Coole Jule

User
Beiträge
2
  • #1

Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Ich habe einen sehr netten Mail-Kontakt. Aber er wohnt 'ne Ecke weg. Wie verabredet man sich sicher?
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #2
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Irgendwo in der Mitte. Dann müssen beide Zeit und Geld investieren.
Ansonsten so wie sonst auch: Treffpunkt und Zeit ausmachen, handynummern austauschen, falls Stau auf der Autobahn, Zug steckengeblieben etc.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #3
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Eigentlich sollte der Mann von sich aus den Vorschlag machen, dich in deiner Stadt zu besuchen, denke, das gehört sich; wenn's passt, anschließend abwechselnd ...
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #5
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von iceage:
Eigentlich sollte der Mann von sich aus den Vorschlag machen, dich in deiner Stadt zu besuchen, denke, das gehört sich; wenn's passt, anschließend abwechselnd ...

Klar, so wäre es schön und gehört sich auch so. Andererseits war ein Mann auch schon mal kolossal beeindruckt, dass ich bereit war, ihm entgegen zu kommen. Könnte natürlich auch als Forschheit ausgelegt werden.
Ich persönlich erwarte dann eher beim Date Verhalten, dass sich gehört: Tür aufhalten, in den Mantel helfen, ja, auch den Kaffee bezahlen (auch, wenn ich das alles natürlich allein kann) ;-)
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #6
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Egal wie weit er weg ist, wenn jetzt finanziell nichts dagegen spricht, sollte er dich als erstes besuchen. Nicht zu Hause, aber in einem netten Lokal. Ist bei der Jahreseit jetzt dran :) Danach kann es immer noch einen Spaziergang geben. Und für ein Wiedersehen und mehr wechselt Ihr Euch dann ab. Ja, er darf auch die erste Rechnung begleichen und du darfst es annehmen.

Viel Glück :)
 

Ernie

User
Beiträge
193
  • #7
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Polly:
Egal wie weit er weg ist, wenn jetzt finanziell nichts dagegen spricht, sollte er dich als erstes besuchen.

Nee, nicht egal, und nicht zwingend. Es kann auch ganz praktische Gründe haben, nämlich Zeit. Wenn man sich unter der Woche abends verabreden möchte und jeder 3 Stunden fährt, kommen beide wieder nach Hause. Wenn einer 6 Stunden fährt, geht es nicht ohne Übernachtung. Wenn partnerschaftliches Denken hier nicht bereits funktioniert, wird es in anderen Bereichen auch schwer.
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #8
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

@Ernie
Ich bin mir sicher, er wird auch die Übernachtung reglen können. Von Jugendherberge bis zum 5 Sterne Hotel wird schon das passende dabei sein. Und morgens dann noch schön gemeinsam frühstücken. Dazu kann sie ihn dann ja in ein nettes Café einladen.
 

Ernie

User
Beiträge
193
  • #9
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Sicher, kann man alles regeln. Aber für ein erstes Treffen zum Beschnuppern - in meinem Beispiel hatte ich unter der Woche genannt - ist das gleich noch ein Urlaubstag dazu. Das nur aus Prinzip einzufordern geht mir zu weit.
 
Beiträge
186
  • #10
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Polly:
Egal wie weit er weg ist, wenn jetzt finanziell nichts dagegen spricht, sollte er dich als erstes besuchen. Nicht zu Hause, aber in einem netten Lokal. Ist bei der Jahreseit jetzt dran :) Danach kann es immer noch einen Spaziergang geben. Und für ein Wiedersehen und mehr wechselt Ihr Euch dann ab. Ja, er darf auch die erste Rechnung begleichen und du darfst es annehmen.

Viel Glück :)

Also: ich schätze es auch, wenn mir ein Mann die Tür aufhält, mir in den Mantel hilft, etc.
Doch: wenn der eine die weite Anreise auf sich nimmt, kann der andere ruhig die erste Rechnung zahlen. Und ich bin dafür erst einen Spaziergang zu machen, danach kann man dann wunderbar entscheiden, ob man nur noch einen Kaffee trinkt oder auch was isst!

Ansonsten finde ich es auch sinniger sich irgendwo dazwischen zutreffen ....
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #11
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Gut möglich, daß man schon beim Organisieren eines solchen Treffens den anderen in manchen Punkten ganz gut kennenlernt. Etwa in der Frage, welche Rolle spielt, was "sich so gehört".
Wobei auch dann, wenn sich zwei "es gehört sich so"-Fans treffen, noch nicht klar, daß es kompatibel ist. Etwa wenn der andere glaubt, es gehöre sich, daß die Frau nicht arbeiten geht. Oder er glaubt, es gehöre sich, daß eine Frau emanziert ist. Oder es gehöre sich, daß sie anschaffen geht. Oder es gehöre sich, daß sie Schleier trägt. Oder was auch immer.
 
Beiträge
818
  • #12
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Ernie:
NWenn man sich unter der Woche abends verabreden möchte und jeder 3 Stunden fährt, kommen beide wieder nach Hause. Wenn einer 6 Stunden fährt, geht es nicht ohne Übernachtung.

Ich frag mich ja eher generell, wie man sich bei so einer Entfernung 'richtig' kennenlernen kann.
Und drei Stunden zurück bedeutet ja, dass man vorher auch drei Stunden hin gefahren ist...
 
Beiträge
818
  • #13
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Ernie:
Wenn man sich unter der Woche abends verabreden möchte und jeder 3 Stunden fährt, kommen beide wieder nach Hause.

Um mal konkret 'vorzurechnen', wie das "unter der Woche" dann aussehen könnte...
Er/sie haben Jobs, in denen sie beide bis 17:30 Uhr arbeiten (das jetzt nur als Beispiel, aber ich denke, das ist in Bezug auf Bürozeiten in Angestelltenverhältnissen ganz realistisch), danach setzen sich beide ins Auto oder den Zug, wären also gegen 20:30 beim Treffpunkt in der Mitte angekommen (wenn alles 'ideal' läuft). Dann geben wir ihnen mal 2 bis 3 Stunden Gespräch, dann ist es ca. 23 Uhr. Da wird's mit dem Zug zurück schon knapp bis unmöglich. Mit dem Auto wäre man dann so gegen 2 Uhr wieder zuhause. Und am Morgen wieder ins Büro.
Also meine Kondition würde das nicht oft mitmachen.
 

Ernie

User
Beiträge
193
  • #14
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Ich schrieb doch 'zum Beschnuppern', nicht von 'auf Dauer'. Eine Stunde früher Feierabend machen, dann passt das alles. Wenn es ernster wird, reist man sicher abwechselnd und mit Übernachtung.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #16
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Ich schließe mich Iceage, Else und Polly an: der Mann sollte dir den Vorschlag machen, dich in deiner Stadt zu besuchen (das erste Mal an einem öffentlichen Ort, versteht sich). Natürlich würde ich das nicht einfordern, entweder es kommt von allein oder eben nicht. Aber ich würde vorerst nirgendwo hinfahren, da bin ich altmodisch: der Mann wirbt um die Frau.
 

taube54

User
Beiträge
221
  • #17
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Bevor ich mich mit einem Mann treffe, der mehr als 100 km entfernt wohnt, werde ich ja ein paarmal mailen und telefonieren. Dann bespricht man eben solche "Probleme". Ich hatte neulich ein Date mit so einem Mann, er wohnt ca. 200 km entfernt, aber direkte Bahnverbindung. Ich habe ihm vorgeschlagen, uns in einer netten Stadt in der Mitte zu treffen, er meinte aber, dass er ja Zeit genug habe (schon Rentner) und da er eh mit Länderticket fährt, wäre es auch kostenmäßig egal, ob er nun 100 km weiter fährt. Mir war das recht, denn so konnten wir uns nach meiner Arbeit noch treffen und hatten 4 schöne Stunden, ehe er wieder nach Hause fuhr. Ich habe dafür die Einladung zum Kaffee übernommen, das Abendessen wollte er unbedingt übernehmen.
Also ich sehe kein Problem, das man nicht in einem Gespräch lösen kann.
 

Coole Jule

User
Beiträge
2
  • #18
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Hui, habe gar nicht mit so viel Tipps gerechnet. Euch allen herzlichen Dank.
Er wohnt ca. 100 km weg - also keine Riesenhürde. Und dafür habe ich jetzt echt 'ne Vorstellung wie's laufen könnte.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #19
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zwischen Sonnabend und Sonntag schafft man es zweimal diagonal durch ganz Deutschland.

;-)
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #20
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Polly:
@Ernie
Ich bin mir sicher, er wird auch die Übernachtung reglen können. Von Jugendherberge bis zum 5 Sterne Hotel wird schon das passende dabei sein. Und morgens dann noch schön gemeinsam frühstücken. Dazu kann sie ihn dann ja in ein nettes Café einladen.

Eine Übernachtung für ein erstes Kennenlernen? Das bedeutet bei weiter Anfahrt (um die es hier geht) 2 freie Tage. da muss man schon sehr gut auswählen, wer ein Date "wert" ist,
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #21
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Coole Jule:
Er wohnt ca. 100 km weg - also keine Riesenhürde. Und dafür habe ich jetzt echt 'ne Vorstellung wie's laufen könnte.
100km war mein "normaler" Radius. 1 Stunde Zugfahrt, fertig. Wer fährt oder ob man sich irgendwo dazwischen trifft, war nie eine große Diskussion. Beim nächsten Date nimmt eben nach Möglichkeit der/die andere die Mühe auf sich.
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #23
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Coole Jule:
Er wohnt ca. 100 km weg - also keine Riesenhürde.

Das ist ja wirklich keine Riesenhürde. Kommt natürlich auch auf die Verkehrsanbindung an. Wenn du dafür ca. 1 Stunde brauchst... nun das braucht man unter Umständen auch in der gleichen Großstadt um von A nach B zu kommen.

Zitat von Coole Jule:
Und dafür habe ich jetzt echt 'ne Vorstellung wie's laufen könnte.

Gut, nur Mut :)
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #24
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

@Luna Luna
Für mich sind 100 km was für einen Abend. Und auch 300 km gehen nach Feierabend hin und zurück. Die Nacht ist dann etwas kürzer, aber in Ordnung :)

Und mit Übernachtung geht auch nach Feierabend und am nächsten Morgen wieder auf der Arbeit sein. Flexibel sein zu können, was die Arbeitszeit angeht, ist da sicher hilfreich.

Ich denke, egal wie, wo ein Wille, da ein Weg.
 
Beiträge
818
  • #25
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Euch muss das mit der Partnerschaft aber immens wichtig sein, wenn Ihr schon in der Kennenlernphase so viel Fahrerei in Kauf nehmt.
Ich könnte mir das allenfalls vorstellen, wenn ein Mann, mit dem ich schon länger zusammen wäre (oder ich selbst) aus irgendwelchen Gründen umziehen müsste.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #26
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Foristin:
Euch muss das mit der Partnerschaft aber immens wichtig sein, wenn Ihr schon in der Kennenlernphase so viel Fahrerei in Kauf nehmt.
Ich könnte mir das allenfalls vorstellen, wenn ein Mann, mit dem ich schon länger zusammen wäre (oder ich selbst) aus irgendwelchen Gründen umziehen müsste.

Manche von uns sind vielleicht auch nur beruflich viel unterwegs und daher gewohnt, ständig wegen irgendeiner blöden Sitzung oder eines Kundentermins von A nach B oder kreuz und quer durch die Republik oder weiter zu reisen. Da sind ein paar hundert Kilometer für etwas wirklich wichtiges wie eine (neue) Beziehung doch ein Klacks und ggf. sogar leicht in die berufliche Fahrerei zu integrieren.
 
Beiträge
818
  • #27
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

@Else
Gerade weil ich beruflich auch viel unterwegs bin, will ich das privat nicht auch noch haben.
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #28
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Foristin:
Euch muss das mit der Partnerschaft aber immens wichtig sein, wenn Ihr schon in der Kennenlernphase so viel Fahrerei in Kauf nehmt.
Ich könnte mir das allenfalls vorstellen, wenn ein Mann, mit dem ich schon länger zusammen wäre (oder ich selbst) aus irgendwelchen Gründen umziehen müsste.

... hoffe ich doch ;-) Und irgendwo und irgendwann geht es los. Und wenn 300 km dazwischen liegen und jeder enge Terminpläne hat, dann wird es passend gemacht.
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #30
AW: Erster Kontakt bei größerer Entfernung

Zitat von Foristin:
Euch muss das mit der Partnerschaft aber immens wichtig sein, wenn Ihr schon in der Kennenlernphase so viel Fahrerei in Kauf nehmt.

Ja natürlich. Allerdings nicht einfach „das mit der Partnerschaft“ (das klingt so beliebig), sondern weil man jemanden getroffen hat, von dem man glaubt, er kann „der Partner“ sein. Und dann spielt die Entfernung auch keine Rolle. Ich habe jedenfalls noch keinen einzigen gefahrenen Kilometer in den letzten 6 Monaten bereut :).

Zitat von Polly:
Ich denke, egal wie, wo ein Wille, da ein Weg.

Zitat von Else:
Da sind ein paar hundert Kilometer für etwas wirklich wichtiges wie eine (neue) Beziehung doch ein Klacks

Zitat von Polly:

Genau. Wenn alles andere passt, ist die Entfernung nur eine logistische Herausforderung, die man eben gemeinsam angeht.