Beiträge
5.015
Likes
5.217
  • #32
Autsch ..also jegliche Fotos hier. Eher Un - Scherz.

Der arme Threadersteller.
@chuck- hoffe du sitzt grad in einem Trierer Bistro !?
 
Beiträge
3.639
Likes
4.307
  • #33
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15
Likes
9
  • #36
Persönlichkeitsentwicklung ist aus meiner Sicht ja etwas, was dauernd geschieht. Leben ist Veränderung. Die Frage ist halt, in welche Richtung
Das sehe ich genau so, meine Richtung war bisher nicht die, in die ich möchte.
Wenn du etwas ändern willst, ist ja zunächst mal eine Bestandsaufnahme wichtig, wie ist die Situation gerade in welchem Lebensbereich, was läuft gut, was könnte besser sein, was ist das Ziel, wie könnten Schritte aussehen.
Da bin ich auch dabei.
Beruflich werde ich mich auch verändern müssen. Ich liebe zwar meine Arbeit und werde sie auch nebenbei behalten. Aber auf dauer werde ich mit ihr nur einen niedrigen Lebensstandard erreichen.
Zurückhaltung muss ja nicht zwingend mit Einsamkeit einhergehen. Wie äußert sich die Zurückhaltung? Fällt es dir schwer, auf Menschen zuzugehen?
Im Beruf habe ich keine Probleme auf Menschen zu zugehen, bin ja Chef wäre sonst Kontraproduktiv.
Im Privaten Umfeld da tue ich mir schwer auf andere zu zugehen . Smalltalk geht bei mir gar nicht. Wenn dann mal Bewegung drin ist dann gehts.

Und, wie machst du es da? Gehst du einfach auf Andere zu? Hast du so schon mal neue Leute kennengelernt in den letzten Jahren?
Flüchtige Bekanntschaften habe ich dort gemacht. Wenn die anderen angetüdelt sind finde ich das ganz lustig, da tue ich mir leichter.
 
Beiträge
784
Likes
1.344
  • #37
Beruflich werde ich mich auch verändern müssen. Ich liebe zwar meine Arbeit und werde sie auch nebenbei behalten. Aber auf dauer werde ich mit ihr nur einen niedrigen Lebensstandard erreichen.
Hmm. Ist das jetzt wg. Corona so oder heißt das, dass deine Fokussierung auf den Job "umsonst" war? Das wäre natürlich etwas frustrierend. Was ist da Ursache und was Symptom? Hast du dich auf etwas "Aussichtsloses" spezifiziert oder gelingt der richtige "Anpack" nicht?
Im Beruf habe ich keine Probleme auf Menschen zu zugehen, bin ja Chef wäre sonst Kontraproduktiv.
Wo siehst du da den Zusammenhang? Dass du nur mit begründetem Anliegen mit deinen Leuten redest?
Im Privaten Umfeld da tue ich mir schwer auf andere zu zugehen . Smalltalk geht bei mir gar nicht. Wenn dann mal Bewegung drin ist dann gehts.
Ja, scheint mir auch so, dass Kommunikation nicht so ganz zu deinen Stärken gehört. Was meinst du mit "Bewegung" drin? (ich weiß, dass Forum ist hier zur Zeit kein gutes Vorbild, ich finde deine Kommunikation hier im Thread allerdings schon etwas "zäh").
Flüchtige Bekanntschaften habe ich dort gemacht. Wenn die anderen angetüdelt sind finde ich das ganz lustig, da tue ich mir leichter.
Hmm. Scheint mir dann auch nicht so das Richtige gegen Einsamkeit zu sein.

Vielleicht bist du ja auch ein bisschen mitgenommen von Corona.
Zur Aufmunterung ein Link mit Ideen (okay, nicht unbedingt Männer als Zielgruppe, aber m.E. universal verwendbar ;))

Zitat von Artikel:
"Wer sich an der Einsamkeit ergötzt, ist ein wildes Tier oder ein Gott", hat der Philosoph Francis Bacon mal geschrieben.
( ...)
Vergessen Sie diesen Selbstliebe-Achtsamkeits-Quatsch ( ... )
Stellen Sie sich stattdessen eine simple Frage: Wer bin ich, wenn niemand hinschaut? Und lassen Sie sich mal so richtig gehen.

Seien Sie unproduktiv oder kreativ. Seien Sie dramatisch, seien Sie unbequem. Seien Sie laut oder leise, schwach oder stark. Seien Sie echt, seien Sie Sie selbst. Seien Sie Tier und Gott. Fick dich, Francis Bacon.
Wir müssen uns hier gar nicht entscheiden.
Sorry, falls es nicht deinen Humor trifft. 🤷‍♀️
 
Beiträge
15
Likes
9
  • #38
Corona so oder heißt das, dass deine Fokussierung auf den Job "umsonst" war? Das wäre natürlich etwas frustrierend. Was ist da Ursache und was Symptom? Hast du dich auf etwas "Aussichtsloses" spezifiziert oder gelingt der richtige "Anpack" nicht?
Auf dauer sehe ich keine Wachstumschancen ganz im gegenteil. Aufgrund meiner Ausbildung, Fähigkeiten und Auffassungsgabe bin ich aber optimistisch was neues zu finden. Alles für die Katz war´s nicht .
Wo siehst du da den Zusammenhang? Dass du nur mit begründetem Anliegen mit deinen Leuten redest?
In dem Fall weiß ich was und wovon ich rede. Ich weiß womit ich beginne und wie ich ende. Da bin ich mit Begeisterung dabei.
Wenn erst einmal ein Gespräch zustande kommt, dann geht es. Solange es ein Thema wovon ich ansatzweise was kenne oder es mich interessiert. (zb. Sport ist da ganz schlecht).
ich weiß, dass Forum ist hier zur Zeit kein gutes Vorbild, ich finde deine Kommunikation hier im Thread allerdings schon etwas "zäh").
bin nicht permanent online, gucke mir Abends an was hier so geschrieben wurde und überlege mir dann was ich schreibe.
Spontanität ist nicht meine stärke.
 
Beiträge
1.129
Likes
586
  • #39
Hallo @chuck, ich wohne in Deiner Gegend und bin gerade in einer kostenlosen regionalen Wochenzeitung auf eine kleine Anzeige gestoßen, die Dich vielleicht interessieren könnte. Es geht um einen Erlebnistag für Singles am Samstag, 20. Juni. Wenn Du im Netz auf die Seite der VHS gehst, findest Du noch mehr Angebote, so z.B. ein Bar-Event am 3. Juli 2020.
Viel Glück!
 
Beiträge
15
Likes
9
  • #40
Hallo @Zaphira
Danke habe ich gesehen. Ich wusste noch nicht das die VHS sowas anbietet
 
Beiträge
17
Likes
12
  • #41
Vielleicht schliesse ich mich an. Wohne auch in Trier.