Beiträge
12
Likes
1
  • #1

First World Problems resp. Traummann Probleme

Hallo allerseits

Ich M, 33, 175cm, türkischer Abstammung, extrovertiert, überdurchschnittlich intelligent und begabt, sehr hohes Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen, humorvoll, und Gentleman. Habe einen guten Job, verdiene über 120T im Jahr, habe meine Hobbys, mag & kann Kochen, kleide mich stilvoll, mag gute Gespräche, gutes Bed game, etc. etc.
Kurz, ich habe ein schönes Leben und wenn man die paar Affären in den letzten paar Jahren nicht miteinrechnet, seit 3 Jahren Single. Grundsätzlich habe ich es gut mit Frauen, habe sehr gute Freundinnen (without Benefits!) und lerne auch hin und wieder neue Frauen kennen. Nun verabschieden sich die Frauen in der Regel nach einer kurzen Affäre aus verschiedenen Gründen oder eben halt Ausreden. Eine Zeit lang war das auch in Ordnung, da ich nach meiner letzten langen (+5J) Beziehung auch nicht wirklich bereit war für etwas Neues. Seit über einem Jahr aber möchte ich wieder eine dauerhafte Beziehung und möchte auch eine eigene Familie mit Kindern. Aber am Verhalten der Frauen änderte sich bisher trotzdem nichts.

Im Herbst letzten Jahres habe ich daher beschlossen, mich hier anzumelden, in der Annahme, dass man hier eher Frauen trifft, die eine feste Partnerschaft möchten. Bis auf eins, zwei Ausnahmen (von ca. 50, die ich bisher kontaktiert habe) aber kann ich das noch nicht wirklich bestätigen. Ich erkenne bei den meisten, die ich anschreibe, entweder ein “Shopping-Syndrom“ oder aber einfach Suche nach Bestätigung des Marktwert resp. die virtuelle Steigerung dessen. Klar verstehe ich, dass niemand sich einfach auf den Nächstbesten einlassen möchte aber ich kann mit sehr ruhigem Gewissen diese Aussagen verallgemeinern.

Diesbezüglich werden viele Frauen & Männer sich mir anschliessen. Aber das ist auch nicht wirklich mein Hauptproblem. Vielmehr habe ich das Gefühl, das meine “Schwäche“ woanders liegt. Praktisch alle Frauen, die ich schon länger kenne, attestieren mir “Traummann“ Qualitäten und meinen, dass sich jede Frau so einen Mann wünschen würde. Ohne überheblich sein zu wollen, sehe ich natürlich auch selber, dass ich sehr viel mehr (materiell & immateriell) zu bieten habe als die meisten Männer. Ich bin auch nicht verzweifelt oder so, da ich auch sehr gut einfach so leben könnte aber ich wünsche mir halt doch eine feste Beziehung und erst mit 50 muss ich auch keine Kinder mehr haben…
Meine weiblichen Freunde meinen, dass ich die Frauen überfordere – und zwar nicht nur mit dem was ich erwarte sondern eben auch biete. Manche männlichen Kollegen meinen hingegen, dass meine Herkunft abschreckend resp. “not sexy enough“ sein könnte; mein Beuteschema: zwischen 25 -35, Mitteleuropäerin…

Keine Ahnung, ob dies die Gründe sind oder vielleicht andere, evtl. sogar ganz banale… Wie dem auch sei, ich frage mich was ich machen kann, dass sich die Situation ändert?

Für eure Antworten & Tipps danke ich schon Mal ganz herzlich!
 
Beiträge
219
Likes
22
  • #2
Hmmm. Zu jung, zu schön, zu intelligent, zu reich, zu gut ausgebildet, ... Die Österreicher/innen hier haben wohl spätestens jetzt ein Lächeln auf den Lippen...

Ich weiß ja nicht, wie dein Profil aussieht, aber deine Kurzdarstellung glaube ich dir einfach nicht. Soll heißen: wenn ich diesen Text in einem Profil oder Mail lesen würde, würde ich wahrscheinlich weiterklicken. Es laufen nämlich auch eine Menge Hochstapler hier herum.

Wenn du wirklich so viel kannst und hast, dann zeig halt nicht gleich alles. Probiere es einfach mal, wenn du glaubst, dass es das Problem ist.
 
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #3
"Bescheidenheit ist eine Tugend, die man vor allem an anderen schätzt."

Und eigentlich dürftest Du hier erst 29 sein, um richtig mitreden zu können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #4
Also das verstehe ich jetzt aber auch nicht......bei dieser Selbstbeschreibung!

@fafner...ist das jetzt ein Frauenversteher? ;-)
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #5
Zitat von vivi:
@fafner...ist das jetzt ein Frauenversteher? ;-)
Gut möglich... Als Nicht-Frau kann ich das nicht so abschätzen. Aber, wenn wir einfach mal simple Logik anwenden: verstünde er Frauen, dann hätte er ja eine Partnerin und müsste nicht zu uns in die Gruppe. Also nein.
Die zwei Bezeichnungen, die mir so spontan in den Kopf kamen, darf ich wieder nicht schreiben, sonst gibt's halt die gelbe Karte. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
209
Likes
18
  • #6
Zitat von nbkdndzr:
Keine Ahnung, ob dies die Gründe sind oder vielleicht andere, evtl. sogar ganz banale… Wie dem auch sei, ich frage mich was ich machen kann, dass sich die Situation ändert?
Ich weiß es nicht. Wenn deine Freundinnen meinen, du würdest die Frauen überfordern mit deiner Gangart, dann könntest du ja wirklich vielleicht mal versuchen, einen Gang runter zu schalten und schauen, ob das besser klappt :)
Zu dem, was deine männlichen Freunde dir gesagt haben, dass du "not sexy enough" wärst, kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß wie du aussiehst.
Schau mal, ich kenn dich gar nicht. Wie soll ich wissen, was du bei den Frauen falsch rüberbringst? Also, wenn es etwas anderes ist als was dir deine Freunde gesagt haben - wie sollen wir das hier in diesem Forum feststellen?
Und wenn du sagst, dass bei Parship viele nur möglichst viele Singles shoppen wollen - was willst du dann an dir ändern? Ich weiß gerade echt nicht, was ich dir raten soll. Vielleicht ist ja auch einfach alles richtig mit dir und du solltest dich lieber darüber freuen, dass du gesund und glücklich bist und so viele Freunde hast :)

Viele Grüße und Kopf hoch!
 
  • Like
Reactions: Nick
Beiträge
3.042
Likes
1.993
  • #7
מנא ,מנא, תקל, ופרסין
 
  • Like
Reactions: fafner and Blanche
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #8
I like this fafner. Sag mal fafner, stimmt es, dass Du Country-Musik magst? Ich glaub' Dir das nicht. Aber selbst wenn, bist Du der Typ mit dem ich gerne um die Häuser ziehen würde. Mit Dir kann man eine Gaudi haben. Und der Sir Brett ist auch so einer. Selten, dass ich Männern Komplimente mache.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner and Blanche
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #9
Zitat von nbkdndzr:
Ich M, 33, 175cm, türkischer Abstammung, extrovertiert, überdurchschnittlich intelligent und begabt, sehr hohes Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen, humorvoll, und Gentleman. Habe einen guten Job, verdiene über 120T im Jahr, habe meine Hobbys, mag & kann Kochen, kleide mich stilvoll, mag gute Gespräche, gutes Bed game, etc. etc.
...
Keine Ahnung, ob dies die Gründe sind oder vielleicht andere, evtl. sogar ganz banale…
Nachdem du nicht geschrieben hast, du sähest saugut aus, nehme ich an, du bist eher häßlich. Vielleicht ist das ja der Grund, schließlich achten mitteleuropäische Frauen ja nicht nur auf innere Werte.
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #10
Zitat von lone rider:
Sag mal fafner, stimmt es, dass Du Country-Musik magst?
Nun ja, bin fast jedes Jahr beim ZH Countryfestival im Albisgüetli. Und meine Favoriten sind - wie schon geschrieben - Two Tons of Steel sowie Dailey & Vincent. Dann hab ich mal fünf Jahre Country Line Dance gemacht. Das allerdings oft nicht zu echter Country-Musik, sondern z.B. Wave on Wave oder Black Coffee.

Und ach so, Jetty Road gefallen mir auch. Die Zwillinge sind zudem noch hübsch anzusehen. :) Nur leider zu jung für mich. :-/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #11
@Heike...schön, dass auf dich Verlaß ist. Ich bin jetzt extra noch nicht ins Bett gegangen, weil ich darauf hoffte, dass du auch was dazu sagst. :)))) ....Danke und Gute Nacht zusammen.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #12
Hey, und wie du noch bemerkt haben dürftest (falls du alle Beiträge bis hierhin gelesen hast), ist das Niveau in diesem Forum manchmal sehr tief. Versuch einfach da drüber zu stehen und halte dich am besten mit so einem Firlefanz nicht weiter auf. Einige haben doch ein nicht unbeachtliches Interesse daran, andere weiter runterzuziehen. Jemanden aufbauen und ermuntern wollen hier nur die wenigsten.
 
  • Like
Reactions: Nick
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #13
Zitat von vivi:
@Heike...schön, dass auf dich Verlaß ist. Ich bin jetzt extra noch nicht ins Bett gegangen, weil ich darauf hoffte, dass du auch was dazu sagst. :))))
Zwei Dumme - ein Gedanke. :))

Ich hatte allerdings nicht so schnell mit ihr gerechnet. So instinktiv-triebhafte Reflexe wie bei uns sind doch sonst nicht ihr Ding. :)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #14
@Eiterblase: Na, seitdem du dich angepiekst fühlst, spritzt aber der Eiter.
Sorry fürs Niveau. Aber ich bin ja Fan von Angemessenheit.

Wenn ich Nebukadnezar wäre, empfände ich deine gutgemeint-betuliche "Kopf hoch!"-Aufforderung als Beleidigung und würde es mit Kopf-ab ahnden. Ich weiß, du möchtest gerne drüber stehen und ihn am Boden liegend wissen, damit du ihn fürsorglich aufheben kannst. Aber das wäre wirklich ehrabschneiderisch. Und abgesehen davon ahnungslos.
Auffällig ist in seiner Vorstellung, daß er nichts zu seiner körperlicher Attraktivität sagt, dafür aber was zu seinem Bettverhalten, dessen Relevanz für sein Problem aber nicht so recht erläutert wird. Und daß er, anders als andere 175cm große Männer die Absagen nicht an seiner Körpergröße festmacht, sondern daran, daß er zuviel bietet. Hilfreich wäre auch, wenn er, also du, großer Nebukadnezar, schriebest, welche Frauen du bevorzugt anschreibst. Dazu sagst du bislang ja praktisch nichts, dafür umso mehr anderes.
 
  • Like
Reactions: Blanche
Beiträge
209
Likes
18
  • #15
Heike, ich kapier das nicht. Warum sollte es ehrhaft sein, dass das erste, was dir in den Sinn kommt, wenn du seinen Text liest, ist, dass er "hässlich" ist?
Und warum soll ich wollen, dass er am Boden liegt? ???
Wenn hinter deinen verschrurbelten Sätzen etwas stecken sollte, das du mir mitteilen möchtest, dann mache es bitte anders. Die Mitteilung kommt nicht an. In meinen Augen schreibst du nur verschwurbelte Sätze.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #16
Zitat von Eiterblase:
Heike, ich kapier das nicht. Warum sollte es ehrhaft sein, dass das erste, was dir in den Sinn kommt, wenn du seinen Text liest, ist, dass er "hässlich" ist?
Und warum soll ich wollen, dass er am Boden liegt? ???
Wenn hinter deinen verschrurbelten Sätzen etwas stecken sollte, das du mir mitteilen möchtest, dann mache es bitte anders. Die Mitteilung kommt nicht an. In meinen Augen schreibst du nur verschwurbelte Sätze.
Melde dich einfach dann nochmal, wenn du mit deinen Augen unzufrieden bist.
 
Beiträge
209
Likes
18
  • #18
Zitat von Heike:
Melde dich einfach dann nochmal, wenn du mit deinen Augen unzufrieden bist.
Ja, die Metapher habe ich verstanden. Aber meinst du, es liegt nur an meinen Augen oder kann es auch sein, dass du dich auch etwas verständlicher ausdrücken könntest. Es kommt mir manchmal ein bisschen so rüber als würdest du Insider benutzen und nur mit denen reden, die über dieses Insider-Wissen verfügen. Das finde ich schade. Ich hätte mich gerne auch als Outsider unterhalten. Aber gut, dann wende ich mich eben an andere Leute.
Also, ich bin ansprechbar für alle Outsider dieses Forums, die vom großen Kreis der Verständigen nicht anerkannt und nicht akzeptiert werden. Meine Türen stehen euch allen offen. Ich bringe Verständnis auf für jedes Problem.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #20
Hello Eiterblase, die Likes kamen von mir. Nicht unbedingt für die Sache, denn da bin ich näher an den Gedanken Heikes, dass fürsorgliches Mitleid den anderen - zwar gut gemeint - in dessen Schonung implizit entmündigen kann, sondern dafür, dass du hier mit Bravour dagegenhältst. "Heike" ist mittlerweile Mainstream und damit leider nicht nur die guten Analysen, sondern auch das Spöttische. Ergibt einen Unterschied, ob einer alleine so auftritt oder sich regelmäßige Claqueure einfinden. Das verleiht dem Spott nochmals ein anderes Gewicht. Inbesondere gegenüber Newbies. Daher ein Like für die Balance :).

Für den Threadopener: Frauen in deiner gesuchten Altersgruppe sind heftig umworben. Bei so vielen Möglichkeiten, werden dann Kriterien (zB 180cm) gesetzt, die im RL unter Umständen nicht wichtig wären. Hat jemand (Kirsche?) heute in einem anderen Thread gut beschrieben. Dein Profil in die Beratungsecke zu stellen, wäre auch eine Option um ein Feedback zu deiner Selbstdarstellung zu erhalten. Sollte die in etwas deinem Eröffnungspost entsprechen: Mir gefiele sie leider nicht: Zu dick aufgetragen, statt verheißungsvollen Attributen würde ich lieber deren Umysetzung sehen und alles, was Richtung "mein Haus, mein Auto, meine Tausender" geht, ginge für mich gar nicht.
 
 
  • Like
Reactions: Mentalista and t.b.d.
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #21
Zitat von Eiterblase:
oder kann es auch sein, dass du dich auch etwas verständlicher ausdrücken könntest.
Zweifelsohne könnte ich mich anders ausdrücken als ich es tue. Dann bliebe halt was auf der Strecke. Oder wäre für mich umständlicher. Muß doch nicht alles jedem gefallen. Ich finde den Franken mit dem Cordhut übrigens lustiger als die dicke. Schreib sie doch bitte mal an und sag ihr, sie solle sich mal anders ausdrücken.

Eiterblase, du hast doch jetzt ein paarmal mitbekommen, daß du von mir, Pit oder sonstwem etwas nicht mitbekommen hast. Deine Reaktion war, soweit ich mich erinnere, von Beginn an Angriff oder Übereitern. Wieso? Gerade in dem Verlauf hast du dich noch mehr ins Unverständnis hineinmanövriert. Ist das Absicht oder hast du das nicht mitbekommen?

Zum Thema ists ein bißchen, weil der Threadstarter ja auch so seine Späßchen macht, die vermutlich nicht alle mitbekommen, etwa mit seinem Nicknamen. Und da waren Pit und ich halt lieb, daß wir ihm signalisiert haben, daß wir die zu schätzen wissen. Aber vielleicht findet er auch Ahnungslosigkeit rührend, dann hättest du ihm auch einen großen Gefallen getan.
 
G

Gast

  • #22
@TE

Nahc dem ersten Lesen deines Posts machts ud einen sehr unsymapthischen Eindruck. Deine Welt wirkt konstruiiert und deine Aussage über deine "Hochintelligenz" macht dich eher sehr unintelligent.
Eine Frau für die Liebe sucht keinen analytisch denkenden Mann mit hohem gesellschaftlichen Status, die möchte in erster Linie jemand mit dem sie Spaß haben kann und der das Leben mit einer gewissen Lockerheit sieht.

Wenn dir diese Attribute schwerfallen, dann suche doch mal gezielt unter Menschen mit deiner Einkommensklasse. Ich könnte mir vorstellen, dass du dort auch eher Leute findest, die abwertend über den Rest der Welt reden und sich selbst für hochintelligent halten. :)
 
A

authentisch_gelöscht

  • #23
Zitat von nbkdndzr:
Grundsätzlich habe ich es gut mit Frauen, habe sehr gute Freundinnen (without Benefits!) und lerne auch hin und wieder neue Frauen kennen. Nun verabschieden sich die Frauen in der Regel nach einer kurzen Affäre aus verschiedenen Gründen oder eben halt Ausreden. Eine Zeit lang war das auch in Ordnung, da ich nach meiner letzten langen (+5J) Beziehung auch nicht wirklich bereit war für etwas Neues. Seit über einem Jahr aber möchte ich wieder eine dauerhafte Beziehung und möchte auch eine eigene Familie mit Kindern. Aber am Verhalten der Frauen änderte sich bisher trotzdem nichts.
Hatte es denn unter den Affären eine Frau, die du wirklich als Partnerin haben wolltest? Oder hättest du dir sogar mit allen eine Familie vorstellen können?
Könnte es sein, dass du dir da selbst etwas vormachst und dass die Frauen einfach schneller als du merken, dass es nicht wirklich die grosse Liebe werden würde? Mir kommt deine Aussage so vor, als ob du jede nehmen würdest. Und das würde ich zumindest nicht wollen: einen Partner, der mich nur deshalb will, weil ich ihn wegen seiner äusserlichen "Traummann-Qualitäten" möchte!

Ich glaube nicht, dass es an deinem Aussehen liegt, wenn du ja keine Probleme hast, Frauen für Affären zu finden. Wenn sie sich auf dich einlassen, dann aber doch nicht mehr von dir wollen, dann hat dein Problem kaum mit Äusserlichkeiten, die auf den ersten Blick sichtbar sind, zu tun.
 
Beiträge
1.001
Likes
19
  • #24
Filmtipp: Monsieur Claude und seine Töchter
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #25
Zitat von t.b.d.:
Du meinst er hat sich absichtlich nach einer Riesen(sekt)flasche benannt?
Genau, und er hat ja geschrieben, daß er humorvoll ist. Was er bewiesen hat und insofern ist es ok, ihm auf Augenhöhe zu begegnen und sich nicht demonstrativ zu ihm hinunterzubeugen.
Wir haben noch zu wenig Informationen, um über Flasche voll oder Flasche leer zu spekulieren.

Authentischs Punkt ist auch sehr einleuchtend. Gegenüber seiner ausführlichen Selbstcharakterisierung  fällt die seines Beuteschemas eher kurz aus: 25-35, Mitteleuropäerin, bindungswillig, und vermutlich: soll auf seine Selbstbeschreibung abfahren. Aber ohne primär am Shoppen oder Marktwertgeschichten interessiert zu sein.
Interessant finde ich auch die Orient-Okzident-Geschichte.

Aber ich werds nicht mehr (aktiv) mitbekommen. Ich klinke mich mal für einen MOnat aus. Vielleicht stimmt nuits Beobachtung und ich nehm gerade zu viel Raum ein. Ich finds interessant, ob meine Abwesenheit irgendeine Wirkung hat und wenn ja welche. Bis später!
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #27
So das ist mein erster Gedanke, nachdem ich den Eingangstext durchgelesen habe:
Ich weiß nicht. Es ist irgendwie ein Thread - mit dem "immer gleichen wiederkehrenden Thema".
Also meistens steht da drin - wie toll man ist, was man alles für positive Werte hat, wie besonders man ist.
Und man beklagt sich, dass man keinen entsprechenden Erfolg verzeichnen kann.
Es kommt mir so vor, als ob der oder die Threadstarterin nur Zuspruch und vor allem Bestätigung erwartet. Mitleid.
So nach dem Motto - "keine Sorge - Du bist genauso richtig wie du bist - wenn es nicht klappt, liegt das bloß an den Anderen. Usw...."
Für konstruktive Kritik oder "mal unangenehmere Fragen" - die dazu dienen könnten, sich auch mal in Frage zu stellen ist meist kein Platz.
Und eine gewisse Beratungsresistenz macht sich breit.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich vom Gegenteil überzeugt werden könnte...

Hm - falls ich mich irren sollte, und der Threadsteller interessiert sich für meinen Eindruck bzgl. "Problem":
Eine Zeit lang war das Verhalten der Frauen für dich in Ordnung.
Seit du dir jedoch eine feste Beziehung wünschst, mit gemeinsamer Zukunftsplanung, ist das anders.
Denn "die Frauen verhalten sich immer noch so wie früher".
Nun - vielleicht ist das so, weil du dein Verhalten auch nicht geändert hast?

Weil du nach wie vor das gleiche "Beuteschema" hast?
Vielleicht auf Frauen stehst, die für längere Geschichten ungeeignet sind?
Oder du durch dein Verhalten so etwas anziehst?
Wie willst du das denn von heute auf morgen ändern?
Da reicht eine PS Anmeldung nicht aus.

Dass dir "Traummannqualitäten" bestätigt werden, könnte dir selbst im Weg liegen.
Du hast schließlich so vieles zu bieten. Da erwartet "Mann" nun mal schnell Erfolg zu haben.

Da gehört doch ein gewisses Herantasten dazu.
Erfahrungen sammeln. Eine gewisse Entwicklung. Reife.
Reflektion - erkennen, was an seinem eigenen Verhalten dazu führt, dass es nur in "kürzere" Geschichten mündet.
Ich denke die Ursache liegt schon stark an einen selbst.
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #28
Zitat von nbkdndzr:
Hallo allerseits

Ich M, 33, 175cm, türkischer Abstammung, extrovertiert, überdurchschnittlich intelligent und begabt, sehr hohes Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen, humorvoll, und Gentleman. Habe einen guten Job, verdiene über 120T im Jahr, habe meine Hobbys, mag & kann Kochen, kleide mich stilvoll, mag gute Gespräche, gutes Bed game, etc. etc.
Kurz, ich habe ein schönes Leben und wenn man die paar Affären in den letzten paar Jahren nicht miteinrechnet, seit 3 Jahren Single. Grundsätzlich habe ich es gut mit Frauen, habe sehr gute Freundinnen (without Benefits!) und lerne auch hin und wieder neue Frauen kennen. Nun verabschieden sich die Frauen in der Regel nach einer kurzen Affäre aus verschiedenen Gründen oder eben halt Ausreden. Eine Zeit lang war das auch in Ordnung, da ich nach meiner letzten langen (+5J) Beziehung auch nicht wirklich bereit war für etwas Neues. Seit über einem Jahr aber möchte ich wieder eine dauerhafte Beziehung und möchte auch eine eigene Familie mit Kindern. Aber am Verhalten der Frauen änderte sich bisher trotzdem nichts.

Im Herbst letzten Jahres habe ich daher beschlossen, mich hier anzumelden, in der Annahme, dass man hier eher Frauen trifft, die eine feste Partnerschaft möchten. Bis auf eins, zwei Ausnahmen (von ca. 50, die ich bisher kontaktiert habe) aber kann ich das noch nicht wirklich bestätigen. Ich erkenne bei den meisten, die ich anschreibe, entweder ein “Shopping-Syndrom“ oder aber einfach Suche nach Bestätigung des Marktwert resp. die virtuelle Steigerung dessen. Klar verstehe ich, dass niemand sich einfach auf den Nächstbesten einlassen möchte aber ich kann mit sehr ruhigem Gewissen diese Aussagen verallgemeinern.

Diesbezüglich werden viele Frauen & Männer sich mir anschliessen. Aber das ist auch nicht wirklich mein Hauptproblem. Vielmehr habe ich das Gefühl, das meine “Schwäche“ woanders liegt. Praktisch alle Frauen, die ich schon länger kenne, attestieren mir “Traummann“ Qualitäten und meinen, dass sich jede Frau so einen Mann wünschen würde. Ohne überheblich sein zu wollen, sehe ich natürlich auch selber, dass ich sehr viel mehr (materiell & immateriell) zu bieten habe als die meisten Männer. Ich bin auch nicht verzweifelt oder so, da ich auch sehr gut einfach so leben könnte aber ich wünsche mir halt doch eine feste Beziehung und erst mit 50 muss ich auch keine Kinder mehr haben…
Meine weiblichen Freunde meinen, dass ich die Frauen überfordere – und zwar nicht nur mit dem was ich erwarte sondern eben auch biete. Manche männlichen Kollegen meinen hingegen, dass meine Herkunft abschreckend resp. “not sexy enough“ sein könnte; mein Beuteschema: zwischen 25 -35, Mitteleuropäerin…

Keine Ahnung, ob dies die Gründe sind oder vielleicht andere, evtl. sogar ganz banale… Wie dem auch sei, ich frage mich was ich machen kann, dass sich die Situation ändert?

Für eure Antworten & Tipps danke ich schon Mal ganz herzlich!
Also, wenn ich mir deinen Text so durchlese, bist du für mich überheblich und eingebildet. Ich mache mir von dir ein Bild, ohne das ich dich kenne oder jemals zuvor gesehen habe. Wenn du so im real life auf Frauen wirkst, dann ist es kein Wunder das du alleine bist.

Wie oben schon geschrieben wurde: Bescheidenheit ist eine Tugend.

Du bist überheblich. Wenn ich einen Mann kennenlerne, ist es mir egal, was er mir materiell zu bieten hat und 120T im Jahr verdient. Ich kann mich selbst finanzieren und brauche keinen Mann dafür. Mir ist wichtig, wo der Mann sein Herz, seine Seele und seinen Charakter hat.

Wenn du deine Einstellung zur Partnersuche nicht änderst, wirst du so nicht weiterkommen...
 
Beiträge
12.439
Likes
10.477
  • #29
Ein türkischer Freund von mir, 52 Jahre, ganz gut aussehend, Professur, hat via Xing diverse Türkinnen kennengelernt, die

- jeweil um ca. 15 Jahre jünger waren als er
- größtenteil bildhübsch waren
- sich alle eine Zukunft mit ihm vorstellen konnten.

Nun ist er seit über einem Jahr mit einer dieser Damen glücklich zusammen.

Dies mal als Gegenbeispiel zu den Erfahrungen des Threadopeners. Speziell türkische, gebildete Frauen, die sich fast ausschließlich für türkische Akademiker interessieren (die rar gesät scheinen), sind vielleicht die Zielgruppe, die der Threadopener ins Auge fassen sollte.
 
Beiträge
79
Likes
11
  • #30
Der Titel des Threadopeners spricht ja zynischerweise auch schon für sich, aber auch metatechnisch für die Art Gesellschaft, in der wir hier leben. Herrlich:

"First World Problems resp. Traummann Probleme"

Wir haben alles, nur das Erfüllenste ist nicht zu ergattern.