Malcador

User
Beiträge
6.283
  • #4.741
Ich liege auf der Notfallaufnahmestation. Das ist so ein Puffer für den Fall dass alle Stationen belegt sind. Die liegt direkt mit der Notķķaufnahme zusammopen. Das liege ich jetzt seit Samstag. Über das Wochenende wars hier halbwegs ruhig. Aber heute nachmittag plärrte hier die ganze Zeit ein Säugling und seit einer halben Stunde bellt hier fast ununterbrochen ein Hund. Gesehen habe ihn nicht aber dem Geräusch nach tippe ich auf auf Die Größe eines Terriers. Fotzenlecker wie man sie auch umgangssprachlich bezeichnet. SACHEN PASSIEREN IN SO EINER KLINIK.
Du musst das positiv sehen, Dein Gehör scheint noch einigermaßen zu funktionieren!^^
 
  • Like
Reactions: mitzi, himbeermond and Bastille
D

Deleted member 26596

Gast
  • #4.743
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Voldemort

User
Beiträge
3.543
  • #4.744
Ich liege auf der Notfallaufnahmestation. Das ist so ein Puffer für den Fall dass alle Stationen belegt sind. Die liegt direkt mit der Notķķaufnahme zusammopen. Das liege ich jetzt seit Samstag. Über das Wochenende wars hier halbwegs ruhig. Aber heute nachmittag plärrte hier die ganze Zeit ein Säugling und seit einer halben Stunde bellt hier fast ununterbrochen ein Hund. Gesehen habe ihn nicht aber dem Geräusch nach tippe ich auf auf Die Größe eines Terriers. Fotzenlecker wie man sie auch umgangssprachlich bezeichnet. SACHEN PASSIEREN IN SO EINER KLINIK.
Du bist aber nicht aus Versehen in der Tierklinik gelandet? 😲 Hoffe, es geht dir bald besser.
 
  • Like
Reactions: Hippo and Deleted member 28021
Beiträge
8.176
  • #4.747
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 26596

Gast
  • #4.748
Jetzt mal nicht Mimimimi.. @HrMahlzahn; wir sprechen uns morgen!
Ich zähl auf Sie!
Gute Nacht (so wie das halt geht...).
Ich muss morgen früh raus.
Sie vermutlich auch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #4.752
Zum Tode von Olivia Newton-John


Die "deutsche Olivia"ist leider schon lange tot.

Mit beider gemeinsamer Musik hatte ich einst ein traurig- schönes Erlebnis.

Ich war 1978 Soldat bei der Bundeswehr. Weit weg im Norden in der Nähe von Bremen war ich Sanitäter bei der Luftwaffe.
Unter anderem wegen der großen Entfernung war ich selten am Wochenende zu Hause. Ich war sehr depressiv und suizidal, da meine Freundin 3 Jahre zuvor mit 20 Jahren an Eierstockkrebs verstorben war. Mir fehlte jegliche Lebensperspektive. Alles war mir egal und ich vegetierte noch dahin. War ich mal zu Hause, fuhr ich jeden Tag mit dem Mofa auf den Friedhof. Dabei fuhr ich, was die Kiste hergab und achtete kaum auf die Vorfahrt. Irgendwann überquerte ich eine Kreuzung und fuhr mit Vollgas von der Seite in ein Auto, flog über die Motorhaube, Helme waren damals noch keine Mode, und bremste mit dem Gesicht am Bordstein. Meine Brille hatte einen Knick von der Bordsteinkante. Allein 4 Frakturen im Gesicht, der rechte Knöchel hing nur noch an ein paar Bändern und meine Hand- und Fingerrücken waren so aufgerissen dass sie nicht mehr beweglich waren.
Das geschah in Sichtweite meines Elternhauses. Hätten meine Eltern die Augen weg vom Fernsehbildschirm zum Fenster gewendet, hätten sie mich fliegen gesehen.
Hätte ich den Bordstein 2 cm weiter mit dem Hirnschädel getroffen, müsstet ihr diesen Mist nicht lesen.
Am nächten Abend, ich lag auf der Intensivstation, konnte nur noch unter Schmerzen lallen, da Ober- und Unterkiefer gebrochen waren, hatten sie im Fernsehen diese Persiflage mit Didi Hallervorden und Helga Feddersen gebracht . Es wurde zum Gassenhauer und lief dauernd im Radio und das Radio lief dauernd auf der Intensivstation. Ich musste theoretisch dauernd lachen, denn ich fand diese Persiflage damals wie heute total zum schießen. Nur, es ging einfach nicht. Es verursachte fürchterliche Schmerzen statt eines Lachers, aber es half nicht. Ich musste jedesmal unter Schmerzen weiter lachen. Nachdem die Frakturen nach wenigen Tagen gerichtet wsren, ließen die Schmerzen beim Lachen langsam nach. Noch heute, wenn ich den Song höre, muß ich zwar noch immer lachen , jedoch schrillen bei mir auch gleichzeitig die Alarmglocken.
 
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 26744

Gast
  • #4.754
Das geschah in Sichtweite meines Elternhauses. Hätten meine Eltern die Augen weg vom Fernsehbildschirm zum Fenster gewendet, hätten sie mich fliegen gesehen.
Hätte ich den Bordstein 2 cm weiter mit dem Hirnschädel getroffen, müsstet ihr diesen Mist nicht lesen.
2cm..... Aloha Dr.Mahlzahn 💐 Das mit den Buchstaben und Lesefähigkeiten geht mir auch ohne pillchen so, ich schieb es auf die Wechseljahre, irgendwer muss ja schuld sein. Halte durch 🍭
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.176
  • #4.755
Man man man @HrMahlzahn

Die 2 cm sind scheinbar der Pfad auf dem Du stetig wandelst. Zwischen Leben und Tod, zwischen Lachen und Weinen. Aber nicht flat to the ground sondern eher als Highliner.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara and HrMahlzahn

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #4.756
Die wollen mich nicht mehr in der Klinik . Ich soll ab morgen meine Endometriose zu Hause auskurieren
 

Apollonia

User
Beiträge
600
  • #4.761
War neugierig und habs gesucht. Für die nächste schlaflose Nacht.

 
  • Like
Reactions: mitzi

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #4.762
 
  • Like
Reactions: Voldemort, mitzi, Hippo und ein anderer User

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #4.764
Aus irgendeinem Grund möchte ich immer lieber woanders hin

LeeMiller Kriegsfotografin (1907 - 1977)
 
Zuletzt bearbeitet:

JoeKnows

User
Beiträge
1.698
  • #4.765
Aus irgendeinem Grund möchte ich immer lieber woanders hin

LeeMiller Kriegsfotografin (1907 - 1977)
Fotografiert von Man Ray, gemalt von Picasso, unmittelbar nach der Befreiung die Leichenberge in Dachau fotografiert, und am nächsten Tag ein ikonisches Foto in Hitlers Badewanne ... man sollte meinen, "aus irgendeinem Grund" sei Lee Miller ein abwechslungsreiches Leben gelungen.

Nächstes Jahr soll übrigens ein Hollywood-Film über sie herauskommen mit Kate Winslet in der Hauptrolle.
 

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #4.766
Fotografiert von Man Ray, gemalt von Picasso, unmittelbar nach der Befreiung die Leichenberge in Dachau fotografiert, und am nächsten Tag ein ikonisches Foto in Hitlers Badewanne ... man sollte meinen, "aus irgendeinem Grund" sei Lee Miller ein abwechslungsreiches Leben gelungen.

Nächstes Jahr soll übrigens ein Hollywood-Film über sie herauskommen mit Kate Winslet in der Hauptrolle.
Und mit 7 Jahren vergewaltigt und mit Gonorrhoe infiziert. ANTIBIOTIKA gab es noch nicht.
Ich habe die Dame überhaupt erst gestern kennen gelernt, als ich zufällig bei Phönix reinzappte und war gleich begeistert. Danke für den Tipp mit dem Spielfilm . Das wußte ich noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: