Rise&Shine

User
Beiträge
3.483

Forums-Treffen 2019 in Frankfurt am 28.09.2019

Liebe Forumsmitglieder,

um die restlichen 25 Wochen zu nutzen (die Zeit fliegt nur so :)), das Forumstreffen in Frankfurt am Main zu planen, eröffne ich mal den dafür ausschließlich gedachten und eigenen Thread.

@Schreiberin+ hatte hier schon ganz großartige Vorarbeit geleistet!
Danke schön dafür!

Okay, die Würfel sind gefallen : wir nehmen das letzte September-Wochenende in FRANKFURT.

Ich habe die Organisation in Berlin in den letzten Jahren nicht so mitgekriegt, aber ich denke mal, der Ablauf wird dann sein, dass es am Samstag am frühen Nachmittag irgendeinen Treffpunkt geben wird, wo man vielleicht ein bisschen rumlaufen und Kaffeetrinken kann, abends wurde dann in der Regel irgendwo zusammen essen gegangen. Wer schon Freitag anreist, kann sich zusätzlich vernetzen und vielleicht schon was gemeinsam machen ?

Wir könnten Vorschläge gebrauchen hinsichtlich :

- Location SA Nachmittag

- Location SA Abend

- eventuell gemeinsames Hotel ???

- Datenschutz : ab welchem Zeitpunkt weiter nur intern Dinge besprechen ?

Könnte wie "damals" meine Emailadresse steptouch@email.de zur Verfügung stellen (Parship war damit damals einverstanden). Wäre auch einverstanden mit einer WA-Gruppe. Oder Threema, wenn euch das lieber ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: tina*, q(n) =4 and LC85

vivi

User
Beiträge
2.716
Hab übrigens mal ein bisschen gekuckt. Es gibt einen "eppelwein express", das soll ganz gut sein, um die Stadt ein bisschen kennenzulernen.
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

q(n) =4

User
Beiträge
3.758

Hallo @Rise&Shine,

wir haben uns auch schon bei @Schreiberin+ per Mail gemeldet und sind somit außerhalb des Forums erreichbar. Wegen Locations werde ich noch eine Freundin in Frankfurt fragen...
Da ich nur noch selten ins Forum schaue, werde ich die Infos an @Schreiberin+ senden.
Euch allen einen schönen April!
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine
Beiträge
307
Danke, Rise&Shine , für die Mithilfe !
Ehrlich gesagt würde ich gerne vorschlagen, genauere Absprachen zu Orten und Uhrzeiten hier NICHT zu diskutieren. Ich bin zwar grundsätzlich ein vertrauensseliger Mensch, aber Forumsbeiträge werden von 100ten von Menschen gelesen und ich möchte nicht mitverantwortlich dafür sein, wenn irgendwelche vollkommen verhaltensorginelle Menschen auftauchen und so ein Treffen belasten...
 
  • Like
Reactions: Anthara and Rise&Shine

tina*

User
Beiträge
916
Hallo rise&shine,
gut, dass es einen eigenen Thread dafür gibt, auch wenn es ja noch lang hin ist ;)… in dem anderen Gewurschtel geht das ja eher unter.

Zitat von Schreiberin+:
Ich habe die Organisation in Berlin in den letzten Jahren nicht so mitgekriegt, aber ich denke mal, der Ablauf wird dann sein, dass es am Samstag am frühen Nachmittag irgendeinen Treffpunkt geben wird, wo man vielleicht ein bisschen rumlaufen und Kaffeetrinken kann, abends wurde dann in der Regel irgendwo zusammen essen gegangen. Wer schon Freitag anreist, kann sich zusätzlich vernetzen und vielleicht schon was gemeinsam machen ?

Liebe Schreiberin,
die Treffen, die du organisiert hast, sind mir in guter Erinnerung, ich finde das ein passendes "Grundsatz"programm. :)
Wir könnten Vorschläge gebrauchen hinsichtlich :
- Location SA Nachmittag
- Location SA Abend
Wer möchte, kann ja Vorschläge posten, den Abstimmungsprozess und v.a. das Ergebnis fände ich besser "hinter den Kulissen" - also nicht öffentlich, wie du auch gerade geschrieben hast.

Wichtig wäre m.E. vor allem für den Nachmittag eine Aktion, für die nicht genaue Anzahl an Plätzen vorreserviert oder gebucht werden müssen, da ich Vorkasse für unrealistisch halte ;). Restaurant für abends kann man ja so ungefähr reservieren, wenn klar ist, wieviel Teilnehmer es sind; das dürfte in einer Großstadt wie Frankfurt ja auch noch mit einer Woche Vorlauf möglich sein :rolleyes:
Im Messekalender ist für die Zeit nichts eingetragen, ich weiß nicht, wie weit sich das noch ändern kann. Ich vermute, eine große Messe gibt es dann nicht, dann sind die Preise in Frankfurt kaum zu zahlen. Ich bin eher kein Fan von gemeinsamem Hotel..
- Datenschutz : ab welchem Zeitpunkt weiter nur intern Dinge besprechen ?
Sobald es "konkret" wird :) ...
Wäre auch einverstanden mit einer WA-Gruppe. Oder Threema, wenn euch das lieber ist.
Isch abe kein WA. Finde email ausreichend.
Das Wichtigste ist eh der Termin, alles andere kann ja noch ein bisschen warten ....

@Mohnblume, was ist mit dir? Eine Reise, die ist lustig ;););)
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Dancing

User
Beiträge
619
Die Idee gefällt mir, ich schau mal, dass ich den Tag frei machen kann, dann bin ich gerne mit von der Partie.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Xeshra

User
Beiträge
2.894
Danke, Rise&Shine , für die Mithilfe !
Ehrlich gesagt würde ich gerne vorschlagen, genauere Absprachen zu Orten und Uhrzeiten hier NICHT zu diskutieren. Ich bin zwar grundsätzlich ein vertrauensseliger Mensch, aber Forumsbeiträge werden von 100ten von Menschen gelesen und ich möchte nicht mitverantwortlich dafür sein, wenn irgendwelche vollkommen verhaltensorginelle Menschen auftauchen und so ein Treffen belasten...
Ich würde genaue Treffpunkte auch geheimhalten, aber wenn jemand wirklich kommen möchte meldet er sich einfach an und macht vorher keine Signatur von sich. Als ob das keine "verhaltensoriginelle" Menschen mehr zulässt. Wer wirklich will der schafft fast alles. Geniesst das Leben mit allem was kommen mag, paranoid sein kann häufig mehr ungutes als gutes anrichten. Am bedenklichsten sind für mich nicht die "named monster" sondern die "non named monster", die sind wirklich unberechenbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
12.860
Wichtig wäre m.E. vor allem für den Nachmittag eine Aktion, ...
Bei passendem Wetter gehört ein Besuch des Main Tower aufs Programm. Das einzige Hochhaus mit Zugang.
... für die nicht genaue Anzahl an Plätzen vorreserviert oder gebucht werden müssen...
Sollte so sein. Manchmal gibt's aber eine Warteschlange. Ist halt touristisch. (https://www.maintower.de/besucherplattform-mehr/ticket-kaufen/)
 

pointsman

User
Beiträge
162
Main Tower ist viel Aufwand für ein bisschen Ausblick. Kann man machen, das geht sicher interessanter.

Den Römerberg/Römer muss man als Auswärtiger gesehen haben, gerade mit der Fertigstellung des neuen Teils. Es ist alte Innenstadt, zentral und quillt über vor Gelegenheiten. Der Äppelwoi Express fährt auch dort ab. Ein kurzer Blick in Maps zeigt wie nah Paulskirche, die Zeil, alte Nicolaikirche, die Schirn (mit sehenswerten wechselnden Ausstellungen), Historisches Museum Frankfurt ist, aber auch Mainkai/Eiserner Steg, auf der anderen Mainseite Museumsufer sind fußläufig erreichbar. Bis Alt-Sachenhausen sind es vom Römer 15 Min. zu Fuß. Geht sicher auch mit ÖPNV, aber kaum schneller. Vielleicht sogar mit dem Äppelwoi Express ...

Essen, so zentral, ist ein Problem. Meist volltouristisch, wo wir es gerade von Convenience-Food hatten, und duch die Lage bedingt bis hin zu teuer. Alt-Sachsenhausen ginge, das ist urig, deftig. Einfach wird es aber auch nicht, müsste man mal sehen inwieweit auf Nahrungsspezialisten, um nur Vegetarier beispielhaft zu nennen, Rücksicht zu nehmen ist. Im Zentrum kenne ich mich gastronisch nicht aus, obwohl ich mal länger für einen Kunden in Sachsenhausen tätig war. Ist auch schon länger her.
Für's Auge ist Frankfurt jedenfalls ein Luxusproblem. Da findet jeder was.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
307
Main Tower ist viel Aufwand für ein bisschen Ausblick. Kann man machen, das geht sicher interessanter.

Den Römerberg/Römer muss man als Auswärtiger gesehen haben, gerade mit der Fertigstellung des neuen Teils. Es ist alte Innenstadt, zentral und quillt über vor Gelegenheiten. Der Äppelwoi Express fährt auch dort ab. Ein kurzer Blick in Maps zeigt wie nah Paulskirche, die Zeil, alte Nicolaikirche, die Schirn (mit sehenswerten wechselnden Ausstellungen), Historisches Museum Frankfurt ist, aber auch Mainkai/Eiserner Steg, auf der anderen Mainseite Museumsufer sind fußläufig erreichbar. Bis Alt-Sachenhausen sind es vom Römer 15 Min. zu Fuß. Geht sicher auch mit ÖPNV, aber kaum schneller. Vielleicht sogar mit dem Äppelwoi Express ...

Essen, so zentral, ist ein Problem. Meist volltouristisch, wo wir es gerade von Convenience-Food hatten, und duch die Lage bedingt bis hin zu teuer. Alt-Sachsenhausen ginge, das ist urig, deftig. Einfach wird es aber auch nicht, müsste man mal sehen inwieweit auf Nahrungsspezialisten, um nur Vegetarier beispielhaft zu nennen, Rücksicht zu nehmen ist. Im Zentrum kenne ich mich gastronisch nicht aus, obwohl ich mal länger für einen Kunden in Sachsenhausen tätig war. Ist auch schon länger her.
Für's Auge ist Frankfurt jedenfalls ein Luxusproblem. Da findet jeder was.
Ähm, nicht dass da falsche Vorstellungen entstehen.....es handelt sich um ein Forumstreffen und nicht um eine Städtetour, wo ich mit einem Regenschirm vorneweg laufe und aufwändige Besichtigungen plane.:(..Ich bin bereit, nachmittags eine Art Spaziergang mit Kaffeetrinken zu organisieren, wo man sich in Ruhe unterhalten und kennenlernen kann und abends eine Location zum essen. Wer mehr Programm möchte, kann das gerne selber organisieren.;)
 
  • Like
Reactions: Anthara, SoulFood, MissTonka und 3 Andere
D

Deleted member 22408

Gast
Main Tower ist viel Aufwand für ein bisschen Ausblick. Kann man machen, das geht sicher interessanter.

Den Römerberg/Römer muss man als Auswärtiger gesehen haben, gerade mit der Fertigstellung des neuen Teils. Es ist alte Innenstadt, zentral und quillt über vor Gelegenheiten. Der Äppelwoi Express fährt auch dort ab. Ein kurzer Blick in Maps zeigt wie nah Paulskirche, die Zeil, alte Nicolaikirche, die Schirn (mit sehenswerten wechselnden Ausstellungen), Historisches Museum Frankfurt ist, aber auch Mainkai/Eiserner Steg, auf der anderen Mainseite Museumsufer sind fußläufig erreichbar. Bis Alt-Sachenhausen sind es vom Römer 15 Min. zu Fuß. Geht sicher auch mit ÖPNV, aber kaum schneller. Vielleicht sogar mit dem Äppelwoi Express ...

Essen, so zentral, ist ein Problem. Meist volltouristisch, wo wir es gerade von Convenience-Food hatten, und duch die Lage bedingt bis hin zu teuer. Alt-Sachsenhausen ginge, das ist urig, deftig. Einfach wird es aber auch nicht, müsste man mal sehen inwieweit auf Nahrungsspezialisten, um nur Vegetarier beispielhaft zu nennen, Rücksicht zu nehmen ist. Im Zentrum kenne ich mich gastronisch nicht aus, obwohl ich mal länger für einen Kunden in Sachsenhausen tätig war. Ist auch schon länger her.
Für's Auge ist Frankfurt jedenfalls ein Luxusproblem. Da findet jeder was.
Mal abgesehen davon, dass ich an Forentreffen nie Interesse hätte, hört sich das sehr stressig und kostenintensiv an! Werde mir mal ausrechnen, was ich an Kosten spare!:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.483
Mal abgesehen davon, dass ich an Forentreffen nie Interesse hätte, hört sich das sehr stressig und kostenintensiv an! Werde mir mal ausrechnen, was ich an Kosten spare!:D
Ja!
Absolut. Und denk mal an all die Urlaube, in denen Du tolle Dinge erlebt hättest und die Du nie gemacht hast und die Sachen, die Dir zwar vielleicht Freude gemacht hätten, aber die Du nie gekauft hast! Unglaublich, was man da spart! :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, Anthara, LC85 und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.336
Nichts, geehrte @Mentalista! Einfach nur ruhen und entschleunigen. Den Stress überlasse ich anderen:D
Wir würden uns alle umweltfreundlicher verhalten, wenn wir alle genügend Zeit nähmen, einfach nichts zu tun. Frag da mal den 'Harald Lesch', geehrte @Mentalista!

Du meinst also zu Hause in deinem Eigenheim bleiben?

Hm..., aber ich denke, du bist mit deinem Sandero im Urlaub auf dem Weg nach Osteuropa zu den tollen Frauen?:D:D:D

So kann das ja nichts mit den transparent schwarzen bestrumpften Frauen werden.;)