Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #61
Ich verspotte nicht sein Auto, ich habe nur seine Angaben wieder- und in einen Kontex gebracht. Ich bin überzeugt, dass es Frauen gibt, die auf dicke teuere Autos stehen, sogar selber eins haben bzw. fahren.

Ich bin überzeugt, dass Datinglusche nicht ohne Grund sein Auto so detailliert hier erwähnt hat....

Wenn du kennst, wer welches Auto fährt bzw. sich leisten könnte, spielt zudem hier keine Rolle. Warum erwähnst du dann sowas:rolleyes:...
Ich denke auch dass er es aus einem bestimmten Grund genannt hat. Er wollte eine bestimmte Reaktion provozieren und genau die hat er bekommen::rolleyes:

Warum ich es erwähne? Weil Dacia eher für Understatement steht und mir das sympathisch ist.
 
D

Deleted member 22408

  • #63
Es ist schon unterhaltsam, wie einige Damen hier der Lusche eine Steilvorlage nach der nächsten liefern.
Alleine das Verspotten seines Autos könnte zu der These führen, dass Frau auf Statussymbole statt auf Persönlichkeit steht.
Statt mit einem Porsche zu prahlen schreibt Lusche von seinem Dacia und man sollte eigentlich meinen, dass so etwas bei selbstbewußten Frauen positiv ankommt.
Ich kenne sogar jemanden, der nur Fahrrad, ÖPNV und eben einen Dacia Sandero fährt. Die besagte Person könnte, wenn sie es wollte, sich einen Daimler als Erst- und einen Porsche als Zweitwagen vor die Tür stellen. Sie will es aber nicht.
Ja, geehrter Mestalla, unsere Damen haben da auch keine richtige Linie, tun einerseits selbstbewusst und modern, verspotten andererseits Männer, die sich eben nicht an Statussymbolen orientieren. Über den "kleinen Beamten" machen sie sich auch lustig...

Ich muss dazu sagen, dass ich mit meinem Dacia Sandero (ohne Klimaanlage) sehr zufrieden bin. Ich habe ihn mir nicht deswegen zugelegt, um den "kapitalistisch orientierten" Nachbarn zu zeigen, dass das Understatement der bessere Weg sei, sondern aus praktischen Erwägungen. Mein Arbeitsweg ist nicht so lang und er erschien mir damals als die zuverlässigere und wesentlich billigere Alternative zum Golf, der damals mit dem TSI-Motor erhebliche technische Probleme hatte. Außer zu Inspektionen hat mein siebenjähriger Dacia noch nie eine Werkstatt gesehen.
Und bald, wenn ich nach Polen fahre, brauche ich mir keine Sorgen machen, dass mein Auto dort geklaut wird. Auf einen ehemaligen Ostblockwagen ist dort niemand scharf. Die stehen eher auf Audi, BMW und Mercedes.

Sicherlich, manchmal vermisse ich ein wenig die Klimaanlage. Im Sommer, wenn ich gemeinsam mit unserer geehrten Fraunette nach Polen reise, werden wir natürlich ordentlich schwitzen. Mal sehen, den nächsten Sandero bestelle ich mit Klimaanlage.

Meine polnischen Damen übrigens, die hochwertigere Autos als ich fahren, finden es gut, dass ich in punkto Auto bescheiden und vernünftig bin. Das sind sie von ihren polnischen Männern nicht so gewohnt. Die fahren lieber Statusmarken, auch wenn sie dabei über ihre Verhältnisse leben.

Und ich weiß auch nicht, warum sich hier einige Damen über den "kleinen Beamten" lustig machen. Diese Damen sollten sich mal lieber Gedanken darum machen, wie sie im Alter ihrer Altersarmut begegnen werden, zumal sie ja jetzt schon über ihre Verhältnisse leben, z.B. durch permanente Fernreisen. Wenn ich die Parshipprofile so lese, sind die immer irgendwo auf Fernreise.
Aber, die unterschätzte Lusche lacht nachher am meisten und nachhaltigsten, wenn er monatlich seine ordentliche Pension bezieht. Bin dann mal gespannt, ob dieselben Damen, die wahrscheinlich sowieso Dauersingle bleiben werden, im Parship, falls sie sich die Gebühren überhaupt noch leisten können, genauso wie heute mit ihren Fernreisen protzen werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.299
Likes
1.934
  • #64
Sag ich doch, Steilvorlage.
Und die nächste wird ebenso kommen wie die entsprechende Reaktion. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
 
F

fleurdelis*

  • #65
A

*Andrea*

  • #66
Statt mit einem Porsche zu prahlen schreibt Lusche von seinem Dacia und man sollte eigentlich meinen, dass so etwas bei selbstbewußten Frauen positiv ankommt.
Ich kenne sogar jemanden, der nur Fahrrad, ÖPNV und eben einen Dacia Sandero fährt. Die besagte Person könnte, wenn sie es wollte, sich einen Daimler als Erst- und einen Porsche als Zweitwagen vor die Tür stellen. Sie will es aber nicht.
Ich kenne sogar welche, die nicht mal einen Dacia Sandero fahren..... Gleichwohl sie sich den leisten könnten..... :D:rolleyes:
Man könnte eigentlich meinen, dass es für die Partnersuche selbstbewusster und unabhängiger Frauen nicht nur vernachlässigbar ist, ob und welches Auto ein Mann fährt, sondern auch, ob er sich eins leisten könnte.

Und eins weiss ich sicher, egal wo die schwarzstrümpfige Frau auch herkommt, sie bevorzugt garantiert einen Mann der gesunde, stabile Nerven hat.
Die Lusche hat doch hier schon ziemlich starke Nerven bewiesen. In einem Masse, das sonst in meinen Augen nur noch babe erreicht. Während die gute Mentalista ständig warnt, man dürfe dem Lusche-Troll und dem babe-Troll kein Futter geben, es selbst jedoch nicht lassen kann, immer wieder zu antworten.
 
D

Deleted member 22408

  • #67
... da ich mich vor einer Arbeit drücken will .... und eh am PC rumgurke ... hier die nächste:



.... in ein Auto ohne Klimaanlage und ohne Sitzheizung würde ich nicht mal einsteigen .... :rolleyes:
Das musst Du ja auch nicht! Aus Spritspargründen steige ich sowieso in Dein Auto. Als emanzipierte Frau wirst Du mich unentgeltlich rumkutschieren, während ich mir auf Deiner Sitzheizung meinen edlen Pöter wärmen werde. Und während des Fahrens WhatsAppe ich dann mit einer Südländerin oder Osteuropäerin:D:D:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.782
Likes
2.674
  • #68
@Datinglusche
Tote Hose in deutschen Schlafzimmern? Ab und zu liegt's vielleicht auch an den Männern.....
Was da so ab 50+ alles rumläuft, da kommt der weiblichen deutschen Frau das kalte Grauen :eek::D:(
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #70
@Datinglusche
Tote Hose in deutschen Schlafzimmern? Ab und zu liegt's vielleicht auch an den Männern.....
Nein! Die Männer haben einfach keinen Bock auf unweibliche Frauen.
@Datinglusche
Was da so ab 50+ alles rumläuft, da kommt der weiblichen deutschen Frau das kalte Grauen :eek::D:(
Das musst Du so sehen, dass sich erst die Männer ab 50+ trauen, das zu bekennen und auszudrücken, was sie immer schon Jahrzehnte vorher gedacht und gefühlt haben. Von diesen Männern werden die deutschen Frauen dann gespiegelt und halt mit der Wahrheit konfrontiert. Die Wahrheit schmerzt!
 
D

Deleted member 21128

  • #72
Und bald, wenn ich nach Polen fahre, brauche ich mir keine Sorgen machen, dass mein Auto dort geklaut wird.
Rumms! :)
Das musst Du ja auch nicht! Aus Spritspargründen steige ich sowieso in Dein Auto. Als emanzipierte Frau wirst Du mich unentgeltlich rumkutschieren, während ich mir auf Deiner Sitzheizung meinen edlen Pöter wärmen werde. Und während des Fahrens WhatsAppe ich dann mit einer Südländerin oder Osteuropäerin:D:D:D
Das ist nix für dich und deine Nerven. Außerdem kriegst du da einen steifen.
Hals. ;)
 
Beiträge
15.282
Likes
7.689
  • #75
Ich denke auch dass er es aus einem bestimmten Grund genannt hat. Er wollte eine bestimmte Reaktion provozieren und genau die hat er bekommen::rolleyes:

Warum ich es erwähne? Weil Dacia eher für Understatement steht und mir das sympathisch ist.
Finde ich gut, dass du die Datinglusche auch durchschaut hast. Ich finde Understatement klasse, aber nicht wenns für manipulative Zwecke missbraucht wird und im Widerspruch zum Verhalten steht.