Beiträge
61
Likes
1
  • #1

Erstes Date und dann?

Hallo,

ich habe mal ein paar Fragen, insbesondere an die Damen hier :) Vielleicht bekomme ich ja ein paar gute Ratschläge und Antworten.

Ich hatte dieses Jahr viele schöne Dates mit sympathischen und netten Frauen, insbesondere in den letzten Wochen und Monaten, was mich sehr gefreut hat. Dabei haben mir viele Frauen erzählt, dass sie sich mit mir gut unterhalten können.
Meist gingen die Dates über mehrere Stunden. Leider war es dann meist so, dass ich die Frauen zwar sympathisch und nett fand, aber irgendwie das Gefühl für mehr fehlte. Einige sagten mir dann auch Tage später, dass es zwar nett mit uns war, aber nicht mehr daraus wird. Nun ist es so, dass ich mich während eines Dates je unsicherer fühle, desto mehr sie mir gefällt (wobei das zum Teil sicherlich normal ist). Manchmal passiert es dann, dass ich Dinge erzähle, die nichts mit dem Kontext zu tun haben (ich also nicht wirklich ich bin in dem Moment), aus reiner Unsicherheit oder Angst ich könnte ihr nicht gefallen, insbesondere dann, wenn ich merke, sie zeigt zunehmend Interesse. Momentan gibt es eine Frau, die mich sehr interessiert. Wir stehen noch immer im regelmäßigen Kontakt und haben danach auch mal telefoniert, nur hat sie selten Zeit und mussten es bisher immer verschieben. Sie weiß auch, dass ich sie sehr mag. Hier kommt dann der Punkt, wo ich Schwierigkeiten habe ein zweites Date auszumachen, weil ich meist nicht genau weiß, wie sie darüber denkt und das erste Date fand. Dann lass ich es auch mal gerne schleifen oder warte, dass vielleicht mehr von ihr kommt. Manchmal habe ich das Gefühl ihr Interesse schwindet auch einfach mit der Zeit. Oftmals habe ich auch das Gefühl, dass ich derjenige bin, der sich danach zurückzieht, sobald es ernster wird. Es fühlt sich für mich meist irgendwie befremdlich an, den nächsten Schritt zu machen, obwohl wir uns ja schon einmal getroffen haben, als würde ich sie damit bedrängen wollen (obwohl es sie ja freuen müsste, wenn sie auch Interesse auf ein Wiedersehen hat). Vielleicht ist es auch die Unsicherheit, nicht zu wissen, wie sie darüber denkt, obwohl ich schon viele Frauen nach dem ersten Date gefragt habe, wie sie es fanden (und meist war die Antwort positiv).

Wie habt ihr Frauen es am liebsten nach dem ersten Date, wenn es euch gefallen hat und ihr Lust auf ein Wiedersehen habt? Zeigt ihr euer Interesse, indem ihr z.B. aktiver werdet oder wartet ihr lieber auf den nächsten Vorschlag?

Ich freue mich auf eure Antworten :)


Liebe Grüße

Sebi80
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #2
AW: Erstes Date und dann?

Hallo Sebi,

eigentlich denke ich, dass sich das von selbst ergibt. Wenn es richtig gefunkt hat, stellt sich die Frage gar nicht, da passiert alles weitere wie von selbst und es ist plötzlich gar nicht mehr wichtig, wer sich zuerst wieder meldet etc. Aber ich mag es schon ganz gerne, wenn der Herr (nachdem ich ihm sicher zu verstehen gegeben habe, dass ich begeistert bin) sich danach ein wenig "den Arm auskugelt" und sich um mich bemüht..... d.h z.B. abends noch schreibt, dass es toll war, dass er gut wieder angekommen ist oder am nächsten Tag gleich wieder anruft oder simst usw. Wenn eine Weile vergeht, ehe er sich wieder meldet, habe ich den Eindruck, dass er sich nicht wirklich für mich interessiert. Ich glaube, die meisten Frauen empfinden so.
Also ran an die Boulettten !

Viel Erfolg und nicht verzagen.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #3
AW: Erstes Date und dann?

Hallo Sebi80 !

2x Kopfkratz. Also Du machst Dir Probleme, Wahnsinn. Ich musste das jetzt mehrmals lesen, weil ich es nicht verstanden habe und möglicherweise habe ich es ja immer noch nicht verstanden.

Wenn ich mir vorstelle, wie gering die Chance ist, eine/n Partner/in zu finden und wie gering innerhalb dieser Geringheit die Chance ist, dass er/sie bleibt und wie gering wieder innerhalb dieser Geringheit die Chance ist, dass zusammengepasst wird, man sich liebt, achtet und ehrt für viele Jahre, Dauerspaß an Sex hat, stets Schmetterlinge im Bauch, beim Gedanken an den Anderen usw, dann ... ja dann ...

... frage ich mich, ob Du überhaupt weißt, was erst alles auf Dich zukommt, wenn Du einmal eine für Dich gefunden hast. Wieso machst Du Dir schon an der Startmaschine so viele Probleme, die jedenfalls verhindern, dass Du ins Laufen kommst. Wenn Du Dir bei jedem Date so viele Gedanken machst, wie willst Du dann 50 davon durchhalten, bis Du auf eine Richtige triffst? Mache es Dir nicht so schwer, sieh es doch viel lockerer. Wenn sich eine wirklich für Dich interessiert dann, glaube mir, merkst Du das sofort. Dann gibt es keine Fragen mehr.

Viel Erfolg und alles Gute
Gulliver
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #4
AW: Erstes Date und dann?

Ich glaube, in dem Stadium möchten viele Frauen noch, dass Mann die Initiative zeigt und sein Interesse unmissverständlich deutlich macht. Haben mir jedenfalls einige Frauen erzählt .... Also mach mal hinne...
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #5
AW: Erstes Date und dann?

Zitat von Sebi80:
Wie habt ihr Frauen es am liebsten nach dem ersten Date, wenn es euch gefallen hat und ihr Lust auf ein Wiedersehen habt? Zeigt ihr euer Interesse, indem ihr z.B. aktiver werdet oder wartet ihr lieber auf den nächsten Vorschlag?
Eine Dame macht sich billig, wenn sie einem Herrn hinterherrennt.
Selbstverständlich ist es an dir als Gentleman, dich nach einem Date rückzumelden.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #6
AW: Erstes Date und dann?

Zitat von Sebi80:
Wie habt ihr Frauen es am liebsten nach dem ersten Date, wenn es euch gefallen hat und ihr Lust auf ein Wiedersehen habt? Zeigt ihr euer Interesse, indem ihr z.B. aktiver werdet oder wartet ihr lieber auf den nächsten Vorschlag?
Sebi80
Nun, erst mal gibt es nicht "ihr Frauen" - wie es nicht "die Männer" gibt. Es ist sicher auch situationsbedingt.

Irgendwas sagt man ja zum Abschied. Wir lassen es mal sacken - es war ein schöner Abend, können wir gern wiederholen - wir telefonieren morgen (bekannte Ausrede) - ich könnte mich in Dich wohl eher nicht verlieben ....

So in der Art, je nach Mentalität.

Ich finde es gut, wenn der Mann sich bei der Verabschiedung oder spätestens am nächsten Tag äußert. Ich habe aber auch kein Problem damit, kurz nach dem Treffen eine Mail zu schreiben - mich für das schöne Treffen zu bedanken (Wink mit dem Zaunpfahl sozusagen) oder eben mit einer höflichen Absage.
 
Beiträge
61
Likes
1
  • #7
AW: Erstes Date und dann?

Hallo,

danke erstmal für die zahlreichen Antworten :)

Zitat von cocinella:
eigentlich denke ich, dass sich das von selbst ergibt. Wenn es richtig gefunkt hat, stellt sich die Frage gar nicht, da passiert alles weitere wie von selbst und es ist plötzlich gar nicht mehr wichtig, wer sich zuerst wieder meldet etc.
Da hast du sicherlich recht. Ich hab nur oft das Problem, zu erkennen, wie sie das Date empfunden hat. Einige Male hab ich dann sogar nachgefragt. Leider stellte sich dann oft heraus, dass sie es wohl doch nicht so toll fand.

Zitat von cocinella:
Aber ich mag es schon ganz gerne, wenn der Herr (nachdem ich ihm sicher zu verstehen gegeben habe, dass ich begeistert bin) sich danach ein wenig "den Arm auskugelt" und sich um mich bemüht..... d.h z.B. abends noch schreibt, dass es toll war, dass er gut wieder angekommen ist oder am nächsten Tag gleich wieder anruft oder simst usw.
Wie zeigst du es dem Mann?

Ich schreibe danach immer eine kurze Nachricht, dass ich es schön fand (jedes Treffen hat was positives für mich). Ich frag dann auch, ob sie gut nach Hause gekommen ist, weil es mir wichtig ist, dass sie sich wohl und sicher fühlt. Wenn ich sie gerne wiedersehen möchte, dann kommuniziere ich das ebenfalls (machmal schon am Ende des Dates).

Zitat von Gulliver:
Wenn ich mir vorstelle, wie gering die Chance ist, eine/n Partner/in zu finden und wie gering innerhalb dieser Geringheit die Chance ist, dass er/sie bleibt und wie gering wieder innerhalb dieser Geringheit die Chance ist, dass zusammengepasst wird, man sich liebt, achtet und ehrt für viele Jahre, Dauerspaß an Sex hat, stets Schmetterlinge im Bauch, beim Gedanken an den Anderen usw, dann ... ja dann ...
Umso erstaunlicher finde ich es, wenn jemand nach einer Beziehung vielleicht nur drei oder fünf Dates hat, bis es wieder klappt. Es gehören ja auch immer zwei dazu.

Zitat von Gulliver:
Wieso machst Du Dir schon an der Startmaschine so viele Probleme, die jedenfalls verhindern, dass Du ins Laufen kommst. Wenn Du Dir bei jedem Date so viele Gedanken machst, wie willst Du dann 50 davon durchhalten, bis Du auf eine Richtige triffst? Mache es Dir nicht so schwer, sieh es doch viel lockerer. Wenn sich eine wirklich für Dich interessiert dann, glaube mir, merkst Du das sofort. Dann gibt es keine Fragen mehr.
Ich halte 50 oder mehr auch für nichts verwerfliches oder unnormales, wenn man bedenkt, wie unterschiedlich Menschen sind.

Es gibt ja aber auch sehr schüchterne Frauen (wie auch Männer), die es nicht so zeigen können und sich vielleicht selbst im Weg stehen, ich aber das Gefühl habe, sie interessiert sich für mich. Da wird es dann echt schwierig, wie ich schon einige Erfahrungen gemacht habe. Manchmal zog es sich über Monate und mit der Zeit konnte sie sich auch ein wenig mehr öffnen. Wenn es dann nicht geklappt hat, war es umso schmerzlicher, weil ich bereits schon viel investiert habe. Ich bin, was das angeht, teils sehr geduldig (wie auch viele Freunde über mich sagen) und kämpfe auch mal sehr lange um eine Frau, wenn sie mir gefällt.


Liebe Grüße

Sebi80