Beiträge
2.427
Likes
78
  • #91
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von Truppenursel:
Lone Rider treibt sich in Punk-Kreisen herum und bevorzugt den Typus: Auf elfenhafte, feenhafte Frauen. Also grazil, etwas exzentrisch, sehr hellhäutig, bevorzugt rotblondes Haar, sehr feminin, romantisch, eigensinnig, kapriziös


Wie ich eben in alten Beiträgen nachlesen konnte.
Nun, Punks trinken ziemlich viel Alkohol, glaube ich. Da ist es schwierig, noch eine grazile Fee über 50 zu finden.
Hehe.
Edelpunk.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #92
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

But back to topic:
Ich dachte immer, Parship sei gerade etwas für Ältere. Verstehe nicht, warum man/frau mit 45+ da Probleme hat.
Weil "die alle" jüngere wollen, ja, habe ich vernommen. Aber warum dann keinen älteren Mann nehmen?
Die laufen nicht alle in Jogginghosen rum und riechen unangenehm. Das ist genauso pauschal und falsch.
Die Diskussion, Anspruchsdenken versus die wollen jüngere Frauen, ist wenig zielführend.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #93
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von Truppenursel:
Frauen benutzen oft schon sehr früh pflegende Kosmetik, daher haben sie meistens weniger Falten als gleichaltrige Männer und wirken einfach jünger, frischer.
Hm? Ich denke, dass hat auch was mit der inneren Körperpflege, viel Sport treiben, schlank bleiben, zu tun. Ende September war ich beim Berliner Marathon, da waren viele männliche Teilnehmer Ü40, die trotz ihres höheren Alters einfach gut aussahen, weil sie schlank und trainiert sind und viel an der frischen Luft trainieren. Oft ernähren die sich auch noch gesund und das sieht man halt auch im Gesicht.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #94
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von Truppenursel:
Jede Menge Akademiker ohne Tischmanieren wie die Merkel. Die konnte ja auch nicht mit Messer und Gabel umgehen.
Zu viel Prosecco schon getruken, um so gemein abzulästern?, Der Christlichen Union scheint es aber nichts ausgemacht zu haben, naja, wenn ich mir so viele christlichen Frauen anschaue , ich weiss, wovon ich rede, anschau, wie die so "flott" zurecht gemacht sind.
 
Beiträge
113
Likes
14
  • #95
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lone rider:
But back to topic:
Ich dachte immer, Parship sei gerade etwas für Ältere. Verstehe nicht, warum man/frau mit 45+ da Probleme hat.
Weil "die alle" jüngere wollen, ja, habe ich vernommen. Aber warum dann keinen älteren Mann nehmen?
Die laufen nicht alle in Jogginghosen rum und riechen unangenehm. Das ist genauso pauschal und falsch.
Die Diskussion, Anspruchsdenken versus die wollen jüngere Frauen, ist wenig zielführend.
...auch das hatten wir schon:
Ich (w, um 50) hätte gern auch einen Mann für den Rest meines Lebens - und Fakt ist schlicht, dass Männer im Schnitt immer noch 6-8 Jahre FRÜHER als Frauen sterben - schlichte Statistik! Nehme ich jetzt einen, der 10 Jahre älter ist, stirbt er statistisch (jaja ich weiss die Ausnahmen wie Jopi Heesters..) gesehen ca. 16-18 Jahre VOR mir - dann bin ich also ab 60 etwa wieder alleine...
Danke, das brauche ich nicht! Mal ganz abgesehen davon, dass es häufig so ist, dass Männer mit dem ALter träge werden - ich kenne viele Frauen Mitte 60, die noch richtig viel und weit weg reisen - bei den Männern steht da eher die Steiermark ganz oben auf der Reiseliste.....
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #96
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lollipopp:
Ich kenne viele Frauen Mitte 60, die noch richtig viel und weit weg reisen - bei den Männern steht da eher die Steiermark ganz oben auf der Reiseliste.....
Das geht schon in unserem Alter los. Ich will nächstes Jahr nach Kanada für 3 Wochen, finde aber weder Mann noch Frau, die sich das leisten können bzw. wollen.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #97
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von Mentalista:
Hm? Ich denke, dass hat auch was mit der inneren Körperpflege, viel Sport treiben, schlank bleiben, zu tun. Ende September war ich beim Berliner Marathon, da waren viele männliche Teilnehmer Ü40, die trotz ihres höheren Alters einfach gut aussahen, weil sie schlank und trainiert sind und viel an der frischen Luft trainieren. Oft ernähren die sich auch noch gesund und das sieht man halt auch im Gesicht.
Ja, das auf Kosmetika zurückzuführen, fand ich auch ein krudes Argument. Zumal Kosmetik der Haut oft eher eher schadet.
Und ein geschminkter Mann - naja. Etwas markant sollte ein Mann schon aussehen.
Ernährung, Bewegung und die massvolle Verwendung von Körperpflegeprodukten, bevorzugt Naturkosmetik halte ich auch für entscheidender.
Und was die Steiermark (als Synonym) angeht. Hm. Auch da deckt sich das nicht mit meiner Wirklichkeit.
Vielleicht lebe ich im falschen Milieu, aber da machen viele in dem Alter Städtereisen und/oder besuchen andere Kontinente.
Erfüllen sich Träume, zu denen sie früher nicht die Zeit oder das Geld hatten.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #99
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Ja, ganz furchtbar. Niemand will drei Wochen lang nach Kanada. Das liegt ganz bestimmt am Alter.
 
D

Deleted member 4363

  • #100
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #101
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lone rider:
Ich dachte immer, Parship sei gerade etwas für Ältere. Verstehe nicht, warum man/frau mit 45+ da Probleme hat.
Weil "die alle" jüngere wollen, ja, habe ich vernommen. Aber warum dann keinen älteren Mann nehmen?
Ha, falsch gedacht!

Durchschnittsalter bei Männern 40,9, Frauen 42,6 (Altersstruktur lt. Website von Singleboersen-Vergleich), ab 36 J. herrscht Frauenüberschuss. Hätte ich das vorher recherchiert, hätte ich mir die Anmeldung gespart. Dumm gelaufen....

Ältere Männer (ab 56) gibts noch seeeehr viel weniger als gleichaltrige. Auf Seite 1 hatte ich das mal ausführlicher geschrieben.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #102
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

lisalustig,
schlägt das bei der Suche zu Buche? Mir scheint, es tut sich hier eher wenig aus anderen Gründen, unabhängig vom Alter. (Basisprofile)

Ob ich da jetzt 12 Prozent habe oder 16 Prozent der Zielgruppe oder was auch immer ist da eher zweitrangig. Meine Entäuschung ist die große Unbrauchbarkeit der Vorschläge. Alle Altersgruppen berichten hier abwechselnd davon.

Ziemlich häufig bekam ich kryptische Nachrichten von Angeschriebenen (wenn sie denn antworteten) mit Hinweisen auf irgendwelche Mailadressen. Für mich nicht unbedingt der Sinn eines kostenpflichtigen Services.
Was soll ich mit einem Bezahlservice, wo sich sehr viele Basisprofile tummeln, mit kaum Kommunikationsmöglichkeiten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #103
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

@Ione Rider

Mit der Problematik der vielen Basisprofile hast Du sicher Recht. Gekennzeichnet sind diese zwar nicht, aber oft sind sie wenig inhaltsreich und ohne Bild ausgefüllt. Und keiner kann was damit anfangen.... Aber für die Statistik von PS ist es schön!

Die letzten 15 Partnervorschläge, die ich so erhielt, waren fast ausschließlich nur zu 35-40 Prozent ausgefüllt und ohne Bild - und meist getrennt lebend. Der Ausfüllstatus hat sich auch in den nachfolgenden Tagen nicht groß verändert (manche vervollständigen ihr Profil ja erst nach und nach). Ich gucke mir inzwischen die Profile auch gar nicht mehr an. Wozu auch....
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #104
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Genau. Das ist auch der Grund, warum ich die Sucherei hier eingestellt habe. Nicht weil ich prinzipiell gegen Online bin, es ist, wie gesagt, eine Möglichkeit unter vielen, sondern weil es das so nicht bringt für mich.

Und ich habe keine Lust, die Partnersuche zu einer Lebensaufgabe zu machen. Ich habe das schon gerne etwas effizient.
Man wird schließlich nicht jünger.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #106
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lisalustig:
Wenn Du was Effizientes für die Partnersuche findest, lass es uns bitte wissen ;-))
Gelegenheiten wahrnehmen, wo sich sich bieten. Egal, was sich daraus ergibt. Eines ergibt oft das andere.
Effizient sollte es sein und nicht in Beschäftigungstherapie ausarten. Ich mache es so, dass ich Stätten aufsuche, an denen ich Gleichgesinnte vermute. Und dann ran. Das kostet schon Überwindung, aber man wächst auch an seinen Aufgaben.
Friseursprüche für die Sprechblase ausdenken (ich wechsele sie oft) bringt erfahrungsgemäß nichts.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #107
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

In dem Film "About a Boy" hat der immer Selbsthilfegruppen besucht, um Frauen kennen zu lernen. Der Film war recht amüsant und auch lebensklug. Der kleine Junge einer depressiven Ökofrau suchte für seine Mom auch einen Freund. Wirklich schöner Film.
Am Schluss wurde es dann was. Denn so richtig happy war er, obwohl er eigentlich alles hatte, nicht.
Apropos Selbsthilfegruppen: In "Fight Club" besuchte der eine "Hodenkrebsgruppe". Der Film war sehr gut. Ein pop-philosophisches Meisterwerk.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
490
Likes
121
  • #110
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Nick Hornby ist mein Held.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #111
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Schon Tucholsky wusste: Es wird nach einem happy end im Film jewöhnlich abjeblendt....
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #112
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Ich gehöre ja auch zu dieser kritischen Altersgruppe und schieße jetzt mal ganz hinterhältig ins eigene Lager.
Ich kenne viele Frauen zwischen 45 und 60 - die würde ich auch echt nicht haben wollen.
Mit den Jahren scheint bei vielen Unflexibilität und Verborrtheit erschreckend zu wachsen.
Sie wollen dann alles ganz genau so, wie sie es sich in den Kopf gesetzt haben und sehen nichts außerhalb ihrer Scheuklappen.
Bloß keine Fernbeziehung (fängt schon bei 20 km an), bloß keine anderen Urlaubsvorstellungen, bloß keinen mittleren Bildungsabschluss, bloß keine Abkehr von starren spießigen Datingroutinen, bloß keinen Getrennten oder Geschiedenen, bloß keinen mit kleinem Bauch ....... Jeder einzige Kritikpunkt kann im Einzelfall angemessen sein, aber oft ergibt sich so ein krampfiges arrogantes Gesamtpaket, das einfach nicht anziehend, einladend oder attraktiv ist.
Da hilft auch keine Kultiviertheit, keine hohe Liga und jahrzehntelange Gepflegtheit.
Viele Frauen, die ich kenne und die massiv klagen, haben selber erschreckend wenig, was zum Verbändeln verführt.
Keine Leichtigkeit, keine Großzügigkeit, keine Offenheit.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass man das gleiche vielleicht auch andersrum schreiben könnte, auf Männer bezogen. Bringt also nicht wirklich was. Aber ich wollte es doch mal sagen.
 
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #113
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Schreiberin, Du schreibst mir aus der Seele. Genau so ist. Ich vertrete immer den Standpunkt, lass uns wild und tollkühn sein, lustvoll und verwegen. Ich stosse damit immer auf taube Ohren. Das will man nicht. Das ist unseriös. Das ist nicht berechenbar.
Fünf Minuten langen finden sie es faszinierend und dann - hm - ja, wie meint er das, ja, wie kann man nur. Boah, das ist so öde.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #114
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Wer amüsieren uns nicht zu Tode, nein, wir analysieren uns zu Tode. So schaut's nämlich aus. Und während in x noch analysiert wird, wird in y schon wieder gefeiert.
 
Beiträge
2.024
Likes
564
  • #115
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von Schreiberin:
(...) Ich kenne viele Frauen zwischen 45 und 60 - die würde ich auch echt nicht haben wollen.
"Schreiberin", also ich "arbeite" mich ja nun so langsam in diese Altersgruppe ein ... und habe in Teilen das erlebt, was Du beobachtet hast ... fast ausnahmslos höre ich dabei immer wieder heraus, dass Frau ja nun jahrelang beziehungstechnisch Kompromisse eingegangen ist ... und das es jetzt eben reicht. Jetzt MUSS es (also er) passen ...

Zitat von Schreiberin:
Keine Leichtigkeit, keine Großzügigkeit, keine Offenheit.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass man das gleiche vielleicht auch andersrum schreiben könnte, auf Männer bezogen. Bringt also nicht wirklich was. Aber ich wollte es doch mal sagen.
Danke !

Doch, es bringt was. Es ist einfach etwas ganz anderes wenn eine Frau Frauen "kritisiert". Ich kann viele Männer nicht verstehen. (Himmel, ich verstehe nicht einmal mich selbst ... manchmal). Nicht alle Männer "lassen sich gehen", sind ungepflegt, jammern, wasweißich. Ja, es gibt diese. Keine Frage. Aber ich kenne auch genug andere. Und was klar ist, das sind seltene Exemplare. Aber nicht weil sie selten sind. Sondern weil sie schnell vergeben sind. Oder eben ihren Marktwert ahnen ...

... Kompromissbereitschaft & Selbstkritik scheinen mir eine gute Kombination zu sein.

LG "H"
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #116
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Am schlimmsten ist dieser Kompatibilätskram. Zu was man da alles kompatibel sein muss. Fast könnte man sagen, darf. Denn manche tun so, als hätte man die goldene Ananas gewonnen. Man darf sich glücklich schätzen, überhaupt in Betracht gezogen zu werden.
Unabhängig davon, was Madame eigentlich in die Waagschale wirft. Man ist der Erwählte!
Hat den schönsten Federbusch. Heiliger Hosenträger. All mein Trachten, all mein Streben dient der holden Maid. Aber was man auch macht, es ist falsch. Nichts ist im Angesicht der Holden gut genug.
Was für tradierte Spielchen. Und so unnötig. Es steigert nicht die Attraktivität, im Gegenteil.
"Halb zog sie ihn, halb sank her hin." Echt nicht.
Denn wenn man dann diplomierter Frauenversteher und Minnesänger in Personalunion ist, haben sie keinen Respekt mehr. Das ist dann unmännlich und nicht sexy. Na, was denn nun.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #117
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Es ist neben der Charaktersache auch eine Sache der Lebenserfahrung. Man weiß einfach besser, was passt, wo es sich lohnt und zumindest, was man nicht mehr will.

Männer und Frauen sind da wohl nicht groß unterschiedlich. Manche sind mehr festgefahren, andere offener.

Auszug aus meinen zwei letzten Kontakten - einer hat seine Freizeit nur (die Betonung lieg auf "NUR") in der Nobelsauna mit Fitnessclub verbracht, der andere auf dem Golfplatz. Wenn da Frau nicht 100 % kompatibel ist, hat sie schlechte Karten (also ich sozusagen)....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
0
Likes
0
  • #118
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lone rider:
Wer amüsieren uns nicht zu Tode, nein, wir analysieren uns zu Tode. So schaut's nämlich aus. Und während in x noch analysiert wird, wird in y schon wieder gefeiert.
Entschuldige, da widerspreche ich dem werten lone rider etwas und gern: wir tun beides, wir analysieren und amüsieren uns zu Tode. Wann sind in uns Gefühl, Instinkt und Verstand einig? Wann schaut jeder nicht nach Außen, diese Vergänglichkeiten und erkennt die Wahrheit. Warum reichen 2 warme Augen nicht, obwohl sie tausend Sprachen sprechen. Und warum ist ein frisches Lachen nie genug? Kannst du mir oder jemand anderes die Antwort darauf geben?
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #119
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Zitat von lisalustig:
Auszug aus meinen zwei letzten Kontakten - einer hat seine Freizeit nur (die Betonung lieg auf "NUR") in der Nobelsauna mit Fitnessclub verbracht, der andere auf dem Golfplatz. Wenn da Frau nicht 100 % kompatibel ist, hat sie schlechte Karten (also ich sozusagen)....
LOL!!! Hatte ich, Ü45 auch schon, "wie, Du gehst nicht golfen? Dann passen wir wohl nicht zusammen". Epic fail.
 
Beiträge
0
Likes
0
  • #120
AW: Erfahrungen von Frauen 45+ bei Parship

Ja Lisa, da gib ich dir Recht. Nur wie soll man mit diesen vielen Terminplanern jemanden treffen? Der Zeit hat, ohne sich selbst ins Aus zu katapultieren? Viele wollen eine Ebene und die wird im Hobby oder im Beruf erreicht. Egal ob Online oder unterwegs