Mentalista

User
Beiträge
19.138
  • #66
@DarkEye , wie bitte, du hast das Essen beim 3. Date bezahlt?, das ändert für mich alles.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.663
  • #67
Warum hast du ihn nach dem 3. Date, was für dich so unromantisch war, wieder kontaktiert?
Verstehe ich nicht. Ich habe doch konkret von dem 3. Date geschrieben und nicht davon, wer am Anfang als erster kontaktiert hat.
Ja, aber sie hat gar nicht geschrieben, dass sie ihn nach dem 3. Date wieder kontaktiert hat.
Er möchte sich wieder treffen, ich werde das beenden

Edit: und was würde das überhaupt für einen Unterschied machen. Man verschwindet nicht wortlos. Und auch um den Abschied einzuleiten muss man sich mal melden (insbesondere wenn man weiß, der andere möchte ggf mehr), um die Nachricht dann höflich und zeitnah zu platzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: gingerbread, SoulFood, Megara und ein anderer User

Pit Brett

User
Beiträge
3.638
  • #70
Wenn der Gentleman von Herzen kommt ist das schön, gespielt und angelernt mag ich das nicht. Das geht von Türe aufhalten bis hin zu Essen bezahlen.
Wie soll denn das gehen, von Herzen ohne angelernt? Das sind doch Automatismen. Und wenn ich mich umsehe und inzwischen etwa die Hälfte der Restaurantbesucher die Gabel in leicht spastischer Haltung bedient (das ist nur ein Beispiel), dann bin ich für einen gewissen Drill in nicht mehr erinnerter Zeit ganz dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Kirstina
D

Deleted member 28021

Gast
  • #74
und ich denke, da bin ich nicht die Einzige im Forum.
Traurig, dass du eine größere Masse herbeischreiben musst und es dir nicht genügt allein für und über dich selbst zu schreiben - zumal du genau das so oft anprangerst und dich erst kürzlich (unberechtigt) über deine Vermutung, soetwas würde angeblich gerade geschehen, echauffiert hast,
um vermeintlich zu zeigen, dass andere Foristen hinter deiner Meinung stehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 28021

Gast
  • #80
Wenn du so leicht Zustimmung wahrnimmst, wundert mich bei dir gar nichts mehr.
Ich benenne dein Verhalten.

Natürlich gibt es eine große (z.T. unterschiedliche, sich z.T. überschneidende) Masse an Menschen, die hier lesen, welche weder dein, noch mein Geschreibsel - oder das eines beliebigen anderen Foristen - interessiert.
Das ist selbstverständlich.

Du versuchst es jedoch als Argument und Unterfütterung für deine Sichtweise zu missbrauchen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Pit Brett

User
Beiträge
3.638
  • #82
Die Chemie muss für mich von Anfang an stimmen.
Mir hat stets gereicht, nicht igitt zu rufen. Im übrigen, auch wenn der erste Eindruck die Tendenz hat zuzutreffen: Er lässt sich falsifizieren, im Guten wie im Schlechten. Und das zu versuchen, gibt relativ brauchbare Informationen darüber, wie das Gefühl von der Stimmchemie bei einem selber funktioniert … Eine ganz gute Methode, um nicht immer wieder die gleichen Fehler zu machen.
 
  • Like
Reactions: SoulFood, himbeermond and Deleted member 28021

Megara

User
Beiträge
16.751
  • #85
Du weißt aber nicht, ob dir der Ehemann entgangen ist, mit dem mal eine deiner Ehen gehalten hätte.
Das mag sein."Bis das der Tod euch scheidet ist mir nicht passiert."
.Ich hatte zweimal ( und auch vorehelich ) glückliche Langzeitbeziehungen.Auch deshalb bin ich wohl wieder in einer festen Beziehung.

Manche überlegen ja so lange, bis ihre aktivsten Jahre unwiderruflich vorbei sind.
 

lila_lila

User
Beiträge
918
  • #88
Hast du jemals entgegen deiner Vermutung, dass es nix wird, gehandelt?
Ging zwar nicht an mich aber finde ich sehr interessant als Frage und ja, ich habe.

Ich meine beim online Dating auch immer sofort zu wissen ob ja oder nein - ob es nun um ein weiteres Treffen oder mehr geht.
Habe aber, gerade am Anfang des online Datings noch danach weiter kommuniziert und auch mal einen zweiten Kaffee/Spaziergang gewagt.

Weil ich dachte, dass ich vielleicht falsch liege und, dass man doch beim ersten Treffen nicht wissen kann, ob ja oder ob nein? Weil sich in der normalen Umgebung, sprich beim natürlichen Kennenlernen doch auch nicht schon beim ersten Treffen die Frage stellt ob ich bereit bin mit dem jenigen welchen eine Beziehung zu haben? Wenn man sich zb. als Kollegen kennenlernt ist da zuerst der Mensch in seiner Ganzheit, so wie er ist, und erst viel viel später funkt es.

Hätte mir beim ersten Treffen mit meinem Exmann jemand diese Frage gestellt, ich hätte nein gesagt. Ja, ich bin geschieden, aber wir hatten auch gute Zeiten und ich habe eine wunderbare Tochter für die ich jeden Tag dankbar bin.

Meine langjährige Beziehung danach - 10 Jahre. Hätte ich beim ersten Treffen ja gesagt? Vermutlich nicht. Es hat sich entwickelt, es durfte sich entwickeln. Nach und nach. Auch deshalb bin ich nicht mehr auf Datingseiten, ich mag die über dem Kennenlernen schwebende Zielsetzung nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Murr, Amala und 3 Andere

Megara

User
Beiträge
16.751
  • #89
Ging zwar nicht an mich aber finde ich sehr interessant als Frage und ja, ich habe.

Ich meine beim online Dating auch immer sofort zu wissen ob ja oder nein - ob es nun um ein weiteres Treffen oder mehr geht.
Habe aber, gerade am Anfang des online Datings noch danach weiter kommuniziert und auch mal einen zweiten Kaffee/Spaziergang gewagt.

Weil ich dachte, dass ich vielleicht falsch liege und, dass man doch beim ersten Treffen nicht wissen kann, ob ja oder ob nein? Weil sich in der normalen Umgebung, sprich beim natürlichen Kennenlernen doch auch nicht schon beim ersten Treffen die Frage stellt ob ich bereit bin mit dem jenigen welchen eine Beziehung zu haben? Wenn man sich zb. als Kollegen kennenlernt ist da zuerst der Mensch in seiner Ganzheit, so wie er ist, und erst viel viel später funkt es.

Hätte mir beim ersten Treffen mit meinem Exmann jemand diese Frage gestellt, ich hätte nein gesagt. Ja, ich bin geschieden, aber wir hatten auch gute Zeiten und ich habe eine wunderbare Tochter für die ich jeden Tag dankbar bin.

Meine langjährige Beziehung danach - 10 Jahre. Hätte ich beim ersten Treffen ja gesagt? Vermutlich nicht. Es hat sich entwickelt, es durfte sich entwickeln. Nach und nach. Auch deshalb bin ich nicht mehr auf Datingseiten, ich mag die über dem Kennenlernen schwebende Zielsetzung nicht.
Manche brauchen Zeit damit sich überhaupt etwas entwickeln kann.
Es ging hier ja um das zweite Date.
Wenn ich mich nicht irgendwie hingezogen zu jemanden fühle, ihn nicht attraktiv finde, mir nicht vorstellen kann ihn zu küssen, dann gab es kein zweites Date.
Keiner hat eine Glaskugel oder weiß wie, ob oder für wie lange sich etwas entwickelt.Ich glaube auch nicht, dass sich unter den von mir für nicht anziehend befundenen Männern, der "bis in alle Ewigkeit Mann" war.Menschen verändern sich im Laufe der Jahre.
Wichtig ist wie man seine Beziehungen im Nachhinein empfindet, als Bürde/ Alt Last oder eben im Sinne von " überwiegend war es schön oder zumindest gut".
Sind in der Beziehung Kinder entstanden, bleibt auch bei mir Dankbarkeit. Alles hat seine Zeit.

Zielsetzung auch beim OD ist ja zunächst einmal, dass man sich verliebt?!?
 

Mentalista

User
Beiträge
19.138
  • #90
Wenn du so leicht Zustimmung wahrnimmst, wundert mich bei dir gar nichts mehr.
Ich benenne dein Verhalten.

Natürlich gibt es eine große (z.T. unterschiedliche, sich z.T. überschneidende) Masse an Menschen, die hier lesen, welche weder dein, noch mein Geschreibsel - oder das eines beliebigen anderen Foristen - interessiert.
Das ist selbstverständlich.

Du versuchst es jedoch als Argument und Unterfütterung für deine Sichtweise zu missbrauchen.
Wie schon geschrieben, mich interessieren deine Meinungen und Ansichten nicht. Du hast nicht mal meine Ironie in dem Beitrag verstanden, auf den du dich hier beziehst. Du missbrauchst diesen Thread, um dein "Gift" wieder zu verspritzen.
 
  • Like
Reactions: mitzi