Beiträge
6.109
Likes
5.852
  • #31
Mmmhhh... du bist eine von den Netten ( ich bin nicht unnett).
Da habe ich freilich kein Patentrezept - nur 1ne kleine Idee: mach dir am besten ( als Handynotiz zB) einen Verlaufsplan - ja wirklich .
Ankommen 19.oo h WAS willst du bis 20 h klären? Was bis 21 h ( nicht ) hören...
Alarm stellen .
Sich auf die Toilette entschuldigen .
Liste zur hand nehmen .
Entscheiden, wie lange DU jetzt noch bleiben willst.
Bleiben geniessen - vs gehen kurz und höflich anbahnen .
Du bist nach einer Höflichkeitsstunde doch nix schuldig ..ach ja, Hälfte der Rechnung ruhig selbst zahlen, das entlastet evtl noch mehr.

Im nachhinein sich freuen über den Abend, der nicht allein vor der Glotze war.. so sah ich manches Date
b ) Sag vorm Spiegel einen Satz mit Entschuldigung an die beiden und - hak' ab. Du hast nichts falsch gemacht. Parship beinhaltet multiple Kontakte und frau kann nicht mit allen 'bekannt' bleiben.
Mir wurde verschämt auch schon Freundschaft angeboten. Ich hab das begründet abgelehnt.

Solange ich keine harten, abwertenden Worte verwende, habe ich gerade online das Recht, etwas abzukürzen ( im RL habe ich net so viel Datingangebote :)).
Viel Glück weiterhin🧚‍♂️
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Klaus123
Beiträge
1.358
Likes
1.508
  • #32
es hat doch vorher schon Kontakt gegeben und vielleicht ein Telefonat. Da müsste man doch merken, wie der jeweils andere drauf ist und welche Themen ihm zur Verfügung stehen.
Das erste Date ist dann ja auch der erste Praxistest. Da kommen dann Verhaltensweisen zum Vorschein, die vorher beim Schreiben und Telefonieren nicht auftreten.

Ich hatte mal ein Date, da kam sie 30 Minuten zu spät. Das wäre ja vielleicht sogar noch gegangen, aber zu allem Überfluss hat sie mich dann auch noch angemault, dass der Treffpunkt ja angeblich so schwer zu finden war (alle anderen vorher und nachher hatten damit kein Problem). Danach waren wir beide so angefressen, dass das Date natürlich nicht mehr erfolgreich sein konnte.

Aber auch grundsätzlich kam sie dann für mich nicht mehr in Frage. Eine Partnerin, die zu doof ist, ihr Leben selbst zu organisieren, aber mir daran die Schuld gibt, kann ich nun wirklich nicht gebrauchen. Sowas kann man aber nicht mit Schreiben oder Telefonieren herausfinden. Das zeigt dann erst die Praxis.

Auch wie jemand mit anderen Menschen umgeht, also außerhalb der One-to-one-Situation, kann man nicht beim Schreiben und Telefonieren herausfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, LouA., Contenanci und ein anderer User
Beiträge
15.031
Likes
7.499
  • #33
Ist mir auch schon passiert; nettes Foto, einige Nachrichten geschrieben. Beim Treffen erzählt er eine Stunde über seine verstorbene Frau und dass er nun halt, z.b. wenn er sich verletzt, niemanden mehr hat, der ihn verarztet. Oder wenn er bei sich ein paar Freunde einlädt, sich niemand mehr über die passenden Servietten kümmert. Da wurde definitiv ein Ersatz der verstorbenen Frau gesucht, oder andersrum, er hat den Tod noch lange nicht verarbeitet.

naja, irgendwie sucht man Trost, als menschliches Bedürfnis verständlich....ich hätte mich in der Trauer niemandem zumuten wollen
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and fraumoh
Beiträge
6.109
Likes
5.852
  • #34
TrosT auf ..parship suchen? Ui..
 
Beiträge
6.109
Likes
5.852
  • #36
Ebbe drum
 
Beiträge
900
Likes
857
  • #37
Wie machst Du das? Ich wäre so höflich-gehemmt, ich hab mir schon mal fünf stunden (!!) bis Nachts um 2 (!!) den schweren Leidensweg eines Datingpartners angehört.. ich hab einfach keinen Escape gefunden... und ich hatte auch echt Mitleid... und hab dann 2 Tage bitterlich wegen dem Schlafmangel gelitten..

Ich möchte mich auch bis heute bei 2 Herren entschuldigen, weil sie nicht so mein Typ nach dem Date waren und ich mich nicht mehr gemeldet habe...

Wie kann man sowas cooler lösen?
Genau das fällt mir auch schwer; einfach zu gehen nach einer halben Stunde. Bis nachts um 2h habe ich es zum Glück noch nie geschafft.

Wenn es nicht passt, schreibe ich einen Tag nach dem Date eine kurze Nachricht, danke fürs Treffen und sorry, passt nicht.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and fraumoh
Beiträge
15.031
Likes
7.499
  • #38
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
900
Likes
857
  • #40
naja, irgendwie sucht man Trost, als menschliches Bedürfnis verständlich....ich hätte mich in der Trauer niemandem zumuten wollen
Trost bei einem fast fremden Menschen finde ich komisch.
Das "Witzige" daran war ja, er erzählt unendlich von seiner verstorbenen Frau und als letzter Satz: "nur wer das mitgemacht hat, weiss wie schlecht es einem geht". Da wusste er ja noch nicht, dass mein Mann ebenfalls verstorben war. Allerdings einige Jahre vorher und ich bin bereit für eine neue Beziehung.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, fraumoh, Mentalista und 2 Andere
Beiträge
15.031
Likes
7.499
  • #41
Trost bei einem fast fremden Menschen finde ich komisch.
Das "Witzige" daran war ja, er erzählt unendlich von seiner verstorbenen Frau und als letzter Satz: "nur wer das mitgemacht hat, weiss wie schlecht es einem geht". Da wusste er ja noch nicht, dass mein Mann ebenfalls verstorben war. Allerdings einige Jahre vorher und ich bin bereit für eine neue Beziehung.

glaub´ da sind Männer pragmatischer 😁
 
Beiträge
6.109
Likes
5.852
  • #45
Dafür war er nicht offensiv- charmant genug . - Die erotische Komponente fehlte ( scheint ihm net wichtig ?)
 
Beiträge
2.405
Likes
1.335
  • #47
Wie soll das Matchen, wenn der Mann ne Mami sucht und die Frau nen Papi?
Unlösbar?
Nein. Man muß nur konstruktiv denken: macht euch halt über den anderen genauso viel vor wie über selbst!
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
6.109
Likes
5.852
  • #49
Sehr gut...fast ohne Rückzug zum Nasepudern ..

Evtl noch nachschieben, muss noch bei meiner pflegebedürftigen Erbtante vorbeigucken .Und tschüss
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.087
Likes
910
  • #56
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.031
Likes
7.499
  • #57
haha, Rückzug inklusive
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.087
Likes
910
  • #58
Feigeline
Machs wenigstens vom Mundgeruch abhängig...
 
Zuletzt bearbeitet: