G

Gast

  • #76
Wenn dieses ganze Zeugs ohnehin nicht gepasst hätte, warum echauffierst Dich dann so?
Ich meine das nicht böse, es interessiert mich.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #77
Zitat von chiller7:
Er wurde von seiner Frau geschlagen und auch dieses Rottweiler-Dingens...
Er macht Sport, ja, gut, okay und sein Gewicht ist perfekt oder was auch immer, aber da ist doch mehr dahinter.
Chiller7 - ich weiss es nicht, wirklich nicht! Es ist rum, ich bin betrübt, nehme mir die Kommentare hier schon sehr zu Herzen, denn es ist schon so, dass Gewicht und Probleme damit immer ein Thema waren für mich. Zum Beispiel dieses Ding: Wenn ich Streß habe nehme ich zu ... habe immer Menschen "bewundert", die bei Stress dann auch noch abnehmen - also insofern stimmt die Analyse, dass es mein Thema ist .. deshalb habe ich es ja auch eingestellt in diesen Thread. Aber ist das denn wirklich so entscheidend? Ich hatte mich mit ihm so gut verstanden, und dann das, eine Äußerlichkeit?
 
G

Gast

  • #78
Ich denke, dass Du Dich ihm geöffnet hast. Und dann so eine Enttäuschung. Sehe es so, er war nicht der Richtige, Ihr passt nicht zusammen. 87 Kilo bei Deiner Größe ist nicht massiv übergewichtig.
 
G

Gast

  • #79
Vergiß diesen BMI-Schmarrn von Normsüchtigen. Das Gepflegte ist ausschlaggebend.
 
Beiträge
15.167
Likes
7.590
  • #80
Zitat von Yvette:
Aussser, dass ich gefälligst meinen BMI auf Normalgewicht bekommen sollte (ich finde es besser, ein paar Kilo mehr auf den Rippen zu haben und dafür weniger Falten zum Beispiel - ich bin 52, er 58), hatte ich mir erhofft, Tipps zu bekommen, wie ich die Situation hätte vermeiden / verändern können. Heute bin ich der Meinung, ich hätte am Sa. wieder fahren sollen - nur stand da ja noch alles auf GRÜN - ich bin da in etwas reingerauscht, ich glaube heute, ich hätte nichts verändern können - ich bin sehr enttäuscht, von ihm natürlich aber auch von den zum Teil sehr flegelhaften Antworten hier. Dass es heute wieder ein paar verständnisvolle Meinungsbilder gibt, tröstet mich ein wenig.
Ich denke, wenn du gleich in der Eingangsfrage geschrieben hättest, dass du erhoffst, Tipps vom Forum zu bekommen, wie du evtl. was anders hättest machen können, ohne die Erwähnung des Hundes und der angeblich schlagenden Frau, wären die Antworten evtl. anders ausgefallen.

Ich hätte ihn z.B. nicht gefragt, ob du ihm evtl. zu weich bist, sondern hätte seine Gedanken wertfrei stehen gelassen, bzw. hätte vielleicht vor dem Treffen gefragt, wie er als sportlich "dünner" Mann zu Frauen mit Rundungen steht. Also vorrausschauend geschickt erfragt, denn immerhin hast du Zeit und Geld für das Date investiert und dann so eine Antwort auf deine Frage bekommen, die ich nie immer gestellt hätte, ist natürlich unangenehm, erst recht, wie du selber geschrieben hast, selber ein Problem mit deinem Gewicht hast.

Es ist genauso, wenn Frau einen Mann fragen würde, ob er ihren Po zu groß findet. Was soll ein Mann da antworten? Ist er ehrlich, hat er die A-Karte gezogen, lügt er, merkt es die Frau, also es gibt Fragen, die m.E. eine Frau nie stellen sollte. Weil jede Antwort immer falsch sein wird ,-).

Dazu finde ich es ganz komisch, wenn ein Mann vor/beim Date erzählt, dass er von seiner Frau geschlagen wurde. Dann dazu zum Date seinen Rottweiler mitbringt.... habe ich doch richtig gelesen, oder?, nee, ich wäre erstmal emotional drei Schritte zurück gegangen.

Ja, ich denke es wäre sinnvoll gewesen, wenn du wieder gefahren wärst. Diese Enttäuschung hätte so oder so kommen können, die Gefahr bei einem Date ist immer vorhanden. Sie kann auch später kommen, also bitte komme von den hohen Erwartungen runter. Je weniger der Mensch erwartet, desto weniger wird er/sie enttäuscht. Hoffen kann man, dass ist für mich was anderes.

Ich finde, du gibst der ganzen Sache viel zu Gewicht und misst dem Mann viel zu Bedeutung und Macht über deine Gefühle. Das kannst du ihm nicht in seine Schuhe schieben, dass ist dein Ding, was du dir alleine machst. Da musst du dich fragen, warum du da in "Rausch" geraten bist. Was hat dich da so getriggert, dass du dir selbt nicht Stop sagen konntest?
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #81
Zitat von chiller7:
Vergiß diesen BMI-Schmarrn von Normsüchtigen. Das Gepflegte ist ausschlaggebend.
Das ist jetzt so nett von dir, denn ich lese viel über dich und daher weiss ich dass du differenziert und gelegentlich auch sehr kritisch anworten kannst, ich habe nicht erwartet, dass du dich hierzu überhaupt äusserst wegen des Niveaus hier. Ich habe 85 kg - das wurde hier schon als "deutliches Übergewicht" tituliert. Gut, ich habe Kurven, da wo sie hingehören ... ich habe mich auch nie als fett betrachtet oder so. Ich, ich, ich ... aber gut, ich habe nicht erwartet, dass ich hier so beleidigt werde deshalb. Du meinst, Rottweiler, täglich viel Sport, Spinning, das ist ne ganz besondere Sportart, hast du mal Menschen gesehen, die das machen? Ich will mir hier nichts mehr zusammendichten, er hat sehr viel Struktur und Kontrolle gehabt. War unglaublich nett, gutes Männer-Frauen-Rollenmodell .. musst erst sehr spät lernen, vor einem halben Jahr, dass er den Haushalt allein hinbekommen muss .. ich war früher selbst Triathletin, ich weiss, was das bedeutet, das hat mich einfach angezogen ...
Und ... Danke, dein Kommentar tut unglaublich gut! BMI :)
 
Beiträge
15.167
Likes
7.590
  • #82
Zitat von Yvette:
Dass es heute wieder ein paar verständnisvolle Meinungsbilder gibt, tröstet mich ein wenig.
Kann es sein, dass du dich zu sehr von den Meinungen anderer Menschen abhängig bist? Tröstet man dich, geht es dir emotional gut, schreibt oder sagt man dir Dinge, die dir nicht gefallen, fühlst du dich gleich abgewertet, diskriminert usw. Ich finde, das ist nicht angemessen, erst recht nicht, wenn das Gedanken von völlig wildfremden Menschen sind, bei dem Mann nicht ganz fremd, aber ihr kanntet euch kaum.

Was meinst du zu meinen Gedanken?
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #83
Zitat von Mentalista:
Kann es sein, dass du dich zu sehr von den Meinungen anderer Menschen abhängig bist? Tröstet man dich, geht es dir emotional gut, schreibt oder sagt man dir Dinge, die dir nicht gefallen, fühlst du dich gleich abgewertet, diskriminert usw. Ich finde, das ist nicht angemessen, erst recht nicht, wenn das Gedanken von völlig wildfremden Menschen sind, bei dem Mann nicht ganz fremd, aber ihr kanntet euch kaum.

Was meinst du zu meinen Gedanken?
Ich überlege mir, was ich dazu denken könnte, ok! Dass ich viel Wert auf die Äusserungen anderer lege ist eigentlich nicht so der Fall. Allerdings habe ich ja hier so - für mich - respektlose Kommentare erhalten, die ich nicht in Ordnung finde - schon. Ich mochte ihn sehr, wir hatten zu lange vorher Kontakt, haben täglich telefoniert, meine Phantasie ging mit mir durch ... er war oder schien mir es zu sein, mein Idealmann ... - Blanche hat mal geschrieben, dass es nicht gut ist, zu lange Online und digital Kontakt zu haben, weil das die Fantasie beflügelt und dann der tiefe Fall kommen kann - daran erinnere ich mich jetzt sehr und ich kann dem einfach nur beipflichten, auch wenn sie jetzt gerade mit anderen Dingen beschäftigt ist.Tja und in dem Idealmann, in dem Wort, da steckt schon genau das drin, was eben in der Realität nicht funktionieren kann: Das IDEAL! Danke für deinen Beitrag, ich denke jetzt erstmal
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #84
Zitat von Yvette:
Von dir kenne ich auch nur Kommentare, wo du reinhauen kannst - null Konstruktion! Es war nicht meine Absicht, mich dieser Schlammschlacht hier auszusetzen! Mach einfach weiter so!

Erkannt. Wenn man das Forum etwas kennt, weiß man so in etwa, was von wem kommt. Bestimmte Fragen würde ich dann raten, lieber nicht zu stellen oder nur mit dem nötigen Selbstbewußtsein.

Bestimmten Gegebenheiten muss man aber auch mal ins Auge sehen können und möglichst mit Würde tragen oder ertragen, besser abhaken.
 
Beiträge
2.024
Likes
562
  • #85
Danke für Deine Antwort(en). Das geht hier wirklich Schlag auf Schlag ...

Zitat von Yvette:
(...) hatte ich mir erhofft, Tipps zu bekommen, wie ich die Situation hätte vermeiden / verändern können.
Warum denn vermeiden? Kannst Du denn aus der Situation nicht das eine oder andere an Erfahrung mitnehmen? Dass es da "körperlich" nicht ganz zusammen gepasst hat, hast Du offensichtlich selbst gemerkt. Und wenn ich den Eingangspost richtig deute, hast Du ihm mit deiner Frage quasi die Tür für (s)eine Antwort (Stichwort: "zu weich") sehr weit geöffnet ... hätte er Dich im umgekehrten Fall gefragt "sag mal, bin ich Dir zu dünn" und Du hättest ja gesagt, wäre das dann auch "diskriminierend" gewesen? Oder aus Deiner Sicht einfach nur ehrlich? Und als Antwort dann auch unausweichlich.

Zitat von Yvette:
(...) Heute bin ich der Meinung, ich hätte am Sa. wieder fahren sollen - (...)
Wenn Dich der thread hier allerdings etwas weiter bringt, ist es vielleicht gut, dass Du nicht gefahren bist ...

Zitat von Yvette:
(...) ich bin sehr enttäuscht, von ihm natürlich (...)
Dass Du enttäuscht bist, ist doch ok. Aber warum von ihm? Was hätte er denn tun müssen, damit Du nicht enttäuscht bist? Lügen? Schneller zu der Erkenntnis kommen, dass es zwischen Euch nicht passt? Das hast Du doch auch selbst gesehen. Und nichts gesagt, er musste es quasi für Euch beide aussprechen ... mache Dinge entwickeln sich eben.

Ich zitiere mal, weil wirklich gut ...

Zitat von Butte:
(...) Die Lösung, zu unterscheiden zwischen Existenzrecht und persönlichen Vorlieben und Abneigungen, mag einfach klingen, aber praktisch scheint sie für manche äußerst schwierig zu sein. Es gibt da auch einen Unterschied zwischen theoretischer Einsicht und praktischem Folgen. Das Üben muß nun jeder selbst erledigen. Was das Forum leisten könnte, (...)
... könnte ...

Zitat von Yvette:
(...) aber auch von den zum Teil sehr flegelhaften Antworten hier. Dass es heute wieder ein paar verständnisvolle Meinungsbilder gibt, tröstet mich ein wenig.
Sorry, aber das verständnisvolle Geschreibsel wird Dich aus meiner Sicht nicht wirklich weiter bringen ... aber ein paar der "flegelhaften" (=unbequemen?!) Antworten vielleicht schon ...
 
G

Gast

  • #87
Gepflegtheit ist keine Norm. Man kann auf viele Arten gepflegt sein.
 
G

Gast

  • #89
Sei froh, dass Du nicht andauernd mit dem Köter herumlatschen musst. Außerdem siffen sie die Wohnung voll.
Schön, Dich wieder fröhlicher zu sehen, Yvette.