Beiträge
14
Likes
0
  • #16
AW: Figurangabe "normal"

Zitat von DJ_1964:
Ich muss Abby da Recht geben - auch von den Männern wird da sehr stark gedehnt. Unter "normal" wird schon ein deutlich sichtbarer Bauchansatz gewertet, und bei der Angabe von
ein paar Kilos zuviel, ist dann meist schon wirklich einiges zuviel.
Da fühle ich mich jetzt angesprochen. Ich habe in meinem Profil eine normale Figur angegeben, eben weil ich mit meinen 186cm bei schwankenden 85-88 Kilo Gewicht mich selbst nicht als schlank ansehe, obwohl der klitzekleine Bauchansatz weit davon entfernt ist, Hemden zum Platzen zu bringen. Das meiste Gewicht geht für einen muskulösen, breiten Oberkörper drauf.

Aber sollte ich jetzt zu "schlank" wechseln? Was, wenn Frau dann einen Spargelhansel oder einen Waschbrettbauch erwartet und sie der äußere Eindruck dann enttäuscht? Meine Fotos helfen da nur bedingt weiter, weil ich vermieden habe, mich nackt zu präsentieren. *lach*
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
89
Likes
0
  • #17
AW: Figurangabe "normal"

Mich (169 57 halbwegs sportlich) hättest du weggeklickt.

Ich habe viele unterschiedliche Fotos im Profil, auch ein Bikinifoto, es kann sich doch jeder ein Bild machen.

Müsste ich etwas wählen würde ich vermutlich auch "normal" nehmen weil ich mich figurmässig als ganz normal empfinde. Unter schlank stellen sich viele Männer bei meiner Grösse vermutlich/möglicherweise nochmals 5 Kilo weniger vor, Frau mag ja auch keinen (ent)täuschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12
Likes
0
  • #18
AW: Figurangabe "normal"

Hallo Jörg um auf deine Frage zu antworten, nach deiner Beschreibung würdest du natürlich locker bei "normal" durchkommen. Du fällst dann auch eher unter die Kategorie, welche ehrliche Angaben machen, und durch die Schummeleien anderer skeptisch betrachtet werden.
Mit der Dehnung nach oben, war schon ein sehr deutlicher Bauchansatz gemeint, bei welchem die Knöpfe schon ziemlich unter Spannung stehen (auch wenn die Hemden dann eher durch
elastische Shirts oder Pullis ersetzt werden gg).
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #19
AW: Figurangabe "normal"

Jörg, ich finde, damit bist du auf der sicheren Seite. Bei "normal" erwarte ich keinen Spargel, aber auch keinen Übergewichtigen, eher schon einen für mich jedenfalls schlanken Mann, vielleicht mit einem klitzekleinen Bauchansatz. Und ich bin sicher, ich sehe das nicht alleine so. Meine Erfahrungen waren ja auch entsprechend gut, wobei ich bei nicht so figurnaher Kleidung den Bauchumfang auch nicht mit Messband überprüft habe:)

Wenn Frau einen Mann mit der Figur eines trainierten, eher schmal gebauten 20jährigen suchen würde, dann allerdings würde sie sicher nur "schlank" wählen.

Wenn du aber weiter unsicher bist, schreib doch einfach was dazu in dein Profil, so in der Art: "Manche finden mich schlank, andere eher normal".

Blöd finde ich nur, dass anscheinend jeder/jede, der/die Option "normal" angibt, bei einigen unter Generalverdacht zu stehen scheint, gar nicht normal zu sein, sondern Übergewicht zu haben.
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #20
AW: Figurangabe "normal"

Zitat von MicM:
Hi,

ich selbst bin als Mann schlank und sportlich und möchte ebenso eine schlanke Partnerin (sehr sportlich muss nicht sein). Sie braucht auch keine Modelmaße haben.
Profile, in denen
a) "Figur normal" steht
b) Keine Figurangabe steht und auch nichts unter der Frage "Wie beschreibe ich mich selbst"
klicke ich weg.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies das richtige Vorgehen ist;) Kann es denn sein, dass manche Frauen zu kritisch mit sich selbst sind und geben lieber "normal" als "schlank" an, obwohl sie eigentlich schlank sind? Beispiel: eine Frau mit 170cm kann sowohl mit 53kg als auch 63kg als schlank gelten. Mit 73kg nicht mehr wirklich.

Wie seht Ihr das?
am einfachsten wäre es wenn du auch den frauen eine chance gibst, die normal schreiben. du kannst sie dann ja immer noch um ihre konkreten maße und bikinibilder bitten und wenn sie dir dann mit 64 kg zu fett sind, wegklicken. oder ist dir das zu zeitaufwendig? immerhin müsstest du anfangs wenigstens so tun als wenn dir der mensch an sich wichtig ist.
 
Beiträge
82
Likes
0
  • #21
AW: Figurangabe "normal"

Also ich habe in meinem Profil auch "normal" angegeben. Ich bin definitiv keine dürre Stange...

Ich habe aktuelle Fotos auf meinem Profil und auf was wo man mich ganz sieht, also kann sich jeder selber ein Bild machen...Bisher hatte ich keine negativen Reaktionen...

Bei einem Mann sind mir jetzt "einige Pfunde zuviel" eigentlich egal. Mir geht es mehr darum, dass die Chemie stimmt.

Allerdings hätte ich gerne, dass es Pflichtangaben für Männer gäbe:

- geht so
- vorzeigbar
- richtig attraktiv

:-D
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #22
AW: Figurangabe "normal"

Schönheit ist subjektiv. ;-)
 
Beiträge
111
Likes
0
  • #23
AW: Figurangabe "normal"

Zitat von Freitag:
am einfachsten wäre es wenn du auch den frauen eine chance gibst, die normal schreiben. du kannst sie dann ja immer noch um ihre konkreten maße und bikinibilder bitten und wenn sie dir dann mit 64 kg zu fett sind, wegklicken. oder ist dir das zu zeitaufwendig? immerhin müsstest du anfangs wenigstens so tun als wenn dir der mensch an sich wichtig ist.
Um Bikinibilder bitten??? Dann wärst Du bei mir weg vom Fenster. Ich bin schlank, aber ich sende niemanden Bikinibilder zu...auch bei den Profilbildern hat meines Erachtens so ein Foto nichts zu suchen. Im Gegenteil.....es gibt mir eher das Gefühl, derjenige findet seinen Körper so toll, dass er ihn präsentieren muss! Konkrete Maße??....hi...hi...., ich würde nicht schlecht staunen, wenn jemand nach meinem Brustumfang fragt...nein, an so einem Mann hätte ich kein Interesse!
 
Beiträge
43
Likes
0
  • #26
AW: Figurangabe "normal"

Ein ganz wichtiger Aspekt ist meiner Meinung nach das Alter. Mit 20 hat man einfach eine andere Figur als mit 50 und so ändert sich auch Erwartungshaltung und damit die Definition.
Ich bin 23 und habe "normal" angegeben. Ich habe die absolut durchschnittliche Grösse-38-mache viel Sport-esse aber auch gerne-Figur. Noch kein Mann unter 30 hat sich zu meiner Figurangabe geäussert. So nehme ich an, sie finden sie zutreffend. Jedoch haben sich schon welche über 30 geäussert und waren der Meinung, ich verkaufe mich unter dem Wert und sollte da "schlank" anwählen. Ich belasse es trotzdem bei "normal", will ja niemandem etwas vorgaukeln und möchte im Zweifelsfalle lieber eine positive als eine negative Überraschung sein.
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #27
AW: Figurangabe "normal"

Natürlich hat jeder das Recht, im Voraus seine persönlichen Auswahlkriterien festzusetzen, und wie schon mehrmals gesagt wurde, wenn eine Frau keinen Mann möchte, der kleiner ist als sie, oder ein Mann keine Frau, die fülliger ist als Twiggy, dann ist das eben so und man muss es so hinnehmen. Es bringt ja nichts, sich auf Teufel komm raus mit jemandem zu treffen, den man gedanklich eigentlich schon abgehakt hat weil er einfach einem persönlichen absoluten "no go" - Kriterium entspricht. Es gibt einfach Dinge, über die kann man hinweg sehen wenn dafür alles andere stimmig ist, und Dinge bei denen geht das nicht. Allerdings sollte man absolute no-go Kriterien - meiner Meinung nach - auch ehrlich in seinem Profil vertreten. Von daher kann man nur hoffen auf ehrliche Angaben in den Profilen zu treffen und von denen, bei denen man sich nicht sicher ist, die Finger lassen.

Was das Thema angeht, dass immer wieder Leute aus allen Wolken fallen, weil der Datepartner beim ersten Date 20 kg mehr hat als "erwartet": Natürlich geht man erst einmal davon aus, dass die Profilbilder aktuell sind, aber wenn die Figur tatsächlich eine so große Rolle spielt und man ganz sichergehen möchte, nicht die Katze im Sack zu "kaufen", dann tauscht doch vor dem Date nochmal per Mail aktuellere Bilder aus? "Schlank" und "normal" oder "ein paar Kilos mehr" und "mollig" oder gar "dick" kann wirklich sehr oft von Betrachter zu Betrachter auffallend variieren.

Und wenn wir mal ehrlich sind: Aphrodite und Eros oder anders, Mrs. Topmodel und Mr. Perfect bin ich hier bei Parship noch nie über den Weg gelaufen, es hat schon einen Grund warum wir alle hier sind. Manchmal lohnt es sich, einfach ins kalte Wasser zu springen und die Auswahlkriterien ein bisschen zu erweitern was nicht ganz so absolute persönliche no-gos angeht. Zusammengefasst ähnelt das Ganze hier für mich ein bisschen einem großen Glücksspiel, mal schauen was wir beim nächsten Versuch für Karten ziehen, vielleicht sind dann ja mal Bube, Dame, König oder sogar das Ass dabei? ;o)
 
G

Gast

  • #28
AW: Figurangabe "normal"

Danke, wieder was gelernt! Also wer "normal" schreibt, ist ein Mops...

Zitat von Cheshire Cat:
...Aphrodite und Eros oder anders, Mrs. Topmodel und Mr. Perfect bin ich hier bei Parship noch nie über den Weg gelaufen, es hat schon einen Grund warum wir alle hier sind.
Na du kannst einer ja Mut machen ;)

btw. wer will schon Mr. Perfect??
 
Beiträge
25
Likes
0
  • #29
AW: Figurangabe "normal"

Ich bin weiblich, 163 cm groß, 64 Kilo schwer....für den einen normal, für den anderen schlank, für den den noch mal anderen zu dick......und schlussendlich für mich selber absolut ok
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #30
AW: Figurangabe "normal"

Geht mir genauso....nur 10cm größer und 10kg schwerer.
Von "Du bist doch schlank" über Sexbombe bis hin zu:"Na - du müsstest aber mal 10kg abnehmen" habe ich alles schon gehört.
Inzwischen habe ich mich mit mir gut angefreundet :)