Rainer S

User
Beiträge
68
  • #1

Eisbrecher, Spaßfragen & Co

Hallo, liebe Damen vor allem,

wie reagiert ihr bitte, wenn ihr „nur“ ein Lächeln, Spaßfragen, oder einen Eisbrecher plus „XY mag Ihre Angabe zu Z“ bekommt, ohne eine persönliche Nachricht (Fotofreigabe mit Eisbrecher verknüpft). Ignoriert ihr solche Anfragen einfach, verabschiedet ihr „solche Kanditen“ sogar oder besucht ihr das Profil und schaut nach, ob es vielleicht interessant/ansprechend ist?

Ich persönlich freue mich über jede Art der Kontaktaufnahme. In der Regel schreiben die Damen, die mich kontaktieren keine persönliche Nachricht. Ich habe damit absolut kein Problem.

Wie seht/handhabt ihr das?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Rainer
 

elve

User
Beiträge
842
  • #3
Hy, @Rainer S ,
ich besuche jeden im Profil, der sich bemerkbar macht, auch, wenn er nur in meiner Interessenliste auftaucht, bei Komplimenten und Lächeln bedanke ich mich und schreibe ihm, dass er nicht mein Typ ist oder zu weit weg wohnt, die Spielchen mach ich mit. Mein Rekord war sieben mal Eisbrecher in 10 Tagen, danach ist er verstummt, vorher Kompliment, Bildfreigaben, Spaßfragen.
Aber ich halte diese ganzen Krams für Kindergarten, vielleicht ist es sinnvoll für Leute, die eine Riesenauswahl an Partnervorschlägen haben oder arg schüchtern sind.

Wenn mir ein Profil richtig gut gefällt, dann schreibe ich ihn direkt an. Und teile ihm auch gleich eine e-mail mit, falls er nur Basismitglied ist, weil er dann ja nur meine erste Nachricht lesen könnte.
 
  • Like
Reactions: Trooper, Antilover, apfelstrudel und 3 Andere
Beiträge
788
  • #4
Hy, @Rainer S ,
ich besuche jeden im Profil, der sich bemerkbar macht, auch, wenn er nur in meiner Interessenliste auftaucht, bei Komplimenten und Lächeln bedanke ich mich und schreibe ihm, dass er nicht mein Typ ist oder zu weit weg wohnt, die Spielchen mach ich mit. Mein Rekord war sieben mal Eisbrecher in 10 Tagen, danach ist er verstummt, vorher Kompliment, Bildfreigaben, Spaßfragen.
Aber ich halte diese ganzen Krams für Kindergarten, vielleicht ist es sinnvoll für Leute, die eine Riesenauswahl an Partnervorschlägen haben oder arg schüchtern sind.

Wenn mir ein Profil richtig gut gefällt, dann schreibe ich ihn direkt an. Und teile ihm auch gleich eine e-mail mit, falls er nur Basismitglied ist, weil er dann ja nur meine erste Nachricht lesen könnte.

Geht das mit der e-mail den, dachte es wäre nicht gestattet, oder irre ich mich? Lässt das System das senden der Nachricht dann zu?
 

Rainer S

User
Beiträge
68
  • #5
Wenn mir ein Profil richtig gut gefällt, dann schreibe ich ihn direkt an
Hi Elve, vielen Dank für deine detailreiche Antwort, sehr hilfreich!

Ich kombiniere es meistens mit einer persönlichen Nachricht. Also ich bin bisher eher auf sehr spärlich gestaltete Profile gestoßen. Richtig interessant Profile, die mir richtig gut gefallen sind die Ausnahme.
 

Saibot

User
Beiträge
562
  • #6
Tja, ich hab auch immer auf Spaßfragen, Eisbrecher und ähnliches reagiert, wenn ich denn mal sowas bekommen hab. War aber auch nur äußerst selten der Fall, dass ich sowas bekommen hab.

Die gängige Forums-Meinung ist, dass diese ganzen "Spielereien" ziemlich unnötig seien und ohnehin nur "echte" Nachrichten zählen. Naja, vielleicht auch nur die Meinung von denjenigen, die auch regelmäßig Anschreiben erhalten. Ich selbst hab immer reagiert, auch auf Spaßfragen, Eisbrecher, Lächeln oder Komplimente. Dies aber auch letztendlich erfolglos...
 

Maron

User
Beiträge
18.575
  • #7
@Saibot
wie läuft es mit deiner Nachbarschaftshilfe? Gibts da lustige Situationen?
 

Saibot

User
Beiträge
562
  • #8
  • Like
Reactions: Deleted member 25040

Rainer S

User
Beiträge
68
  • #10
War aber auch nur äußerst selten der Fall, dass ich sowas bekommen hab.
Ich selbst hab immer reagiert, auch auf Spaßfragen, Eisbrecher, Lächeln oder Komplimente. Dies aber auch letztendlich erfolglos...
Ich finde sie ebenfalls nicht unnötig und verwende sie regelmäßig. Und bekomme sie aber genau wie du leider nur äußerst selten. Ich regiere immer drauf, mit meistens dem selben erfolglosen Ergebnis (trotz nachgefolgter, persönlicher Kommunikation) wie du. Aber man darf nicht aufgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #14
wie reagiert ihr bitte, wenn ihr „nur“ ein Lächeln, Spaßfragen, oder einen Eisbrecher plus „XY mag Ihre Angabe zu Z“ bekommt, ohne eine persönliche Nachricht (Fotofreigabe mit Eisbrecher verknüpft).
Naja, ich finde es halt einfallslos und beliebig. Zumal ich ein gut ausgefülltes Profil habe, wo Mann genug Anknüpfungspunkte finden kann.

In meinem Profil habe ich stehen, dass ich von Spaßfragen / Eisbrechern nix halte. Seit dieser Zeit gibt es die dann weniger. Und wenn sie kommen, beantworte ich sie nicht. Ich schreib dann eher einen Text - vorausgesetzt, sein Profil gibt dazu Anlass.

Bei dem anderen Gedöns schau ich mir das Profil an und gebe das Lächeln / den Like ggf. zurück. Auf nur Fotolikes reagiere ich nicht mehr. Die werden oft unbeabsichtigt gesandt - oder es sind so Bildfetischisten.....
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #16
Welche, dir wichtigen, Partnerschaftsqualitäten bringt ein Mann mit umfangreich ausgefülltem Profil mit, die ein Mann mit rudimentär ausgefülltem Profil nicht bieten kann?
Ich schaue, ob ich im Profil Passungen bei den Interessen / Gewohnheiten finde. Oder was, was mich anspricht von der Gestaltung. Und manchmal entscheide ich einfach nach Laune....
 

Windhund

User
Beiträge
264
  • #17
naja zum aufeinander aufmerksam machen sind die dinger ganz gut, find ich... ersetzt natürlich keinen dialog, aber fürn anfang reicht das doch.
Wenn sie keinen Premium-Account hat, kann sie nur deine erste Nachricht lesen. Und wenn du ihr so einen Mist geschickt hast, dann wars das.
Ich glaube, es gibt ziemlich viele Basic-Member in meiner Region - und ich habe auch noch keine gute Strategie, wie man damit am Besten umgeht...
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel

Antilover

User
Beiträge
691
  • #20
Hallo, liebe Damen vor allem,

wie reagiert ihr bitte, wenn ihr „nur“ ein Lächeln, Spaßfragen, oder einen Eisbrecher plus „XY mag Ihre Angabe zu Z“ bekommt, ohne eine persönliche Nachricht (Fotofreigabe mit Eisbrecher verknüpft). Ignoriert ihr solche Anfragen einfach, verabschiedet ihr „solche Kanditen“ sogar oder besucht ihr das Profil und schaut nach, ob es vielleicht interessant/ansprechend ist?

Ich persönlich freue mich über jede Art der Kontaktaufnahme. In der Regel schreiben die Damen, die mich kontaktieren keine persönliche Nachricht. Ich habe damit absolut kein Problem.

Wie seht/handhabt ihr das?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Rainer
Bei mir ist es genauso. Ich bekomme viele diese "Spielchen" aber selbst 40 Jährige Frauen schaffen es irgendwie nicht eine ansprechende, charmante Nachricht zu formulieren. Ich selbst übernehme es aus Primzip nicht, den Job des anderen zu machen. Wer nicht schreibt, hat kein Interesse. Sieh es mal so: Umgekehrt wird es ja auch erwartet. "Schüchternheit" halte ich im Onlinedating für eine schlechte Ausrede. Zumal in dem Alter. Wenn ich einer Frau nur nen Like schicke, brauche ich keine zuschrift erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainer S

User
Beiträge
68
  • #23
Weitere Details dazu sind mir zu privat.
Letztendlich kann man(n) viel in die Profile reinschreiben. Obs stimmt, ist ne andere Sache.....
Prinzipiell kann man sich selbst belügen/sich was vormachen, ich persönlich finde das absolut kontraproduktiv; hängt natürlich von der eigenen Einstellung ab. Also grundsätzlich gehe ich davon aus, dass der „Profilinhalt“ stimmt. War nach meiner Erfahrung mit sehr wenigen Ausnahmen zum Glück auch so.
Und klar kann ein Mann mit wenig Aussagen darin genau so passend oder unpassend sein, wie der mit viel Inhalt.
Stimmt, hab ich beides schon erlebt. (natürlich auf die Damenwelt bezogen :))
 

Rainer S

User
Beiträge
68
  • #24
selbst 40 Jährige Frauen schaffen es irgendwie nicht eine ansprechende, charmante Nachricht zu formulieren. Ich selbst übernehme es aus Primzip nicht, den Job des anderen zu machen. Wer nicht schreibt, hat kein Interesse. Sieh es mal so: Umgekehrt wird es ja auch erwartet. "Schüchternheit" halte ich im Onlinedating für eine schlechte Ausrede. Zumal in dem Alter. Wenn ich einer Frau nur nen Like schicke, brauche ich keine zuschrift erwarten.
Ich bin 44 und im Umfeld (41-49) unterwegs. Ja, ich habe auch die Erfahrung mit „sehr kargen/wenig charmanten“ Nachrichten gemacht. Wenn mich jedoch das Profil/die Frau interessiert, habe ich kein Problem damit. Sie zeigt Interesse und hat die Kommunikation gestartet.

"Schüchternheit" habe ich „auf gewisse Art und Weise doch“ erlebt. Beispiel: Frauen waren in 20-25-jährigen Beziehungen, so wie ich auch, da gibt es im Onlinedating gewisse Hürden zu nehmen. (absolutes Neuland/tw. konservative Ansichten)

Die Erfahrung, dass ich keine Zuschrift/“Antwort“ nur nach einem Like bekomme ist die normale und vermutlich zu erwartende Reaktion.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Antilover and Nachtfeuer
A

apfelstrudel

Gast
  • #29
Wenn sie keinen Premium-Account hat, kann sie nur deine erste Nachricht lesen. Und wenn du ihr so einen Mist geschickt hast, dann wars das.
Ich glaube, es gibt ziemlich viele Basic-Member in meiner Region - und ich habe auch noch keine gute Strategie, wie man damit am Besten umgeht...
Garnicht. Mit welchem Ernst ist jemand bei der Sache, wenn er die paar Kröten nicht dafür ausgibt? Sogar @Datinglusche ist Premiummitglied.
Zeigt mehr vom Charakter, als ein perfekt ausgefülltes Profil... oder ein rudimentär ausgefülltes... aber doch pointiertes.
 
  • Like
Reactions: Megara

ICQ

User
Beiträge
2.439
  • #30
Naja, ich finde es halt einfallslos und beliebig. Zumal ich ein gut ausgefülltes Profil habe, wo Mann genug Anknüpfungspunkte finden kann.

In meinem Profil habe ich stehen, dass ich von Spaßfragen / Eisbrechern nix halte. Seit dieser Zeit gibt es die dann weniger. Und wenn sie kommen, beantworte ich sie nicht. Ich schreib dann eher einen Text - vorausgesetzt, sein Profil gibt dazu Anlass.

Sinngemäß lese ich das von dir seit einigen Jahren immer mal wieder.

Im Ansatz finde ich es nachvollziehbar und in gewisser Weise auch konsequent.

Ich bin ein wenig skeptisch ob deine Methode auf Dauer zielführend ist, vorrausgesetzt, du investierst deine Jahresbeiträge nicht ausschließlich um Vorschläge/Interessenten auszusortieren (das kannste auch als Basismember).

Ich vermute ursprünglich eine andere Zielsetzung, nämlich interessante Kontakte mit dem Ziel zu knüpfen, eine Lebenspartnerschaft/Liebesbeziehung aufzubauen.

Also wenn du so rückblickend Bilanz ziehst, würdest du sagen, du hast dein Geld gut angelegt, oder ist da nicht doch noch Luft nach oben?