Beiträge
440
  • #91
Dann hast du mich falsch verstanden. Ich würde gerne weiter swingen. Denn genau das wäre das Idealbild: Ankommen , zusammen alt werden und trotzdem das nicht aufgeben (hatte ich ja schon fast gefunden - aber nach 13 Jahren zerbrach es - aber aus anderen Gründen).
Dann solltest du es so halten wie bisher und es bald sagen. Natürlich wirst du dadurch allenfalls nur nichtwissend interessierte Frauen abschrecken, aber es würde sonst einfach länger dauern, bist es zu Ende ist.
Für meine Traumfrau würde ich es aber auch aufgeben.
Ich glaube, das würdest du vielleicht zu Beginn. Ausser du würdest deinen Wunsch irgendwann aufgeben, weil du dich selbst verändert hättest.

Swingen hat nichts damit zu tun, dass einem der Partner nicht reicht, oder man sich woanders das sucht, was man daheim nicht bekommt!
Das ist nicht das, was dich anzieht. Aber doch auch ein Ausdruck davon, denke ich.

Die meisten Menschen dieser Plattform sind wohl mehr den Spießern zuzuordnen. Die Frauen wohl mehr wie die Männer.
Ich bin zwar auf gar keiner Plattform, aber ganz sicher ebenfalls diesen Spiesserinnen zuzuordnen. :) Für mich wäre das ein Anzeichen dafür, dass man auch sonst eher nicht zusammenpasst. Schätzungweise wären da die für einen wichtigen Werte unterschiedlicher, als ich mir sie wünschen würde.
Die glauben nicht, dass man eine Person lieben kann und dennoch sexuelle Kontakte zu anderen unterhält.
Hmm. Ich glaube, dass ich einige Leute lieben kann, aber eben auf andere Weise als eine Liebesbeziehung. Und für mich persönlich gehört die Sexualität ausschliesslich in eine Liebesbeziehung (oder vielleicht ins Kennenlernen im Rahmen einer Beziehung, von der man sich wünscht, dass sie zu einer dauerhaften Liebesbeziehung wird). Dagegen ist die Liebe als zugewandte Emotion, als warmes Gefühl gegenüber einem Menschen für mich überhaupt nichts Einschränkbares oder Exklusives. Ich kann doch beispielsweise auch meine Schwester, meinen Vater, meine Nichten und Neffen, meine FreundInnen und Freunde, die alte Nachbarin, einen Lehrer etc. irgendwie lieben. Aber ich möchte mit keinem von ihnen Sex. Die Liebe in einer exklusiven Liebesbeziehung wächst doch gerade durchs gegenseitige Commitment und das Überwinden von schwierigen Gefühlen, vielleicht gerade, weil man auch zugunsten des anderen auf etwas bewusst verzichtet. Das ist jedenfalls das, woran ich glaube und was ich noch erleben möchte. Hingegen kann ich durchaus jetzt schon allerlei Menschen nahe sein und sie gern haben. Ohne Sex.

Für mich fühlt sich deine Sichtweise irgendwie verkehrt rum an.
Du wirst von diesen Leuten einfach vorverurteilt.
Man verurteilt doch nicht unbedingt jemanden, nur weil man nicht mit ihm/ihr eine Beziehung möchte! Das ist dann einfach ein Gefühl, dass es nicht passt. Und vielleicht kann das auch eine Enttäuschung sein, wenn man es merkt. Das Zurückzucken wenn das Thema angesprochen wird, das jemand erwähnt hat, könnte auch einfach ein Ausdruck der Enttäuschung sein, dass es doch nicht passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 26663

Gast
  • #94
Mir ist nur eine sehr charmante Einladung zu einem Dreier begegnet, indirekt natürlich. Aber dafür kuck ich zu viele Krimis.... So eine Clubsache fänd ich wenigstens safe, um sich mal auszuprobieren und wenn es nix ist, dann ab nach Hause ;)
Immerhin! :)
Ich hatte öfters Typen, die unter einem ausgeglichenen Sexualleben etwas anderes verstanden haben als ich ... habe den ganz persönlichen subjektiven Eindruck ab 52 gehts da bei den Männer sexuell bergab ...
 
Beiträge
440
  • #95
Aber das ich zerrissen bin ob ich das weiter so möchte, hatte ich in anderen Beiträgen schon erwähnt. Zur Zeit habe ich mich ganz aus der Szene zurückgezogen, auch wenn die Clubs aktuell wieder aufhaben. Möchte erst einmal Abstand im mir selbst darüber klar zu werden ob ich diesen Weg so weitergehen möchte. Das klappt nur von außerhalb betrachte. Wenn man einmal in dieser Welt unterwegs war, ist es nicht einfach da wieder Abstand zu nehmen, man bekommt ja auch sehr viel Bestätigung. Trotzdem wünsche ich mir im Grunde nur eine normale Beziehung. Meine Angst wäre halt nur das ich schon zu lange in dieser Welt unterwegs war. Ist ist halt eine einzige Party, aber auch viel Schein. Ist man raus, vermisst einen keiner. Von daher nehme ich mir das Recht raus, auch wieder über eine normale Monogame Partnerschaft nachdenken zu dürfen, und bin kein Wolf im Schafspelz, wie hier schon geschrieben
Ich finde das sehr reif von dir, dass du dich daraus zurückziehst, um dir klar zu werden, was du möchtest. Dass du spürst, dass du das nur mit Abstand kannst.
 
  • Like
Reactions: GroßnoArtig
Beiträge
440
  • #97
Mal abgesehen davon, ist es für das real existierende Leben eh völlig wurscht, wer hier was äußert, werter @Single1970! 😎
Ich finde, das hier ist auch real existierendes Leben, auch wenn manches nicht ganz wahr ist (und dies hier vielleicht schwieriger, manchmal aber auch einfacher zu entdecken ist als sonst) oder wenn das Schreiben in einem Internetforum ganz andere Dynamiken entwickeln kann als etwa ein Gespräch unter FreundInnen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das, was jemand hier schreibt, oder die Gefühle, welche die Beiträge der anderen bei ihr/ihm auslösen, rein gar nichts mit dem betreffenden Menschen und seinem sonstigen Leben zu tun hat!

Oder lässt ihr etwa euch selbst weit weg auf dem Sofa liegen oder in der Küche abwaschen, während ihr hier lest und schreibt?!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee
Beiträge
440
  • #98
habe den ganz persönlichen subjektiven Eindruck ab 52 gehts da bei den Männer sexuell bergab ...
Hmm. Eine Veränderung ist vermutlich da, aber auch bei den Frauen, oder denkst du das nicht? Allerdings könnte man auch Ungleiches als Gipfel empfinden... :) Dann ginge es vielleicht für die einen bergauf, wenn du es als bergab empfindest... oder sie selbst empfinden es als bergab, weil sie meinen, es müsste immer noch sein wie früher, obwohl sie doch nun andere Fähigkeiten haben oder haben könnten...
 
D

Deleted member 26663

Gast
  • #102
Hmm. Eine Veränderung ist vermutlich da, aber auch bei den Frauen, oder denkst du das nicht? Allerdings könnte man auch Ungleiches als Gipfel empfinden... :) Dann ginge es vielleicht für die einen bergauf, wenn du es als bergab empfindest... oder sie selbst empfinden es als bergab, weil sie meinen, es müsste immer noch sein wie früher, obwohl sie doch nun andere Fähigkeiten haben oder haben könnten...
Keine Ahnung. Habe nicht die nötige Anzahl an Frauen flachgelegt und das empirisch korrekt beantworten zu können.;)
Dein bergauf und ab verstehe ich nicht.
Ich will einfach nur flachgelegt werden. Das ist die Fähigkeit auf die es mir ankommt.
 

Luzi100

User
Beiträge
1.787
  • #103
Hat sie das behauptet? Nö! Sie hat die Vermutung geäußert, in Form von, wer weiß das schon, das zumindest die Möglichkeit besteht! Du solltest weniger interpretieren 😉
Wenn @LenaamSee einfach klar benennen würde, was / wen sie meint, dann müsste man auch weniger interpretieren.
Was soll denn das ganze Geraune und Angedeute? Fühlt ihr euch dann besonders schlau?
Ich verstehe halt nicht, warum man sich in so einem unmoderierten Forum hinter solchen Kinkerlitzchen verstecken muss? Passiert doch nix?
Es ist halt dann irgendwann uninteressant, sich noch über anderes, als Wetter und Höflichkeitsfloskeln auszutauschen.
Kann man mögen. Ich finde es halt langweilig.
 

Single1970

User
Beiträge
1.952
  • #108
Wenn @LenaamSee einfach klar benennen würde, was / wen sie meint, dann müsste man auch weniger interpretieren.
Was soll denn das ganze Geraune und Angedeute? Fühlt ihr euch dann besonders schlau?
Ich verstehe halt nicht, warum man sich in so einem unmoderierten Forum hinter solchen Kinkerlitzchen verstecken muss? Passiert doch nix?
Es ist halt dann irgendwann uninteressant, sich noch über anderes, als Wetter und Höflichkeitsfloskeln auszutauschen.
Kann man mögen. Ich finde es halt langweilig.
Sie hat doch geschrieben, wer weiß das schon. Daraus liest man doch schon, sie weiß es auch nicht, und somit ist es eine Vermutung. Da war net mal ne Andeutung rauszulesen, auf wen sich das beziehen könnte 😉 Man muß net immer alles interpretieren, weil da wird dann wild hin- und herspekuliert, ohne wirklich Sinn zu ergeben.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

LenaamSee

User
Beiträge
1.156
  • #109
Wenn @LenaamSee einfach klar benennen würde, was / wen sie meint, dann müsste man auch weniger interpretieren.
Was soll denn das ganze Geraune und Angedeute? Fühlt ihr euch dann besonders schlau?
Ich verstehe halt nicht, warum man sich in so einem unmoderierten Forum hinter solchen Kinkerlitzchen verstecken muss? Passiert doch nix?
Es ist halt dann irgendwann uninteressant, sich noch über anderes, als Wetter und Höflichkeitsfloskeln auszutauschen.
Kann man mögen. Ich finde es halt langweilig.
Mir ist nicht langweilig. Ich mag Wetter, Kaffee, und rosa Plüsch. Ich lese hier gerne mit und andere Standpunkte sind für mich Anregung.
Ich bleibe bei, “wer weiss das schon?“ Vielleicht ist das Forum ja auch Spielwiese, um sich auszuagieren? Für Dich scheint es so zu sein.
 
  • Like
Reactions: Saucebox and Megara

LenaamSee

User
Beiträge
1.156
  • #118
Ab 65 hatte ich noch nicht.;)
Aber ich denke diesbezüglich gibt es bestimmt unterschiedliche Alterungsprozesse.
Bei beiden Geschlechtern.
Du hast ja auch einen jüngeren Mann.
Das möchte ich für mich nicht. 2 meiner Freundinnen haben jeweils einen um ein paar Jahre älteren Mann. Die leben auch ohne Sex ganz gut. Ich möchte eine Beziehung, wo man den Alltag miteinander lebt und Rücksicht aufeinander nimmt. Mit 65 und älter ist es für viele Männer auf “normalem“ Weg vorbei.