Beiträge
3
Likes
0
  • #1

erst interessierter Austausch, plötzlich Verabschiedung

Hallo In die Runde.
Ich bin gerade etwas frustriert und Perplex, weil mich 2 Frauen plötzlich verabschieded haben.
Die eine schrieb bald mehr als ich, mit vielen Details aus ihrem Leben. Ich hatte vorgeschalgen, sich mal zu treffen. Sie war gerade im Urlaub, schrieb "grundsätzlich gern danach". Nach einer guten Woche wieder zurück und wieder eine lange Nachricht von ihr. Ich schlage Dienstag zum treffen vor, sie zurück, dass Mittwoch ihr besser passt (wieder mit langem Austausch zu anderen Themen). Am nächsten Abend, ich hatte noch nciht auf ihre Nachricht geantwortet, eine Verabschiedung "...dass wir nicht wirklich zusammen passen".
Ähnliches Phänomen mit einer anderen Frau. Auch sie erstmal im Urlaub, sie: " Hoffentlich sehen wir uns danach wieder. " Sie hat sich danach kurz, aber sehr nett zurück gemeldet. Und dann auch am nächsten Tag verabschiedet("Entfernung zu groß, dabei wohnt sie keine 50km entfernt).

Kommt sowas häufiger vor? Ich kann nur raten, woran es lag. Beide hatten schon ein Kind. Ich habe in meinem Profil stehen, dass ich noch Kinder will. Ich hatte nicht sofort geantwortet (1 Tag), aber schneller waren sie eingetlich auch nie mit dem antworten. Ich habe mein Profil ein bisschen bearbeitet.

Ich weiss auch nicht, ich stehe gerade ein bisschen perplex da.
 
Beiträge
496
Likes
225
  • #2
Hallo chrisVictor,

ich kann gut verstehen, dass Sie dieses Verhalten perplex und ratlos macht. Schließlich können Sie über die Hintergründe nur spekulieren. Genau das ist auch das problematische an einem plötzlichen Kontaktabbruch bzw. wenig nachvollziehbaren Begründungen. Ich denke, häufig besteht eine Unsicherheit, wie bestimmte Umstände formuliert werden können, oft ist es auch einfach so, dass Menschen sich keine Mühe mehr machen wollen, mitzuteilen, warum der Kontakt für sie nicht mehr interessant ist. Ich habe in einem anderen Beitrag schon einmal geschrieben, dass man sich immer überlegen sollte, wie man selbst behandelt werden will und entsprechend zu handeln. Es hat mit Respekt zu tun, sein Gegenüber nicht einfach so im Regen stehen zu lassen, ohne die Chance, das Verhalten verstehen zu können. Problematisch wird es nämlich zusätzlich dadurch, dass die „Verlassenen“ dann die Ursachen bei sich selbst suchen, was früher oder später das eigene Selbstwertgefühl beschädigen kann.

Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle für die Zukunft erfreulichere und beständigere Kontakte.

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Markus Ernst
 
Beiträge
928
Likes
1.690
  • #3
Ich kann an dieser Stelle nur meine eigene Erfahrung einbringen, ein Erklaerungsversuch.
Ich schreibe sehr gern und stehe auf "Schoenschreiber", die mir mit einer Portion Witz, Kreativitaet, Tiefsinnigkeit und einer kleinen Prise Flirt antworten. Gleichwellige Kommunikation ist fuer mich ein echter Treiber. Im Gegenzug ist eine sachliche, minimalistische , oberflaechliche Kommunikation eher ein Killer. Es wird auch beim Date meist nicht besser...leider. Vielleicht koennte das ein Grund gewesen sein...
Mich hingegen stoert es immer, wenn Maenner gleich die Fotos freigegeben haben wollen ohne ein Minimum an Konversation.
So sind halt die Geschmaecker verschieden.
 
Beiträge
24
Likes
10
  • #4
Ich schreibe sehr gern und stehe auf "Schoenschreiber", die mir mit einer Portion Witz, Kreativitaet, Tiefsinnigkeit und einer kleinen Prise Flirt antworten. Gleichwellige Kommunikation ist fuer mich ein echter Treiber. Im Gegenzug ist eine sachliche, minimalistische , oberflaechliche Kommunikation eher ein Killer. Es wird auch beim Date meist nicht besser...leider.
tiefsinnig ist gut, sachlich ist dir nicht gut - kannst du das bitte näher erörtern? was verstehst du da runter?
 
Beiträge
928
Likes
1.690
  • #5
tiefsinnig ist gut, sachlich ist dir nicht gut - kannst du das bitte näher erörtern? was verstehst du da runter?
Mit sachlich meine ich den reinen Austausch von Informationen, fast businesslike. Liegt wohl aber eher am 'Tonfall'. 😊
Mich muss jemand mindestens neugierig machen, wenn nicht gar begeistern. Das kann man bereits mit einem schoenen Profil oder mit anregender Konversation. Wenn dann die Fotos nicht ganz so aussagekraeftig sind, kann ich darueber hinwegsehen. Mein Interesse ist dann so geweckt, dass ich gern in ein Date einwillige, um mir im RL einen tieferen Eindruck zu verschaffen. Das ist wohl meine persoenliche Initialzuendung und ich hatte bisher einige recht nette Dates. 😁
So findet halt jeder Topf seinen Deckel. Man muss ja nicht everbodys darling werden. Da langt mir der eine, der fuer mich den Unterschied macht und umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
1
  • #6
Mal aus Sicht der anderen: Meine Erfahrung Online-Dating war, dass wenn man sich näher zu den Gründen auslässt, viele Männer dann ganz gerne anfangen zu diskutieren, zu drängen bis hin zu beleidigen.

Diese Erfahrung möchte man als Korbgeber ja nun dann auch nicht öfters machen, daher hält man sich dann eben knapp und ohne tiefe Erklärungen.

Denn letztlich ist es doch eigentlich auch egal, die echte Wahrheit haut man doch niemanden wirklich um die Ohren.
Der andere gefällt halt einfach in seiner Gesamtheit nicht so gut, dass man ihn unbedingt treffen möchte.
 
Beiträge
29
Likes
9
  • #7
Ich kann an dieser Stelle nur meine eigene Erfahrung einbringen, ein Erklaerungsversuch.
Ich schreibe sehr gern und stehe auf "Schoenschreiber", die mir mit einer Portion Witz, Kreativitaet, Tiefsinnigkeit und einer kleinen Prise Flirt antworten. Gleichwellige Kommunikation ist fuer mich ein echter Treiber. Im Gegenzug ist eine sachliche, minimalistische , oberflaechliche Kommunikation eher ein Killer. Es wird auch beim Date meist nicht besser...leider. Vielleicht koennte das ein Grund gewesen sein...
Mich hingegen stoert es immer, wenn Maenner gleich die Fotos freigegeben haben wollen ohne ein Minimum an Konversation.
So sind halt die Geschmaecker verschieden.
kann das absolut unterstützen...
Mal aus Sicht der anderen: Meine Erfahrung Online-Dating war, dass wenn man sich näher zu den Gründen auslässt, viele Männer dann ganz gerne anfangen zu diskutieren, zu drängen bis hin zu beleidigen.

Diese Erfahrung möchte man als Korbgeber ja nun dann auch nicht öfters machen, daher hält man sich dann eben knapp und ohne tiefe Erklärungen.

Denn letztlich ist es doch eigentlich auch egal, die echte Wahrheit haut man doch niemanden wirklich um die Ohren.
Der andere gefällt halt einfach in seiner Gesamtheit nicht so gut, dass man ihn unbedingt treffen möchte.
oh ja, da wird dann gerne verbal zurück geschlagen und auf einmal mutiert diese zuvor so „humorvolle“ und „witzige“ person zur beleidigten leberwurst... und genau DIESEN wesenszug hatte mir mein bauchgefühl zuvor vermeldet und spätestens dann sieht man seine entscheidung bestätigt...

also wer nach dem warum fragt, es ist das bauchgefühl... irgendwas stimmt auf einmal nicht, irgend eine nuance, ein feiner unterton und dann schrillen plötzlich die alarmglocken...