Pit Brett

User
Beiträge
3.221
  • #31
Ich gebe zu bedenken: Das ist ein amerikanischer Artikel. Und flirten ist da, wie auch in GB, etwas anders zu verstehen -- hat mit Interesse zeigen nicht viel zu tun. Aus dem Merriam-Webster kopiere ich hierher:
flirt
: to behave in a way that shows a sexual attraction for someone but is not meant to be taken seriously
: to behave amorously without serious intent

Die anderen Bedeutungen habe ich weggelassen ...
 
G

Gast

Gast
  • #32
Yes, deal with it.

Lass Dich öfters hier blicken, Sir Brett. I miss you a bit.
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #33
Zitat von chiller7:
Ja, Du bist der Großmeister des Flirtens und des Humors. Das wissen wir doch nun zur Genüge.
rofl... Ich habe hier schon oft gedacht, dass kann nur Ruhrpott sein (nach meiner Einschätzung) bzw. vielleicht können das Menschen aus anderen Ecken nicht immer so nachvollziehen ? :) Habe lange im Norden gelebt und das war für mich wie ein Kulturschock, hatte das Gefühl, da wird viel schneller jeder Satz auf die Goldwaage gelegt als ich es aus "meinem Pott" :) gewohnt war. München war dann wieder ein ganz anderes Klima, aber da hatte mein Ex-Mann viele Freunde und dann ist es sowieso anders... Aber ich habe schon von recht vielen Menschen gehört, dass sie selbst nach Jahren in München kaum Kontakt zu anderen Menschen bekommen haben..

Im internationalen Kontakt ist es schon wichtig ein wenig über die andere Kultur zu wissen.
Flirten ist aber mehr oder minder international... Der Clip von goldfinger war amüsant, so kann es einem auch gehen ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #34
Habe da gerade etwas im www gefunden, worüber ich lachen musste. Ok, ich lache immer noch...

"Teil 5: Flirten in öffentlichen Verkehrsmitteln: Kreuzworträtseln in der U-Bahn: Haben Sie immer ein Kreuzworträtselder Tasche. Das ist ein wunderbares Instrument, um mit einer Frau in ein erstes Gespräch zu kommen: „Weißt du einen afrikanischen Fluss mit drei Buchstaben?“
Reisekatalog durchlesen: Nehmen Sie einen Reisekatalog mit, und fragen Sie Ihre bezaubernde Nachbarin: „Ich kann mich nicht entscheiden. Ich fahre mit meinem Bruder bald in den Urlaub. Welches Hotel gefällt dir besser?“ Das ist eine hübsche Anmache, weil es die Frauen gleich in eine sehr schöne Stimmung versetzt."

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/gesu...oeffentlichen-verkehrsmitteln_aid_336970.html
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #35
Der Artikel ist lustig... das hat mir gefallen... Action beim ersten Date ist angesagt :)

"Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Mann verliebt, steigt mit seinem Dopaminspiegel. Also sollten Sie beim ersten Date alles daran setzen, die Dopaminausschüttung in seinem Gehirn anzukurbeln. Gemeinsame Abenteuer sind da weitaus Erfolg versprechender als der nette Kneipenabend."

So richtig romantisch ist es zwar nicht mehr... alles Biochemie :)
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #36
Sollte ich mal parshippen... das erste Date ist dann Paintball :)
 
G

Gast

Gast
  • #37
Zitat von REDHEAD:
Aber ich habe schon von recht vielen Menschen gehört, dass sie selbst nach Jahren in München kaum Kontakt zu anderen Menschen bekommen haben..

Kann ich nicht bestätigen. Ich wohne da schon fast seit einem halben Jahrhundert. Mit zwischenzeitlichen Unterbrechungen in Frankreich und den USA.
München ist eine richtig gute, weltoffene und sehr internationale Stadt.
 
Zuletzt bearbeitet:

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #38
Zitat von chiller7:
Kann ich nicht bestätigen. Ich wohne da schon fast seit einem halben Jahrhundert. Mit zwischenzeitlichen Unterbrechungen in Frankreich und den USA. München ist eine richtig gute, weltoffene und sehr internationale Stadt.
Kurz OT.. ich fand die Münchener auch sehr offen, aber wie schon erwähnt kannte/kennt mein Ex-Mann halt viele Münchener schon aus dem Studium oder auch durch die Arbeit. Deshalb kann ich wenig sagen, man hatte den Kontakt halt schon und ist sofort in einer Gruppe. Mir haben halt nur einige Menschen erzählt, dass sie Schwierigkeiten hatten, wie immer nicht repräsentativ aber vorstellen kann ich es mir schon.

Das ist aber wie mit dem Flirten, einige Menschen sind halt offen und haben es sehr leicht mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und andere haben es eher schwer. Ist halt neben dem eigenen Charakter, der manchmal einfach gut passt (z.B. nach München ;-) ), auch Erfahrung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #39
Zitat von fleurdelis:
Wenn mal eine Frau angeflirtet wird, und sie kapierts nicht…. Mann! Dann wäre es vielleicht mal gut offener zu reden: So in etwa: "Mädel ich will dich!" Oder: "Ich will das von dir….…" so schwierig kann das doch nicht sein!

Unglaublich faszieniered für jeden Mann, wenn Frau das sagt xD
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #41
" "Mädel ich will dich!" Oder: "Ich will das von dir….…"" ist plump. So dürfte mir der Kerl nicht kommen. Ein "Ich mag Dich" oder "Mir liegt was an Dir" wäre ein erster Schritt.
 
G

Gast

Gast
  • #42
Woran erkennt man, dass ein Italiener gestorben ist? - Er flirtet nicht mehr...

Einfach ein Stück Lebensfreude bewahren und teilen, ungezwungen, absichtslos, lächelnd....
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #44
Hält nen Typ an ner Ampel neben einer heißen Frau. Er kurbelt elegant die Scheibe runter, sie tut's ihm nach. Er: "Na..., auch gepupst?"
 

REDHEAD

User
Beiträge
429
  • #45
Zitat von Goldfinger:
Da würde die Jagd nach der richtigen Frau eine ganz neue Dimension bekommen :)

Dachte nur wegen dem Artikel (von Vizee) verlieben und Dopaminspiegel… Paintball bringt Dopamin…. Der Jagdtrieb beim Mann wird auch geweckt…, wenn man fertig ist hat man sich so richtig schön eingesaut… und ist trotzdem brav sauber geblieben…. Wenn das noch nicht reicht, das schlechte Gewissen ;-) … „auf das, hier so verhasste, ;-) hilflose, schützenswerte Weibchen“ machen, weil die Treffer recht schmerzhaft sind.. Überhaupt könnte man noch einen gekonnten Schwächeanfall kriegen und sich in die Arme des Mannes fallen lassen....… Das geht auch alles ohne die erotischer Spannung zu kaschieren...
Da bleibt nur noch übrig, wie gut das hier keiner weiß das ich XYZ hei߅ :)
 
Beiträge
3.935
  • #47
Zitat von unwissend:
Einfach ein Stück Lebensfreude bewahren und teilen, ungezwungen, absichtslos, lächelnd....

Ja, das ist eine schöne Umschreibung... wobei ich "absichtslos" nicht mit "wahllos" gleichsetzen würde. Selbst wenn es spontan und ohne ernstere Absichten ist, würde ich jetzt nicht jeden Schlumpf anflirten.

Für mich ist es ein magisches Augenspiel. Meine Tochter ist aus so einem Blick entstanden. Immer wieder faszinierend, wie es funktionieren kann. Was waren das noch für Zeiten - 25 Meter über die Tanzfläche und alles war klar... seufz..
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #48
Ich seh schon, um mit euch zu flirten, muss ich nochmal zur Uni :)
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #49
Zitat von REDHEAD:
....hilflose, schützenswerte Weibchen“ machen, weil die Treffer recht schmerzhaft sind.. Überhaupt könnte man noch einen gekonnten Schwächeanfall kriegen und sich in die Arme des Mannes fallen lassen..

Ja, liest sich wie eine Szene eines kitschigen Bollywood Streifens... :)
 
Beiträge
6.100
  • #50
Zitat von Schreiberin:
(...) Für mich ist es ein magisches Augenspiel. Meine Tochter ist aus so einem Blick entstanden. Immer wieder faszinierend, wie es funktionieren kann. Was waren das noch für Zeiten - 25 Meter über die Tanzfläche und alles war klar... seufz..
Bemerkenswert - mir hat man das anders erklärt ! ;-))
 

Goldfinger

User
Beiträge
546
  • #51
Schreiberin ist halt nicht ins Bett gehüpft sondern auf der Tanzfläche. Aber die Sprungmuskeln sind tatsächlich bemerkenswert :)
 
G

Gast

Gast
  • #52
Ungeplant: Ich war mit einer Freundin in einem sehr gut besuchten Càfe verabredet, also hielt ich den Tisch natürlich frei.
Das Càfe wurde immer voller an einem Sonntagnachmittag. Ich verteidigte meinen Tisch, doch die Freundin kam nicht.
Dann fragte ein männlicher " Marylin Monroe" an, ob noch ein Platz für ihn frei wäre. Er war sich jedenfalls seiner Wirkung
sehr bewusst, hatte ich den Eindruck. Wir haben nur auffallend wenig gesprochen ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #55
:)))), nein. Sehr sehr gut aussehend, sportliche Figur, groß, leicht gebräunt, schönes männliches Gesicht,
im Winter (draußen lag der Schnee), er mit kurzärmeligem T-Shirt spielte die ganze Zeit mit ich glaube einer Kamera und
wirkte vor sich hin. Ich überlegte, wie es wäre mit so einem sehr attraktiven Mann. Sehr gut aussehend wäre noch gegangen :)
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #56
Dann überleg mal weiter
 
G

Gast

Gast
  • #57
Ich habe nichts gegen attraktive Männer! Und sie auch nicht gegen mich!
Hier ging es ja nur ums flirten.
 
G

Gast

Gast
  • #58
Wie würde es dir denn neben Merylin gehen? Du würdest ihr einen ausgeben und ihr Kompliment machen? Dann würdest du sagen: " Kann ich bitte Ihre Adresse haben? Ich möchte Ihnen eine Karte schicken."
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #59
Warum sollt ich das ? Weil sie berühmt ist ? Glaub attraktivität auf dieser Selbstverständlichkeitsebene ist eher ein Frauending.
 
G

Gast

Gast
  • #60
Das verstehe ich jetzt nicht. Er war zwar optisch attraktiv, hat mich jedoch nicht wirklich angesprochen. Er hatte
Imponiergehabe. Mir hätte da noch was gefehlt, um ihn wirklich anziehend zu finden. Eine gewisse Wirkung hatte
allerdings.

Ich habe mal einen Mann kennengelernt, der hatte eine Stimme wie Alf und sah aber sehr gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet: