suuuper

User
Beiträge
12
  • #1

Fehlende Signale beim Ausgehen

Ich hab mal ne Frage in die Runde der 40er-Männer.

Seit ein paar Monaten fällt mir auf, dass ich auf der Tanzfläche oder an der Bar von Frauen nicht mehr "abgecheckt" oder mittels Blicken angeflirtet werde. Vor Corona war das definitiv anders. Optisch habe ich mich nicht verändrtt, bin idR gut angezogen und hab ein positives Auftreten.

Erlebt ihr das ähnlich?
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.659
  • #2
Wenn man zu alt wirkt (no offense), dann wird man übersehen. Knapp 3 Jahre älter meint man selbst nicht zu erkennen, andere schon.
Wenn also die anwesenden weiblichen Personen wesentlich jünger sind, bist Du einfach nicht mehr auf ihrem Radar.
Ist bitter. Ist aber so.
Geht Frauen aber auch nicht anders. Irgendwann beginnt man, vom Radar zu verschwinden und wird fast unsichtbar.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt

suuuper

User
Beiträge
12
  • #3
Ich rede von Ü30 Parties, Durchschnittsalter ist etwa 40-45, trotz Partytitel, gemessen am Aussehen der Damen ;-)

Wenn ich mir dir Fotos von mir vor Corona und jetzt ansehe, dann sehe ich auch bei harter Kritik und schlechtem Lichtpraktisch keinen Unterschied. Deswegen wundee ich mich halt....

Achja: ich bin 45.
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara

User
Beiträge
16.740
  • #4
Wenn man zu alt wirkt (no offense), dann wird man übersehen. Knapp 3 Jahre älter meint man selbst nicht zu erkennen, andere schon.
Wenn also die anwesenden weiblichen Personen wesentlich jünger sind, bist Du einfach nicht mehr auf ihrem Radar.
Ist bitter. Ist aber so.
Geht Frauen aber auch nicht anders. Irgendwann beginnt man, vom Radar zu verschwinden und wird fast unsichtbar.
Mit 45?
Wenn Mann zuvor Beachtung fand?
Vielleicht haben sich Körperspannung ( Haltung ) Mimik verändert.
Das ist beim Fotovergleich nicht sichtbar/feststellbar für den TE.
Fremd-und Eigenbild klaffen auch manchmal auseinander.
Vielleicht ist die Atmoshäre auf diesen Parties ( ist ja die Altersgruppe des TE ) in den letzten Monaten auch generell flirt-kontaktunfreundlicher geworden.
Eine attraktive Person wird nicht plötzlich unsichtbar, egal welchen Alters oder welchen Geschlechts.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt and sy-alexa

liegestuhl

User
Beiträge
2.241
  • #6
Ich hab mal ne Frage in die Runde der 40er-Männer.

Seit ein paar Monaten fällt mir auf, dass ich auf der Tanzfläche oder an der Bar von Frauen nicht mehr "abgecheckt" oder mittels Blicken angeflirtet werde. Vor Corona war das definitiv anders. Optisch habe ich mich nicht verändrtt, bin idR gut angezogen und hab ein positives Auftreten.

Erlebt ihr das ähnlich?
Ist halt so, werter @suuuper! :cool:
 

sy-alexa

User
Beiträge
284
  • #7
so weit mir bekannt, sucht man sich das beste für einen Flirt zu fortgeschrittner Stunde und da kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, mir wurde bereits mehrfach völlig unaufgeregt eine Visitenkarte überreicht. Ein Mann fällt eben durch souveränes Auftreten auf! Die besten Männer sind wie ich eher wenig extra aufgehübscht und deshalb wird der Abend immer spannend, zumal erfahrene Männer sehr wohl um ihre Vorzüge wissen und daher schlicht mit ihrem Auftreten überzeugen! Immer daran denken, gerade parkett-sichere-Menschen wechseln gerne die Bekleidung nach Lust und Laune. Und einen Small-talk mit Gunter Sachs, warum nicht? Einer von vielen sehr eloquenten intelligenten Männern, die nicht nur über eine hervorragende Kunstsammlung verfügen!
Ich hab mal ne Frage in die Runde der 40er-Männer.
tja, viele fühlen sich berufen und schätzen möglicherweise ihren persönlichen Status in Sachen Eloquenz etwas zu hoch ein? Man sieht durchaus intelligente Männer mit dummen Frauen, aber selten intelligente Frauen mit dummen Männern! Das Problem ist, selbst der Paketbote oder Sonstige hält sich bereits für den Nabel der Welt? Dazu noch die Damen mit gleicher Attitüde? Das wird noch kurios, wenn das ungebildete Prekariat erstmal richtig zur Höchstform aufläuft!
 

Megara

User
Beiträge
16.740
  • #9
Und einen Small-talk mit Gunter Sachs, warum nicht? Einer von vielen sehr eloquenten intelligenten Männern, die nicht nur über eine hervorragende Kunstsammlung verfügen!
Auch schon wieder 11 Jahre tot.

Das Problem ist, selbst der Paketbote oder Sonstige hält sich bereits für den Nabel der Welt? Dazu noch die Damen mit gleicher Attitüde? Das wird noch kurios, wenn das ungebildete Prekariat erstmal richtig zur Höchstform aufläuft!
Hauptsache du überschätzt dich nicht.
 
  • Like
Reactions: BellaDonna
Beiträge
36
  • #11
Wo ist mein Beitrag hin, dass ich in Vereinen und im Ehrenamt auch solche Erfahrungen mache?
 

Maik46

User
Beiträge
32
  • #12
Du bist zu alt. Du kommst als Erzeuger vom Nachwuchs nicht mehr in Frage. Für tolle Partys suchen sich die attraktiven Frauen jüngere Männer. Warte, bis Du über 50 bist. Dann merken die Frauen, dass sie zu alt sind oder zu arm für Jüngere. Dann passt es wieder.
 

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #13
Ich hab mal ne Frage in die Runde der 40er-Männer.

Seit ein paar Monaten fällt mir auf, dass ich auf der Tanzfläche oder an der Bar von Frauen nicht mehr "abgecheckt" oder mittels Blicken angeflirtet werde. Vor Corona war das definitiv anders. Optisch habe ich mich nicht verändrtt, bin idR gut angezogen und hab ein positives Auftreten.

Erlebt ihr das ähnlich?
Also: Ich bin zwar gute 30 Jahre älter - aber ich stelle das auch so fest. Ich befürchte, dass es schlicht damit zusammenhängt, dass Herr Lauterbach medienwirksam postuliert, dass Covid-19 auch per Blickkontakt übertragen werden kann.
 
  • Like
Reactions: fafner and kizmiaz

IMHO

User
Beiträge
14.896
  • #14
A propos "fehlende Signale beim Ausgehen":

Stelle ich auch immer häufiger fest: Wenn man abends mit seinem Date noch mal in der Innenstadt spazieren geht, sind unglaublich viele Lichtzeichen-Wechselanlagen schlichtweg ausgeschaltet.

Mir fehlen diese Signale definitiv, bedeutet doch jedes Fußgänger-Rotlicht immer eine Chance, mit dem Date zu knutschen. ;)
 

Xeshka

User
Beiträge
2.127
  • #15
Nach meinem Gefühl und Erfahrung war vor und sogar während den (ersten) Krisen viel mehr gelaufen. Ich wurde doch mehrmals auf offener Strasse angesprochen. Ich glaube den Leuten ist langsam die Luft ausgegangen. Seit diesem Jahr ist so gut wie Sense damit und überhaupt tue ich mir schwer überhaupt noch Damen die mich gut ergänzen könnten in meinem Alter per Zufall anzutreffen, als seien sie allgemein weniger in der Öffentlichkeit unterwegs. Es ist ein unglaubliches Glück wenn überhaupt noch eine mich am beeäugen ist.

Ich kann immer noch die Dame die mich "Lieber" nannte, etwas unverschämt und komisch aber wieso auch nicht, kaum vergessen. Leider konnte ich es damals nicht einordnen und dachte sie macht es wohl mit allen so (da etwas durchgeknallt) oder sie hatte einfach humane Allüren. Nach langer Analyse denk ich da nicht mehr so, sie hatte wirkliches Interesse. Es ist ja nicht so dass ich nicht kann wenn ich von etwas überzeugt bin, aber ich brauche ausreichende Signale. Leider treffe ich sie nicht mehr an und ich weiss einfach so gut wie nichts von Ihr, ausser natürlich das genaue Aussehen, klar. Finden könnte ich sie höchstens noch mit einer Fahndung vermute ich, tönt bischen kriminell aber so ist es nunmal. Das ungefähre Gebiet ist schon bekannt, mehr auch nicht (und das Auto... aber ohne Nummer da ich mir dermassen unsicher war was sie genau von mir will).

Ich denke sie hatte total den Kopf verloren und sagte noch "bis später", das war echt das Seltsamste daran... denn wie soll das gehen ohne Personalien. Nunja...
Besonders war auch dass sie "Lieber" so oft widerholt hatte und als ich fragte "ob sie mich kenne"? Nur der Hinweis auf "mein Herz"... kein Witz, genau so war es. Ich wusste einfach nicht mehr was sagen, da noch nie erlebt sowas. "Mein Herz" hatte sie auch nicht so geradeaus gesagt sondern da holte sie noch tief Luft... als ob sie um die Fassung ringen musste. Also sowas ist für jemand der das noch nie erlebte wie ein Schock... aber ein schöner.

Man hätte mir weiss ich was auftischen können, es hätte mich kaum beeindruckt, drohen schon gar nicht... aber SOWAS... da hatte ich die Worte verloren. Sie hatte es wohl als temporäre Abfuhr wahrgenommen als ich ungläubig/geschockt dagestanden war, und sie viele Male die krassen Worte widerholte. Dabei hätte sie sich bessser einfach etwas zusammenreissen sollen und mal kurz irgendwelche Personalien durchgeben oder sowas, oder fragen ob ich mitfahren will... egal was, nur nicht sagen "bis später".

OK, ich meine, würde ich diesen Unfug machen und sie fahnden lassen, soll ich einfach ein Verbrechen unterstellen oder die volle Wahrheit sagen? Alles krasse Gedanken irgendwie, aber ich weiss einfach nicht wie es anders gehen solllte. Wegen Liebe ist sowas ja nicht erlaubt, aber wegen dem kleinsten Scheissdreck schon... so ist die Welt nunmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshka

User
Beiträge
2.127
  • #16
Naja, es wäre eigentlich nichts exzessives... bräuchte theoretisch nur ein offener Einblick in ein paar tausend Führerscheinfotos, mit passendem Autotyp und persönliche "Specs", ist nicht wirklich schwierig, nur sehr speziell oder unüblich. Ja OK, das war sie auch... habe ja auch nichts anderes finden wollen. Werde mir das alles überlegen. Hätte ich die Autonummer notiert... das wäre keine Sache gewesen da Nummer-Tracking an diesem Ort erlaubt ist (gegen Gebühr).
 
Zuletzt bearbeitet: