Beiträge
1.861
  • #153
Zitat von Vizee:
Das wollt ich nur hören :) Suppe auslöffeln nennt man das :)

... da er mit mir am Wochenende darüber sprechen möchte und selber einräumt, dass über das Alter und die Parshipeinstellungen dazu ganz stark justiert wird, habe ich noch nen Funken Hoffnung. So wie ich ihn verstanden habe, ist er jetzt auch in einem starken Reflexionsprozess, denn er weiss ja auch, dass er mich ohne mein Schummeln nicht kennengelernt hätte ... so denken wir nun halt beide stark nach, nehme ich an ...
 
G

Gast

Gast
  • #154
Zitat von flower_sun:
... da er mit mir am Wochenende darüber sprechen möchte und selber einräumt, dass über das Alter und die Parshipeinstellungen dazu ganz stark justiert wird, habe ich noch nen Funken Hoffnung. So wie ich ihn verstanden habe, ist er jetzt auch in einem starken Reflexionsprozess, denn er weiss ja auch, dass er mich ohne mein Schummeln nicht kennengelernt hätte ... so denken wir nun halt beide stark nach, nehme ich an ...

Womit wir wieder beim Thema 'Welche Chance haben wir bereits verpasst im Leben...' wären...
 
Beiträge
120
  • #156
In der Werbung, liebe Foristen wird immer gelogen und übertrieben. Das wissen wir doch alle.Für die Eigenwerbung gilt das genauso. Man will sich so in besonders gutem Licht darstellen. Das weiß auch der Kunde und preist so etwas ein.. Allerdings sollte man, wenn sich eine Beziehung ergibt , mit solchen kleinen Lügen aufhören . Sie kommen irgendwann sowieso ans Licht.
Wechseljahre sind recht varieabel . Meist liegt der Beginn zwischen 50 und 52 Jahren. Meine Mutter war erst Anfang 30, da wurden ihr die Eierstöcke entfernt. Sie war trotzdem eine attraktive Frau. Wechseljahre gibt es bei keinem anderen Tier. Die sind mehr oder weniger fruchtbar bis zum Tod.. Mit dem Kliakterium hat die Evolution die Großmutter erfunden. Plötzlich nicht mehr fruchtbar zu sein kann sicher für manche Frau emotional schwer zu verarbeiten sein.. Für mich als Mann spielt es keine Rolle.
 
G

Gast

Gast
  • #157
Zitat von Henry VIII:
. Meist liegt der Beginn zwischen 50 und 52 Jahren. ….Wechseljahre gibt es bei keinem anderen Tier. sind mehr oder weniger fruchtbar bis zum Tod.. Mit dem Kliakterium hat die Evolution die Großmutter erfunden. Plötzlich nicht mehr fruchtbar zu sein kann sicher für manche Frau emotional schwer zu verarbeiten sein.. Für mich als Mann spielt es keine Rolle.

Das sog. Klimakterium kann bereits mit dem 45. Lebensjahr beginnen.


Klimakterium = Großmutter! Ähem. Damit machst du dir unter den Frauen keine Freunde.

Für dich als Mann spielt es keine Rolle: das nehme ich dir sofort ab.

Eines um hier mal ein wenig Klarheit reinzubringen, das Klimakterium ist ein 2. neues Leben für eine Frau, was nur eine Frau verstehen kann. Die Wechseljahre haben keinen negativen Bezug, es sei denn die Frau macht sich damit selbst ein Problem. Eine geniale Freiheit, und um diese zu verstehen, setze ich bei Männern eine gewisse Erfahrung im Leben und einen gewissen Intellekt voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 4363

Gast
  • #158
Zitat von fleurdelis:
Eines um hier mal ein wenig Klarheit reinzubringen, das Klimakterium ist ein 2. neues Leben für eine Frau, was nur eine Frau verstehen kann. Die Wechseljahre haben keinen negativen Bezug, es sei denn die Frau macht sich damit selbst ein Problem. Eine geniale Freiheit, und um diese zu verstehen, setze ich bei Männern eine gewisse Erfahrung im Leben und einen gewissen Intellekt voraus.
"Beschwerden, die während des Klimakteriums auftreten können, fasst man in der Medizin auch unter dem Begriff klimakterisches Syndrom zusammen. Die häufigsten Beschwerden während der Wechseljahre sind Hitzewallungen (https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzewallung), Schweißausbrüche (https://de.wikipedia.org/wiki/Schweiß), Libidomangel (https://de.wikipedia.org/wiki/Libido), eine Atrophie (https://de.wikipedia.org/wiki/Atrophie) der Scheidenhaut (https://de.wikipedia.org/wiki/Vagina) mit entsprechender Trockenheit, was zu Schmerzen (https://de.wikipedia.org/wiki/Dyspareunie) beim Geschlechtsverkehr (https://de.wikipedia.org/wiki/Geschlechtsverkehr), zu Scheidenentzündung (https://de.wikipedia.org/wiki/Kolpitis) und zu Blutungen führen kann. Insbesondere nächtliche Hitzewallungen und Schweißausbrüche können zu Schlafstörungen (https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafstörung) führen, die wiederum psychische Veränderungen zur Folge haben können.
Weitere Beschwerden, die während der Wechseljahre auftreten können, sind Schwindelgefühle (https://de.wikipedia.org/wiki/Vertigo), leichteres Ermüden, Antriebslosigkeit, Palpitationen (https://de.wikipedia.org/wiki/Palpitation), Reizbarkeit, Aggressivität, Nervosität, erhöhte Verletzlichkeit (Vulnerabilität (https://de.wikipedia.org/wiki/Vulnerabilität)), Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen (https://de.wikipedia.org/wiki/Depression), Verminderung des Selbstwertgefühls, Gedächtnisstörungen (https://de.wikipedia.org/wiki/Gedächtnisstörung), Konzentrationsschwäche, Harninkontinenz (https://de.wikipedia.org/wiki/Harninkontinenz), Verstopfung (https://de.wikipedia.org/wiki/Verstopfung), Durchfall (https://de.wikipedia.org/wiki/Durchfall), trockene Haut, trockene Schleimhäute, Herzbeschwerden, Gewichtszunahme, Gelenk- und Muskelschmerzen, Haarausfall (https://de.wikipedia.org/wiki/Haarausfall), verstärkter Haarwuchs (https://de.wikipedia.org/wiki/Hirsutismus) im Gesicht, verlängerte Menstruationen (bis zu vier Wochen). Viele dieser Beschwerden verschwinden nach dem Klimakterium wieder." wikipedia
Und das Ganze geht über mehrere Jahre!

So und das nennst du zweites Leben!?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #159
Liebe Mohnblume, du hast in deinem Bericht stehen: "Beschwerden die während des Klimakteriums auftreten können" Und da genau ist die Wichtigkeit. Es gibt Frauen, die unter den Symptomen die du aufgeführt hast, leiden können. Aber nicht jede Frau hat automatisch diese Beschwerden. Manche haben schlimme Hitzewallungen, manche haben wie oben steht, direkt in den Genitalorganen Probleme, aber es gibt wirklich Frauen, die ohne jegliche Beschwerden durch diese Jahre hindurch gegangen sind. Außerdem sollten - wenn Beschwerden auftreten - diese vorübergehender Natur sein, wenn nicht werden sie behandlungsbedürftig. Normalerweise, sollte das Klimakterium aber möglichst beschwerdefrei sein, da es sich um einen natürlichen Prozess und keine Krankheit handelt.
Die Medizin hat eben wegen der Möglichkeit der Beschwerden diesem Prozess den Namen Klimakterium gegeben. Früher wurde es einfach mit Wechseljahre bezeichnet, weil der Körper sich im Wechsel der Hormonaktivität befindet.
 

fafner

User
Beiträge
12.908
  • #160
Männer haben auch Wechseljahre. Nennt sich Midlife Crisis. Sie fahren dann Motorrad und verlassen ihre Frau für eine Jüngere.

Also, nicht alle haben das. Manche bleiben normal. :)
 
Beiträge
313
  • #164
Zitat von flower_sun:
Habe ihm den Sachverhalt mitgeteilt. Er scheibt, er würde lügen, wenn es ihn nicht träfe und will mit mir am Wochenende drüber reden. Geht ja um Vertrauen, wie er schreibt, ja genau... Oh je, bleibt spannend (um es gelinde auszudrücken). Wervechselt ist gut ...

Es ist halt blöd am Anfang über Vertrauen reden zu müssen, wenn man sich doch eigentlich nur entspannt kennenlernen will.
Egal, Du hast es ihm gesagt, dass es ihm nicht gefällt war klar, er macht sich Gedanken, lässt es wirken.
So schlecht ist das nicht.

Schön, dass du meine Spöttelei hingenommen hast.
 

Zaphira

User
Beiträge
1.131
  • #167
Zitat von fafner:
Männer haben auch Wechseljahre. Nennt sich Midlife Crisis. Sie fahren dann Motorrad und verlassen ihre Frau für eine Jüngere.

Also, nicht alle haben das. Manche bleiben normal. :)

Hm, wäre dies für mich als Frau die einzige Beeinträchtigung, ich wäre heute noch auf einer Harley mit einem Jüngeren auf dem Rücksitz auf und davon :)))
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #168
Zitat von Zaphira:
Hm, wäre dies für mich als Frau die einzige Beeinträchtigung, ich wäre heute noch auf einer Harley mit einem Jüngeren auf dem Rücksitz auf und davon :)))

Harleys sind viel zu laut. Mein Nachbar ist heute morgen um 6h30 auf seiner Harley zur Arbeit gefahren. Um die Zeit ist die Welt still - er war sehr laut.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #169
In Pulp Fiction erklärt er ihr immer, dass es sich nicht um ein Motorrad handelt, sondern um einen Chopper. Ihr, der süßen Französin, die immer Blaubeerkuchen essen will.
Der Film war nicht schlecht, aber Jackie Brown war besser.
 
G

Gast

Gast
  • #170
Zitat von Zaphira:
Hm, wäre dies für mich als Frau die einzige Beeinträchtigung, ich wäre heute noch auf einer Harley mit einem Jüngeren auf dem Rücksitz auf und davon :)))

Das Alter wär' mir egal, wenn er nett ist und ne Harley fährt, sitz ich auf jeden Fall mit drauf. :))
 
Beiträge
1.861
  • #171
Zitat von fleurdelis:
Das Alter wär' mir egal, wenn er nett ist und ne Harley fährt, sitz ich auf jeden Fall mit drauf. :))
Das tue ich auch .. ich habe aber ne andere Frage an euch ... ER meldet sich jetzt nicht, es ist weekend, wir sind für Sonntag Mittag verabredet ... mir scheint, ein Krisengespräch steht an .. denn es ist jetzt auch klar, dass er ganz große Probleme mit Nähe hat ... vielleicht noch Jungfrau ist, keine Ahnung ... ich fühle mich jetzt hängen gelassen, hätte heute oder morgen schon Lust ihn zu sehen ... vielleicht ist er längst in Parship ON und sucht schon nach was anderem? Keine Ahnung. Ich möchte mich da eigentlich auch unverbindlich umsehen, ist das erlaubt, oder macht das erst recht alles kaputt?!
 

Aitutaki

User
Beiträge
176
  • #172
Verabredung Sonntag. Muss er sich heute am Freitag bei dir melden? Vielleicht schmollt er und will dich das spüren lassen, so nach dem Motto, sie hat mir 3 Jahre unterschlagen.....

Kann es kaum fassen dass du das gemacht hast. Soll jetzt keine Moralpredigt sein, aber 3 Jahre hin oder her. Eigentlich müsste ihm das auch egal sein.

Wenn du das Bedürfnis hast nach deinem Profil zu schauen, warum nicht?
 
Beiträge
1.861
  • #173
Zitat von Aitutaki:
Verabredung Sonntag. Muss er sich heute am Freitag bei dir melden? Vielleicht schmollt er und will dich das spüren lassen, so nach dem Motto, sie hat mir 3 Jahre unterschlagen.....

Kann es kaum fassen dass du das gemacht hast. Soll jetzt keine Moralpredigt sein, aber 3 Jahre hin oder her. Eigentlich müsste ihm das auch egal sein.

Wenn du das Bedürfnis hast nach deinem Profil zu schauen, warum nicht?
Auf fünfzig Jahre drei Jahre? Also er hat mir unterschlagen, das vermute ich jetzt mal ganz stark, dass er noch nie ne Frau hatte ... wie soll ich damit umgehen? Ich sehe mich nicht als Entwicklungshelferin oder Therapeutin ... er kann mich nicht zu sich einladen, weil er nicht in der Lage ist seine Zimmer aufzuräumen, er hat mir ne Mißbrauchsgeschichte erzählt, von seinem Onkel der pädophil ist und hat das selbst sehr abgewiesen, abgelehnt .. seine staksige Art, seine Unbeholfenheit eine Begrüßung oder einen Abschied freundlich mit Umarmung oder Bussi anzugehen ... also ich ahne da was ganz anderes .. wenn wir uns Sonntag überhaupt treffen, wenn ihm der Druck, sein Druck nicht zu groß wird, dann haben wir da einiges zu klären, das hat mit drei Jahren Lebensalter ganz und gar nichts zu tun ... schließlich habe ich ihm wahrheitsgemäß alles offen und ehrlich erzählt, von meiner Ehe usw. nur die drei Jahre ... und er hat doch gesagt, dass wir uns niemals begegnet wären, weil seine Suchkriterien anders waren .. also mal halblang jetzt!
 

Keks

User
Beiträge
185
  • #174
Zitat von flower_sun:
Auf fünfzig Jahre drei Jahre? Also er hat mir unterschlagen, das vermute ich jetzt mal ganz stark, dass er noch nie ne Frau hatte ... wie soll ich damit umgehen? Ich sehe mich nicht als Entwicklungshelferin oder Therapeutin ... er kann mich nicht zu sich einladen, weil er nicht in der Lage ist seine Zimmer aufzuräumen, er hat mir ne Mißbrauchsgeschichte erzählt, von seinem Onkel der pädophil ist und hat das selbst sehr abgewiesen, abgelehnt .. seine staksige Art, seine Unbeholfenheit eine Begrüßung oder einen Abschied freundlich mit Umarmung oder Bussi anzugehen ... also ich ahne da was ganz anderes .. wenn wir uns Sonntag überhaupt treffen, wenn ihm der Druck, sein Druck nicht zu groß wird, dann haben wir da einiges zu klären, das hat mit drei Jahren Lebensalter ganz und gar nichts zu tun ... schließlich habe ich ihm wahrheitsgemäß alles offen und ehrlich erzählt, von meiner Ehe usw. nur die drei Jahre ... und er hat doch gesagt, dass wir uns niemals begegnet wären, weil seine Suchkriterien anders waren .. also mal halblang jetzt!

Ich enpfinde die Art und Weise, wie du hier über diesen Mann schreibst, als sehr unangenehm und grenzwertig. Außerdem ist es ziemlich einfach, die Schwierigkeiten anderer Menschen vor die eigenen Fehler zu schieben.
 
Beiträge
1.861
  • #175
Zitat von Keks:
Ich enpfinde die Art und Weise, wie du hier über diesen Mann schreibst, als sehr unangenehm und grenzwertig. Außerdem ist es ziemlich einfach, die Schwierigkeiten anderer Menschen vor die eigenen Fehler zu schieben.
Mag sein, ja, ich finde es auch sehr grenzwertig, wie mit mir umgegangen wird .. da stimme ich dir zu, Ich bin verunsichert, aber es sind alle Signale dafür da, dass es therapeutisch wird, und das kann ich nicht leisten, denn ich bin hier, wie viele andere auch, einfach um mal zu schauen, ob ne Beziehung geht ... das scheint aber mit dem Kandidaten nicht möglich zu sein, deshalb frage ich die Community, bin mir selbst sehr unklar!
 
Beiträge
96
  • #176
Hallo flower_sun,

hattest Du nicht zwischendurch einmal vom letzten Wochenende geschwärmt? Dass er Dich geküsst hätte und alles liefe?
Da las ich nichts von unbeholfen oder linkisch.
Was ich bei Dir immer wieder rauslese ist dieses unbedingte "ge.ick.twerdenwollen".
Und mir kommt der Gedanke, dass Du eventuell wirklich ein großesProblem mit dem Altern hast oder/und nicht reif für eine wirkliche Partnerschaft bist.
Zum Älterwerden gehört für mich auch das Akzeptieren, dass meine Verzauberungsmagie gegenüber Männern nicht mehr die gleiche ungestüme Kraft hat wie vor zwanzig Jahren.
Wenn Du eine Affäre suchst, Dich unbedingt nochmal austoben musst, dann such Dir einen potenten Lover.
Einem ernsthaft an einer Partnerschaft interessierten Mann mit Ängsten, vielleicht schwierigen Erlebnissen wirst Du in meinen Augen mit Deiner selbstgerechten Art nicht gut tun.
Bitte hetze hier nicht weiter über ihn rum. Überlege, was Du willst, was Du brauchst und was Du einem Gegenüber bieten kannst. Güte? Mitgefühl? Wärme? Wertschätzung?
Oder halt einen Körper, dem man sein biologisches Alter nicht ansieht?
Denkst Du mal drüber nach?
Mietzekatze
 
G

Gast

Gast
  • #177
Hallo Flower,

bin auch etwas verwirrt. Super Wochenende, dann die Gewissenbsisse wegen der 3 Jahre. Nun wieder die Zweifel ob er der richtige ist und dass er offenbar oder eventuell Probleme tieferer Natur hat. Treffen am Sonntag, dann halte das auch ein, auch wenn Dir eher danach ist. Noch seid ihr ja nicht richtig fest ein Paar, auch wenn es einen Kuss gab. Noch kannst ihn nicht gängeln 'zwinker'. Geduld ist nicht Deine stärkste Seite...kann das sein? Ach was mach ich nur mit Dir...:)

VG Vizee
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #178
Vergiss alles, was Du über Dates weißt, dies mein Rat.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #179
Zitat von Keks:
Ich enpfinde die Art und Weise, wie du hier über diesen Mann schreibst, als sehr unangenehm und grenzwertig. Außerdem ist es ziemlich einfach, die Schwierigkeiten anderer Menschen vor die eigenen Fehler zu schieben.

Ich empfinde es nur als sachliche Beschreibung, wie sie den Mann empfindet. Das steht ihr zu, müssen wir nicht bewerten, schon gar nicht negativ.

Wenn der Mann ihr nicht gefällt, die Gründe dafür nennt, sollte sie das hier auch kundtun dürfen. Machen andere Foristen ja auch. Also....
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #180
Zitat von flower_sun:
Mag sein, ja, ich finde es auch sehr grenzwertig, wie mit mir umgegangen wird .. da stimme ich dir zu, Ich bin verunsichert, aber es sind alle Signale dafür da, dass es therapeutisch wird, und das kann ich nicht leisten, denn ich bin hier, wie viele andere auch, einfach um mal zu schauen, ob ne Beziehung geht ... das scheint aber mit dem Kandidaten nicht möglich zu sein, deshalb frage ich die Community, bin mir selbst sehr unklar!

Ist doch egal, welche Probleme der Mann hat, oder nicht. Er gefällt dir anscheinend nicht mehr, warum beendest du dann nicht respektvoll den Kontakt zu ihm? Wo ist das Problem?