Beiträge
10
Likes
0
  • #16
Zitat von Kobold1205:
Inzwischen frag ich mich, ob denn alle Männer hier nach ihrem persönlichen Top-Model suchen. Normale Frauen sind offensichtlich weniger gefragt
das kann ich widerlegen - es gibt auch Männer die definitiv kein Top-Model suchen sondern gerade die wie du sagst "normale" Frau. Auch wenn ich hier jetzt der einzigste bin - aber die Männer gibt es.

Zitat von DerDogi:
Kann ich (wenigstens für einen Mann, bestimmt auch mehr) widerlegen.
Ich persönlich schreibe ungern die "Topmodels" an, weil ich davon ausgehen muss, dass die jeder toll findet, und meine Nachricht in deren Posteingang untergeht.
das sehe ich genauso - wenn eine Frau sich als attraktiv bezeichnet - schreib ich da auch nicht hin. Grund: ich hatte schon Mühe 3 Eigenschaften für mich zu finden, da eigentlich mehr möglich gewesen wären. Denke das dürfte bei euch Frauen dann ähnlich sein. Und wer dann attraktiv wählt ... ich weiß nicht. Attraktivität liegt immer im Auge des Betrachters. Ich finde da bei Frauen weniger ist mehr. Vor allem wenn eine attraktive Frau das dann nicht als eine Ihrer 3 Eigenschaften wählt, macht sie sich damit mehr interessanter für mich.

Zitat von DerDogi:
Ich frag grundsätzlich nicht nach dem Bild, und gebe meins auch erstmal nicht frei, immer mit dem Kommentar "mach ich aber gerne, falls es dich interessiert". Wenn eine Person nett schreibt, und sich die Unterhaltung gut anfühlt, dann hat sie mich schon. Das Aussehen ist dann noch reine Formsache, und es muss mir dann schon so richtig weiderstreben, um meine Begesterung zu schmälern... ich finde es sowieso besser, wenn man sich in den Charakter einer Person vierliebt, und nicht in das Aussehen, das hat sich nach 30 Jarhen eh erledigt.
genau so ist es
Kurzum was nützt mir ein Top-Model mit dem ich absolut nicht verbindet und wir total unterschiedliche Ansichten haben - da nützt auch das Aussehen nichts
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #17
Dem stimme ich inhaltlich voll und ganz zu! Erst kommt der Charakter und dann das Aussehen als Bonus, denn man will sich ja mit seiner Partnerin auch unterhalten können, sich gemeinsam freuen und gemeinsame Unternehmungen machen können. Wenn man nur auf's Aussehen achtet, bleibt wohl meist nicht mehr als eine kurze Bekanntschaft, anstatt einer glücklichen Partnerschaft.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #18
Meine persönlichen Erfahrungen als PS Benutzer seit einigen Monaten. Ich muss vorweg schicken, dass ich mich wieder bei PS angemeldet habe, weil ich meine letzte Partnerin vor etwas über 5 Jahren hier kennegelernt habe.

Bisher habe ich ca. 40 Frauen angeschrieben. Ich schreibe immer abgestimmt auf das Profil, nehme mir also auch die entsprechende Zeit. Das soll auch zeigen, dass ich mich mit dem Profil der Frau beschäftigt habe - das sollte ja der Zweck für eine erste Kontaktaufnahme sein.

Ich habe bisher mein Profilbild bei meinen Anlächeln sofort freigegeben. Ob man nun warten sollte oder nicht, ist denke ich Geschmackssache. Allerdings - wenn ich auf einer Singlebörse unterwegs bin - wieso sollte ich mich dann verstecken? Das kann ich - bzw. die Frau ja auch nicht tun, wenn ich ihr im echten Leben über den Weg laufe, oder?

Wenn Frauen mich anschreiben, dann höchstens mit 1 Satz...also "Hallo wie gehts" oder überhaupt nur ein Lächeln. Andererseits besteht sicher die Erwartung, dass der Mann ausführlicher schreibt als 5 Wörter, um sein Interesse zu bekunden. Bisher habe ich in 5 Monaten 7 Frauen getroffen - die richtige war leider noch nicht dabei.

Was mich allerdings persönlich sehr stört ist, dass viele Frauen sich überhaupt nicht melden oder die "Verabschieden" Funktion benutzen. Damit wird man geblockt, kann das Profil auch nicht mehr aufrufen oder anschreiben. Ich halte diese Fuktion für sinnvoll, wenn man einen Stalker blocken will oder gravierende Gründe hat, jemanden zu blocken. Aber das als einzige Antwort auf ein nettes Anschreiben zu verwenden finde ich nicht angemessen.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass viele Frauen zwischen 40-50 Jahren sehr viele Enttäuschungen in ihren früheren Partnerschaften erlebt haben. Die nächste Wahl soll das wenn möglich kompensieren und natürlich perfekt sein, Schmetterlinge in den Bauch zaubern und eine endlos lange Liste an Kriterien erfüllen. Auch ich habe als Mann Lebens- und Beziehungserfahrungen gemacht - auch nicht immer die Besten. Aber ich kann und will nicht für das Verhalten anderer Männer büßen. Ich finde, man sollte jedem Menschen eine Chance geben.

Bevor man dazu tendiert, ewig hin- und herzuschreiben, sich dadurch ein vielleicht falsches Bild zu machen und falsche Erwartungen zu wecken, oder sich an Zahlen festzuhalten (Matching), ist es besser, den anderen jenseits von Zahlen persönlich auf sich wirken zu lassen. Nur so hat man die Chance, einen guten EIndruck von einem anderen Menschen zu bekommen, oder?

Dass Frauen "Rosinenpicken" ist ein Fakt, verhindert aber auch bei den Damen leider nicht, dass sich die eine oder andere Rosine letztendlich als Fehlgriff herausstellt.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #19
Zitat von Darjeeling:
Ich habe bislang etwa 20 Frauen angeschrieben,...
Hallo Darjeeling,
Ich denke 20 Frauen sind viel zu wenig: 10% Antworten sind aus meiner Erfahrung realistisch, und mit ein paar versiegt das Gespräch dann, bevor es zum ersten Treffen kommt.

Also ich würde noch ein paar Anschreiben drauflegen, dann steht dem Erfolg nichts im Weg!

@Raaaghaz: 1:100 scheint mir auch ein bisschen wenig, gibts Du jeweils Dein Bild frei?

Viele Grüsse,
DAtM
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #20
@DAtM: Über 200 Anschreiben und nichts, aber so gar nichts, finde ich aber dennoch etwas wenig. Und mein Bild gebe ich zu etwa 75% frei.
Gruß Raaaghaz