Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Entäuscht nach dem ersten Treff

Wenn einer ein Bild einstellt auf dem nur das Gesicht und ein Teil der Schultern zu sehen,
sollte er doch vielleicht überlegen, noch ein zweites Bild ein zustellen, auf dem er ganz zu sehen ist, damit die Erwartungen, die man hat, nicht so hoch sind.
Habe so etwas gerade erlebt, es war nicht sehr schön und habe den Kontakt daraufhin beendet.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #2
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

"Wenn einer ein Bild einstellt auf dem nur das Gesicht und ein Teil der Schultern zu sehen,"

Wenn dir das relevant ist, dich nur mit jemandem zu treffen, der ein Ganzkörpferfoto hochgeladen hat, warum kommunizierst du das nicht klar so und läufst gegen den Pfosten? Wenn das deine Einstellung ist, dann stehe dazu und mache keine Ausnahmen.

"sollte er doch vielleicht überlegen, noch ein zweites Bild ein zustellen,"

Es wird definitiv Gründe geben, warum man keine Ganzkörperfotos einstellt, diese kann man doch erörtern, wenn man das möchte. Man kann niemanden darum zwingen. Stell dir mal vor, er hätte gar kein Foto hochgeladen und du triffst dich mit ihm. Dann wäre deine Erwartung vermutlich noch stärker abgedriftet.

"auf dem er ganz zu sehen ist, damit die Erwartungen, die man hat, nicht so hoch sind. "

Erwartungen? Mache einen Haken daran. Telefonieren, ein ordentliches Foto per Mail schicken, darüber lässt sich doch reden.

"Habe so etwas gerade erlebt, es war nicht sehr schön und habe den Kontakt daraufhin beendet."

Jetzt weißt du ja, was du nicht wiederholen solltest ;)

Gruß,
Mika
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #3
enttäuscht, worüber genau?

Zitat von Maximi:
Wenn einer ein Bild einstellt auf dem nur das Gesicht und ein Teil der Schultern zu sehen,
sollte er doch vielleicht überlegen, noch ein zweites Bild ein zustellen, auf dem er ganz zu sehen ist, damit die Erwartungen, die man hat, nicht so hoch sind.
Habe so etwas gerade erlebt, es war nicht sehr schön und habe den Kontakt daraufhin beendet.
Ach Mensch .... das tut mir leid, aber eine Garantie mit mehr Bildern gibt es auch nicht. Es ist schade, dass du so enttäuscht bist - worüber genau, kann ich aus deinem Text nicht erkennen. Wir haben hier ja schon einiges, wo über Diskrepanz in der Angabe zu Gewicht und aktuellem Lebendgewicht lamentiert wird. Oder über die überstarke Fokussierung auf das Äussere.
Also wenn du ausser dem einmal Dampf ablassen noch was an Erfahrungen mitgeteilt haben möchtest, schreib doch, was dich denn so enttäuscht hat, dass du dir gewünscht hättest, nicht zum Treffen gegangen zu sein?
Ansonsten, Kopf hoch, tanzen....
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #4
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

@ Maximi

Ent-täuschung ist immer doof und tut weh. Du hast mein Mitgefühl; passierte mir diese Woche auch in anderer Form. Nicht aufgeben. Es gibt mit Sicherheit eine ganz Menge klasse Männer für Dich und eine ganze Menge klasse Frauen für mich hier im System. Für das Dreamteam gibt es keine Garantie. Dafür ergeben sich oft andere tolle Erfahrungen wie z.B. Freundschaften.

Und ich kann meinem Vorschreiber nur zustimmen. Du solltest im Vorfeld mögliche Enttäuschungen minimieren, soweit möglich. Bevor ich ein Blind-Date habe, gab es in der Regel vorher Telefonat, e-mail-Adresse usw.. Du solltest es - wie Mika schrieb - kommunizieren / klären vor dem Date.

LG Jorge
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #5
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Enttäuschungen enrwachsen aus falschen Erwartungen.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #6
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

was war denn nun? ging er am stock?
@Rheinmary: man erwartet eigentlich das normale und nicht das anormale. daher gibt es nicht immer einen grund sich selbst anzuzweifeln, wenn man erwartungen nicht erfüllt bekommt.
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #7
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Zitat von Rheinmary:
Enttäuschungen erwachsen aus falschen Erwartungen.
Guten Morgen,

@ maximi
Deine Erwartungen sind enttäuscht. Wäre es möglich gewesen weitere Informationen zum Äusseren+Körperbau oder -was auch immer -einzuholen.?

Hoffe,das Du Dich nicht von uns Männer abwenden willst.
Nimm diese Erfahrung an und mache es beim Nächsten eben anders!? :)

Viel Glück und auch wieder Spaß.!!! :)
LG Buntauge
 
M

Minze

  • #9
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Zitat von Buntauge:
@ maximi
Deine Erwartungen sind enttäuscht. Wäre es möglich gewesen weitere Informationen zum Äusseren+Körperbau oder -was auch immer -einzuholen.?

Hoffe,das Du Dich nicht von uns Männer abwenden willst.
Nimm diese Erfahrung an und mache es beim Nächsten eben anders!? :)
Ach komm, gleich absolutistisch von Abwenden sprechen... das ist zu theatralisch ;-))
Mir fehlt das Lachen, Schmunzeln und die Erkenntnis, dass man aus "unpassenden" Erfahungen auch etwas mitnimmt, nämlich danach wieder ein bisschen mehr über die eigenen Wichtigkeiten weiß - man umgekehrt also auch erfährt, was man nicht möchte und nicht akzeptieren wollte.

Ich habe eine Freundin bei der Partnersuche erlebt, weil sie in dieser Zeit in regem Kontakt mit mir stand. Ich mochte ihre Herangehensweise. Positiv und humorvoll und wenn es nicht passte, dann war sie nicht enttäuscht oder entsetzt - es war so und sie fand Ruhe damit. Über die Unstimmigkeiten konnte sie oftmals schmunzeln, vordergründig über ihren Anteil daran, also nicht lästerhaft den Männern gegenüber. Sie lernt in dieser Zeit viel über sich und ich fan es niedlich wie sie sich immer wieder dankbar sich selber gegenüber zeigte. Ihre eigene Wertschätzung für manche ihrer Wesenzüge wurde verstärkt. Sie merkte, dass sie so sein will wie sie ist und dass sie sich einen Partner wünscht, dem es genauso geht mit sich selbst.
Sie haderte auch nicht damit, wenn sich mal ein Ungleichgewicht bezüglich der Sympathien und den Partnerschaftsvorstellungen zu ihrem Nachteil ergab. Sie erzählte dann noch 'ne Weile was ihr an ihm gefallen hätte und dann war wieder gut. Wenn sich einer nicht mehr meldete oder ihr zu lange nicht, dann regte sie sich nicht auf, sie zog ihre Schlüsse und das Leben ging weiter. Mit fast 50 suchte sie einen Mann mit dem sie gemeinsam weitergehen wollte und umgekehrt. Sie fand ihn, aber nicht so schnell. Jetzt sind sie glücklich.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #10
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Zitat von Shalom:
Das Leben hat mich gelehrt,je weniger Erwartungen ich hatte,umso größer und überraschenden gingen manche meiner Wünsche in Erfüllung.
Kann ich nur ausdrücklich bestätigen. In einer Sprechblase fand ich den Satz "in den wenigsten Heuhaufen gibt es eine Stecknadel". Ok, dann schauen wir doch mal ganz neugierig was in dem "Heuhaufen" zu finden ist und siehe da plötzlich und unerwartet findet sich auch die gesuchte Stecknadel neben vielen anderen tollen anderen "Sachen".

LG Jorge

PS: "Je besser Du planst, umso härter trifft Dich die Wirklichkeit" - leider nicht von mir
 
M

Minze

  • #11
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Nachtrag: Mehr über die eigenen Prioritäten erfährt, also auch sensibilisiert wird worauf man achten möchte, Wert legt.
Indem man herausfindet, was man nicht möchte nähert man sich meist auch dem, was man gerne hätte.
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #12
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Zitat von Minze:
Nachtrag: Mehr über die eigenen Prioritäten erfährt, also auch sensibilisiert wird worauf man achten möchte, Wert legt.
Indem man herausfindet, was man nicht möchte nähert man sich meist auch dem, was man gerne hätte.
Hey Hallo,

so ähnlich hätte ich mich auch ausgedrückt:)

Ob auf die Harte Tour oder eben leichtfüßig sind Erfahrungen wichtig zum Erkennen und Ausprägen von Wünschen und Zielen, Emotionen, Sehnsüchte, Ansichten, etc.

Nicht wünschen/wollen geht oftmals schnell, zu wissen was ist dann ebenso (indirekt) angezeigt, zumindest Situations entsprechend :))

@Minze der Smiley:)) hat gefehlt, denn ich kenne die Threadstarterin nicht, belegte diese Option mit leichter Ironie. ;-))

viel Glück und wenig Entäuschungen beim Erfahrungen sammeln allerdings auch genauso viel wie nötig bitte,so ist das Leben ! :) Erwartungen.....?? überdenken.!!? :)

LG Buntauge:))
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #13
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Zitat von Minze:
Ich habe eine Freundin bei der Partnersuche erlebt, weil sie in dieser Zeit in regem Kontakt mit mir stand. Ich mochte ihre Herangehensweise. Positiv und humorvoll und wenn es nicht passte, dann war sie nicht enttäuscht oder entsetzt - es war so und sie fand Ruhe damit. Über die Unstimmigkeiten konnte sie oftmals schmunzeln, vordergründig über ihren Anteil daran, also nicht lästerhaft den Männern gegenüber. Sie lernt in dieser Zeit viel über sich und ich fan es niedlich wie sie sich immer wieder dankbar sich selber gegenüber zeigte. Ihre eigene Wertschätzung für manche ihrer Wesenzüge wurde verstärkt. Sie merkte, dass sie so sein will wie sie ist und dass sie sich einen Partner wünscht, dem es genauso geht mit sich selbst.
Sie haderte auch nicht damit, wenn sich mal ein Ungleichgewicht bezüglich der Sympathien und den Partnerschaftsvorstellungen zu ihrem Nachteil ergab. Sie erzählte dann noch 'ne Weile was ihr an ihm gefallen hätte und dann war wieder gut. Wenn sich einer nicht mehr meldete oder ihr zu lange nicht, dann regte sie sich nicht auf, sie zog ihre Schlüsse und das Leben ging weiter. Mit fast 50 suchte sie einen Mann mit dem sie gemeinsam weitergehen wollte und umgekehrt. Sie fand ihn, aber nicht so schnell. Jetzt sind sie glücklich.
:)) Drück die Daumen für Deine interessante, in sich ruhende Freundin! ;-))
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #14
AW: Entäuscht nach dem ersten Treff

Enttäuschung geht auch anders. Meint: manchmal passt es eben einfach nicht. Nach vielen, vielen Mails, endlosen Telefonaten und natürlich dem Austausch von Bildern, Kribbeln, Sehnsucht usw. kam das Erwachen als wir uns direkt gegenüber standen. Das war aber so was von schnell vorbei. Das Gute daran, es ging uns beiden so, aber es ist schon eigenartig, wenn sich etwas so gut anfühlt, dann eben doch nicht gut ist.
Es liegt also nicht immer an der Optik oder an (überzogenen Erwartungen), sondern auch an der Chemie.
LG Else