Thema! xD

Und es ist wirklich erschreckend, weil es Videos gibt, wo gezeigt wird, wie ein´echter "Catfish" entsteht.^^

Catfish Level 1000

https://www.tiktok.com/video/7029380655070924038
https://www.tiktok.com/video/7098749590958050565
https://www.tiktok.com/video/7128132427423288582
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastille

User
Beiträge
3.489
  • #53
Ich bin für biometrische Passfotos, die halbjährlich aktualisiert werden müssen.
Oder noch besser: Mugshots. David machts vor:
44393424ix.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Julianna and Hängematte

Bastille

User
Beiträge
3.489
  • #55
Super da kann dann auch gleich das polizeiliche Führungszeignis dazu.
Ich erwarte, dass die Kosten dafür in der PS-Mitgliedschaft eingepreist sind.
Dazu Gesundheitszeugnis, psychologisches Gutachten, Schufa-Auskunft, Referenzen der Ex-Partner zur sexuellen Performance... Ich find, da gibt's noch viel Luft nach oben! Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Voldemort, Anthara und ein anderer User

Luzi100

User
Beiträge
3.833
  • #59
Stuhlproben sind im Buttercreme Thread abzugeben.
 
  • Like
Reactions: BellaDonna and Hängematte

Voldemort

User
Beiträge
3.273
  • #60
Sag das demjenigen, dem ich meine Nummer geben muss, um ein Foto zu bekommen. - Soll ich das vielleicht zur Sicherheit in Profil schreiben? (Die Qualität müsste Parship sicher stellen, Parship müsste auch sicher stellen, dass Mitglieder sich noch anders als über ihre Bankverbindung authentifizieren. - Regal, ist egal! 😎

Bei der nächsten Profilanmeldung werde ich Arzt.
Du mußt überhaupt nichts. Du kannst auch einfach darauf verzichten, fotolose Profile zu kontaktieren. 🤓
 
  • Like
Reactions: BellaDonna