Beiträge
6
Likes
0
  • #1

falsche Altersangabe...

Hey...ich hatte hier bei Parship über einen längeren Zeitraum Mailkontakt mit einem "Interessenten"....irgendwann stellte sich heraus, das er bei der Altersangabe "geschummelt" hat und bestimmt 20 Jahre älter ist, als er hier angegeben hat..!! Wie soll man auf solche "Erfahrungen" reagieren...??? Ich hab den Herrn höflich gefragt, warum er dies denn nötig hat?? Ihm den Rat gegeben er solle sein Alter korrigieren, wenn er ernsthafte Absichten hat eine Partnerin zu finden, weil sich sicherlich keine der Frauen hier freut dann die tatsächliche Wahrheit zu erfahren, und dann den Mailkontakt beendet...!! Würde mich über einen Tip sehr freuen!!! Bzw hab ich richtig reagiert????
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #2
AW: falsche Altersangabe...

Schau mal durch die diversen Themenbereiche bzw. nutze die Suche; es gibt zum den verschiedenen frisierbaren Eckdaten wie Alter, Grösse, Gewicht, Rechtschreibung und anderes, einige Threads, die ausgiebig diskutiert wurden oder noch werden.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #3
AW: falsche Altersangabe...

"Richtig" gibt es in diesem Zusammenhang nicht.
Die war es ein Bedürfnis, ihm das zu sagen. Vielleicht gibt es ihm zu denken.

Dass viele Leute um ein paar Jahre schummeln, habe wir hier schon oft gelesen. Aber 20 Jahre? Das ist eine andere Generation.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #4
AW: falsche Altersangabe...

Zitat von LunaLuna:
Dass viele Leute um ein paar Jahre schummeln, habe wir hier schon oft gelesen. Aber 20 Jahre? Das ist eine andere Generation.
Vielleicht waren "nur" 10 geschummelt und den Rest betraf "nur"seine Erscheinung. Vielleicht hat er auch gar nicht geschummelt, sondern nur etwas exzessiv gelebt...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #5
AW: falsche Altersangabe...

Mein Ex-Lebenspartner hatte bei der Altersangabe (per Zeitungsanzeige) auch geschummelt als ich ihn kennenlernte. Es waren 10 Jahre!! Ich war geschockt, als ich später sein wahres Alter erfuhr. Er sah jünger aus und wollte eine sehr viel jüngere Frau (ich war dann 22 Jahre jünger), da er der Meinung war, die älteren schleppen zu viele Altlasten (Kinder, langjährige Expartner) mit sich rum.

Nun ist er knapp 72 und der Altersunterschied wurde richtig deutlich. Wir sind jetzt nach 15 Jahren auch getrennt. Allerdings ging es von ihm aus (ich bin ihm zu jung und generell passen wir auch nicht zusammen usw. usf.!!). Ich bin ihm m. E. auch zu aktiv und zu schnell im Denken.

Nun ist er auf Online-Börsen unterwegs, und dort gibt er sich mit einem Alter von 65 aus, bei der Größe hat er auch wieder geschummelt. Also nichts gelernt. Er sucht Frauen im Alter von 52-61, wie ich dort las!

Was soll man dazu sagen??
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #6
AW: falsche Altersangabe...

Zitat von Toni67:
Vielleicht waren "nur" 10 geschummelt und den Rest betraf "nur"seine Erscheinung. Vielleicht hat er auch gar nicht geschummelt, sondern nur etwas exzessiv gelebt...
Hier wurde geschrieben "es stellte sich heraus" - das bedeutet, dass er älter IST. Es mag ein sprachlicher Fehler sein, ich konnte jedoch nur auf die Aussage antworten, nicht auf mögliche Varianten.
 
Beiträge
137
Likes
0
  • #7
AW: falsche Altersangabe...

Zitat von littlewoman565:
Ich hab den Herrn höflich gefragt, warum er dies denn nötig hat?? Ihm den Rat gegeben er solle sein Alter korrigieren, wenn er ernsthafte Absichten hat eine Partnerin zu finden, weil sich sicherlich keine der Frauen hier freut dann die tatsächliche Wahrheit zu erfahren, und dann den Mailkontakt beendet...!! Würde mich über einen Tipp sehr freuen!!! Bzw hab ich richtig reagiert????
Sofern Du ihm auch die Zeit gelassen hast, sich bei Dir zu entschuldigen, war Dein Vorgehen in dieser Situation sehr vorbildlich. Offenbar ist diese Entschuldigung aber ausgeblieben, sonst hättest Du das ohne Probleme zu den Akten legen können.

Wenn Euer Kontakt vorher gut war, sollte der Wortlaut Deiner Konfrontation bei diesem Herrn etwas bewirkt haben. Eventuell ist es ihm sogar peinlich, da Du als jüngere Person die Reife gezeigt hast, die er eigentlich haben soll.

Wichtig für Dich selber ist, dass Du etwas Positives aus der Sache ziehen kannst. Eine gute Anekdote für Deine Kolleginnen ist es doch allemal. Auch muss an diesem Verehrer etwas dran gewesen sein, sonst hättet ihr Euch nicht so lange geschrieben. Wenn Du herausfindest, was es war, weisst Du wonach Du beim nächsten Kandidaten suchen solltest.

So mache ich das jeweils und so weiss ich heute ziemlich genau, welche Sorte Frau gut für mich ist. Für den Funken hat es bisher noch nicht ganz gereicht, aber die Spannung wird bei jeder Kandidatin noch ein Bisschen höher. ;)
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #8
AW: falsche Altersangabe...

Zitat von LunaLuna:
Hier wurde geschrieben "es stellte sich heraus" - das bedeutet, dass er älter IST. Es mag ein sprachlicher Fehler sein, ich konnte jedoch nur auf die Aussage antworten, nicht auf mögliche Varianten.
Mein Kommentar auf deinen Beitrag war als fortführendes Gedankenspiel in direktem Bezug auf deinen Bezug zu den "20 Jahren" gedacht. Das er bei dir als korrigierende Neuinterpretation ankam, war nicht meine Absicht. Sorry.

Die TS hat allerdings nicht geschrieben: "es stellte sich heraus", sondern
Zitat von littlewoman565:
....irgendwann stellte sich heraus, das er bei der Altersangabe "geschummelt" hat und bestimmt 20 Jahre älter ist, als er hier angegeben hat..!!
Ob die "20 Jahre" nun darauf beruhen, dass die TS das genauer Alter des Mannes mittlerweile kennt, oder dass sie es anhand des Aussehens des Mannes vermutet, ist somit reine Interpretationssache der Leser.

Und dies bewegte mich zu dieser möglichen Variante, da Menschen gleichen Alters nicht unbedingt gleich alt aussehen müssen.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #9
AW: falsche Altersangabe...

Zitat von Toni67:
Und dies bewegte mich zu dieser möglichen Variante, da Menschen gleichen Alters nicht unbedingt gleich alt aussehen müssen.
Und diese Tatsache bewegt wiederum Menschen dazu, ihr Alter nicht gemäß ihrem Geburtsdatum anzugeben, sondern gemäß ihrem Aussehen.
Was die interessante Frage aufwirft, wozu die Altersangabe eigentlich gut ist.

Für viele Menschen ist es offensichtlich eine Aussage über das zu erwartende Aussehen.
Für andere bezieht sich die Zahl auf die Lebendigkeit.
Oder auf die Lebensphase.
Anderen wiederum ist es sehr wichtig, da sie Auswirkungen auf die Nachwuchsplanung hat.

Daher ist ist es sinnlos, beim Alter zu schummeln. Abgesehen davon, dass es peinlich ist, wenn es herauskommt, weiß man ohnehin nicht, welche Schlüsse die andere Person aus dieser Zahl zieht.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #10
AW: falsche Altersangabe...

Sehr schön reagiert!
Ich wäre aber vermtl. "neugierig" gewesen, ob er darauf eine Antwort hat und hätte mit dem Beenden ein bißchen gewartet.
Ich kann leider auch nicht nachvollziehen / verstehen warum - auf beiden Seiten - mitunter zu solchen Aufputschmitteln gegriffen wird. Vor allem, da es ja irgendwann ernst werden könnten und dann die "Erklärungsnot" einsetzt. Ist aber vlt. eine Vermarktungsstrategie die ich nicht kenne oder dahingehend lernresistent bin. ;-)
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #11
AW: falsche Altersangabe...

Hallo an alle,
da stehen mir echt die Haare zu Berge. Warum Männer unbedingt jüngere Frauen haben wollen, werde ich in diesem leben sowieso nie mehr begreifen. Total bescheuert. aber dann auch noch falsche Angaben machen ...brr
Es gibt genug Frauen, die ältere Männer toll finden. Bei ehrlicher Angabe finden sich ja dann die Richtigen.
Ich hatte ein Treffen mit einem Mann, der sich wesentlich (mindestens 40kilo) schlanker ausgegeben hatte. Ja, das war auch super. Ich mag dicke Menschen, aber ich will a) nicht gleich am Anfang belogen werden und b) beim Kuscheln keine Luftnot bekommen und so weiter . Weil ich ein höflicher Mensch bin, war ich freundlich, aber eigentlich hätte ich auf dem Absatz umdrehen sollen. So ein unnötiger Frust. Bei dem Lügner und beim Belogenen, denn, oh welch' beschämende Überraschung- es fliegt auf!
So, jetzt habe ich mir auch mal Luft gemacht.
LG Franinda
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #12
AW: falsche Altersangabe...

Hi Franinda,
das hätte ich dem Herrn dann via Abschiedsmail mitgeteilt. Vielleicht lernt er etwas dabei.

Zum Alter: 10 Jahre wegzuschummeln finde ich krass, 20 Jahre bereits unverschämt.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #15
AW: falsche Altersangabe...

Wer unter 50 ist hat gut reden, wer über 50 ist und sich irgendwann keine Chance mehr ausrechnet handelt aus Hoffnung oder Verzweiflung.

Wie ist das nun, wenn mir meine Freunde und mein Partner sagen, dass keiner mir mein Alter gibt Parship aber zugibt (als ich es bei der Kündigung erwähnte), dass Frauen in meinem Alter wenig Chancen haben?
Genauso denken Männer von sich und über Frauen. Darum geschieht das "Spiel" mit dem Alter.
Ältersein ist immer noch verpönt und manch einer ist schon mit 50 alt und ein anderer mit 75 noch jung. Ich bin auch nicht dafür jemanden anzulügen, doch das Alter ist und bleibt nun mal nur eine Zahl - an der aber leider allzu viele hängen bleiben oder gleich absagen., gar nicht weiter hinschauen sobald sie eine Zahl gelesen haben.
Wichtig ist doch, dass man sich dann in Offenheit begegnet und dann werden gewisse Dinge nebensächlich.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #16
AW: falsche Altersangabe...

Also ich kann nur für mich sprechen, ich hatte mit 42 eine 51 Jahre alte Freundin und mich hat das Alter nicht gestört.
Schön war es immer wie die anderen Frauen geschaut haben wenn wir unterwegs waren, es war zu herrlich... :)

Ich persönlich würde es besser finden sein wahres Alter anzugeben, und im Profil Stellung dazu zu nehmen das man um X-Jahre jünger aussieht, wirkt oder sich fühlt usw.
Oder man schwindelt, wenn der Blitz einschlägt ist es dann hoffentlich egal wenn man mit der Wahrheit kommt.... :-/
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #17
AW: falsche Altersangabe...

@Satjamira
Falls mir so etwas noch einmal passieren sollte, werde ich das auch tun. Danke! Man spürt die Not hinter diesem Lügengebilde und bleibt dadurch einfach zu gnädig.(danke an mein Helfersyndrom)
Natürlich gibt es auch viele, die mit dem Alter schummeln, weil sie sich dadurch mehr Chancen ausmalen. Aber Mitleid deshalb zu haben, ist einfach falsch. Denn man selbst wird geschädigt. Ich könnte auch mit meinem Alter schummeln und bekäme mehr Zuschriften. Jetzt bekomme ich eben weniger und EINE Richtige reicht mir. Einer, der mein Alter, meine Figur und meine Einstellungen toll findet. .Mich für die Allgemeinheit aufzurüschen bringt doch für alle Beteiligte nur Ärger und Frust.
Und der Knaller sind Männer, die sich über Jüngere aufpeppen und dann die Jüngere gegen noch jünger austauschen. Aber sich selbst dafür jünger zu machen ist in meinen Augen therapiewürdig. So ein Mann versinkt doch in einer Scheinwelt, einer Märchenlandschaft, die nur noch funktioniert, wenn keiner mehr so genau hinschaut. Man kann es mit Helfersyndrom noch schön reden, sollte man aber nicht.
LG
Franinda
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #18
AW: falsche Altersangabe...

Franinda,

Helfersyndrom - weil man zu verstehen versucht, warum jemand das tut? Das sehe ich nicht so.
Es ist nur das Helfersyndrom wenn man bei jemandem bleibt, der einem uralt vorkommt und sich jünger ausgegeben hat. Aus Mitleid bleibt doch keiner der sich bei PS kennengelernt hat und in die Irre geführt wurde.

Derjenige der zu unrealistisch ist, brockt sich doch selbst etwas ein und kommt früher oder später schon auf die Welt zu erkennen was man ihm oder ihr abnimmt.

Geschädigt wird derjenige, der sich schöner macht, aktiver, schlanker, attraktiver, reicher als er ist. Der/die läuft schnell ins Leere.