Dannybear

User
Beiträge
102
  • #31
Die Einsamkeit holt jeden ein egal wie man es anstellt oder überspielt es wird immer was fehlen....

Selbst mich hatte sie eingeholt nach 3 jahren , weil ich eine emotionale Pause brauchte ( zuviel durchgemacht wegen Frauen) und jetzt ist man bei PS , und es scheint so das es zu sein wenig Frauen gibt? Naja da sind sie aber Trauen sich nichts zu.

Um die Einsamkeit zu bekämpfen hilft Parship nicht wirklich....es zeigt einen nur wie schwer es heute ist jemanden zu finden.....und das macht noch einsamer..
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #32
Zitat von sugar:
lisalustig, mich würde es stören, wenn jemand "äußerst bemüht" ist, weil ich alleine irgendwo esse. Und wenn dann auch noch ein Paar käme und mir sagen würde, wie "toll" es das findet, dann würde ich mich fragen, wo es (das Paar) denn herkommt.

Du interpretierst hier zu viel hinein. Es mag ja sein, dass Dir das alles nicht gefällt. Mir gefällt es sehr wohl und ich bin da sicher nicht allein.

Das Pärchen saß schräg hinter mir.

Das Personal ist dort, wo ich essen gehe, zu allen Gästen "äußerst" bemüht - aber eben nicht anbiedernd. Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich als "allein Speisende" vom Personal nicht ignoriert werde.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #34
Zitat von lisalustig:

Schräg. Ich werde das in Begleitung auch mal machen. Wir werden eine Alleinspeisende darauf aufmerksam machen, wie knorke und oberdufte wir das finden, dass sie in der Lage ist, ein Mahl alleine einzunehmen und dabei auch noch Haltung zeigt.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #35
Zitat von sugar:
Schräg. Ich werde das in Begleitung auch mal machen. Wir werden eine Alleinspeisende darauf aufmerksam machen, wie knorke und oberdufte wir das finden, dass sie in der Lage ist, ein Mahl alleine einzunehmen und dabei auch noch Haltung zeigt.

Der Ton macht die Musik. Sie waren sehr höflich und zugewandt. Ich weiß nicht, warum Du das so niedermachen musst....
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #36
Denkst du, sie hätten es auch gemacht, wenn die Person am Tisch ein Mann gewesen wäre? Man weiß es nicht. Vielleicht hätten sie es als heroisch empfunden.
Und dann diese Betulichkeit. Und als sei das etwas wundersam Besonderes.
Für gewöhnlich ißt man irgendwo, wenn man außer Haus ist, so jenseits des "gemeinsam schön essen gehen", so wohltuend alltäglich.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #37
@sugar, Männer habe ich schon oft allein essen sehen. Frauen eher nicht.
Du kannst die Situation nicht nachempfinden. Das ist nicht schlimm.
 

Dannybear

User
Beiträge
102
  • #38
Ganz erlich Sugar irgendwie scheinst du ka wieso "Hämmern" zu wollen? Oder passt es dir nicht wie sie mit der Siuation umgehen kann? Statt drauf aufmerksam zu machen was dich stört, solltest du vielleicht mal auf das eigentliche Thema eingehen. "Wie man mit einsamkeit klar kommt" und nicht was dich Stört und weiter drauf "Hämmern".
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #40
Das erzähle ich dir vielleicht, wenn ich mal einsam bin. Jetzt bin ich zum Essen verabredet. Ich fliiiieeege! *lach*
 
Beiträge
2.399
  • #41
Ich dachte, dir liegt nichts an Essengehen.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #42
Rubena, demnach, was du schreibst bist du sehr in Ordnung, hinzu kommt so eine Empfindung von mir, deine Art. Ich denke nicht, dass du eine dieser ewigen Single wirst. So, jetzt muß ich aber los.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Rubena

User
Beiträge
716
  • #43
Die Meinungen und Handhabung geht offensichtlich stark auseinander... aber dafür ist so ein Forum ja da... Unterschiede feststellen! Den Kino-Besuch plane ich auf jeden Fall und vielleicht achte ich auf allein-guckende Männer
 

MaxH

User
Beiträge
1
  • #45
Ich bin auch hier neu und fühle mich auch oft allein..
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #46
Geht hier wohl manchen so. Und nu? Es hier gibt es so einen Lagerfeuer-Thread mit Besinnlichem. Kurzgeschichten etc.
Eine andere Möglichkeit wäre das Alleinsein zu ändern.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #50
Und noch eine andere Frage: Gibt es hier eigentlich nur Single, die anderen Single Tipps geben, wie man einen Partner findet?
Ich meine jetzt nicht die überzeuten Single, ich habe da ein paar in meinem Bekannten- und Freundeskreis und es ist jetzt nicht so, dass sie allein oder einsam wäre. Sie haben auch ohne einen Lebenspartner ein erfülltes Leben. Sie essen gelegentlich sogar alleine auswärts, ohne dass Paare zu ihnen an den Tisch kommen und ihnen erzählen, wie toll und ungewöhnlich sie das finden.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Wasistdas?

User
Beiträge
102
  • #51
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sugar

User
Beiträge
745
  • #52
Du hast aber "wir alle" geschrieben.

Desweiteren finde ich diese Solidarisierungsversuche von Einsamen und Traurigen seltsam. Die Diskussionen sind voll davon. Und dann immer diese pseudoempathischen warmen Worte, Kopf hoch, wird schon, Daumen drück, da geht es dir wie mir und all das.
Mir ist schon bewusst, dass ich mich damit unbeliebt mache, aber mein darin enthaltenene Botschaft ist, das Jammern mal einzustellen und das Leben aktiv zu gestalten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #53
Zitat von sugar:
Du hast aber "wir alle" geschrieben.
Desweiteren finde ich diese Solidarisierungversuche von Einsamen und Traurigen seltsam. Die Diskussionen sind voll davon. Und dann immer diese pseudoempathischen warmen Worte, Kopf hoch, wird schon, Daumen drück, da geht es dir wie mir und all das.
Mir ist schon bewusst, dass ich mich damit unbeliebt mache, aber mein darin enthaltenene Botschaft ist, das Jammern mal einzustellen und das Leben aktiv zu gestalten.

Daumen hoch!
 

Wasistdas?

User
Beiträge
102
  • #54
Zitat von sugar:
Du hast aber "wir alle" geschrieben.

Desweiteren finde ich diese Solidarisierungsversuche von Einsamen und Traurigen seltsam. Die Diskussionen sind voll davon. Und dann immer diese pseudoempathischen warmen Worte, Kopf hoch, wird schon, Daumen drück, da geht es dir wie mir und all das.
Mir ist schon bewusst, dass ich mich damit unbeliebt mache, aber mein darin enthaltenene Botschaft ist, das Jammern mal einzustellen und das Leben aktiv zu gestalten.

Seltsam, meine erste Assoziation bei deinem Text war "Jeanne d’'Arc".
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #55
Dann heul doch, deine Assoziationen interessieren mich einen feuchten Dreck.

Such dir Freunde, einen Partnerin, was auch immer, denen kannst du dann deine Probleme schildern. Ich bin nicht die Telefonseelsorge.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Wasistdas?

User
Beiträge
102
  • #57

sugar

User
Beiträge
745
  • #58
Logik ist wohl auch nicht so dein Fach. Soll ich sie in ihrer Einsamkeit bestärken? Sie sucht Wege heraus. Rubena war so gut wie nie Single und muss mit der neuen Situation umgehen lernen. Ich schätze sie als eine Frau ein, die das vermag. Und sie schreibt ja auch, dass sie mehr unter Menschen gehen und ihre Augen aufhalten möchte für etwas Neues. Und dass man sich mal einsam fühlt ist doch völlig normal, solche Momente hat jeder. Die Frage ist, ob das ein Dauerzustand sein sollte. Rubena ist mir symphatisch und mein Unbill hat überhaupt nichts mit ihr zu tun.
Was aber bringt es ihr, zu sagen, mir oder in deinem Fall "uns allen" geht es auch so. Hast du auch Lösungsansätze oder nur warme Sprüche?
 

Wasistdas?

User
Beiträge
102
  • #59
Wer im Glashaus sitzt… ... Scroll mal weiter hoch, da siehst du, dass ich nicht Rubena geantwortet habe.
 

Wasistdas?

User
Beiträge
102
  • #60
Zitat von sugar:
Was aber bringt es ihr, zu sagen, mir oder in deinem Fall "uns allen" geht es auch so. Hast du auch Lösungsansätze oder nur warme Sprüche?

Da wir hier in einem Forum sind, sind auch nur Worte -– egal ob „warme“ Sprüche, Floskeln oder Erfahrungsberichte anderer - die einzige Unterstützung, die man hier bieten kann.

Eine aktive Hilfe können nur die Menschen um sie herum bieten. Egal ob eine Umarmung, eine tatkräftige Ablenkung oder die bloße physische Anwesenheit helfen besser als manch geschriebenes Wort. Aber wie soll man das von hier aus ihr bieten - Stichwort Logik?!