liegestuhl

User
Beiträge
1.340
  • #92
Jetzt sind wir aber beim Schlager und nicht mehr bei der Volksmusik, oder? :-D
Volkstümelnder Schlager, werter @Estigy!

Egal, ob schlagerähnliche Volksmusik oder echte Volksmusik, es ist schon merkwürdig, dass speziell in Deutschland die Volksmusik von den selbsternannten modernen und ach so fortschrittlichen Menschen herablassend betrachtet wird.

In Süd- und Osteuropa, in den Balkanstaaten, Russland, Arabien, Indien, China, Lateinamerika... wäre es undenkbar. Die achten ihre Volksmusik und sowieso ihre Traditionen.😎
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Estigy

Luzi100

User
Beiträge
1.806
  • #96
Egal, ob schlagerähnliche Volksmusik oder echte Volksmusik, es ist schon merkwürdig, dass speziell in Deutschland die Volksmusik von den selbsternannten modernen und ach so fortschrittlichen Menschen herablassend betrachtet wird.
Das stimmt doch überhaupt nicht! Zumindest nicht hier in Bayern.
Das Problem sind doch eben genau die volkstümliche Musik und eben der Schlager.
Das hat nix mit Volksmusik im Balkansinn oder Irland oder der Türkei..etc zu tun.
Ringsgwandl, Hubert von Goisern, Hans Söllner oder Martina Schwarzmeier... alles richtig tolle moderne Volksmusik.
 
  • Like
Reactions: Odysseus

Indigoblau

User
Beiträge
455
  • #97
Das stimmt doch überhaupt nicht! Zumindest nicht hier in Bayern.
Das Problem sind doch eben genau die volkstümliche Musik und eben der Schlager.
Das hat nix mit Volksmusik im Balkansinn oder Irland oder der Türkei..etc zu tun.
Ringsgwandl, Hubert von Goisern, Hans Söllner oder Martina Schwarzmeier... alles richtig tolle moderne Volksmusik.
Wer erkennt noch das Oxymoron 😉?
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Estigy

User
Beiträge
175
  • #98
Volkstümelnder Schlager, werter @Estigy!

Egal, ob schlagerähnliche Volksmusik oder echte Volksmusik, es ist schon merkwürdig, dass speziell in Deutschland die Volksmusik von den selbsternannten modernen und ach so fortschrittlichen Menschen herablassend betrachtet wird.
Ja, das ist tatsächlich ein Problem.
Ursache ist möglicherweise, dass "Volksmusik" einfach ein so breiter Begriff ist, wo jeder seine eigenen Albträume subsumieren kann, um ihn für sich abzulehnen :-D

Zwischen der "echten" Volksmusik, die man zB beim Wetterpanorama hört, und dem, was moderne Volksbarden daraus machen, um ganze Stadien zu füllen, ist halt ein Unterschied. Wirft man dann noch Blasmusik, Chorgesang und Schlager in den Topf, muss er einfach übergehen.

Ich habe selbst schon öfter überlegt, ob ich den Begriff aus meinem Profil nicht einfach entferne, um nicht von vorn herein in die falsche Schublade gesteckt zu werden.

Ich hätte gerne einen Filter, um Leute, die das alles unreflektiert über einen Kamm scheren, weg zu bekommen :-D
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.892
  • #99
Dunkel war’s, der Mond schien helle.
Schnee lag auf der grünen Flur,
als ein Wagen blitzeschnelle langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschoss’ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar
saß auf einer grünen Bank,
die rot angestrichen war.

Neben ihm ’ne alte Schrulle,
zählte kaum erst sechzehn Jahr,
in der Hand ’ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.
 
  • Like
Reactions: Megara, Deleted member 25040, Deleted member 26663 und ein anderer User

liegestuhl

User
Beiträge
1.340
  • #100
Ich hätte gerne einen Filter, um Leute, die das alles unreflektiert über einen Kamm scheren, weg zu bekommen :-D
Den Filter hätte ich auch gerne, werter @Estigy!
Nicht, dass ich die Menschen zu pessimistisch einschätze, aber ich unterstelle mal, dass die wenigsten Menschen adäquat reflektieren können und wollen.

Doch zurück zur Schlager-/Volksmusik:
Es ist beileibe nicht so, dass diejenigen, die sich herablassend über die beiden Musikarten äußern, nun selbst irgendeine Ahnung von Musik hätten. Wer von ihnen schätzt Charlie Parker oder John Coltrane? Ich wette, dass die meisten von ihnen null Schnall von Jazzmusik haben. Oder sind sie sogenannte Klassikhörer, die die Hammerklaviersonate von Beethoven wertschätzen, die die unterschiedlichen Stilistiken von Renaissance- und Barockmusik, Klassik, Romantik, Impressionismus, Expressionismus...unterscheiden können?

Nein, es sind meistens Menschen, die ausschließlich gerne aggressive und laute Musik hören. Je lauter und undifferenzierter, desto besser. Eine Musik, die in ihrer Struktur sehr schlicht und einhämmernd wirkt.
Das Zauberwort heißt "rockig". Eine Musik, die so richtig schön bescheuert im Kopf macht. Hörst Du/spielst rockige Musik, bist Du bei dieser Mainstream-Klientel angesagt, werter @Estigy. Und dann kommst Du da noch mit Volksmusik.

Nun sind die Schlager und volkstümelnde Schlager in ihrer musikalischen Struktur nicht unbedingt anspruchsvoller, aber der musikalische Ausdruck ist ein anderer. Süßlich, sentimental, heile Welt vorgaukelnd, entspannend...das Gegenteil von aggressiv.
Und genau das stößt bei Menschen, die sich gerne mit dem Nimbus "rockig" umgeben, auf.

Nun stehe ich als passionierter Jazz- und Klassikhörer über den o.g. Genres Rock, Schlager/Volksmusikschlager. Aber, wenn ich mich zwischen einer Dame, die gerne laute, rockige Musik bevorzugt (Am besten während der Autofahrt) oder einer Dame, die Schlager/volkstümelnde Schlager hört, dann würde ich mich für die letztere entscheiden, weil mir diese Gefühlswelt sympathischer ist. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara

User
Beiträge
13.834
  • #106
Und ich dachte noch, Musik diene dazu, sich an ihr zu erfreuen, sie zu genießen.
Wer sich an Rockmusik oder Heavy Metal erfreuen kann, soll das doch tun, wen kümmert's.
Ich finde auch einen unterschiedlichen Musikgeschmack in der Beziehung nicht immens wichtig.
Auch dadurch habe ich viele unterschiedliche Musikrichtungen entdeckt.
Da war von Prog.Rock, Hard Rock, ausschließlich Klassik, bis Techno alles mögliche dabei.Und es fanden sich immer Stücke, die man gemeinsam hören konnte.
Mit Volksmusik und Schlager ( hatte ich auch noch nicht ) verhält es sich anders, weil es die bevorzugte Musik meiner Elterngeneration ist.
Und bei PS hat mir bei Liebhabern dieses Genres weder das Profil, noch die Fotos gefallen.
Jeder wie er mag.
Und sollte man diesbezüglich auf keinen Nenner kommen, trägt man halt Kopfhörer.
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Indigoblau, chrissi22 und 2 Andere

Reneklode

User
Beiträge
25
  • #108
Oder: "It's not what you like but what you are like that's important." (Nick Hornby/Rob Fleming zum selben Thema in "High Fidelity")
 
  • Like
Reactions: Indigoblau and chrissi22

chrissi22

User
Beiträge
1.765
  • #110
  • Like
Reactions: fraumoh, Megara and Indigoblau

JoeKnows

User
Beiträge
1.632
  • #111
Apropos Zwölftonmusik: Weißt Du, wo heute ein Salsa Event in unserer Region stattfindet? In meiner Stadt sind die Clubs wegen der Inzidenzen leider noch geschlossen. Und openair... macht nasse Füße... 🙄
Heute wüsste ich auch nichts, da würde ich (wie immer) zum Landtag fahren. Da ist es überdacht; da hab ich auch schon bei Unwetter getanzt. Morgen bin ich im Odeon in Krefeld. Das wird die erste richtige Salsa-Party seit 16 Monaten 😃
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SinginSister

JoeKnows

User
Beiträge
1.632
  • #113
Und beim Tanzen findet man keine Partnerin, werter @JoeKnows? 😎
DAS werde ich oft gefragt.

Mir geht's aber eher so, dass ich da den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe: Ich lern beim Tanzen viele Frauen kennen, und es ist schwierig, sich auf eine zu fokussieren; und umgekehrt lernen die Frauen, die ich beim Tanzen treffe, ja auch viele Männer kennen.

Außerdem werden meine Tanzpartnerinnen immer jünger. Und die wollen dann natürlich mit mir nur tanzen - nicht mehr. Meine neue Bachata-Partnerin ist nun 22 Jahre jünger als ich. Wenn ich die einmal 'ne Bodywave hab tanzen lassen, dann hab ich den Rest des Abends auch keine Augen mehr für andere Frauen 😋🙈
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Estigy

Maron

User
Beiträge
19.880
  • #114
ne Bodywave

 

Maron

User
Beiträge
19.880
  • #116
🥳 Johannes!!
 
  • Like
Reactions: fraumoh

liegestuhl

User
Beiträge
1.340
  • #117
  • Like
Reactions: fraumoh and Maron

Erin

User
Beiträge
1.658
  • #118
Gute Tipps von einem der seit Ewigkeit single ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
19.880
  • #120
 
  • Like
Reactions: fraumoh