uma

User
Beiträge
127
  • #1

Filter nach Status ledig, getrennt lebend etc

Habe gerade mal geschaut: alle meine Partnervorschläge sind getrennt lebend - niemand darunter der geschieden oder anderes ist - nun bin ich verwirrt, denn filtern kann ich hier scheinbar nicht ? Ist das richtig, und wenn ja warum ist das so ? Stört mich immens.
 
  • Like
Reactions: D.VE

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #2
Habe gerade mal geschaut: alle meine Partnervorschläge sind getrennt lebend - niemand darunter der geschieden oder anderes ist - nun bin ich verwirrt, denn filtern kann ich hier scheinbar nicht ? Ist das richtig, und wenn ja warum ist das so ? Stört mich immens.

Leider hast du dich auch nicht richtig vor dem Abschluss eines Vertrages mit Parship ausreichend informiert. Diese Filter-Option gibt es nicht. Parship will mit dem Geschäft der Sehnsucht nach Liebe und Beziehung nur Geld verdienen.

Zudem es normal ist, dass gerade in Singlebörsen sich viele getrennt lebende Männer anmelden, um schnell was neues für Trost usw. zu finden. Die Realität ist: die guten, stabilen, charakterstarken Männer, die ihre Ex-Beziehung ausreichend verarbeitet, aufgeräumt haben, tauchen selten in SB auf, sondern gehen unter der Hand im Kollegen-Freundeskreis schnell wieder weg.

Tut mir leid, dir nichts positives berichten zu können. Ich hoffe, du hast nur ein kurzes Abo gewählt bzw. die Kündigungsfrist nicht verpasst.

Dennoch wünsche ich dir viel Erfolg und vor allen Dingen viel Glück.
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #3
Kleiner TIpp: ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Leute sehr unterschiedliches unter "getrennt lebend" verstehen. Ich würde mal einfach nachfragen ehe ich meine Entscheidung an sowas festmache. Richtig wäre natürlich das so anzugeben wenn man noch nicht geschieden ist, es gibt aber welche die darunter verstehen, dass sie halt in einer Beziehung waren und jetzt getrennt sind, usw...
Die geschiedenen allerdings geben normalerweise geschieden an.
Und nein, soweit ich weiß kann man das nicht filtern.
 
  • Like
Reactions: D.VE

MaVieX

User
Beiträge
24
  • #4
Ich bin gerade ganz überrascht, dass der Status "getrennt lebend" so negativ betitelt ist- ich habe da noch gar nicht so genau drüber nachgedacht.
Ich sehe das als Zeit zwischen Trennung und Scheidung- und das dauert schon einmal um die 2 Jahre.
Auch ich war 2 Jahre getrennt lebend, bevor meine Scheidung durch war- trotzdem hatte ich eine ernsthafte Beziehung.
Komisch ist es, wenn Mann oder Frau schon länger getrennt, aber noch keine Scheidung eingereicht ist...
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #5
Ich bin gerade ganz überrascht, dass der Status "getrennt lebend" so negativ betitelt ist- ich habe da noch gar nicht so genau drüber nachgedacht.
Ich sehe das als Zeit zwischen Trennung und Scheidung- und das dauert schon einmal um die 2 Jahre.
Auch ich war 2 Jahre getrennt lebend, bevor meine Scheidung durch war- trotzdem hatte ich eine ernsthafte Beziehung.
Komisch ist es, wenn Mann oder Frau schon länger getrennt, aber noch keine Scheidung eingereicht ist...

Und auch dafür kann es Gründe geben. . .
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #6
Ich bin gerade ganz überrascht, dass der Status "getrennt lebend" so negativ betitelt ist- ich habe da noch gar nicht so genau drüber nachgedacht.
Ich sehe das als Zeit zwischen Trennung und Scheidung- und das dauert schon einmal um die 2 Jahre.
Auch ich war 2 Jahre getrennt lebend, bevor meine Scheidung durch war- trotzdem hatte ich eine ernsthafte Beziehung.
Komisch ist es, wenn Mann oder Frau schon länger getrennt, aber noch keine Scheidung eingereicht ist...
Meine Scheidung war in wenigen Monaten durch - Reisende soll man nicht aufhalten... :D (Wobei ich jetzt nicht weiß ob es in Deutschland und der Schweiz auch so flott gehen kann wie in Österreich.) Aber ich denke, viele Frauen schreckt es halt ab, dass es da evt einen nervenaufreibenden Scheidungskrieg gibt, wenn das länger dauert und sie das nicht miterleben wollen, auch nicht am Rande.
 

MaVieX

User
Beiträge
24
  • #7
Meine Scheidung war in wenigen Monaten durch - Reisende soll man nicht aufhalten... :D (Wobei ich jetzt nicht weiß ob es in Deutschland und der Schweiz auch so flott gehen kann wie in Österreich.) Aber ich denke, viele Frauen schreckt es halt ab, dass es da evt einen nervenaufreibenden Scheidungskrieg gibt, wenn das länger dauert und sie das nicht miterleben wollen, auch nicht am Rande.

Ein Jahr muss als Trennungsjahr eingehalten werden. Meine Scheidung war ohne Komplikationen, aber bei Gericht war viel los...die Mühlen mahlen manchmal langsam
 

Dancing

User
Beiträge
617
  • #10
Die Realität ist: die guten, stabilen, charakterstarken Männer, die ihre Ex-Beziehung ausreichend verarbeitet, aufgeräumt haben, tauchen selten in SB auf, sondern gehen unter der Hand im Kollegen-Freundeskreis schnell wieder weg.
Jetzt verallgemeinerst Du aber sehr und scherst fast alle über einen Kamm.
In manchen Gegenden ist es extrem schwer, auf Partnersuche zu gehen. In der Großstadt magst Du Recht haben, aber außerhalb der Städte sieht es anders aus. Dann musst Du nur noch irgendwo außerhalb arbeiten. Gilt übrigens für Männer und Frauen gleichermaßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Gigaset and Mal.

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #11
Ich bin gerade ganz überrascht, dass der Status "getrennt lebend" so negativ betitelt ist- ich habe da noch gar nicht so genau drüber nachgedacht.

Naja, es zeigt deutlich, dass alte Geschichten noch nicht abgeschlossen sind - und sei es nur rechtlich.
Ich bin da auch extrem vorsichtig. Und ich finde das ganz ehrlich auch ganz gut, wie man das bei uns in Deutschland mit diesem Trennungsjahr handhabt. Mir kann keiner erzählen, dass er eine mehrjährige Ehe nach ein paar Monaten aufgearbeitet hat und und bereit für was neues ist.

Aber im Zweifelsfall lohnt es sich nachzufragen, zwischen "Er ist vorgestern ausgezogen" und "nächste Woche ist der Gerichtstermin" habe ich auf Singlebörsen schon ziemlich viel gesehen, was unter "getrennt" läuft.

Gruß, Dave
 
  • Like
Reactions: uma

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #12
Mein Nachbar ist schon einige Jahre mit seiner Partnerin glücklich . Sie ist nicht geschieden und es tut absolut nichts zur Sache
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #13
Jetzt verallgemeinerst Du aber sehr und scherst fast alle über einen Kamm.
In manchen Gegenden ist es extrem schwer, auf Partnersuche zu gehen. In der Großstadt magst Du Recht haben, aber außerhalb der Städte sieht es anders aus. Dann musst Du nur noch irgendwo außerhalb arbeiten. Gilt übrigens für Männer und Frauen gleichermaßen.

Du hast ja völlig recht. Ich schreibe aber von den charakterstarken, guten und stabilen Persönlichkeiten, die Single sind. Gerade in ländlichen Gegenden sind die viel eher auszumachen. Man kennt sich doch, ist doch nicht so anonym, wie in Grossstädten und kann sich daher eher finden, sofern wirklich Single.
 

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #14
Mein Nachbar ist schon einige Jahre mit seiner Partnerin glücklich . Sie ist nicht geschieden und es tut absolut nichts zur Sache

Und mein Nachbar raucht vier Pakungen am Tag und ist noch nicht an Lungenkrebs gestorben...

Sorry, das sind Ein-Personen-Statistiken, die nix aussagen.

Ist ja schön für die Dame, wenn das für Deinen Nachbarn okay ist... Die meisten Leute die ich kenne (egal, ob Männlein ober Weiblein) würden das nicht mit sich machen lassen...
 
Beiträge
40
  • #15
Bei "getrennt lebend" bin ich auch vorsichtig, denn verheiratete Männer sind für mich tabu. Ich bin aber gerne bereit mir anzuhören, wie der Status quo von Loslöseprozess schon ist, gerade wenn Kinder im Spiel sind. Der Status "geschieden" ist natürlich keine Garantie dafür, dass jemand emotional frei ist, heißt aber zumindest, dass alle Sachthemen geklärt oder auf den Weg gebracht wurden.
 
  • Like
Reactions: uma, Dancing, D.VE und ein anderer User

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #16
Und mein Nachbar raucht vier Pakungen am Tag und ist noch nicht an Lungenkrebs gestorben...

Sorry, das sind Ein-Personen-Statistiken, die nix aussagen.

Ist ja schön für die Dame, wenn das für Deinen Nachbarn okay ist... Die meisten Leute die ich kenne (egal, ob Männlein ober Weiblein) würden das nicht mit sich machen lassen...
Hat manchmal auch was mit Rentenansprüchen zu tun.....
Kann ja jeder machen wie er will...
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

Dancing

User
Beiträge
617
  • #17
Bei "getrennt lebend" bin ich auch vorsichtig, denn verheiratete Männer sind für mich tabu.
Das scheint bei einigen Frauen und auch Männern so zu sein, sie interpretieren in diesen Status etwas hinein, sind evtl. sogar voreingenommen, das erschwert manches.
Stell Dir mal vor, Du lernst da einen Mann beim Einkaufen kennen, Du kennst weder seinen Status, noch weißt Du, ob er Kinder hat, ob er Jazz hört oder eher Rock liebt, …
Wie würdest Du auf den zu gehen? Lerne ihn lieber erst mal kennen, vergiss mal seinen Status und erfahre etwas mehr über ihn. Du wirst bei einem ersten Date kaum den Menschen richtig kennenlernen, der da vor Dir steht, es ist lediglich ein Anfang.
Auch ich lese den Status und "ja", auch ich mache mir Gedanken, wenn da steht "getrennt lebend", doch ich hinterfrage das erst mal überhaupt nicht, sondern versuche die Frau kennen zu lernen, einen freundschaftlichen Kontakt aufzubauen und dann nach und nach zu erfahren, wen ich da vor mir habe.
Ich verlasse mich da auf mein Gefühl und gehe davon aus, dass ich merke, ob ich nur kurzfristig eine Lücke füllen soll oder ob es ihr ernst ist. Klar kann ich dabei auch Schiffbruch erleiden, aber so ist das Leben nun mal, es läuft nicht immer alles geradeaus und ohne Probleme. Gerade das ist es doch, was es so reizvoll machen kann. Die Partnersuche ist wie eine Reise in ein Abenteuer, Du hast mal Herzklopfen, dass Du Dich wie im 7. Himmel fühlst, doch es gibt auch Momente, wo Du nur davonlaufen möchtest. Ich versuche ohne all zu große Erwartungen in ein Date zu gehen und lasse mich überraschen, was auf mich zu kommt. Bislang war jedes Date auf seine Weise angenehm, es war nur noch nicht die Richtige darunter, es hat bislang immer nur einseitig gefunkt, mal bei mir, mal bei ihr.
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #20
Das scheint bei einigen Frauen und auch Männern so zu sein, sie interpretieren in diesen Status etwas hinein, sind evtl. sogar voreingenommen, das erschwert manches.
Ich denke, es sind da oftmals Erfahrungswerte. Und gebranntes Kind scheut halt Feuer.... Da gibt es durchaus interessante Interpretationen. Im gleichen Domizil in getrennten Zimmer wohnend, z. B. Sich rechtlich nicht trennen "können" wegen Vermögenswerten (Immobilien) oder kleiner Kinder.
Stell Dir mal vor, Du lernst da einen Mann beim Einkaufen kennen, Du kennst weder seinen Status, noch weißt Du, ob er Kinder hat, ob er Jazz hört oder eher Rock liebt …
Die ersten beiden Dinge würde ich als erstes klären. Wohl noch beim Gespräch im Supermarkt.
Lerne ihn lieber erst mal kennen, vergiss mal seinen Status und erfahre etwas mehr über ihn.
Umgedreht wird ein Schuh draus..... Schon aus Selbstschutz.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Dancing, Brunetta65, D.VE und ein anderer User
Beiträge
1.293
  • #21
mir hat mal jemand im brustton der überzeugung seinen status erklärt: "ich wohne noch mit meiner frau zusammen. wir sind aber emotional getrennt. und ich ziehe erst aus, wenn es absolut notwendig ist. und notwendig ist es erst, wenn ich eine neue feste beziehung habe."

ich habe dann höflich angemerkt, dass ich das recht speziell finde und das ganze nicht so mein ding wäre. fand der mann überhaupt nicht lustig und war pikiert. daraufhin habe ich mich dann doch lieber verabschiedet.

ob sich jemand wirklich auf sowas einlässt?? :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Dancing and uma

uma

User
Beiträge
127
  • #22
Kleiner TIpp: ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Leute sehr unterschiedliches unter "getrennt lebend" verstehen. Ich würde mal einfach nachfragen ehe ich meine Entscheidung an sowas festmache. Richtig wäre natürlich das so anzugeben wenn man noch nicht geschieden ist, es gibt aber welche die darunter verstehen, dass sie halt in einer Beziehung waren und jetzt getrennt sind, usw...
Die geschiedenen allerdings geben normalerweise geschieden an.
Und nein, soweit ich weiß kann man das nicht filtern.

Schokokeks, bin Deinem Rat gefolgt und habe genau drei Männer gefragt, nachdem Bilder getauscht wurden und ein erster Kontakt da war - und was passierte dann ? Na, rate mal ! Alle drei haben sich ohne Antwort verabschiedet ! Kommentarlos. Und es lag sicher nicht daran, dass ich blöd gefragt habe. Nein, war ganz freundlich und neutral und wertfrei.

So. Und was schließt man nun daraus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

uma

User
Beiträge
127
  • #24
mir hat mal jemand im brustton der überzeugung seinen status erklärt: "ich wohne noch mit meiner frau zusammen. wir sind aber emotional getrennt. und ich ziehe erst aus, wenn es absolut notwendig ist. und notwendig ist es erst, wenn ich eine neue feste beziehung habe."

ich habe dann höflich angemerkt, dass ich das recht speziell finde und das ganze nicht so mein ding wäre. fand der mann überhaupt nicht lustig und war pikiert. daraufhin habe ich mich dann doch lieber verabschiedet.

ob sich jemand wirklich auf sowas einlässt?? :rolleyes:

Das Schlimme dabei ist ja, dass Mann das auch tatsächlich glaubt !
Da stehen mir die Haare zu Berge ...
 
  • Like
Reactions: D.VE
Beiträge
1.293
  • #25
Schokokeks, bin Deinem Rat gefolgt und habe genau drei Männer gefragt, nachdem Bilder getauscht wurden und ein erster Kontakt da war - und was passierte dann ? Na, rate mal ! Alle drei haben sich ohne Antwort verabschiedet ! Kommentarlos. Und es lag sicher nicht daran, dass ich blöd gefragt habe. Nein, war ganz freundlich und neutral und wertfrei.So. Und was schließt man nun daraus ?

ich schließe daraus, dass es dann eh flachpfeifen waren :eek:
ich habe auch oft funkstille erlebt, wenn ich freundlich nach dem alter vorhandener kinder gefragt habe. ich schätze mal, dass es dann
a) männer sind, die genau wissen, dass ihre antwort zu einer absage führen wird
oder b) männer sind, die bloß was zum spielen suchen. da ist die frage nach getrennt leben natürlich aus ihrer sicht nerviger kram.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks and uma

Schokokeks

User
Beiträge
1.081
  • #26
Schokokeks, bin Deinem Rat gefolgt und habe genau drei Männer gefragt, nachdem Bilder getauscht wurden und ein erster Kontakt da war - und was passierte dann ? Na, rate mal ! Alle drei haben sich ohne Antwort verabschiedet ! Kommentarlos. Und es lag sicher nicht daran, dass ich blöd gefragt habe. Nein, war ganz freundlich und neutral und wertfrei.

So. Und was schließt man nun daraus ?
Ist das jetzt meine Schuld? Ich kann nur erzählen wie ich es erlebt habe.
 
  • Like
Reactions: D.VE

60+

User
Beiträge
212
  • #28
Bei "getrennt lebend" bin ich auch vorsichtig, denn verheiratete Männer sind für mich tabu. Ich bin aber gerne bereit mir anzuhören, wie der Status quo von Loslöseprozess schon ist, gerade wenn Kinder im Spiel sind. Der Status "geschieden" ist natürlich keine Garantie dafür, dass jemand emotional frei ist, heißt aber zumindest, dass alle Sachthemen geklärt oder auf den Weg gebracht wurden.

Ich habe mir schon lange abgewöhnt zu verallgemeinern.
Für mich sind verheiratete Männer auch tabu, aber was ist mit "gebundenen" Männern. Da ist ein Mann nicht verheiratet, lebt seit 20 Jahren mit einer Partnerin zusammen, hat 3 Kinder. Und dann geht er auf die Suche und kann ja guten Gewissens "ledig" angeben. Toll!
Ein anderer Mann lebt seit ein paar Jahren getrennt und wartet auf die Scheidung. Beziehung lange verarbeitet. Oder, wie du selbst geschrieben hast, er ist zwar geschieden bzw. verwitwet und hat doch noch eine starke emotionale Bindung - ist also nicht wirklich frei.
 
  • Like
Reactions: uma and Deleted member 7532

D.VE

User
Beiträge
1.146
  • #29
Ein anderer Mann lebt seit ein paar Jahren getrennt und wartet auf die Scheidung.
Sorry, aber, wenn jemand "seit Jahren" auf die Scheidung wartet, läuft da auch irgendwas falsch.
Drei Jahre nach der Trennung kann man sich auch ohne Einwilligung des Partners scheiden lassen. Wenn jemand das nicht macht, hat das auch meistens Gründe...