G

Gast

  • #31
Wenn die Hausierer nichts bekommen hätten, wäre dies ungewöhnlich. Ein Haustürgeschäft ist normalerweise etwas auf Gegenseitigkeit.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #33
Zitat von Yvette:
Nö.
Glück > eigene Kraft.

Falls es mal wieder ein Beispiel braucht.
Aber selbst hierbei ist das "Glück" eher ein zweischneidiges Schwert.
Das Haus ist Fachwerk, uralt, hat ~2,10m hohe Decken. Für jemanden mit 1,92m nicht gerade ideal. Bei jedem Türrahmen heisst es sich zu ducken und an der Wohnzimmerdecke sitzt ein riesen Stützbalken. Auch da darf ich mich jedesmal ducken.

Also selbst das Einzige, was mir durch glückliche Umstände geschenkt wurde, ist noch so sche.... wie irgend möglich.
Und mit Neidern darf ich mich auch noch rumärgern.
 
Beiträge
2.371
Likes
823
  • #34
Wie wäre ein Wintergarten, den Du in der entsprechenden Höhe noch anbaust?
Mit Neidern umgehen, will vermutlich auch gelernt sein, vielleicht mit viel gegenseitigem Respekt?
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #37
Zitat von DerM:
Nö.
Glück > eigene Kraft.

Falls es mal wieder ein Beispiel braucht.
Aber selbst hierbei ist das "Glück" eher ein zweischneidiges Schwert.
Das Haus ist Fachwerk, uralt, hat ~2,10m hohe Decken. Für jemanden mit 1,92m nicht gerade ideal. Bei jedem Türrahmen heisst es sich zu ducken und an der Wohnzimmerdecke sitzt ein riesen Stützbalken. Auch da darf ich mich jedesmal ducken.

Also selbst das Einzige, was mir durch glückliche Umstände geschenkt wurde, ist noch so sche.... wie irgend möglich.
Und mit Neidern darf ich mich auch noch rumärgern.
Also, wenn man will, kann man echt überall was Negatives sehen. Wer suchet der findet.
 
M

Marlene

  • #38
Hallo, DerM,
dann verkaufe doch das Haus, wenn Du darunter leidest. Und ziehe dorthin, wo Du Dich nicht ducken mußt. Es ist sehr wichtig, dass man sich wohlfühlt in seinem zu Hause und sich darauf und darinnen freuen kann.
 
Beiträge
13
Likes
2
  • #40
Meine Großeltern haben mir meine musikalische Ausbildung ermöglicht.

Ebenfalls haben sie mir gezeigt das man sehr lange miteinander glücklich sein kann, wenn man sich für die Beziehung bzw. Ehe einsetzt und sich auch mal zusammen rauft. Dies wird in unserer (Wegwerf)Gesellschaft leider immer seltener.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #41
Zitat von Starsstob:
Meine Großeltern haben mir meine musikalische Ausbildung ermöglicht.

Ebenfalls haben sie mir gezeigt das man sehr lange miteinander glücklich sein kann, wenn man sich für die Beziehung bzw. Ehe einsetzt und sich auch mal zusammen rauft. Dies wird in unserer (Wegwerf)Gesellschaft leider immer seltener.
Welches Instrument spielst du denn?
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #42
Zitat von Marlene:
Hallo, DerM,
dann verkaufe doch das Haus, wenn Du darunter leidest. Und ziehe dorthin, wo Du Dich nicht ducken mußt. Es ist sehr wichtig, dass man sich wohlfühlt in seinem zu Hause und sich darauf und darinnen freuen kann.
Es gehört mir nicht alleine. Ich kann es nicht einfach zur Hälfte verkaufen. Sonst hätte ich das sogar schon getan.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #43
Zitat von Frau M:
Mit Neidern umgehen, will vermutlich auch gelernt sein, vielleicht mit viel gegenseitigem Respekt?
Es würde mich absolut nicht jucken, wenns nicht Freunde wären, die die verdammte Bruchbude und die dadurch eingesparte Miete, immer als Grund vorschieben, weshalb ich eigentlich stetig super drauf sein müsste.
 
Beiträge
12.121
Likes
6.249
  • #44
Dann zieh doch aus und miete Dir was und hör auf zu jammern. Genug Kohle haste doch.