male:user

User
Beiträge
66
  • #1

Fledermäuse?

Ich bin schon mehrmals über Frauen-Profile gestolpert, wo zumindest ein Portrait-Foto um 180° - also kopfüber - gedreht war.

Was glaubt Ihr, ist das ein "Code"?
Hat das etwas zu bedeuten?
 
  • Like
Reactions: Fraunette
M

Multixx

Gast
  • #3
die stellen sich auf den Kopf um hier jemanden zu finden. Läuft nicht:D
 
  • Like
Reactions: Deleted member 22408

SeTi

User
Beiträge
283
  • #4
Das ist ganz einfach ...

Heut zu Tage hat ja jeder ein Tablet usw.
Das ist für jene so gemacht, die ihr Gerät kopfüber halten.
Somit musst das Ding dann nicht extra umdrehen. :p:rolleyes:
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #6
  • Like
Reactions: Fraunette

Tine4711

User
Beiträge
278
  • #8
Meine Familie stammt aus Transsilvanien? Ich wäre ja vorsichtig... :)
 
  • Like
Reactions: Fraunette and Schokokeks

Dancing

User
Beiträge
617
  • #9
Der Grund für solche Bilder ist so einfach wie traurig, im Zeitalter der Smartphones und Tablets wird vermehrt auf die User eingegangen, die zu bequem sind, ihre Bilder selbst richtig herum zu drehen. Eine Logik an diesen Geräten erkennt, ob das Bild auf dem Kopf steht. Die selben Personen sehen aber nicht nach, ob das Originalbild auf dem Kopf steht, auf der Seite liegt oder richtig herum gespeichert ist. Die fügen dann einfach nur ein Bild in z.B. PS ein und sehen nicht nach, wie es dort hinterlegt wird, damit stehen dann da auch Bilder die falsch herum sind. Ach ja, ganz vergessen, die gespiegelten gibt es auch noch, entweder das Spiegelbild fotografiert, oder das Smartphone falsch konfiguriert und dann ein Spiegelbild als Selfie erhalten. :rolleyes:
 

male:user

User
Beiträge
66
  • #11
Ich habe aber auch schon mal gehört, es handle sich um Plattformmitglieder, die nur eine Affäre suchten und es mit einem "Fledermaus-Foto" signalisierten.

Was ist da dran?
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #13
...und gib dann aber bitte Bescheid, damit ich demnächst vor'm versenden von Fotos auf sowas achte und nicht in Verruf komme;):)