Beiträge
2
Likes
1
  • #1

EX stalkt

Hallo liebe Parshipper*innen!
Zur Zeit habe ich ein sehr unangenehmes Problem: Schon vor einem Jahr hat mein in Trennung lebender EX mit mir Schluss gemacht (er ist mit einer anderen Frau immer noch verheiratet), ich habe das akzeptiert und hatte über Bekannte bereits eine neue Bekanntschaft gemacht...zum ersten Date ist mein Ex plötzlich aufgekreuzt und hat durch seine penetrante Art meinen Dating-Partner in die Flucht getrieben. Ich habe dann hinterher von meinem Ex erfahren, dass er in der Trennungszeit eine andere Beziehung erfolglos versucht hatte... nun, irgendwie sind wir wieder zusammengekommen und nach einem Jahr wieder das Gleiche: Er macht Schluss mit mir. Diesmal bin ich klüger: Habe mich bei Parship angemeldet und gedatet, meinem Ex unmissverständlich klargemacht, dass es auf gar keinen Fall mehr ein Liebes-Comeback mit ihm geben wird und dass er aus meinem Leben verschwinden soll.Er versichert mir dass das Beziehungsende zu mir diesmal endgültig sei.
Habe 3 Dates über Parship gehabt und das dritte schien sich sehr positiv zu entwickeln...da fängt das Stalking meines Ex wieder an: er hat die Blockade über WhattsApp überwunden, mich zum Essen eingeladen, was ich abgelehnt habe. Am gleichen Tag kam eine Nachricht über AB: Er habe jetzt die Scheidung zu seiner Frau angeleiert und wolle mich als Vertraute haben.Ich eine Mail geschrieben und abgelehnt, ihm den Hinweis gegeben, dass er alles mit seiner Frau und seinem Rechtsanwalt bereden solle und er außerdem gute Freunde hat, die er schon viel länger als mich kennt, die ihm eine Vertrauensperson sein können. Immer wieder darauf hingewiesen, dass ich keine Kontakt zu ihm wolle. Dann rufe ich am nächsten Tag eine Nachbarin an, weil ich etwas anderes mit ihr bereden wollte, sagt sie: "Du der A. hat mir einen Brief für dich mitgegeben, er sagt, du seist eine ganz tolle Frau." Da bin ich fast ausgeflippt, habe ihr gesagt, sie solle den Brief ungeöffnet zurückgeben und ihm sagen dass ich die Polizei einschalten werden, wenn das so weitergeht.
Tja, das alles hat mich sehr aufgewühlt und ich habe mit meiner Parship-Bekanntschaft darüber gesprochen, ihn um Hilfe gebeten... Was macht er? Er meint, ich sei auf einmal so emotional, eine Blockade über WHattsApp könne man nicht umgehen und ich solle klar und vernünftig mit meinem EX umgehen, ich müsse ihm wohl Hoffnungen gemacht haben... Mein EX hat mir inzwischen eine Mail geschrieben, dass er keine Angst vor der Polizei habe, aber dass er mich jetzt endgültig in Ruhe lassen würde....Letztendlich hat meine Bekanntschaft aus Parship nun einen Kontaktabbruch veranlasst, da ich seiner Meinung nach noch gebunden sei...
Was haltet ihr davon?
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11
Likes
14
  • #2
Sorry, den Mann kann ich verstehen ...
Du schreibst doch selbst, dein Ex soll sich mit seinen Freunden und seiner Nochehefrau auseinandersetzen - bindest aber eine dir noch sehr neue Parshipbekanntschaft in deine Geschichten ein und erwartest ernsthaft Unterstützung??

Dazu braucht es mehr wie ein, zwei Treffen, zumindest eine Beziehung, die über ein Herantasten der Anfangszeit hinausgeht.
 
Beiträge
6
Likes
2
  • #3
Hallo, ob man die WhatsApp Blockade brechen kann, weiß ich nicht. Ich habe den Eindruck, dass Du keine emotionale Bindung zu Deinem Ex Partner hast. Was den Kontaktabbruch betrifft, vergiss den Typen. Entweder hat er Angst vor Deinem Ex oder er hat es nicht wirklich ernst gemeint. Ich fühle mit Dir. Bleib stark und konsequent.
 
D

Deleted member 22408

  • #4
Hallo liebe Parshipper*innen!
Zur Zeit habe ich ein sehr unangenehmes Problem: Schon vor einem Jahr hat mein in Trennung lebender EX mit mir Schluss gemacht (er ist mit einer anderen Frau immer noch verheiratet), ich habe das akzeptiert und hatte über Bekannte bereits eine neue Bekanntschaft gemacht...zum ersten Date ist mein Ex plötzlich aufgekreuzt und hat durch seine penetrante Art meinen Dating-Partner in die Flucht getrieben. Ich habe dann hinterher von meinem Ex erfahren, dass er in der Trennungszeit eine andere Beziehung erfolglos versucht hatte... nun, irgendwie sind wir wieder zusammengekommen und nach einem Jahr wieder das Gleiche: Er macht Schluss mit mir. Diesmal bin ich klüger: Habe mich bei Parship angemeldet und gedatet, meinem Ex unmissverständlich klargemacht, dass es auf gar keinen Fall mehr ein Liebes-Comeback mit ihm geben wird und dass er aus meinem Leben verschwinden soll.Er versichert mir dass das Beziehungsende zu mir diesmal endgültig sei.
Habe 3 Dates über Parship gehabt und das dritte schien sich sehr positiv zu entwickeln...da fängt das Stalking meines Ex wieder an: er hat die Blockade über WhattsApp überwunden, mich zum Essen eingeladen, was ich abgelehnt habe. Am gleichen Tag kam eine Nachricht über AB: Er habe jetzt die Scheidung zu seiner Frau angeleiert und wolle mich als Vertraute haben.Ich eine Mail geschrieben und abgelehnt, ihm den Hinweis gegeben, dass er alles mit seiner Frau und seinem Rechtsanwalt bereden solle und er außerdem gute Freunde hat, die er schon viel länger als mich kennt, die ihm eine Vertrauensperson sein können. Immer wieder darauf hingewiesen, dass ich keine Kontakt zu ihm wolle. Dann rufe ich am nächsten Tag eine Nachbarin an, weil ich etwas anderes mit ihr bereden wollte, sagt sie: "Du der A. hat mir einen Brief für dich mitgegeben, er sagt, du seist eine ganz tolle Frau." Da bin ich fast ausgeflippt, habe ihr gesagt, sie solle den Brief ungeöffnet zurückgeben und ihm sagen dass ich die Polizei einschalten werden, wenn das so weitergeht.
Tja, das alles hat mich sehr aufgewühlt und ich habe mit meiner Parship-Bekanntschaft darüber gesprochen, ihn um Hilfe gebeten... Was macht er? Er meint, ich sei auf einmal so emotional, eine Blockade über WHattsApp könne man nicht umgehen und ich solle klar und vernünftig mit meinem EX umgehen, ich müsse ihm wohl Hoffnungen gemacht haben... Mein EX hat mir inzwischen eine Mail geschrieben, dass er keine Angst vor der Polizei habe, aber dass er mich jetzt endgültig in Ruhe lassen würde....Letztendlich hat meine Bekanntschaft aus Parship nun einen Kontaktabbruch veranlasst, da ich seiner Meinung nach noch gebunden sei...
Was haltet ihr davon?
LG
Ich würde noch ein Briefchen vom Rechtsanwalt schicken und auf Schmerzensgeld klagen, wenn Du im Rechtsschutz bist, geehrte @Weiblich60+ ! Da würdest Du ca. 500 Teuronen rausschlagen können. Wäre für die Haushaltskasse auch nicht schlecht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #5
Mein EX hat mir inzwischen eine Mail geschrieben, dass er keine Angst vor der Polizei habe, aber dass er mich jetzt endgültig in Ruhe lassen würde...
Wenn es so ist, dann ist es doch gut. Und wenn nicht, kannst Du ihn immer noch anzeigen. Falls er nochmal den Kontakt sucht, durch welches Medium auch immer, dann reagiere nicht mehr darauf. Wenn du immer wieder drauf anspringst, glaubt er doch, dass er nur hartnäckig sein oder noch hartnäckiger werden muss.
Letztendlich hat meine Bekanntschaft aus Parship nun einen Kontaktabbruch veranlasst, da ich seiner Meinung nach noch gebunden sei...
Keiner will doch mit Problemen von Ex-Partner seiner neuen Bekanntschaft konfrontiert werden! Ein Kontaktabbruch ist da logisch, sofern noch nicht wirklich Gefühle im Spiel sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 24735

  • #6
Tipp: Führe akribisch Buch und bewahre Nachweise auf (nur für den Fall der Fälle).

Neben der rechtl. "Absicherung" kann es dir evtl. helfen es "abzuheften", "wegzuschließen".

Wenn nix mehr kommt, isses gut, falls doch, kommt es in die Liste, und wenn es dir reicht gibt es eine saftige Anzeige, die sich gewaschen hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.098
Likes
6.614
  • #7
Tipp: Führe akribisch Buch und bewahre Nachweise auf (nur für den Fall der Fälle).

Neben der rechtl. "Absicherung" kann es dir evtl. helfen es "abzuheften", "wegzuschließen".

Wenn nix mehr kommt, isses gut, falls doch, kommt es in die Liste, und wenn es dir reicht gibt es eine saftige Anzeige, die sich gewaschen hat.
Ich hätt‘s nicht besser schreiben können ! ;)

Ach ja, und wie @lisalustig schon schrieb : Auf gar keinen Fall wie auch immer reagieren ! :eek:
 
Beiträge
14.006
Likes
11.687
  • #8
Tipp: Führe akribisch Buch und bewahre Nachweise auf (nur für den Fall der Fälle).
.
Alles aufheben ist wichtig aber die Polizei wird da wenig machen (können).
Es gibt genug Infoseiten was du machen könntest, hier wirst da nichts wirklich hilfreiches lesen.
Ich hab solche Geschichten schon öfters gehört ohne den Kontakt deshalb abzubrechen, find ich etwas albern das Argument. Das gehört zu dir und sowas nicht zu erzählen, wäre für mich eher ein Grund abzubrechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.165
Likes
4.634
  • #9
Letztendlich hat meine Bekanntschaft aus Parship nun einen Kontaktabbruch veranlasst, da ich seiner Meinung nach noch gebunden sei...
ich solle klar und vernünftig mit meinem EX umgehen, ich müsse ihm wohl Hoffnungen gemacht haben...
Wahrscheinlich ist er dieser Meinung, weil ihr schon ein Mal wieder zusammen gekommen seid und Du auf ihn reagierst.

nun, irgendwie sind wir wieder zusammengekommen
er hat die Blockade über WhattsApp überwunden
Mit einer neuen Nummer, Deine kontaktiert?

ich habe mit meiner Parship-Bekanntschaft darüber gesprochen, ihn um Hilfe gebeten.
War wohl etwas zu früh ihn mit dem Stalker zu kontaktieren - aber wer um Hilfe gebeten, keine gewährt und Dein Verhalten verurteilt, der würde wahrscheinlich auch kein geeigneter Partner sein.

Blockiere den Ex erneut, reagiere nicht mehr und erkundige Dich beim Weißen Ring nach dem nun richtigen Verhalten (sie haben auch eine App dazu), informiere Deine Nachbarin, dass er Hausverbot hat und Du keinen Kontakt wünschst. Dokumentiere alles, auch das.

https://weisser-ring.de/praevention/tipps/stalking

Viel Erfolg und schau‘ nach vorne!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
1
  • #10
Vielen Dank für eure Beiträge, vor allem "Weißer Ring" fand ich sehr hilfreich. Die meisten Tipps dort hatte ich bereits in die Tat umgesetzt, es war für mich also eine Bestätigung, dass ich alles richtig gemacht habe bis jetzt... vielleicht hat das ja schon ausgereicht, um ihn abzuschrecken und wenn nicht, weiß ich , was ich in Zukunft tun werde: alles dokumentieren, Beweise sammeln und dann Anzeige bei der Polizei. Zum Psychodoc gehe ich nicht, weil ich mich psychisch stabil fühle und erst mal Funkstille eingetreten ist beim EX. Rechtsanwalt ist noch verfrüht und kostet Geld und Zeit, ich will jeden Gedanken an den EX und Beschäftigung mit seiner Existenz so gering wie möglich haben. Vermutlich hat meine Parship-Bekanntschaft es nicht so ernst gemeint mit mir oder es war einfach zu früh, ihn damit zu konfrontieren... der Ex nimmt ja auf soetwas keine Rücksicht;).
Nun steht erst mal ein Date mit einem anderen Parshipper in nächster Zeit an und das hat jetzt in meinen Gedanken und Gefühlen den Vorrang.:)
Ich finde Parship übrigens toll, man muss nur das Richtige draus machen...habe meinem Ex sogar ein kostenloses 3 Tage Premiumangebot zugeschickt
Vielleicht lenkt ihn das ja ab:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Liebe Grüße an alle !
:)
 
Beiträge
2.282
Likes
3.207
  • #13
Vielen Dank für eure Beiträge, vor allem "Weißer Ring" fand ich sehr hilfreich. Die meisten Tipps dort hatte ich bereits in die Tat umgesetzt, es war für mich also eine Bestätigung, dass ich alles richtig gemacht habe bis jetzt... vielleicht hat das ja schon ausgereicht, um ihn abzuschrecken und wenn nicht, weiß ich , was ich in Zukunft tun werde: alles dokumentieren, Beweise sammeln und dann Anzeige bei der Polizei. Zum Psychodoc gehe ich nicht, weil ich mich psychisch stabil fühle und erst mal Funkstille eingetreten ist beim EX. Rechtsanwalt ist noch verfrüht und kostet Geld und Zeit, ich will jeden Gedanken an den EX und Beschäftigung mit seiner Existenz so gering wie möglich haben. Vermutlich hat meine Parship-Bekanntschaft es nicht so ernst gemeint mit mir oder es war einfach zu früh, ihn damit zu konfrontieren... der Ex nimmt ja auf soetwas keine Rücksicht;).
Nun steht erst mal ein Date mit einem anderen Parshipper in nächster Zeit an und das hat jetzt in meinen Gedanken und Gefühlen den Vorrang.:)
Ich finde Parship übrigens toll, man muss nur das Richtige draus machen...habe meinem Ex sogar ein kostenloses 3 Tage Premiumangebot zugeschickt
Vielleicht lenkt ihn das ja ab:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Liebe Grüße an alle !
:)
Du hast deinem Ex jetzt noch ein kostenloses Parship Angebot geschickt? Aha. Na ich würde dann also mal nicht sagen, dass du keinen Kontakt hältst. Was soll sowas denn bitte, damit provoziert du nur irgendwelche Reaktionen und weißt das auch.
 
Beiträge
814
Likes
1.214
  • #14
D

Deleted member 24688

  • #15
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: