Michael123

User
Beiträge
3
  • #1

Etikette

Vermutlich gibt es zu diesem Thema schon Beiträge, habe aber auf die Schnelle keine gefunden.
Ich bin hier schon eine ganze Weile aktiv, aber immer noch ärgere ich mich über die Unart vieler, einfach überhaupt nicht mehr zu reagieren wenn irgendetwas nicht passt. Ich meine nicht, dass man auf einen abgesendeten Kontaktversuch (Lächeln, Kompliment, Foto, Text, ...) keine Antwort erhält, daran habe ich mich längst gewöhnt.
Aber wenn man bereits in Kontakt ist und etwas ausgetauscht wird was auf der Gegenseite anscheinend den Daumen nach unten sinken lässt (sei es Text oder die freigegebenen Fotos) dann kommt meistens einfach gar nichts mehr zurück. Mittlerweile bin ich sogar froh wenn es wenigstens zum "Machs gut, aber..." gelangt hat weil man dann weiss woran man ist, aber selbst das ist offensichtlich zuviel der Mühe.
Niemand bricht sich einen ab, wenn man einen kurzen Zweizeiler schreibt mit "tut mir leid, habe mir doch irgendwie jemand anderen vorgestellt" oder ähnliches und sich dann verabschiedet. Ich habe bisher nur positive Antworten auf eine solche Verabschiedung bekommen und die Ehrlichkeit wird dankend angenommen, weil es jeder versteht. Und bitte sagt jetzt nicht, "aber die anderen machen es doch auch alle so...", dieses Argument zählt nicht.
Wenn jeder sich zu der im allgemeinen realen Miteinander üblichen Höflichkeit aufraffen könnte wäre viel gewonnen. Wahrscheinlich bin ich aber ein Träumer.
 
P

Philippa

Gast
  • #2
Es gibt ja auch die Variante, dass frau nichts zurückschreibt, weil's auf die letzte Nachricht schlicht nichts zurückzuschreiben gibt. Dann wäre das Schweigen eventuell auch eine neue Chance, doch noch mal eine interessante Nachricht zu schreiben.
Aber ich weiss ja nicht, wie deine Nachrichten so sind.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass gerade ein spannenderer anderweitiger Austausch läuft, von dem aber auch noch nicht wirklich klar ist, ob etwas daraus wird. Dann käme vielleicht später noch eine Antwort, vielleicht auch nicht.

Und dann könnte da noch so was wie Enttäuschung auf ihrer Seite sein. Weshalb sollte sie dann schreiben "tut mir leid", wenn sie es so empfindet, dass es eher dir leid tun sollte?

Vermutlich gäbe es da noch weitere Möglichkeiten, aber meine Fantasie ist gerade ein bisschen müde.

Mein Tipp: Nimm's dir nicht so zu Herzen! Jedenfalls nicht, wenn du nichts an deinem Handeln ändern willst.
 

Ronzheimer

User
Beiträge
518
  • #3
Wenn mir bei Amazon oder Ebay ein Artikel nicht gefällt, dann klicke ich ihn weg. Einfach so.
Habe die Artikelbeschreibung gelesen, ist nicht mein Ding, weg mit nur einem Klick und das wars dann.

In einem Geschäft müsste ich mich höflicherweise bei der Verkäuferin oder dem Verkäufer für die Beratung bedanken und noch ein paar Worte finden, warum mich sein Angebot nicht angesprochen hat und ich nicht bei ihm kaufe.

Und da liegt eben der Unterschied zwischen dem RL und der virtuellen Welt.
Egal, ob beim Einkauf oder bei der Partnersuche.

Das ist eben so - sollte man sich einfach nicht zu Herzen nehmen.

Ist bei mir oft auch nicht anders - und ich schreibe bestimmt nur keine Zweizeiler wenn ich jemanden anschreibe, sondern versuche so gut es geht auf dessen Profil und Profilbeschreibung einzugehen.

Reaktion in vielen Fällen = 0 (Null).

Wahrscheinlich ist es wirklich ein Traum, dass man in der Virtuellen Welt gleiches Miteinander erwartet, wie im RL.
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #4
Zitat von Ronzheimer:
Wenn mir bei Amazon oder Ebay ein Artikel nicht gefällt, dann klicke ich ihn weg. Einfach so.
Habe die Artikelbeschreibung gelesen, ist nicht mein Ding, weg mit nur einem Klick und das wars dann. [...]
Interessanter Vergleich. Wenn einem jemand oder etwas nicht gefällt, klickt man es entweder gar nicht an oder eben weiter.

Hier geht es aber darum, dass schon ein Kontakt bestand, der dann aber mittels "Ghosting" beendet wird.

Ich sag dir mal, wann/warum mir das manchmal passiert: Es sind nicht jene Kontakte, bei denen ich klar und deutlich weiß, dass es nichts wird. Diese verabschiede ich, das ist zwar traurig, aber es ist eindeutig.

Es gibt aber noch andere. Jene zum Beispiel, die etwas langweilig sind und bei denen irgendwie keine Neugierde aufkommt, sie näher kennen lernen zu wollen. Oder jene, bei denen ich fünf Mal die Nachrichten und das Profil durchforste und dabei immer noch keine Idee habe, was ich ihnen schreiben soll. Männer, die keine Fragen stellen oder auf jede Frage meinerseits nur allgemein antworten. (sich bloß nicht profilieren). Männer, die 100 Fragen in eine einzige Mail packen. Männer, die mir eine Frage zu einem Thema stellen, das mir unangenehm ist....
Das sind diese Fälle, in denen so manche Mail im Posteingang "für später" liegen bleibt. Manchmal passiert es auch, weil man einen interessanteren Kontakt mit mehr Engagement verfolgt und dann zu müde ist, auch noch alle anderen Anfragen zu beantworten...
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Git80
G

Gast

Gast
  • #5
Zitat von Kirsche:
Ich sag dir mal, wann/warum mir das manchmal passiert: Es sind nicht jene Kontakte, bei denen ich klar und deutlich weiß, dass es nichts wird. Diese verabschiede ich, das ist zwar traurig, aber es ist eindeutig.

Es gibt aber noch andere. Jene zum Beispiel, die etwas langweilig sind und bei denen irgendwie keine Neugierde aufkommt, sie näher kennen lernen zu wollen. Oder jene, bei denen ich fünf Mal die Nachrichten und das Profil durchforste und dabei immer noch keine Idee habe, was ich ihnen schreiben soll. Männer, die keine Fragen stellen oder auf jede Frage meinerseits nur allgemein antworten. (sich bloß nicht profilieren). Männer, die 100 Fragen in eine einzige Mail packen. Männer, die mir eine Frage zu einem Thema stellen, das mir unangenehm ist....
Das sind diese Fälle, in denen so manche Mail im Posteingang "für später" liegen bleibt. Manchmal passiert es auch, weil man einen interessanteren Kontakt mit mehr Engagement verfolgt und dann zu müde ist, auch noch alle anderen Anfragen zu beantworten...
Mir geht es genauso.

Was ich ganz schlimm finde, Nachrichten, in denen von mir etwas "gefordert" wird. Mich schrieb neulich jemand an, in der ersten Nachrichts atnd ZWEIMAL, er will wissen, mit wem er es bei mir zu tun hat. Was erwartet er denn, was ich darauf antworten soll, will er meinen Lebenslauf oder vollständigen Namen?
 

Michael123

User
Beiträge
3
  • #6
Danke für eure Kommentare so weit. Kann ja auch sein, dass die Damenwelt von Anfragen dermaßen zugeschüttet werden, dass sie keine Wahl haben manches zu ignorieren. Ich tu mir nur schwer mir ein dickeres Fell zuzulegen und ich will auch nicht ähnliche Verhaltensmuster annehmen. Wie hat Michael J. gesungen? Wenn man was ändern will sollte man mit dem Menschen anfangen den man im Spiegel sieht.
Na dann. Mein Abo läuft noch bis August, dann verschreibe ich mir definitiv eine Auszeit.
 

IPv6

User
Beiträge
2.673
  • #7
Zitat von Michael123:
Ich tu mir nur schwer mir ein dickeres Fell zuzulegen und ich will auch nicht ähnliche Verhaltensmuster annehmen.

Musst du ja auch nicht. Eine erleichternde Möglichkeit wäre aber, einfach anzuerkennen, dass nicht alle Menschen, mit denen du in deinem Leben zu tun hast und noch haben wirst, die gleichen oder ähnliche Wertemassstäbe haben wie du und/oder sie Prioritäten anders vergeben wie du oder die oft genannte "Norm". Besonders halt, wenn es um so frische Bekanntschaften in einem Onlineportal geht.
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #8
Zitat von Michael123:
... Ich tu mir nur schwer mir ein dickeres Fell zuzulegen und ich will auch nicht ähnliche Verhaltensmuster annehmen.

Musst du auch nicht. Ich denke, die Überlegung die du im nächsten Moment hast (man in the mirror), die bringt dich wesentlich weiter. Du musst überlegen, welchen "Fehler" du machst. Einige Fauxpas habe ich dir im Beitrag oben bereits aufgezählt, einige weitere wirst du im Forum finden. Wenn du möchtest, kannst du auch dein Profil zur Bewertung einstellen (ich verstehe aber, wenn du das nicht willst) oder du schreibst einigen Damen, die hier um Bewertung ersuchen eine persönliche Nachricht (da du Premium bist kannst du das ja) und bittest sie, dir im Gegenzug Tipps zu deinem Profil zu geben. Nicht jede wird antworten, aber vielleicht bekommst du ja gute Hinweise!
Vielleicht liegt es auch an deinem Schreibstil. Vielleicht kommt einfach keine Spannung auf. Wenns so ist musst du dir überlegen, wie du diese aufbauen kannst....
 

Bibiana

User
Beiträge
167
  • #9
Michael123, bitte lege dir kein dickeres Fell zu, sondern bleib der, der du bist!!

Ich schätze es sehr, wenn ich einen 1-5 Zeiler von einem Mann zum Abschied bekomme. Statt des wortlosen Abtauchens.

Es ist nicht Etikette finde ich - es ist ganz simpler achtsamer Umgang mit Menschen!!!
Das ist es, was leider sehr oft fehlt, auch im echten Leben jenseits der Börse.

Es ist daneben, nicht die Eier zu haben, oder sich die Zeit zu nehmen dem Menschen diese kurze Aufmerksamkeit zu schenken.
Damit bleibt immer irgendetwas für einen offen und man investiert Zeit und Energie, es für sich alleine abzuschließen, weil man darüber nachdenkt, weil man sich noch damit beschäftigt, weil man es in ein Forum schreibt, bis man es los ist.

Es braucht zwei Augenblicke, die man schenkt ... und ändert so viel, nicht nur für die Person, des weiteren auch für die Welt.