Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Hi zusammen,

vor 1,5 Wochen habe ich eine neue Frau kennengelernt. Mit der habe ich jetzt schon 3 mal was unternommen und wir schreiben uns auch häufig.

Sie hat auf mich einen sympathisch Eindruck gemacht, jedoch weiß ich nicht, ob näheres Interesse besteht. Auf so Sachen wie Körperkontakt und so gebe ich kein Schilling mehr, denn das war beim letzten Mal auch nix weiter.

Ein Freund von mir, der so eine Art "Womanizer" ist (vllt. nicht das beste Beispiel) hat mir jetzt mal seine "ultimative" Testfrage geben, um zu schauen, ob die Frau näheres Interesse hat.

Wenn man mal länger nicht Kontakt gehabt hat und die Frau dann fragt, was man(N) so gemacht hat, den antwortet man salopp:

"war mit FreundIn weg."

Klingt jetzt vllt. komisch und sehr an den Haaren herbeigezogen. Aber dieser Satz hat bei meinem Kumpel jetzt in den letzten Jahren immer zu 100% geklappt.

Jede Frau, die an ihm Interesse hatte, ist auf diesen Satz eingegangen, wie "du hast eine Freundin???", etc.

Und jede Frau, die ihn hat abblitzen lassen, ist auf den Satz nicht eingegangen.


Ich habe das jetzt mal auch "versucht", aber leider ist die Dame auf diesen Satz nicht eingegangen. :weinen:
Heißt das jetzt automatisch: kein näheres Interesse?

Was auch oft klappen soll, ist, wenn sie gerade online ist in WhatsApp, direkt anschreiben. Wenn die Frau Interesse hat, schreibt meist sehr zügig zurück.


Ich will ja nicht alles über den Kamm scheren, aber das macht mir leider jetzt doch etwas Sorgen, da wie gesagt, dieser Satz bei meinem Kumpel bis jetzt immer geklappt hat.

Gibt es sonst Fangfragen AN Frauen, um herauszufinden, ob die überhaupt Interessen haben?
 
Beiträge
53
Likes
0
  • #2
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Ich halte recht wenig davon, solche Spielchen betreiben eher Frauen und da geht es mir einfach furchtbar auf die Nerven.

Ich würde eher direkt fragen was Sache ist. Antwortet sie nicht oder mit einem "Vielleicht", dann würde ich die Frau abhacken und die Nächste suchen.
Männer sind es ja gewöhnt Körbe zu bekommen, einer mehr schadet da auch nicht mehr. :-D
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #3
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Meine Meinung ist, dass man sich diese Frage gar nicht stellen muss, wenn von beiden Seiten richtiges Interesse vorhanden ist. Das merke ich gerade selbst bei mir. Immer, wenn ich mir diese Frage überhaupt gestellt habe, dann hat es auch nie auf Gegenseitigkeit beruht. Es mag auch Außnahmen geben, aber die sind wohl sehr selten.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #4
Beiträge
154
Likes
1
  • #5
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Vassup:
Hi zusammen,

vor 1,5 Wochen habe ich eine neue Frau kennengelernt. Mit der habe ich jetzt schon 3 mal was unternommen und wir schreiben uns auch häufig.

Sie hat auf mich einen sympathisch Eindruck gemacht, jedoch weiß ich nicht, ob näheres Interesse besteht. Auf so Sachen wie Körperkontakt und so gebe ich kein Schilling mehr, denn das war beim letzten Mal auch nix weiter.

Ein Freund von mir, der so eine Art "Womanizer" ist (vllt. nicht das beste Beispiel) hat mir jetzt mal seine "ultimative" Testfrage geben, um zu schauen, ob die Frau näheres Interesse hat.

Wenn man mal länger nicht Kontakt gehabt hat und die Frau dann fragt, was man(N) so gemacht hat, den antwortet man salopp:

"war mit FreundIn weg."

Klingt jetzt vllt. komisch und sehr an den Haaren herbeigezogen. Aber dieser Satz hat bei meinem Kumpel jetzt in den letzten Jahren immer zu 100% geklappt.

Jede Frau, die an ihm Interesse hatte, ist auf diesen Satz eingegangen, wie "du hast eine Freundin???", etc.

Und jede Frau, die ihn hat abblitzen lassen, ist auf den Satz nicht eingegangen.


Ich habe das jetzt mal auch "versucht", aber leider ist die Dame auf diesen Satz nicht eingegangen. :weinen:
Heißt das jetzt automatisch: kein näheres Interesse?

Was auch oft klappen soll, ist, wenn sie gerade online ist in WhatsApp, direkt anschreiben. Wenn die Frau Interesse hat, schreibt meist sehr zügig zurück.


Ich will ja nicht alles über den Kamm scheren, aber das macht mir leider jetzt doch etwas Sorgen, da wie gesagt, dieser Satz bei meinem Kumpel bis jetzt immer geklappt hat.

Gibt es sonst Fangfragen AN Frauen, um herauszufinden, ob die überhaupt Interessen haben?
Tja, Dein Kumpel mag ein Womanizer sein, der "Fangfragen" vielleicht so rueberbringen kann, das sich das gewuenschte Ergebnis einstellt. Die Frage ist nur, welche Frauen er so an Land ziehen kann.

Auf solche Spielchen wuerde ich mich nicht einlassen und den Mann sofort in die Wueste schicken. Ich bevorzuge Maenner, die klar und deutlich kommunizieren koennen, die wissen was sie wollen und dies auch zeigen koennen und wollen - ganz direkt.
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #6
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Egal wie sehr ich in den Typen vielleicht sogar schon verliebt wäre - also sogar die Steigerung von Interesse....spätestens bei DER Antwort wäre ich im für ihn nicht auffindbaren Nirvana verschwunden.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #7
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Warum machst du es dir so kompliziert. Erlaube dir einfach nachzufragen. Keine Antwort ist auch eine Antwort.

Fangfragen finde ich das Hinterletzte. Das ist aber keine Frage, das ist ein Kontrollspiel, wie sie wohl darauf reagiert.
Entweder meint man es ernst oder eben nicht.

Nachdenklich:
Darf man denn keine Freundin haben oder keinen Freund haben? Es gibt Leute die sehen das sehr eng - ich nicht.
Das unterscheidet sich von einer partnerschaftlichen Liebesbeziehung.


Ich sage: ich war mit meinem Freund XY weg.
Wo liegt das Problem?

Zur Erläuterung: Momentan wohnt sogar mein Freund BC (der im Ausland eine Partnerin hat) für 2-3 Wochen bei mir um seine Wohnung in der Schweiz aufzulösen und mein Partner aus PS besucht uns am Wochenende und freut sich ihn kennen zu lernen.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #8
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Ich empfinde eine solche "Fangfrage" als unreife oder charakterschwache Reaktion.

Klare Kommunikation wäre sicher hilfreich. Vielleicht ist die Frau auch selbst noch unsicher, was sie fühlt und will dies noch herausfinden.

Lass es reifen oder frag sie direkt.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #9
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Sprichst Du von Frauen, die Du zufällig kennenlernst, oder mit denen Du ein Date hast (und sie wissen, dass es ein Date ist!?

Wie alt seid Ihr, Du und Dein Feund? Dese "Tricks" klingen nach meinem SchülerInnen.
Wenn Du Interesse hast, musst Du das deutlich machen. Wozu das Spielchen mit "mit Freundin"? Was übrigens sehr seltsames Deutsch ist. Es klingt, als wäre diese Freundin irgendein unwichtiger Gegenstand.

Den Satz mit Körperkontakt habe ich inhaltlich nicht verstanden. Was meinst Du damit?
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #10
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Vielleicht ist dein Freund deshalb so ein "Womanizer" weil er die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt stellt.Außerdem könnte es möglich sein, dass ihr einen unterschiedlichen Typ Frauen ansprecht und es deswegen keine erwarteten Ergebnisse zeitigt.Ich halte nichts von diesen "Fangfragen" und würde an deiner Stelle nicht allzuviel darauf geben.Offen miteinander umzugehen hat langfristig eindeutig mehr Perspektive.
Wenn ihr in der kurzen Zeit soviel zusammen macht, dann ist Interesse da.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #11
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Ich mach das ähnlich. Ich erwähne meist beiläufig ' war mit einer Freundin im Kino', oder das ich eine beste Freundin habe - etwas in der Art. Kommt keine Reaktion - wird die Freundin nicht als 'Konkurrenz' aufgefasst (muss nicht - ist aber oft so ..) und entsprechend gehe ich davon aus - das kein größeres Interesse da ist. Kommt aber richtig viel - ist das immer ein gutes Zeichen. Ich würde das nur nicht übertreiben - dann geht es nach hinten los.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #12
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Kuck an ...das ist ja lustig, spannend, kindisch ;-)
Ich versuche mir gerade vorzustellen wie Mann reagiert, wenn ich ganz beiläufig säusel, dass ich mit einem Freund unterwegs war.
Kann vlt. klappen, muss aber nicht. Könnte aber auch einfach nur den weiblichen Jagdinstinkt und das daraus resultierend Konkurrenzverhalten Einiger geweckt haben...da ist dann die Person eigentlich eher nebensächlich....hab ich mal gehört :)
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #13
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Wenn er die "Freundin" erwähnt, dann würde ich erst recht nicht danach fragen.
Er würde just in diesem Moment aus meinem Radar verschwinden.

Denn entweder heißt diese Äußerung:
Er hat tatsächlich eine Freundin - ist vergeben -
oder
Er er is immer noch - zumindest geistig - in der pubertären Phase und "spielt mit Fangfragen" - kein Interesse an Jugendliche -

Lavendel
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #14
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von vivi:
Kuck an ...das ist ja lustig, spannend, kindisch ;-)
Ich versuche mir gerade vorzustellen wie Mann reagiert, wenn ich ganz beiläufig säusel, dass ich mit einem Freund unterwegs war.
...
Wenn Interesse da ist, steigert ein leicht zweideutiger Hinweis (bei mir zB) schon mal die 'Motivation'. So ein mögliches 'Hindernis' kann man(n) nur abräumen, wenn man 'besser' ist und seine Absichten nicht verbirgt - sonst hat man vielleicht später das Nachsehen.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #15
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
Wenn Interesse da ist, steigert ein leicht zweideutiger Hinweis (bei mir zB) schon mal die 'Motivation'. So ein mögliches 'Hindernis' kann man(n) nur abräumen, wenn man 'besser' ist und seine Absichten nicht verbirgt - sonst hat man vielleicht später das Nachsehen.
Wieso 'Hindernis' und 'abräumen' ??? Darf man keine Freunde vom anderen Geschlecht haben ?
Ich würde bei so einer Bemerkung auch SEHR aufhorchen, aber es positiv aufnehmen und nichts dazu sagen. Für mich wäre es ein Hinweis, dass derjenige nicht zu krampfig-eifersüchtig-einvernehmend in einer Beziehung wäre und das finde ich gut.

Allerdings kommt es sicher bei dieser Message noch auf den genauen Ton, die Wortwahl, den Blick an.... Schwingt da zu viel laszives, a la " Ich bin ja so ein begehrter Hecht" mit, könnte ich denjenigen nicht mehr wirklich ernstnehmen.... bzw. hoffe ich, dass ich da schon vorher erst gar kein Interesse entwickeln würde...

Ansonsten.... bin ich auch mehr für das normale zwischenmenschliche Gespräch mit einfachen deutlichen Worten..... ;-)
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #16
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Schreiberin:
Wieso 'Hindernis' und 'abräumen' ??? Darf man keine Freunde vom anderen Geschlecht haben ?
Ich würde bei so einer Bemerkung auch SEHR aufhorchen, aber es positiv aufnehmen und nichts dazu sagen. Für mich wäre es ein Hinweis, dass derjenige nicht zu krampfig-eifersüchtig-einvernehmend in einer Beziehung wäre und das finde ich gut.

Allerdings kommt es sicher bei dieser Message noch auf den genauen Ton, die Wortwahl, den Blick an.... Schwingt da zu viel laszives, a la " Ich bin ja so ein begehrter Hecht" mit, könnte ich denjenigen nicht mehr wirklich ernstnehmen.... bzw. hoffe ich, dass ich da schon vorher erst gar kein Interesse entwickeln würde...

Ansonsten.... bin ich auch mehr für das normale zwischenmenschliche Gespräch mit einfachen deutlichen Worten..... ;-)
Klar darf man !! Freunde ist doch kein Thema - es geht um die Zweideutigkeit - das es mehr als Freundschaft sein könnte!! Das regt die Fantasie an. Zu dem Zeitpunkt kennt man sich nicht so gut - alles ist undeutlich - alles möglich.

Bei mehr als Freundschaft kommt das mit dem 'Abräumen' ins Spiel - wenn es um 'Konkurrenz' geht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #17
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
Klar darf man !! Freunde ist doch kein Thema - es geht um die Zweideutigkeit - das es mehr als Freundschaft sein könnte!! Das regt die Fantasie an. Zu dem Zeitpunkt kennt man sich nicht so gut - alles ist undeutlich - alles möglich.

Bei mehr als Freundschaft kommt das mit dem 'Abräumen' ins Spiel - wenn es um 'Konkurrenz' geht.
Na dann viel Spaß beim weiteren lebenslangen Suchen. Für mich klingt das nach Spielchen, die mich total demotivieren würden.
 
Beiträge
112
Likes
1
  • #18
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
Wenn Interesse da ist, steigert ein leicht zweideutiger Hinweis (bei mir zB) schon mal die 'Motivation'. So ein mögliches 'Hindernis' kann man(n) nur abräumen, wenn man 'besser' ist und seine Absichten nicht verbirgt - sonst hat man vielleicht später das Nachsehen.
Du unterschätzt da vielleicht die Intuition vieler Menschen. Ist es nicht so, dass andere oft ganz schnell spüren, wenn etwas mit einer Absicht gesagt wurde?

Alles muss offenbar schnell oder sofort klar sein. Interesse oder kein Interesse, ja/ nein etc. Wo bleibt der Reiz des Flirtens, des (noch) Ungewissen? Schade...
 
Beiträge
113
Likes
14
  • #19
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

...ja so was albernes von Menschen nach der Pubertät hab ich ja schon lange nicht mehr gehört!
Da ich selber über Freunde beiderlei Geschlechts verfüge, würde ich darauf gar nicht reagieren, wozu auch? Und solche Spielchen empfinde ich als unreif und vorpubertär - vielleicht findet sich dann auch in dieser Altersguppe was passendes...
 
Beiträge
53
Likes
0
  • #20
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Schreiberin:
Na dann viel Spaß beim weiteren lebenslangen Suchen. Für mich klingt das nach Spielchen, die mich total demotivieren würden.
Ich würde das so nicht sagen, sonst würden viele Frauen noch immer nach einen Mann suchen.
Diese Spielchen sind halt Frauen-Sache und wenn ein Mann mitspielen möchte, dann soll er es machen, wenn er will.

Keine Frage, bei mir wäre die Frau auch unten durch, wenn sie mit solchen Sachen anfangen würde, vor allem die Sache mit der Venusfalle würde mich total auf die Palme bringen.
Venusfalle: Partnerin bittet eine Freundin sich an ihren Freund ranzumachen, fällt er darauf nicht rein, dann ist er treu und liebt sie, zu mind. ist das die Idee dahinter. :-D
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #21
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
Ich mach das ähnlich. Ich erwähne meist beiläufig ' war mit einer Freundin im Kino', oder das ich eine beste Freundin habe - etwas in der Art. Kommt keine Reaktion - wird die Freundin nicht als 'Konkurrenz' aufgefasst (muss nicht - ist aber oft so ..) und entsprechend gehe ich davon aus - das kein größeres Interesse da ist. Kommt aber richtig viel - ist das immer ein gutes Zeichen. Ich würde das nur nicht übertreiben - dann geht es nach hinten los.
So ticken die Menschen unterschiedlich.

Auf "eine Freundin" oder "beste Freundin" würde ich nicht reagieren, weil für mich selbstverständlich ist, dass auch Männer (platonische) Freundinnen haben können. Ich selbst bin ja auch mit Frauen und Männern befreundet.
Auf "meine Freundin" würde ich vermutlich auch nicht reagieren, sondern mir denken, dass er vergeben ist.
Handel es sich um ein Date, würde ich natürlich reagieren - wozu ein Date, wenn man bereits vergeben ist?

Ich halte "Fangfragen" für kindisch und wenig zielführend.

Was mich sehr interessiert: wie will der Freund des Fragestellers wissen, dass alle Frauen, die Interesse an ihm hatten, reagiert haben, die ohne Interesse nicht? Die Fangfrage ist doch der Punkt, an der er das Interesse zu erkennen vermeint - dazu stellt er sie. Er kann also überhaupt nicht wissen, ob die Reaktionen mit dem Maß des Interesses korrelieren.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #22
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Quantenspringer:
Diese Spielchen sind halt Frauen-Sache und wenn ein Mann mitspielen möchte, dann soll er es machen, wenn er will.
Der Fragesteller und sein Womenizerfreund sind Männer.
Welche Frau hat sich denn zustimmend geäußert?
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #23
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Schreiberin:
Na dann viel Spaß beim weiteren lebenslangen Suchen. Für mich klingt das nach Spielchen, die mich total demotivieren würden.
Nee bloss nicht lebenslang :) nee naäh ??!!!

Spielchen gehören einfach dazu - erleb ich umgekehrt doch genau so. Wenn ich das bemerke - passiert nicht gerade selten - geniesse ich das :)- und spiel mit ..
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #24
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

aber, müssen diese Art von Spielchen sein. Ganz ehrlich, ich bin für die offene und direkte Art. Warum durch die Blumen irgendwas rausfinden, sofort ansprechen und anschließend schlauer sein. Außerdem finde ich, fällt dies nicht mehr unter Fang- oder Testfrage, sondern definitiv unter die Kategorie "Lüge". Und wenn zu Beginn schon gelogen wird, dann ist es keine Basis für eine Partnerschaft.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #25
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
... Spielchen gehören einfach dazu - erleb ich umgekehrt doch genau so. Wenn ich das bemerke - passiert nicht gerade selten - geniesse ich das :)- und spiel mit ..
Ich finde es gibt zwei Sorten Spielchen:
Die einen würde ich vielleicht auch Flirt nennen: beide wissen (oder ahnen), dass sie gerade miteinander spielen, daraus und aus dem damit verbundenen Augenzwinkern entsteht Spass, Freude, Knistern, was weiß ich...
Die anderen könnte man auch Machtspiel nennen: einer spielt es mit dem anderen um diesen in einer bestimmten Weise zu beherrschen, kontrollieren oder manipulieren; im geschilderten Fall geht es ja darum, dass eine Einlassung oder Information provoziert werden soll. Diese Spiele erschweren meiner Meinung nach den emotionalen Austausch zwischen zwei Menschen, weil sie zwischen diese die Inszenierung stellen.
Stellt sich also die Frage, um welche Art von Beziehung es geht, wenn man solche Instrumente bewusst in der Partnersuche einsetzen will.
C.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #26
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
Ich mach das ähnlich. Ich erwähne meist beiläufig ' war mit einer Freundin im Kino', oder das ich eine beste Freundin habe - etwas in der Art. Kommt keine Reaktion - wird die Freundin nicht als 'Konkurrenz' aufgefasst (muss nicht - ist aber oft so ..) und entsprechend gehe ich davon aus - das kein größeres Interesse da ist. Kommt aber richtig viel - ist das immer ein gutes Zeichen. Ich würde das nur nicht übertreiben - dann geht es nach hinten los.
Das hätte ich von dir nicht gedacht, dass du zu solchen Mitteln/Testfragen greifst.
Wenn es stimmt, dass du mit einer Freundin aus warst ok, aber einfach als Test. Nene....

Wenn ich keine Freund mehr haben darf, weil er sofort als Konkurrenz angesehen wird und jemand von mir erwartet als Mauerblümchen durch die Welt gegangen zu sein, na dann "danke für Obscht", sagen wir in der Schweiz.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #28
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Satjamira:
Das hätte ich von dir nicht gedacht, dass du zu solchen Mitteln/Testfragen greifst.
Wenn es stimmt, dass du mit einer Freundin aus warst ok, aber einfach als Test. Nene....

Wenn ich keine Freund mehr haben darf, weil er sofort als Konkurrenz angesehen wird und jemand von mir erwartet als Mauerblümchen durch die Welt gegangen zu sein, na dann "danke für Obscht", sagen wir in der Schweiz.
Das passiert ganz zu Beginn, bevor ein gewisses Vertrauen, eine gewisse Vertrautheit da ist. Ich stelle doch keine plumpen Fragen - ich antworte ('was hast du gestern gemacht ' ...) wenn sich eine Gelegenheit dazu ergibt.

Freunde betrachte ich nicht als Konkurrenz - wieso auch? Siehe oben! Es geht um eine Situation, wo nicht wirklich klar ist - sind die Freunde - ist da mehr. Und dann bei jemandem den man gerade kennengelernt hat - wo man vieles noch nicht so richtig einschätzen kann.
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #29
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von carlo:
Ich finde es gibt zwei Sorten Spielchen:
Die einen würde ich vielleicht auch Flirt nennen: beide wissen (oder ahnen), dass sie gerade miteinander spielen, daraus und aus dem damit verbundenen Augenzwinkern entsteht Spass, Freude, Knistern, was weiß ich...
Die anderen könnte man auch Machtspiel nennen: einer spielt es mit dem anderen um diesen in einer bestimmten Weise zu beherrschen, kontrollieren oder manipulieren; im geschilderten Fall geht es ja darum, dass eine Einlassung oder Information provoziert werden soll. Diese Spiele erschweren meiner Meinung nach den emotionalen Austausch zwischen zwei Menschen, weil sie zwischen diese die Inszenierung stellen.
Stellt sich also die Frage, um welche Art von Beziehung es geht, wenn man solche Instrumente bewusst in der Partnersuche einsetzen will.
C.
Ich sehe das so, das man versucht mit harmlosen Spielereien mehr über den anderen zu erfahren - ganz zu Beginn. Alles was man da (vielleicht) bekommt, ist das jemand seine Gefühle zeigt - ein bisschen (mehr?) ermuntert wird sein Interesse zu zeigen. Jedes Kompliment ist doch eine 'Manipulation', sofern man Lust darauf verspürt alles falsch zu verstehen :)-

Hier geht's ganz bestimmt nicht um Manipulation, Kontrolle - kranke Machspiele. Es geht darum ganz zu Beginn das 'Eis zu brechen'.

Mir passiert das auch, das ich Testfragen bekomme - ich mag das. Das zeigt mir das ein Interesse da ist - das jemand an mir interessiert ist!! Ich finde das toll - auch wenn die Fragen manchmal 'krass' sind.

Ich bin immer wieder überrascht wie schnell Frauen bereit sind _rschloch Theorien aus dem Nichts zu schaffen :)- uh män !!! Da bin ich viel vorsichtiger mit all dem Werten / Bewerten / Vermutungen anstellen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #30
AW: Fang-/Testfragen AN Frauen stellen

Zitat von Marvin:
...Manchmal bin ich echt überrascht wie schnell Frauen bereit sind _rschloch Theorien aus dem Nichts zu schaffen :)- uh män !!!
Du beziehst dich auf meinen Text. Meinst du auch mich mit "Frauen" und "_rschloch-Theorien"?

Da wäre ich jetzt überrascht, weil mein Ziel gerade war, zu differenzieren - auch wenn ich die Art, wie der TE von "Fang- oder Test-fragen" schreibt, klar in meine zweite Kategorie einordne.

C.