Beiträge
50
Likes
0
  • #1

Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Ich bin Single, 33 Jahre und habe einen verheirateten Mann 42 Jahre im Internet kennengelernt.

Wir haben vorher tel. und uns stundenlang geschrieben. Ich fragte mich bzw. auch ihn ob seine Frau nichts mit bekommt? Er sagte nein, sie leben seit 2 Jahren angeblich wie Geschwister zusammen. Sie sind seit 14 Jahren verheiratet und haben ein gemeinsames Kind. Angeblich habe er sogar sein eigenes Schlafzimmer, wo er ohne Sie schläft.

Wir haben uns gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick, wir haben uns geküsst und hörten nicht mehr auf, als ob wir uns ewig vermisst hätten. Es war die schönste Nacht meines Lebens.
Wir frühstückten noch gemeinsam im Hotel und er fuhr wieder zurück (600 km eine Fahrt).

Kaum war er weggefahren, bekam ich eine Nachricht „ Ich vermiss dich, bin verliebt und gegen Gefühle kann auch ich nichts machen!“

Er ist absolut eifersüchtig, wenn ich ihm mal nicht antworte oder wenn ich ihm sage, dass ich mich mit einem guten Freund treffe.

Wie wahrscheinlich ist es, dass er es ernst meint ? Bitte keine Moralpredigt!!!!

Denkt Ihr, es wird nur eine Affäre oder ist es möglich, dass er sich verliebt hat.

Die Umstände sind gar nicht toll.
 
G

Gast

  • #2
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Sonnenkind:
Ich bin Single, 33 Jahre und habe einen verheirateten Mann 42 Jahre im Internet kennengelernt.

Wir haben vorher tel. und uns stundenlang geschrieben. Ich fragte mich bzw. auch ihn ob seine Frau nichts mit bekommt? [,,,]

Die Umstände sind gar nicht toll.
Das ist keine Moralpredigt, sondern nur eine interessierte Frage: wenn du von Anfang an wusstest, dass er verheiratet ist, warum hattet Ihr Kontakt? Was war deine Erwartung "unter diesen Umständen"?
 
Beiträge
84
Likes
0
  • #3
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Frage: Wenn ein Mann seit zwei Jahren geschwisterlich mit seiner Ehefrau zusammenlebt, wieso trennt er sich denn nicht, um für etwas neues frei zu sein?
Ich denke, er geniesst das Abenteuer, da nach 14 Jahren wohl der Alltag in der Ehe eingekehrt ist, aber du wirst die 2. Geige bleiben. Abgesehen davon, denkst du wirklich ein Mann, der seiner Frau fremdgeht (mit dir) würde dir treu bleiben? Vorläufig vielleicht.
What goes around comes around - und das ist auch gut so.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #4
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Hi,

Richtig, dass sage ich auch. Wenn ein Mann geschwisterlich lebt, warum trennt er sich unabhängig von einer anderen Frau nicht? Ich versteh es nicht...vor allem verbaut er ihr ja auch das Leben.... Die Wahrheit kennen nur die beiden...
Ich frage mich warum nimmt man dann so eine fahrt etc. auf sich?!
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #5
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von tina*:
Das ist keine Moralpredigt, sondern nur eine interessierte Frage: wenn du von Anfang an wusstest, dass er verheiratet ist, warum hattet Ihr Kontakt? Was war deine Erwartung "unter diesen Umständen"?
Ganz ehrlich, ich dachte nur man sieht sich, unternimmt was zusammen, aber gefühlstechnisch absolut keine Erwartungen.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #6
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Sonnenkind:
Wie wahrscheinlich ist es, dass er es ernst meint ? Bitte keine Moralpredigt!!!!

Denkt Ihr, es wird nur eine Affäre oder ist es möglich, dass er sich verliebt hat.

Die Umstände sind gar nicht toll.
Ich verstehe deine Frage, ob er es ernst meint so: Sagt er nur so dass er sich verliebt hat oder kann es wirklich sein?
Ich schätze die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ein, dass er tatsächlich verliebt ist bzw. das was er fühlt als Verliebtheit deutet.
Ob er das zum Anlass nimmt, seine Ehe offiziell zu beenden und mit dir neu anzufangen oder ob er sich vorstellt, dass er "nur" all das was ihm in seiner Ehe fehlt mit dir erleben will, darüber lässt sich nur spekulieren. Falls du befürchtest, er wäre gar nicht verliebt und wollte trotzdem eine Affäre mit dir: Die 600km Entfernung sprechen aus meiner Sicht gegen eine Affäre. Schon allein der zeitliche und finanzielle Aufwand machen keinen Sinn, es sei denn, er wäre ohnehin regelmäßig dienstlich in der Nähe.
Zeitlich, weil man bei der Entfernung einen Tag hin und einen Tag Rückfahrt rechnen muss, und finanziell, weil allein die Fahrt- und Hotelkosten pro Mal irgendwo zwischen 300 und 400 Euro liegen dürften.

Ich würde raten, frag ihn gelegentlich, wie er so die nächste Zukunft zu gestalten gedenkt und überleg dir, ob du da mitmachen möchtest.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #7
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Sonnenkind:
Denkt Ihr, es wird nur eine Affäre oder ist es möglich, dass er sich verliebt hat.
1) Ihr seid beide verliebt, er trennt sich von seiner Frau, Ihr werdet ein glückliches Paar.

2) Ihr seid beide verliebt, er will aber sein bisjheriges sicheres Leben nicht aufgeben, Ihr habt eine heimliche Beziehung nebenbei. Evt. versichert er Dir regelmäßig, dass er sich bald von seiner Frau trennen wird.

3) Er will Abwechslung zu seiner Ehe, Du bist verliebt, Rest wie in Punkt 2.

Es gibt viele weitere Mäglichkeiten, wie es wirklich wird, kannst nur Du herausfinden.

Ich sehe einige schwierige Punkte:

Seine Ehe bedeutet ihm etwas, da er sie sonst beendet hätte - oder er ist nicht entscheidungsfreudig genug - oder er möchte die Sicherheit behalten. Hast Du ihn gefragt, wieso er noch verheiratet ist?
Ihr lebt in großer Entfernung. Er wird wegen seines Kinds kaum umziehen - willst Du umziehen?
Weiß seine Frau von Dir? Wenn nicht, ist er in Deinen Augen ein vertrauenswürdiger Mensch?

Die Frage, warum Ihr Euch getroffen habt, wenn Du überhaupt keine Erwartungen daran geknüpft hast, drängt sich mir auf. Er musste 600 km fahren, nur damit 2 einander Unbekannte etwas gemeinsam unternehmen?

Nach meiner Erfahrung: Finger weg von Menschen, die nicht zu haben sind. Man zieht selbst meist den kürzeren und ist mitschuld an großem Leid.
Wenn er wirklich an Dir ernsthaftes Interesse hat und vor seinem Umfeld dazu stehen kann und will, wird er das durch Taten (offene Kommunikation, Trennung etc.) zeigen.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #8
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von t.b.d.:
Ich verstehe deine Frage, ob er es ernst meint so: Sagt er nur so dass er sich verliebt hat oder kann es wirklich sein?
Ich schätze die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ein, dass er tatsächlich verliebt ist bzw. das was er fühlt als Verliebtheit deutet.
Ob er das zum Anlass nimmt, seine Ehe offiziell zu beenden und mit dir neu anzufangen oder ob er sich vorstellt, dass er "nur" all das was ihm in seiner Ehe fehlt mit dir erleben will, darüber lässt sich nur spekulieren. Falls du befürchtest, er wäre gar nicht verliebt und wollte trotzdem eine Affäre mit dir: Die 600km Entfernung sprechen aus meiner Sicht gegen eine Affäre. Schon allein der zeitliche und finanzielle Aufwand machen keinen Sinn, es sei denn, er wäre ohnehin regelmäßig dienstlich in der Nähe.
Zeitlich, weil man bei der Entfernung einen Tag hin und einen Tag Rückfahrt rechnen muss, und finanziell, weil allein die Fahrt- und Hotelkosten pro Mal irgendwo zwischen 300 und 400 Euro liegen dürften.

Ich würde raten, frag ihn gelegentlich, wie er so die nächste Zukunft zu gestalten gedenkt und überleg dir, ob du da mitmachen möchtest.
Hi,

er sagte er ist so verliebt, dass er es selbst kaum glaubt. Er plant schon die nächste Fahrt und wir müssen dann schauen ob ich dann auch kann.
Er sagt, er kann wegen einem treffen nicht alles weg schmeißen, aber er möchte sehen wie sich das entwickelt und denkt schon darüber nach. Er sagte auch, Job ist ihm egal er könne überall was aufbauen und Fuß fassen...

Er klingt schon extrem verliebt. Ich erwarte auch nicht, dass er alles hin schmeißen soll, nur wegen einem treffen und weil wir verliebt sind. Er kann es kaum erwarten mich wieder zu sehen. Aber alleine das er über alles nachdenkt, sagt mir das er verliebt ist.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #9
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Die Wahrscheinlichkeit, daß er es ernst meint, scheint mir genauso hoch wie die, daß du es ernst meinst.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #10
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Heike:
Die Wahrscheinlichkeit, daß er es ernst meint, scheint mir genauso hoch wie die, daß du es ernst meinst.
Ich weiß klingt doof, aber ich habe es nicht für möglich gehalten, dass ein verh. Mann sich verlieben kann. Habe keine Erfahrung damit. Ich war noch nie so verknallt und er auch nicht.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #11
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Denkt Ihr, es wird nur eine Affäre oder ist es möglich, dass er sich verliebt hat.
Woher sollen wir das wissen?
Außerdem schließen sich verliebt sein und nur Affäre haben wollen überhaupt nicht aus.
Und manche sind ja auch ins Verliebt sein verliebt.

Du hast diesen Mann, wenn ich das richtig verstanden habe, bisher EINMAL persönlich getroffen. Für mich bewegt sich das, was Du da beschreibst, noch sehr im Reich der Projektionen.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #12
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Sonnenkind:
Ich bin Single, 33 Jahre und habe einen verheirateten Mann 42 Jahre im Internet kennengelernt.

Wir haben vorher tel. und uns stundenlang geschrieben. Ich fragte mich bzw. auch ihn ob seine Frau nichts mit bekommt? Er sagte nein, sie leben seit 2 Jahren angeblich wie Geschwister zusammen. Sie sind seit 14 Jahren verheiratet und haben ein gemeinsames Kind. Angeblich habe er sogar sein eigenes Schlafzimmer, wo er ohne Sie schläft.

Wir haben uns gesehen und es war Liebe auf den ersten Blick, wir haben uns geküsst und hörten nicht mehr auf, als ob wir uns ewig vermisst hätten. Es war die schönste Nacht meines Lebens.
Wir frühstückten noch gemeinsam im Hotel und er fuhr wieder zurück (600 km eine Fahrt).

Kaum war er weggefahren, bekam ich eine Nachricht „ Ich vermiss dich, bin verliebt und gegen Gefühle kann auch ich nichts machen!“

Er ist absolut eifersüchtig, wenn ich ihm mal nicht antworte oder wenn ich ihm sage, dass ich mich mit einem guten Freund treffe.

Wie wahrscheinlich ist es, dass er es ernst meint ? Bitte keine Moralpredigt!!!!

Denkt Ihr, es wird nur eine Affäre oder ist es möglich, dass er sich verliebt hat.

Die Umstände sind gar nicht toll.
War dieser verheiratete Mann eigentlich im Internet, um eine Abwechslung zu finden??

Es gibt so viele Threads zu diesem Thema! Verschwende Deine Zeit doch nicht fuer einen Mann, der verheiratet ist!

Sie leben wie Geschwister?! Das glaubst Du ihm? Es wuerde mich nicht wundern, wenn es "Geschwister" waeren, die alle paar Monate Sex haben.

Eine kleine Affaere nebenbei sind fuer manche Fremdgeher was richtig Schoenes, weil es ihr Selbstbewusstsein hebt und sie so eine tolle Ablenkung haben.

Du bindest Dich gefuehlsmaessig an einen Mann, mit dem Du vielleicht niemals eine Zukunft haben kannst! Warum willst Du das eigentlich? Glaubst Du wiklich, dass er eine Trennung von heute auf morgen durchziehen wird? Er wird Dir sagen, was Du hoeren moechtest, damit er Dich bei Laune haelt!

Stell Dir mal die Frage, warum er sich trennen soll, wenn er es bisher nicht in Erwaegung gezogen hat, obwohl aus seiner Ehe anbeglich die Luft raus ist. Jetzt kann er sogar beides haben!
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #13
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von Sonnenkind:
Ich weiß klingt doof, aber ich habe es nicht für möglich gehalten, dass ein verh. Mann sich verlieben kann. Habe keine Erfahrung damit. Ich war noch nie so verknallt und er auch nicht.
Ich überlege gerade, auf welchem Wege eine Heirat die Fähigkeit zum Verlieben unterbinden könnte.
Ich würde sagen, mit dem Überstreifen der Ringe (der EINE Ring wurde von Frodo vernichtet) und der Unterschrift auf der Heiratsurkunde (Papier ist geduldig) ist es nicht getan. Da müsste schon ein stärkerer Zauber zum Einsatz kommen und aufrechterhalten werden.

Wenn Eheleute seit Jahren wie Bruder und Schwester leben, dann ist es mit dem Zauber wohl vorbei.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #14
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von anaj:
War dieser verheiratete Mann eigentlich im Internet, um eine Abwechslung zu finden??

Es gibt so viele Threads zu diesem Thema! Verschwende Deine Zeit doch nicht fuer einen Mann, der verheiratet ist!

Sie leben wie Geschwister?! Das glaubst Du ihm? Es wuerde mich nicht wundern, wenn es "Geschwister" waeren, die alle paar Monate Sex haben.

Eine kleine Affaere nebenbei sind fuer manche Fremdgeher was richtig Schoenes, weil es ihr Selbstbewusstsein hebt und sie so eine tolle Ablenkung haben.

Du bindest Dich gefuehlsmaessig an einen Mann, mit dem Du vielleicht niemals eine Zukunft haben kannst! Warum willst Du das eigentlich? Glaubst Du wiklich, dass er eine Trennung von heute auf morgen durchziehen wird? Er wird Dir sagen, was Du hoeren moechtest, damit er Dich bei Laune haelt!

Stell Dir mal die Frage, warum er sich trennen soll, wenn er es bisher nicht in Erwaegung gezogen hat, obwohl aus seiner Ehe anbeglich die Luft raus ist. Jetzt kann er sogar beides haben!

Prinzipiell möglich, aber wenn der Mann kein Krösus ist, halte ich das eher für unwahrscheinlich.

Wenn er aber doch ein Krösus ist, dann bleibt immer noch der zeitliche Aufwand.
Wenn man ein verheirateter Krösus wäre und die Absicht hätte eine Affäre zu beginnen, würde man dann nicht nach einer Frau suchen, die man öfter mal nach Feierabend besuchen könnte?

Nachdem was die TE schreibt (er sagt, er könne sich überall was neues aufbauen), hätte ich eher die Vermutung, er überlegt, zu ihr zu ziehen.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #15
AW: Er verh.42 Jahre alt, kann er sich verlieben oder doch nur eine Affäre?

Zitat von t.b.d.:
Wenn man ein verheirateter Krösus wäre und die Absicht hätte eine Affäre zu beginnen, würde man dann nicht nach einer Frau suchen, die man öfter mal nach Feierabend besuchen könnte?
Nicht unbedingt.

Zitat von t.b.d.:
Nachdem was die TE schreibt (er sagt, er könne sich überall was neues aufbauen), hätte ich eher die Vermutung, er überlegt, zu ihr zu ziehen.
Man trifft einen verheirateten Mann 1 Mal und er spricht danach gleich von der Moeglichkeit, zu ihr ziehen zu koennen oder in ihre Naehe ziehen zu koennen? Sagen kann man viel, aber was er dann mache wird, steht auf einem anderen Blatt.

Ich bezweifle, dass man mit einem verheirateten Mann, der noch zuhause im warmen Nest lebt, irgendeine gemeinsame Zukunft aufbauen kann. Ich sage nicht, dass er keine Gefuehle fuer seine Affaere entwickeln kann, aber eine gemeinsame Zukunft muss er trotzdem nicht mit ihr realiesieren wollen. Davon "traeumen" ist was anderes, als wirklich Naegel mit Koepfen zu machen.