Beiträge
38
Likes
27
  • #1

Einladung nach Hause (Mitbringsel?)

Moin allerseits

Ich (m 30) habe jetzt nach vier Treffen für das fünfte Treffen eine erste Einladung zu ihr nach Hause erhalten. Wir sind beides Personen, die tempomässig nicht den fünften Gang einlegen, sondern im ersten/zweiten fahren und beide eher unerfahren.

Ich überlege mir nun, ob es sinnvoll wäre, noch ein kleines Mitbringsel mitzubringen. Ich war vorher noch in den Ferien, aber abgesehen vom üblichen Touristenkram hätte es nichts gegeben, dass ich hätte mitbringen können. Die Einladung nach Hause ist auch am Abend vor der Rückreise gekommen (wir haben zwar gesagt, Wochenende frei halten, aber damit habe ich nicht gerechnet) und ich habe etwas Zeit gebraucht, um bei diesem Thema langsam in die Gänge zu kommen.

Ich bin ehrlich gesagt ratlos, was man mitbringen könnte. Die einzigen zwei Ideen, die ich habe, ist etwas kulinarisches aus meiner Region mitzubringen (Hat sie das überhaupt gerne?) oder vielleicht ein kleines Spielzeug für ihr Haustier (Weiss zwar nicht, wie und womit die Katze gerne spielt).

Es wären zumindest etwas, mit einem persönlichen Bezug. Meine Frage ist, wie handhabt ihr das? Bringt ihr überhaupt etwas mit? Also ich denke nicht, dass es wegen dem mit ihr scheitern wird (bis jetzt verstehen wir uns sehr gut), aber ich arbeite dran, etwaige Fettnäpfchen zu umschiffen.

Ich danke euch für eure Ratschläge.

Gruss, Hermes
 
Beiträge
1.042
Likes
928
  • #2
Blumen und eine Flasche Wein.
 
Beiträge
662
Likes
1.373
  • #3
Ich überlege mir nun, ob es sinnvoll wäre, noch ein kleines Mitbringsel mitzubringen.
Ja

Ich bin ehrlich gesagt ratlos, was man mitbringen könnte. Die einzigen zwei Ideen, die ich habe, ist etwas kulinarisches aus meiner Region mitzubringen (Hat sie das überhaupt gerne?) oder vielleicht ein kleines Spielzeug für ihr Haustier (Weiss zwar nicht, wie und womit die Katze gerne spielt).
Beide Ideen zeigen, dass du dir Gedanken gemacht hast und das kommt auf jeden Fall gut an ;).
Mir persönlich würde es besser gefallen, wenn mein Date etwas für mich mitbringt als für meine Katze (außer sie ist wirklich sehr vernarrt in die Katze).
Falls du zum Essen eingeladen bist, könntest du ev. auch eine Nachspeise mitnehmen, die ihr euch dann teilt :)
Viel Erfolg :)!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.407
Likes
10.819
  • #4
Keine Blumen, paar Flaschen Wein falls du nicht weisst was sie trinkt.
 
Beiträge
6.550
Likes
10.878
  • #6
Blumen oder die Idee mit der Spezialität aus deiner Region.
 
Beiträge
38
Likes
27
  • #9
Ich kenne Leute, die haben nicht gern Bier (sie mag Bier), aber dass jemand Wein nicht mag/trinkt, ist mir keiner begegnet.

Also ein paar Flaschen wären auch für mich zu viel und eine grosse Ahnung von Wein habe ich auch nicht. Eine scheint mir da doch angemessen zurückhaltend zu sein und ich habe noch eine im Keller, die bei einem anderen Abendanlass recht gut angekommen ist.

Blumen überzeugen mich nicht so recht. Die verwelken und nach ein paar Tagen muss man sie wegschmeissen. Gut, die Flasche auch, aber ich habe noch was davon.:D

Eine Flasche Wein und eine Spezialität aus meiner Region scheint keine schlechte Idee zu sein.
 
Beiträge
6.550
Likes
10.878
  • #10
Ich z.B. trinke zwar ein Glas Wein, aber eher nur als Gesellschaft für die anderen. Manchen finde ich auch prinzipiell ganz gut. Aber von Freude wenn mir einer mitgebracht wird ist keine Rede. Wein ist für mich ein einfallsloses Pflichtgeschenk.
Nur weil du meintest, dass das ja eigentlich nicht vorkommt. ;)
Bring mit, was für dich stimmig ist.
 
Beiträge
38
Likes
27
  • #11
Würdest du auf den Wein verzichten? Weil ich sehe das schon ein wenig so wie du, es ist austauschbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.864
  • #12
Es geht doch um die Geste!
Viele Frauen freuen sich über einen Blumenstrauß. Kannst ja auch eine im Topf kaufen, da gibts auch viel Auswahl - die halten viel länger.

Ansonsten - so als Katzenbesitzerin - würd ich das sehr nett finden, wenn Du was für die Katze mitbringst. Gut kommt ein kleines Mäuschen / Kissen gefüllt mit Catnip oder Baldrian. Da fahren die meisten Katzen drauf ab. Und auch hier ist die Geste das Wichtigste!
 
Beiträge
12.407
Likes
10.819
  • #13
Rot, Weiß, Rose,
halbtrocken, trocken, lieblich
Grauburgunder, Riesling, Spätburgunder....

1 Flasche die du noch im Keller hast???
Hach :)

1, 2 Flaschen trinkt ihr direkt, den Rest hebt ihr auf fürs nächste Mal ;)
 
Beiträge
38
Likes
27
  • #15
Blumen ist bisserl zu klassich, ne Pflanze (=Blume im Topf) fänd ich etwas übergriffig, weisst ja nicht was bei ihr reinpasst und ob sie welche mag etc)
Damit wäre die Idee mit den Blumen endgültig verwelkt.

Rot, Weiß, Rose,
halbtrocken, trocken, lieblich
Grauburgunder, Riesling, Spätburgunder....

1 Flasche die du noch im Keller hast???
Hach :)

1, 2 Flaschen trinkt ihr direkt, den Rest hebt ihr auf fürs nächste Mal ;)
Ein italienischer Rotwein, fruchtig mit einem erdigem Geschmack, wenn ich es richtig gelesen habe. Wie gesagt, es gibt bei mir nur selten Wein, hab keine Ahnung davon. Nun, ich muss noch mit dem Auto nach Hause fahren, insofern bin ich zurückhaltend, was den Weinkonsum anbelangt. Eine Übernachtung wird es nicht geben, das weiss ich jetzt schon (Sonntag Abend und am Montag ruft wieder die Arbeit)

Gar nicht so einfach. Es sind ein paar Ideen da. Wenn ich eure Kommentare lese, scheint mir Wein und Maus/Kissen keine schlechte Wahl zu sein. Dann steckt wenigstens darin noch ein persönlicher Bezug und es ist nicht 08/15. Zu klassisch sollte es meines Erachtens nicht sein, zumindest ist das mein Eindruck. Aber als blutiger Anfänger kann man sich natürlich auch täuschen. Das ist der Moment, wo man sich den Kopf zerbricht, was die jeweiligen Nachteile von jedem Mitbringsel sind und im Nachhinein stellt sich heraus, dass das sowieso nicht so heiss gegessen wird, wie es gekocht wird.:D