Beiträge
1.885
Likes
107
  • #31
Zitat von vhe:
Wenn man Aspies als extrem rationale Menschen betrachtet, kann ich (selber eher rational) mit so einem nicht gut klarkommen. Hab ich schon durch.

Für mich ist Kopf vs Bauch eher ein Ding wo sich zwei Leute ergänzen sollten als duplizieren.
Meinst du mit Aspies Asperger?

Ich bevorzuge ergänzen und ist das ergänzen nicht genau die Würze,die eine Beziehung ausmacht?
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #33
Bin noch nie einem Menschen mit Asperger persönlich begegnet und habe keine persönlichen Erfahrungswerte bezüglich Umgang.
 
G

Gast

  • #34
Ich finde, daß Augen Nase Mund und Ohr einander ergänzen sollten. Die meisten Menschen, die ich kenne, haben auch alles davon. Die meisten haben auch einen Kopf und Gefühle. Was die Verteilung anlangt, bevorzuge ich, wenn beides miteinander zu tun hat. Das wäre für mich dann eher ein signifikanter Unterschied. Denken und Fühlen haben alle, aber bei manchen ists stärker verbunden und bei anderen irgendwie weniger. Ich kann in der Regel besser mit Menschen, wo es verbunden ist, so als emotionale Intelligenz oder so. Aber interessant dramatisch kanns auch mal werden bei denen, bei denen die eine Hand nicht so sehr weiß was die andere tut. Also die viel fühlen und viel rational sind, aber beides irgendwie nicht so zusammenbekommen.
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #35
Na ob das nun "interessant dramatisch" ist weiß ich nicht so genau. Erst recht, wenn es sich Situationsbedingt zeigt, dass die eine Hand nicht weiß.... Das ist doch voll verwirrend! Da hat man sich mühseelig darauf eingestellt bzw. erkannt das man mit dem rationalen Typhus zu tun hat und plötzlich kommt die emotionale Seite raus....nur mal so als Beispiel.
 
D

Dr. Bean

  • #36
Dem alten Sack butte, empfehle ich mal: the first avenger: Civil war
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #37
Zitat von Dr. Bean:
Dem alten Sack butte, empfehle ich mal: the first avenger: Civil war
Irgendwie erinnern mich diese ganzen Superheldenfilme an "1984". Da gab es doch diese Lostrommel, wo man Personen und Handlungsstränge rauszog, um dann alle Nase lang eine neue Seifenoper draus zu basteln. Jetzt gibt es halt alle paar Monate einen dieser beliebig austauschbaren Superhelden/X-Men/Transformers/wasweissich-Filme.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
26
Likes
3
  • #39
Zitat von Butte:
Ich finde, daß Augen Nase Mund und Ohr einander ergänzen sollten. Die meisten Menschen, die ich kenne, haben auch alles davon. Die meisten haben auch einen Kopf und Gefühle. Was die Verteilung anlangt, bevorzuge ich, wenn beides miteinander zu tun hat. Das wäre für mich dann eher ein signifikanter Unterschied. Denken und Fühlen haben alle, aber bei manchen ists stärker verbunden und bei anderen irgendwie weniger. Ich kann in der Regel besser mit Menschen, wo es verbunden ist, so als emotionale Intelligenz oder so. Aber interessant dramatisch kanns auch mal werden bei denen, bei denen die eine Hand nicht so sehr weiß was die andere tut. Also die viel fühlen und viel rational sind, aber beides irgendwie nicht so zusammenbekommen.
Ich finde, dass es gut ist, wenn es verbunden ist. Ist es manchmal nicht. Da steht Kopf neben Gefühl, das Ohr hört was, dass das Kopf nicht erkennen kann, das Gefühl schon gar nicht ertragen. Dann sind Kopf und Gefühl im Clinch (und das ist noch ein freundlicher Ausdruck für die Beziehung)

Ergänzen, duplizieren, bewusst verbinden oder unbewusst verbunden oder eben nicht .... ist das ein Wunschkonzert?

Manchmal kann ich gut akzeptieren, dass es so ist, wie es ist, ohne dass der Mensch mir gegenüber irgendwie anstrengen muss. Manchmal kann ich es nicht.

Auch ein Teil Selbstfürsorge zu akzeptieren, dass ich und alle anderen nicht perfekt sind, bewusst verbinden ein Ziel, aber wie jedes Ideal eben je nach Tagesform zu erreichen.

Wie immer eine Sache der Perspektive, Tagesform, persönlichen Geschichte ....