C

casbavaria_geloescht

  • #61
AW: Falsche Altersangaben

..... naja, Träumen kann frau ja...

Aus Eigenerfahrung: Man(n) wünscht sich natürlich, dass frau sich "integriert" und früher oder später auch mit den Kindern beschäftigt (was ich zu 100% nachvollziehen kann!) - und sowas wie "nur jedes 2. Wochenende" usw. lässt sich vielleicht ein paar Monate durchziehen, aber nicht ein paar Jahre (und solang dauerts nunmal, bis die Kinder in einem pflegeleichten Alter sind).

Ich verstehe das - ich hätte mir, als mein Sohn klein war, von einem neuen Partner natürlich auch gewünscht, dass er mein Kind akzeptiert, natürlich! Daher für mich:
Kleine Kinder unter 14 -> nogo!
Und das sage ich auch - mag sein, dass mir dadurch der Traummann durch die Lappen geht, aber den Nerv für kleine Kinder hab ich nunmal nicht mehr....
 
Beiträge
37
Likes
1
  • #62
AW: Falsche Altersangaben

Falsche Altersangaben hatte ich bei Frauen auch schon. Mit der gleichen Begründung wie bei besagten Männern. Zudem bin ich bei Singlebörsen schon des öfteren auf weibliche Profile gestoßen, wo es offensichtlich war, daß das Alter nicht stimmen kann. Für mich "no go", wenn jemand schon unehrlich ist, bevor er überhaupt das erste Mal den Mund aufmacht. Ist wohl dem allgemeinen Jugendwahn geschuldet, wobei ich finde, daß Attraktivität nicht unbedingt etwas mit Alter zu tun hat. Es gibt 50 oder 60 jährige Frauen, die hocherotisch wirken und 25 oder 30jährige, die soviel Phantasie wie ein Kühlschrank haben ;-) .