Ed Single

User
Beiträge
695
  • #32
Weitere Suchkriterien bringen meiner Meinung nach wenig bis nichts. Sinnvoll erscheint mir nur nach Haustierbesitzern selektieren zu können.
 
D

Deleted member 26663

Gast
  • #34
Ich bin für keine weiteren Kriterien. Sie würden mir nicht helfen.

Der Algorithmus und das Ranking sind suboptimal. Und das ist auch nicht verwunderlich. PS müsste hier ziemlich viel Geld in die Hand nehmen, um das besser zu machen.
Sie stellen es in der Werbung aber so dar, als ob sie darin sehr gut sind.
Sie verkaufen ein nicht (für alle) gut funktionierendes Produkt zu einem sehr hohen Preis. Hier sehe ich die meisten Enttäuschungen, zurecht. Nur weil die Suche irgendwelche Ergebnislisten liefert, muss dies nicht bedeuten, dass dies die korrekte und beste Vertragserfüllung ist.

Nebenbei, die getrennten Plattformen für Hetro- und Homosexuelle ist doch ein gutes Beispiel dafür, wie sehr sich PS technisch und gedanklich gesehen noch in der Steinzeit befindet. Innovation sieht anders aus.

Am liebsten wäre mir, PS stellt die Rohdaten zu Verfügung. Ohne den ganzen Schnickschnack. Gerne eine Excel Tabelle.
Würde meine Suche auf jeden Fall erleichtern und mir Zeit sparen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
821
  • #36
Es gibt auch Suchfunktionen die völlig für die Katz sind und keiner braucht. Zb auf einer anderen Börse, kann man bei aussehen attraktiv in die Suchfunktion eingeben, jetzt ratet mal, wie viele gegenteiliges auf ihrem Profil angeben ? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Indigoblau

User
Beiträge
453
  • #44
Nein, man kann nur NACH Schlager oder Volksmusik filtern, aber die nicht RAUSfiltern.

Für Volksmusik lohnt sich das übrigens nicht wirlich, denn das ist bei mir nur 1 Profil (von über 400) - und die hat natürlich auch Schlager angegeben, wäre also auch damit schon raus.
Du könntest nach Schlager und Volksmusik filtern und die Profile dann löschen 🤔
 
  • Like
Reactions: Megara

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #46
Nein, man kann nur NACH Schlager oder Volksmusik filtern, aber die nicht RAUSfiltern.

Für Volksmusik lohnt sich das übrigens nicht wirlich, denn das ist bei mir nur 1 Profil (von über 400) - und die hat natürlich auch Schlager angegeben, wäre also auch damit schon raus.
man kann doch alles andere auswählen und zb volksmusik und schlager nicht… 🤷🏻‍♀️

oder man wählt volksmusik und schlager aus und verabschiedet die accounts direkt… bevor die ohren bluten…
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.617
  • #47
man kann doch alles andere auswählen und zb volksmusik und schlager nicht…
Nein.

Erstens kann man das nicht, zweitens würde man dann immer noch diejenigen Schlagerfans bekommen, die auch nur irgendeinen anderen Musikstil ausgewählt haben, und drittens würden auch alle wegfallen, die gar keinen Musikstil ausgewählt haben. Also im Endeffekt hat das überhaupt nichts damit zu tun, die Profile auszufiltern, die Schlager oder Volksmusik ausgewählt haben.

Sonst noch so gute Vorschläge?

oder man wählt volksmusik und schlager aus und verabschiedet die accounts direkt…
Und was wäre da dann der Vorteil gegenüber der Variante, Schlagerfans direkt zu verabschieden, wenn sie einem sonst so begegnen? Die Idee des Filters ist doch gerade, das man bestimmte Profile NICHT aufrufen muss und NICHT verabschieden muss, und das NICHT ständig für die neuen Profile wiederholen muss.


Mir wird langsam klar, warum du mit Parship nicht zurecht gekommen bist.
 

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #48
Nein.

Erstens kann man das nicht, zweitens würde man dann immer noch diejenigen Schlagerfans bekommen, die auch nur irgendeinen anderen Musikstil ausgewählt haben, und drittens würden auch alle wegfallen, die gar keinen Musikstil ausgewählt haben. Also im Endeffekt hat das überhaupt nichts damit zu tun, die Profile auszufiltern, die Schlager oder Volksmusik ausgewählt haben.

Sonst noch so gute Vorschläge?


Und was wäre da dann der Vorteil gegenüber der Variante, Schlagerfans direkt zu verabschieden, wenn sie einem sonst so begegnen? Die Idee des Filters ist doch gerade, das man bestimmte Profile NICHT aufrufen muss und NICHT verabschieden muss, und das NICHT ständig für die neuen Profile wiederholen muss.


Mir wird langsam klar, warum du mit Parship nicht zurecht gekommen bist.
also entschuldige mal bitte, natürlich kann man alle anderen musikrichtungen auswählen, nur eben schlager und volksmusik nicht… dann bekommt man alle profile angezeigt, die diese richtungen auch angekreuzt haben…

und natürlich ist klar, dass ggf ein grüppchen rausfällt, die gar nichts angegeben haben, dann muss man halt mal mit den varianten spielen… das schaffst du doch sicher… oder Mr. Superschlau…?

deinen armseligen versuch, mich hier als dumm dastehen zu lassen, dein einzig wahres credo hier übrigens, kannst du getrost stecken lassen… ich frage mich echt, was du davon hast, alles und jeden hier immerzu mies und klein zu machen… tut mir echt leid, dass das forum hier anscheinend der einzige weg für dich ist, deinen frust zu kanalisieren… gott bewahre, dass die menschen in deiner näheren umgebung das tatsächlich auch ertragen müssen…

bei dir wundert es mich echt nicht, dass du noch single bist…
 
Zuletzt bearbeitet:

NikiBerlin

User
Beiträge
72
  • #49
Habe mich damit vorher nie beschäftigt, aber muss @LondonEye zustimmen. In der Auswahl kann man sehr wohl Schlager, als auch Volksmusik auswählen...... ;)
 
  • Like
Reactions: fraumoh and LondonEye

NikiBerlin

User
Beiträge
72
  • #50
Profile ohne Bild müsste man auch filtern können, das wäre hilfreich.
 
  • Like
Reactions: Odysseus and LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #51
Profile ohne Bild müsste man auch filtern können, das wäre hilfreich.
da aus der ecke noch nie etwas sinnvolles oder gutes oder überhaupt was kam, hab ich die dann selbst gelöscht… angefangen mit denen, die schon länger als 4 wochen nicht online waren…

als die bilderfreigabe kam, war das schon fast ein fulltimejob, weil sehr viele auf einmal ohne bild waren (ich vermute sehr viele basismitglieder)
 

Estigy

User
Beiträge
154
  • #53
Ich bin für keine weiteren Kriterien. Sie würden mir nicht helfen.

[..]
Sie stellen es in der Werbung aber so dar, als ob sie darin sehr gut sind.
Sie verkaufen ein nicht (für alle) gut funktionierendes Produkt zu einem sehr hohen Preis. Hier sehe ich die meisten Enttäuschungen, zurecht. Nur weil die Suche irgendwelche Ergebnislisten liefert, muss dies nicht bedeuten, dass dies die korrekte und beste Vertragserfüllung ist.

Am liebsten wäre mir, PS stellt die Rohdaten zu Verfügung. Ohne den ganzen Schnickschnack. Gerne eine Excel Tabelle.
Würde meine Suche auf jeden Fall erleichtern und mir Zeit sparen.

Erster Absatz: Keine weiteren Kriterien, sind unnütz.
Zweiter Absatz: Mit den aktuellen Kriterien funktioniert's nicht.
Letzter Absatz: Ich hätte gerne Rohdaten, damit ich selbst suchen/filtern kann.

Also gibt's doch Anforderungen für bessere Kriterien?
 
  • Like
Reactions: NikiBerlin
D

Deleted member 26663

Gast
  • #54
Erster Absatz: Keine weiteren Kriterien, sind unnütz.
Zweiter Absatz: Mit den aktuellen Kriterien funktioniert's nicht.
Letzter Absatz: Ich hätte gerne Rohdaten, damit ich selbst suchen/filtern kann.

Also gibt's doch Anforderungen für bessere Kriterien?
Wie ich beschrieben habe, würden neue Kriterien das Problem nicht lösen, da der Algorithmus bzw. die Reihenfolge der Ergebnisse meiner Meinung nach das Problem ist/sind.
Es ist völlig unklar, wie Parship matcht und das Ranking festlegt. Aber nach meiner Erfahrung, und was ich hier so lese, passt es sehr oft nicht. Es gibt ziemlich viele Enttäuschungen.
Auch deshalb, weil es angeblich so wissenschaftlich ist, und dadurch eine hohe Erwartung geschaffen wird.

Anhand eines Beispiels kann ich es besser erklären:
Für mich gibt es bis auf das Alter z.B. keine Ausschlusskriterien auf PS. Gerade fällt mir keines ein. Beim Alter kann ich eingrenzen.
Aber es bleiben noch viele Männer übrig.

Bei den anderen Kriterien würde mir eine Bewertung helfen.
Zum einen die Bewertung des Kriteriums an sich, und zum anderen die Bewertung der Antwort.

Z.B. Kann es sein, dass mir Sport und Hobby gleich wichtig sind.
Innerhalb des Kriteriums: passt super, geht so, geht nicht so gut, geht gar nicht.
Das würde dann zum Beispiel ergeben, dass ich einen Mann in Bezug auf seine Sportlichkeit eher nicht so hoch einstufe, aber aufgrund des Hobbys sehr.
Der Mann würde dann trotzdem irgendwo im oberen Mittelfeld beim Ranking auftauchen.
Durch die Abwahl mit einem Kriterium "Sport" wäre er ganz rausgefallen.

Es wäre für PS etwas aufwendig diese Art von Bewertung technisch umzusetzen. Und aus diesem Grund, bringt es für mich nichts, über andere Kriterien nachzudenken. Da der Fehler im System liegt.

Die Rohdaten könnte ich nach meinen Bedürfnissen schneller bewerten. Ich könnte auch nach für mich wichtigen Schlüsselwörtern sortieren und filtern.

Alle Menschen haben irgendwas was einen stört aber dafür andere Dinge die man toll findet. Es ist immer eine Mischung.
Das bildet die Suche bei PS aktuell nicht ab. Die technische Entwicklung ist gefühlt in den 90er Jahren stehen geblieben.

Ich denke, durch eine bessere Suche könnte man sich die eine oder andere Enttäuschung ersparen und auch Männer kennenlernen, die man sonst aussortiert hätte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Estigy, LenaamSee and Vergnügt
Beiträge
821
  • #57
Hossa, hossa..😀
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Estigy

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #59
Wie ich beschrieben habe, würden neue Kriterien das Problem nicht lösen, da der Algorithmus bzw. die Reihenfolge der Ergebnisse meiner Meinung nach das Problem ist/sind.
Es ist völlig unklar, wie Parship matcht und das Ranking festlegt. Aber nach meiner Erfahrung, und was ich hier so lese, passt es sehr oft nicht. Es gibt ziemlich viele Enttäuschungen.
Auch deshalb, weil es angeblich so wissenschaftlich ist, und dadurch eine hohe Erwartung geschaffen wird.

Anhand eines Beispiels kann ich es besser erklären:
Für mich gibt es bis auf das Alter z.B. keine Ausschlusskriterien auf PS. Gerade fällt mir keines ein. Beim Alter kann ich eingrenzen.
Aber es bleiben noch viele Männer übrig.

Bei den anderen Kriterien würde mir eine Bewertung helfen.
Zum einen die Bewertung des Kriteriums an sich, und zum anderen die Bewertung der Antwort.

Z.B. Kann es sein, dass mir Sport und Hobby gleich wichtig sind.
Innerhalb des Kriteriums: passt super, geht so, geht nicht so gut, geht gar nicht.
Das würde dann zum Beispiel ergeben, dass ich einen Mann in Bezug auf seine Sportlichkeit eher nicht so hoch einstufe, aber aufgrund des Hobbys sehr.
Der Mann würde dann trotzdem irgendwo im oberen Mittelfeld beim Ranking auftauchen.
Durch die Abwahl mit einem Kriterium "Sport" wäre er ganz rausgefallen.

Es wäre für PS etwas aufwendig diese Art von Bewertung technisch umzusetzen. Und aus diesem Grund, bringt es für mich nichts, über andere Kriterien nachzudenken. Da der Fehler im System liegt.

Die Rohdaten könnte ich nach meinen Bedürfnissen schneller bewerten. Ich könnte auch nach für mich wichtigen Schlüsselwörtern sortieren und filtern.

Alle Menschen haben irgendwas was einen stört aber dafür andere Dinge die man toll findet. Es ist immer eine Mischung.
Das bildet die Suche bei PS aktuell nicht ab. Die technische Entwicklung ist gefühlt in den 90er Jahren stehen geblieben.

Ich denke, durch eine bessere Suche könnte man sich die eine oder andere Enttäuschung ersparen und auch Männer kennenlernen, die man sonst aussortiert hätte.
So ne Priorisierung wäre aber auch wieder unvollständig. Weil manche Eigenschaften erst in Kombination mit anderen Eigenschaften problematisch werden. Oder aber auch durch andere Eigenschaften ausgeglichen werden können. Es kommt auf das Gesamtbild an. Ein einzelnes Kriterium sagt oft noch zu wenig aus.

Z.B. hatte ich mit einem Zwergen geschrieben, weil die Körpergröße mir eines der unwichtigsten Kriterien überhaupt ist. Kann ja ein hübscher, eloquenter, liebevoller Zwerg sein. Dann schreibt er, dass er noch nie eine Beziehung hatte. Ungewöhnlich und dem steh ich etwas skeptisch gegenüber, aber grundsätzlich ist auch das für mich kein k.o.-Kriterium. Dann schreibt er, dass der Grund für sein Singledasein seine Familie und seine Glaubensgemeinschaft sind. Grundsätzlich sind auch Familie und Glauben kein k.o.-Kriterium. Aber wenn da einer so drin steckt und sich entweder so schlecht abgrenzen kann oder halt für alles die Schuld auf andere schiebt, dann ist der Gesamteindruck bei mir: auf gar keinen Fall!

Erst mehrere Puzzleteile ergeben ein Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee
Beiträge
821
  • #60
Jetzt aber mal im Ernst, ich verstehe das Ausschluss Kriterium Schlager voll und ganz, war beim online Dating mal in einer ähnlich Situation. Ihr Profil gefiel mir ganz gut, aber vor allem sah sie überdurchschnittlich gut aus, wenn da nicht die Angabe Musikgeschmack Schlager gewesen wäre. Ich sagte noch zu einem Freund vor dem Treffen, das sie zwar bildhübsch sei, aber bei Schlager sich mir die Fußnägel hochrollen, und das von der Mentalität nicht passen kann. Was soll ich sagen, wir hatten einen tollen Abend, und sie schrieb mir noch ein Jahr später obwohl sie da mittlerweile schon wieder in einer Beziehung war, und wir uns nur einmal getroffen hatten, einfach aus Sympathie. Irgendwie hat es dann doch nicht gepasst zu mehr, aber glaube das hat nichts damit zu tun das sie Schlager hörte. Das hat mich offener gemacht was Ausschluss Kriterien angeht. Allerdings hätte ich sie im Falle einer Partnerschaft, gebeten bitte Kopfhörer zu tragen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara