Nico2402

User
Beiträge
28
  • #1

Einsilbigkeit - Auf Krampf Konversation betreiben

Hallo liebe Community,

mir ist aufgefallen, dass (scheinbar) seit der Einführung der PS-App irgendwie immer mehr wie in WhatsApp kommuniziert wird (ok, soll auch ein Instant-Messenger sein, ich seh es ein^^).
Was ich nur schade finde, dass vermehrt die Gespräche folgendermaßen ablaufen:

"Wo kommst Du her?"
"XYZ"
"Aha, wie war deine Woche?"
"War okay."
"Meine auch. Hast Du momentan Urlaub?"
"Nein."

Das war jetzt exemplarisch, aber das könnte ich ewig so weiterführen. Ich seh es kommen, dass Konversation bald auch so abläuft:

"Möp."
"Miep."
"..."
"..."

Liegt das an meiner Wahrnehmung oder fällt es (Männlein wie Weiblein) zunehmend schwerer, in ganzen Sätzen zu antworten. Zumal oft bei so Kontakten die Anfrage von der anderen Seite kam und nicht von mir. Oder möchten die Personen einfach nur unterhalten werden?

Habt ihr das auch festgestellt? Und wenn ja, wie handhabt ihr das?

Grüße
Euer Nico2402
 
  • Like
Reactions: Sevilla21

Dalek123

User
Beiträge
91
  • #3
Hallo Nico 2402, das Problem ist mir ebenfalls bekannt. Ich versuche offene Fragen zu stellen und biete mit meinen Texten die Möglichkeit das ein oder andere zu hinterfragen, um ein Gespräch in Gang zu bringen. Das gelingt nicht immer. Nun liegt es nicht jedem, einfach so drauf los zu schreiben. Telefonieren kann manchmal helfen, aber wenn man schon ganz am Anfang keine gemeinsamen Gesprächsthemen findet, wie viel Sinn macht dann überhaupt ein Kennenlernen?
 
  • Like
Reactions: vankampen789

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #4
Habt ihr das auch festgestellt? Und wenn ja, wie handhabt ihr das?
Wenn jemand nur kurz und einsilbig antwortet und nie selbst etwas fragt, würd ich schlichtweg von mangelndem Interesse ausgehen. Und den Kontakt abhaken bzw. beenden.

Man muss ja nicht auf WA schreiben, wenn man nicht will. Ich hab WA gar nicht erst. Ich tausche ein paar kurze Nachrichten (mit Informationsgehalt) aus und bei beidseitigem Interesse telefoniere ich dann. Da kann man prima feststellen, ob Potential zur Vertiefung des Kontakts besteht.
 
  • Like
Reactions: vankampen789

Rise&Shine

User
Beiträge
3.540
  • #6
Spaß beiseite ;)

In der Tat ist die Kommunikation auf ein ödes Kurznachrichtenniveau abgesunken. Grammatik und vollständige Sätze sind nicht mehr en vogue. Ich erkläre es mir zumeist, dass es daran liegt, dass das Schreiben mit mehreren Kontakten gleichzeitig proportionale Auswirkungen auf die Wortgewalt hat :).

Wenn Dir nach Austausch der Bilder überhaupt noch geschrieben wird. Einfach sich Totstellen scheint leichter zu fallen. Ist aber auch ok. Denn, dann zeigt sich ja schon, dass es grundsätzlich mangels Kommunikationsfähigkeit nicht passt.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Ursina60 and vankampen789
D

Deleted member 23363

Gast
  • #7
Habt ihr das auch festgestellt? Und wenn ja, wie handhabt ihr das?
Ich habe so etwas vor Kurzem erlebt.
Die Konversation kam nicht in Schwung. Ihr Antworten waren zu kurz; teilweise nur einzelne Wörter als Antwort suf meine Fragen. Ich schrieb dann, dass ich finde, dass es nicht passt. Sie antwortete, dass sie nicht mehr den Entertainer machen wolle. Tja, sie weiß nicht, was sie versäumt hat.;)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21

Nico2402

User
Beiträge
28
  • #8
Ich habe so etwas vor Kurzem erlebt.
Die Konversation kam nicht in Schwung. Ihr Antworten waren zu kurz; teilweise nur einzelne Wörter als Antwort suf meine Fragen. Ich schrieb dann, dass ich finde, dass es nicht passt. Sie antwortete, dass sie nicht mehr den Entertainer machen wolle. Tja, sie weiß nicht, was sie versäumt hat.;)
Klingt so, als wollte sie, dass Du ihr ihre Antworten in den Mund legen sollst. Hört sich eher nach Ausrede für die eigene Bequemlichkeit an. Sie will keinen Entertainer mehr geben, erwartet das aber von Gegenüber. Sehr merkwürdig.o_O