Beiträge
370
Likes
0
  • #31
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Freitag:
der sinn liegt darin den schlimmsten ausschuß auszumisten. lallend, qiekestimme, hysterisches lachen, sprachfehler. wenn ihr wüßtet was ich schon alles an der strippe hatte :)
Oh ja.

Übrigens muss man ja auch nicht auf die Stoppuhr schauen. Aber 1 Stunde telefonieren mit einer Person, die ich noch nie gesehen habe, und möglichst mein ganzes Privatleben auspacken, mag ich nunmal nicht. Das nähere Kennenlernen beginnt erst mit dem ersten Treffen und benötigt eben Zeit. Da kommen mir die Rules einfach gerade recht.

Dieses im Vorfeld möglichst viel abkaspern ist übrigens auch eine (ungeschriebene) Parship Rule, die man bescheuert finden kann.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #32
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Die Parship Rules besagen ja, dass das Telefonat über eine Stunde dauern MUSS, wenn man sich gut versteht. Was fürn Quatsch.
Echt? Wo steht das? Ich wusste gar nicht, dass es Parship-Rules gibt.
Bei mir hat´s jedenfalls auch ohne geklappt :)
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #33
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Ich habe mit meinem Freund noch nie länger als 25 min telefoniert, obwohl wir uns bei realen Treffen jede Menge zu sagen haben. Er ist einfach kein Telefonierer. Wenn ich das telefonat nicht nach 20 min beende macht er das eben.
Das ist ja auch was anderes, nämlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Klar macht das jeder so, wie es ihm angenehm ist.
Aber hier geht es doch darum, dass lt. Rules das Gespräch aus taktischen Gründen auf 10 Minuten begrenzt werden muss, keine Ahnung warum, um den Mann weiter heiss zu machen?
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #34
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Aber 1 Stunde telefonieren mit einer Person, die ich noch nie gesehen habe, und möglichst mein ganzes Privatleben auspacken, mag ich nunmal nicht. Das nähere Kennenlernen beginnt erst mit dem ersten Treffen und benötigt eben Zeit. Da kommen mir die Rules einfach gerade recht.
Auch hier geht es doch wieder um rein persönliche Vorlieben, die doch erstmal nichts mit Regeln zu tun haben.
Und ich kann mich durchaus 1 Stunde mit jemandem unterhalten, ohne gleich mein Privatleben auszupacken. Gesprächsthemen gibt es doch wahrlich genug, man hat ja vorher auch mails ausgetauscht, an die man anknüpfen kann.
Mein Privatleben würde ich im übrigen auch nicht beim ersten Treffen auspacken.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #35
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ani38:
Hallo, ihr alle.

Ich möchte hier etwas über 1. Date erzählen. Ich habe mit einem Mann ausgemacht, daß wir uns treffen. Im Telefon war er sympathisch. Ich bin dann zum Treffpunkt gegangen. Dann ist er zu mir gekommen, hat zu mir gesagt, hallo, du bist nicht mein Typ. Und dann ist wieder weggegangen. Das war schnell. Sowas habe ich noch nie erlebt. Ich war total überrascht, aber dann habe mir gedacht, er ist auch nicht mein Typ, und wenn es nicht passt, dann warum sollte man miteinander Kaffetrinken gehen und nur die Zeit verschwenden. Also so war es besser.
Hattet Ihr keine Fotos ausgetauscht? Das ist erstaunlich, wenn jemand so auf einen "Typ" fixiert ist.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #36
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Lisa:
Echt? Wo steht das? Ich wusste gar nicht, dass es Parship-Rules gibt.
Bei mir hat´s jedenfalls auch ohne geklappt :)
Es scheint eine ungeschrieben Parship-Rule zu sein. Wenn du mal aufmerksam die veröffentlichten Erfolgsstories liest oder auch die Misserfolgsstories im Forum (so nach dem Motto "er hat kalte Füsse bekommen etc." dann wird Dir auffallen, dass immer super Telefonate von mindestens einer Stunde (am besten noch mitten in der Nacht) vorausgegangen sind. Es scheint also eine rule zu sein.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #37
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Lisa:
Das ist ja auch was anderes, nämlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Klar macht das jeder so, wie es ihm angenehm ist.
Aber hier geht es doch darum, dass lt. Rules das Gespräch aus taktischen Gründen auf 10 Minuten begrenzt werden muss, keine Ahnung warum, um den Mann weiter heiss zu machen?
Nein. Um zu signalisieren: "ich habe ein ausgefülltes Leben. Ich bin kein hilfloses Wesen, das auf ihn angewiesen ist." Es ist bei mir auch so. Ich habe auch noch was zu tun. Ich habe einen Beruf und Freundinnen und Hobbies. Da kann ich nicht mit allen stundenlang telefonieren. Da ist der Tag dann gelaufen.

Ich persönlich finde es auch schöner, wenn man sich in mehreren Telefonaten oder E-Mails was erzählen kann. Wenn man über eine gewisse Zeit die verschienenen Facetten der Persönlichkeit des anderen kennenlernen kann. Wenn man nicht in der ersten ellenlangen Mail oder im ersten stundenlangen Telefonat alles über den anderen erfährt. Speziell bei solchen Mails weiss man doch gar nicht mehr was man noch fragen soll. Es dürfte wohl so sein, dass es den Adressaten (aus Sicht der Frauen also den Männern) auch so geht. Daher die Empfehlung, Telefonate eher kürzer zu halten (als Richtschnur habe ich mal 20 min gelesen) und nicht sofort alles über sich und seine Vergangenheit preiszugeben.

Natürlich sollte man nicht mit der Stoppuhr da stehen und genau bei 10 min auf den roten Knopf drücken ;-) Kommt möglicherweise nicht so gut.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #38
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Nein. Um zu signalisieren: "ich habe ein ausgefülltes Leben. Ich bin kein hilfloses Wesen, das auf ihn angewiesen ist." Es ist bei mir auch so. Ich habe auch noch was zu tun. Ich habe einen Beruf und Freundinnen und Hobbies. Da kann ich nicht mit allen stundenlang telefonieren. Da ist der Tag dann gelaufen.
Gegen die Regel, nicht länger zu telefonieren als man telefonieren kann oder auch telefonieren will, weil andere Dinge für einen anstehen, hat sicherlich niemand was einzuwenden. Diskutiert wird doch eher die Regel, nur kurz zu telefonieren, obwohl man sehr gerne länger telefonieren möchte, aber das nur deswegen nicht tut, weil man glaubt, sich dadurch einen strategischen Nachteil zu verschaffen.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #39
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Nein. Um zu signalisieren: "ich habe ein ausgefülltes Leben. Ich bin kein hilfloses Wesen, das auf ihn angewiesen ist." Es ist bei mir auch so. Ich habe auch noch was zu tun. Ich habe einen Beruf und Freundinnen und Hobbies. Da kann ich nicht mit allen stundenlang telefonieren. Da ist der Tag dann gelaufen.
Es geht ja nicht um täglich stundenlanges telefonieren.
Wenn mir mein Gegenüber beim 1. Telefonat, das ja wahrscheinlich sogar vorher verabredet wurde, signalisiert, dass er wichtigeres zu tun hat und nicht bereit ist, sich dafür Zeit zu nehmen, wird es von meiner Seite kein 2. mehr geben.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #40
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Ich habe mit meinem Freund noch nie länger als 25 min telefoniert, obwohl wir uns bei realen Treffen jede Menge zu sagen haben. Er ist einfach kein Telefonierer. Wenn ich das telefonat nicht nach 20 min beende macht er das eben.
Ja, schon klar, das ist eben eure ganz persönliche Art und Weise. Ani hatte aber an anderer Stelle (ich glaub', im "Rules"-Thread) geschrieben, dass sie ein Telefonat rein aus *Prinzip* nach 10 Minuten beendet. Wie muss man sich das eigentlich vorstellen? Mitten im Satz ein "Junger Mann, tut mir leid, aber ihre Zeit ist um."
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #41
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Heike:
Diskutiert wird doch eher die Regel, nur kurz zu telefonieren, obwohl man sehr gerne länger telefonieren möchte, aber das nur deswegen nicht tut, weil man glaubt, sich dadurch einen strategischen Nachteil zu verschaffen.
Genau das und nichts anderes hab ich gemeint, ja.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #42
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Ginevra:
Um zu signalisieren: "ich habe ein ausgefülltes Leben. Ich bin kein hilfloses Wesen, das auf ihn angewiesen ist."
Oh Gott, auf derartige Gedankengänge käme ich selbst unter Folter nicht. Ich versteh' das nicht. Wenn etwas -- egal was, und sei es telefonieren -- gerade Spaß macht und gut läuft, warum kann man das dann nicht einfach laufen lassen. Ohne immerzu irgendwelche taktischen Überlegungen anzustellen oder selbige beim anderen zu vermuten.

Falls aber solche "taktischen Überlegungen" doch irgendeine Berechtigung haben sollten, dann lebt ihr in einer Welt, die mir völlig fremd ist.
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #43
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Lisa:
Wenn mir mein Gegenüber beim 1. Telefonat, das ja wahrscheinlich sogar vorher verabredet wurde, signalisiert, dass er wichtigeres zu tun hat und nicht bereit ist, sich dafür Zeit zu nehmen, wird es von meiner Seite kein 2. mehr geben.
Das bitte nochmal groß schreiben : )
Ich glaube ja tatsächlich, dass Aufklärung in allen historischen Kontexten den Menschen klüger gemacht hat. Och, das klingt in diesem Zusammenhang sicher etwas ambitioniert.
Aber ich meine das hier durchaus ernst.
Diese Rules sind in meinen Augen soziale Korruption.
Wohltuend zu erkennen, dass dieses Prinzip bei vernünftigen Menschen nicht funktioniert.
Da gibt es wirklich andere Dinge, die man richtig machen muss, um sich kennen und lieben zu lernen.
Und das eine wie das andere kann ja durchaus ein sozialer Domino-Effekt sein.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #45
AW: Enttäuschung beim 1. Date

Zitat von Andre:
Oh Gott, auf derartige Gedankengänge käme ich selbst unter Folter nicht. Ich versteh' das nicht. Wenn etwas -- egal was, und sei es telefonieren -- gerade Spaß macht und gut läuft, warum kann man das dann nicht einfach laufen lassen. Ohne immerzu irgendwelche taktischen Überlegungen anzustellen oder selbige beim anderen zu vermuten.

Falls aber solche "taktischen Überlegungen" doch irgendeine Berechtigung haben sollten, dann lebt ihr in einer Welt, die mir völlig fremd ist.
Das kann ich genau so unterschreiben, danke.