Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Erwartungen viel zu hoch

Hallo und guten Tag,

ich hatte vor kurzer Zeit mein erstes Date mit einem Mann! Wir schrieben uns wochenlang sehr intensiv, schaukelten so unsere Emotionen und Erwartungen unermesslich hoch. Das erste Treffen war dann noch von diesem Hochgefühl geprägt, aber bereits am nächsten Tag flaute das Ganze doch merklich ab. Es folgten noch ein paar Treffen, die zwar immer schön waren, aber irgendetwas stand zwischen uns. Inzwischen wissen wir, warum das so ist... Beide haben sich nicht verliebt, aber beide mögen sich sehr! Kein Weg für eine Beziehung!

Ich sitze nun hier, bin ziemlich down und frage mich, wie man es beim nächsten Mal besser machen kann!?

Nein, ehrlich: ich bin todunglücklich und mir kommen immer wieder die Tränen, wenn ich über diese Enttäuschung von Erwartungen nachdenke, denn ich mag diesen Mann wirklich sehr!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #2
Zunächst einmal: Nicht mitreissen lassen von Emotionen und sich nicht hoch schaukeln lassen. Dann: Bisschen bei der Realität bleiben, das erste Treffen abwarten und den Mann real betrachten. Die Folge: Du hast selbst gemerkt, dass ihr euch beide in etwas gesteigert habt, was real nicht Bestand haben konnte, weil die Chemie der Liebe nicht gestimmt hat. Das Hochgefühl: Der Moment, wo man sich mitreissen lässt, mag wunderschön sein und Träume zu schmieden auch.Das Ende: Aber hinterher, wenn es alles nicht passt oder gepasst hat, sitzt man da und weint und ist traurig.Das Fazit: Erwartungen darf man auch haben, ohne Frage, aber sie nicht zu hoch ansetzen.

PS: Möglichst früh treffen und nicht wochenlang hin und her schreiben. So baust du gar keine künstliche Erwartung auf.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
5
Likes
0
  • #3
Danke für deine Antwort!

Ich frage mich, ob das hier überhaupt irgendetwas mit der Realität zu tun hat!? Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon online unterwegs war, aber so etwas ist mir noch nie passiert! Normalerweise bin ich diesbezüglich recht abgeklärt. In diesem Fall hat es mich aber total aus der Bahn geworfen. Ich leide regelrecht und kann es einfach nicht abstellen. Wie kann man sich so verrennen? Hätte man mir vor Wochen erzählt, dass man online Gefühle entwickeln kann, dann hätte ich demjenigen wahrscheinlich einen Piepmatz gezeigt : (((( .

Irgendwie habe ich Angst vor dem nächsten Mal - vor dem nächsten Kennenlernen! Das ist nicht gut
 
Beiträge
12.020
Likes
6.142
  • #4
Zitat von Sasu:
Nein, ehrlich: ich bin todunglücklich und mir kommen immer wieder die Tränen, wenn ich über diese Enttäuschung von Erwartungen nachdenke, denn ich mag diesen Mann wirklich sehr!
So allmählich bekomm ich hier Vögel über. Jeden Tag ein neuer Thread, wo jemand beklagt, daß er / sie sich nicht sofort 1000%ig verliebt hat.

Dann macht was draus!
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #5
Zitat von Sasu:
Nein, ehrlich: ich bin todunglücklich und mir kommen immer wieder die Tränen, wenn ich über diese Enttäuschung von Erwartungen nachdenke, denn ich mag diesen Mann wirklich sehr!
Dir kommen die Tränen? Weil du enttäuscht bist, dass es nicht geklappt hat? Du wirst beim nächsten Mal besser sein, denn du hast ja jetzt dieses Ereignis noch sehr präsent. Die Enttäuschung resultiert aus dem Verlust einer "Nicht gewordenen Beziehung"? Hör mal in dich rein; grenz dich etwas mehr ab und überlege dir bitte für dein weiteres Vorgehen, wie du es vermeidest, dass das Pendel zu sehr in die andere Richtung ausschlägt. Emotionen zu zeigen ist nicht falsch, sondern richtig. Aber es macht auch sehr verletzlich. Wenn dich alles so sehr mitgenommen hat, ist vielleicht eine Auszeit vom Suchen auch angebracht, damit du dich ein wenig erholen kannst, und den "Verlust" verarbeiten kannst.
 
Beiträge
73
Likes
3
  • #6
Ich bin genau aus diesem Grund inzwischen immer dafür, den anderen (wenn sich einigermaßen Interesse anbahnt) so schnell wie möglich zu treffen. Man projeziert sonst alles Mögliche auf den Anderen und die Ent-Täuschung ist vorprogrammiert! Auch stundenlanges Telefonieren vor einem Treffen mag ich nicht....Sonst verliebt man sich in jdn, den es nicht gibt. Zwar habe ich auch bei einem schnellen Treffen immer noch ein Enttäuschungsgefühl, wenn es nichts wird, aber es hält sich in Grenzen (und die Erwartungen im Vorfeld versuche ich , nicht zu hoch zu schrauben... lieber eine angenehme Überraschung als umgekehrt...).
 
G

Gast

  • #7
Hallo "Sasu",
Tränen brauchst Du jetzt nicht vergießen, außer Du warst doch ein bisschen verliebt? Und er halt nicht in Dich? Wenn dem wirklich nicht so ist, dann freue Dich darüber, dass Du einen Kumpel oder sogar Freund gefunden hast.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #8
Zitat von Marlene:
Hallo "Sasu",
Tränen brauchst Du jetzt nicht vergießen, außer Du warst doch ein bisschen verliebt? Und er halt nicht in Dich? Wenn dem wirklich nicht so ist, dann freue Dich darüber, dass Du einen Kumpel oder sogar Freund gefunden hast.
Zu romantisch! Denn, sorry, aus nem verpatzten Freund wird ja nun nicht automatisch ein Kumpel oder Freund!
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #9
Danke für die Antworten!

Nun ja, eigentlich waren wir nicht voneinander enttäuscht. Wir finden uns attraktiv und körperlich anziehend, können sehr gut miteinander kommunizieren - einzig diese zuvor verspürten extrem starken Empfindungen haben sich nicht in dem Maße eingestellt, wie zuvor erwartet.
Es ist etwas zwischen uns: zwischen Verliebtsein und Freundschaft! Eben mehr, aber was??? Der Beginn von Verliebtsein? Wie macht sich das bemerkbar? Ich habe einfach keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.
 
G

Gast

  • #10
Zitat von flower_sun:
Zu romantisch! Denn, sorry, aus nem verpatzten Freund wird ja nun nicht automatisch ein Kumpel oder Freund!
Was daran "zu romantisch" sein soll, verstehe ich nicht. Das Andere schon, da hast Du Recht. Sie weint halt um die Liebe allgemein, um den nicht stattgefundenen Niederschlag und da ist es egal, ob der noch zum Kumpel wird. Na ja, ich schließe mich den vorherigen Ratschlägen an.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #11
Zitat von Marlene:
Was daran "zu romantisch" sein soll, verstehe ich nicht. Das Andere schon, da hast Du Recht. Sie weint halt um die Liebe allgemein, um den nicht stattgefundenen Niederschlag und da ist es egal, ob der noch zum Kumpel wird. Na ja, ich schließe mich den vorherigen Ratschlägen an.
Nah, Tränen vergießen - wem oder was wird denn da hinterhergejammert? Einem romantischen Gefühl? Ich muss da immer an den "Taugenichts" von Gottfried Keller denken - ein sehr schönes Buch im übrigen - da kann man sich dem Weltschmerz ganz hingeben.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #12
Ihm geht es ja genauso, so sagte er mir! Hatten vor, eine gute Freundschaft aufzubauen, aber nun meint er, dass sich das auch nicht richtig anfühlt. Er sich sehr schlecht fühlt.

Ich muss dazu sagen, dass er Frauen vor mir immer auf andere Art, immer über den Job kennengelernt hat! Diese Beziehungen waren fast ausschließlich problembehaftet, was aber seinem Gesuchten entsprach. Alles endete stets im großen Chaos. Nun hat er jemanden, den er auf "normalen" Wege kennen gelernt hat, und zudem noch relativ :) "problemlos" ist. Ich glaube, er tut sich extrem schwer damit!
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #13
Zitat von Sasu:
Ich sitze nun hier, bin ziemlich down und frage mich, wie man es beim nächsten Mal besser machen kann!?
Gar nichts.
Du warst du und hast jemanden kennengelernt, den du sehr magst und umgekehrt.
Was fehlt ist der unbekannte Faktor X, der aus Freundschaft Liebe macht, bzw. dem Körper dieses bisschen mehr Hormone entlockt.
So ist das mit Mann und Frau... Ineinander passen sie alle, zueinander nicht. Ist, so traurig und stumpf das nun ist... Pech. :(
 
G

Gast

  • #14
Ah, jetzt verstehe ich das "zu romantisch". Du meinst das insgesamt. "Sasu", ich schreib Dir jetzt mal: "Nur nicht aus Liebe weinen..........es gibt schon Einen, der Dir gefällt."
Und - dem Du gefällst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Likes
0
  • #15
Sorry, die Beiträge kommen leider sehr verzögert!

Genau Marlene, es geht um diese allgemeine Enttäuschung - trotzdem ist hier etwas, was keiner von uns beiden einordnen kann!
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
S Tipps zu Parship 7
R Beziehung 81
J Love Facts 132
Victor Single-Leben 177
K Single-Leben 85