Beiträge
56
Likes
2
  • #1

Entfernungs-Desaster

Nachdem nun meine kürzeste Beziehung gescheitert ist, möchte ich hier doch mal nachfragen, ob es Paare gibt, die es geschafft haben zusammen zu bleiben, trotz Überwindung von großen oder größeren Entfernungen.

Meine letzten Partnerschaften waren alle mit größeren Entfernungen verbunden. Somit ergab sich daraus immer eine Wochenend-Beziehung. In der Woche hat man ja so seine Termine. Ich z.B. habe Enkelkinder die zwei Tage in Anspruch nehmen, dann Yoga und English Conversation Circle ein Tag Hausputz und Einkauf und schon ist die Woche rum. Bei einem Partner auf kurzer Distanz sind eben auch mal Treffen kurzfristig und stundenweise möglich.

Gibts da Leute die das besser organisieren können?
Ist nicht doch eine Partnerschaft in der Nähe besser?

Welche Meinung hab ihr zu diesem Thema?

Bei PS hat es noch nicht einen Partnervorschlag aus meiner Nähe gegeben!!
Wie findet man in der Nähe den Partner fürs Leben?
Und im RL haben sie ja nicht auf der Stirn stehen ich bin frei und suche eine Frau.
 
Beiträge
2.369
Likes
1.479
  • #2
Zitat von nurzauber:
...möchte ich hier doch mal nachfragen, ob es Paare gibt, die es geschafft haben zusammen zu bleiben, trotz Überwindung von großen oder größeren Entfernungen.
Ja. 600km ein Weg. 5 Jahre.
Danach Kind und gemeinsame Wohnung.
Da ich nicht der Bahnfan bin, bin ich mit dem Auto gefahren und habe mir Mitfahrer über die Mitfahrerentrale gesucht. Da waren dann später auch zwei Stammmitfahrerinnen dabei, wobei die eine auch eine Fernbeziehung hatte, die später mit Zusammenzug, Heirat und Kinder ergänzt wurde.

Zitat von nurzauber:
Gibts da Leute die das besser organisieren können?
Was ist da nicht gut organisiert?

Zitat von nurzauber:
Ist nicht doch eine Partnerschaft in der Nähe besser?
Ja. Aus einer Fernbeziehung kann auch eine Nahbeziehung werden.

Zitat von nurzauber:
Bei PS hat es noch nicht einen Partnervorschlag aus meiner Nähe gegeben!!
Wie findet man in der Nähe den Partner fürs Leben?
Andere Börse; soziales Umfeld. Vereine, Ausgang und was sonst noch so alles hier in den diversen Threads angeführt wurde.

Zitat von nurzauber:
Und im RL haben sie ja nicht auf der Stirn stehen ich bin frei und suche eine Frau.
Mann/Frau kann halt nicht alles haben ;-)
Das ist halt ein Privileg der Partnerbörsen.
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #3
Naja du kannst schauen ob die Herren einen Ehering tragen. Aber das ist im Endeffekt auch nur ein Indiz. Keiner bei Parship in deiner Nähe?
Überprüfe doch mal die Filter und stelle die mal alle aus, sprich alle Bundesländer an usw. . Und wenn du dann welche hast, kannst du die Filter wieder einschalten und schrittweise dann schärfer schalten.

Und meiner Meinung nach ist eine Fernbeziehung nur ein schlechter Kompromiss. Wenn es sich also vermeiden lässt, sollte man eine Fernbeziehung so früh wie möglich in eine Nahbeziehung umwandeln. Es gibt natürlich auch Charaktere, die die ständige Präsenz des Partners stört und die Partnerschaft dann daran zerbricht. ( Aber so etwas wäre dann auf Dauer eh nicht gut gegangen )

Ansonsten kann ich nur sagen Vereine, Sportvereine, Freizeitcommunitys sprich Orte wo man mit anderen ungezwungen ins Gespräch kommen kann indem man ein gemeinsames Hobby verfolgt. Oder was für ein anderer Tipp kam noch? Sonntags bei der Autowaschanlage mal auf hilflos tun. :D
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #5
Zitat von nurzauber:
Gibts da Leute die das besser organisieren können?
Ist nicht doch eine Partnerschaft in der Nähe besser?
Ich hatte mich zweimal mit meinem (verstorbenen) Mann vorher getroffen. Einmal in Stuttgart, einmal in Bayern - dann wurden wir ein Paar. Wir fuhren abwechselnd die 350 km jede zweite Woche. Er fuhr montags so früh los, dass er der erste in Bayern im Büro war morgens um sieben. Wir kauften ein Haus an meinem Wirkungsort, er zog zu mir, wir heirateten und er hat sich hier neu etabliert. Alles war ganz natürlich und klar, denn wir wollten zusammen sein.

Ist das bei dir auch so? Dass du bereit wärst, etwas aufzugeben und dein (Ex-)Partner auch? Warum hat es nicht funktioniert?
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #6
Ich sage aus meiner Sicht: Ich kriege für mich alles hin... Natürlich ist es bequemer, wenn die neu eingezogene Nachbarin sich heute mal etwas Salz holt, morgen ein paar Kartoffeln und übermorgen habe ich vorgekocht und lade sie gleich zum Essen ein, und dann funkt's, aber ich nähme auch 600 km Weg auf mich, jeden Freitag, um bis Sonntag spät zu bleiben...

Aber da gehören bekanntermaßen zwei zu, und diese zweite Person habe ich noch nicht gefunden...
Organisiert habe ich meine bisherigen Beziehungen, die alle nicht direkt um die Ecke waren, immer mit zwei Familienkalender - einer hing bei mir, einer bei meiner damaligen Partnerin. Und dann musste man natürlich auch mal telefonieren, um einen Termin abzuklären und ihn eintragen... Das ist eine meiner leichtesten Übungen.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
M Single-Leben 17
Ähnliche Fragen
Desaster Date