Beiträge
1
Likes
0
  • #1

"einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

ich bin das erste Mal in meinem Leben auf einer solchen Plattform. Jetzt da ich dies kennenlerne sehe ich auch einige Problematiken. So diese: „wie gehe ich mit Menschen um die ich kontaktiere und die mir dann, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr so sehr gefallen.

Ich will niemanden verletzten muss aber doch irgendwie reagieren. Viele werden einfach das Profil dieses Menschen wegklicken und denjenigen dann mit Enttäuschung und Fragen zurücklassen. Mir, der ich erst seit wenigen Tagen dabei bin, ist dies schon passiert und ich finde es fast schon beleidigend. Meinem durchaus starken Selbstbewusstsein mag dass nicht wirklich schaden, doch es belastet mich durchaus. Wie mag es dann erst Anderen ergehen?

Deshalb kam ich nach einiger Überlegung zu dem Entschluss, dass die einzig richtige Weise jene ist, die Wahrheit zu sagen statt sich heimlich davonzumachen. Dann kann der Andere, auch wenn es unangenehm ist, dies nachvollziehen.

Wie haltet Ihr dies? Was macht Ihr in einer Situation in der euch ein Mitmensch den Ihr angesprochen habt dann zum Beispiel von den Bildern her nicht mehr so gut gefällt?
Vielleicht sollte man auf die Bilder doch nicht so viel Gewicht legen...
 
B

Benutzerin

  • #2
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Zitat von marcus:
ich bin das erste Mal in meinem Leben auf einer solchen Plattform. Jetzt da ich dies kennenlerne sehe ich auch einige Problematiken. So diese: „wie gehe ich mit Menschen um die ich kontaktiere und die mir dann, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr so sehr gefallen.

Ich will niemanden verletzten muss aber doch irgendwie reagieren. Viele werden einfach das Profil dieses Menschen wegklicken und denjenigen dann mit Enttäuschung und Fragen zurücklassen. Mir, der ich erst seit wenigen Tagen dabei bin, ist dies schon passiert und ich finde es fast schon beleidigend. Meinem durchaus starken Selbstbewusstsein mag dass nicht wirklich schaden, doch es belastet mich durchaus. Wie mag es dann erst Anderen ergehen?

Deshalb kam ich nach einiger Überlegung zu dem Entschluss, dass die einzig richtige Weise jene ist, die Wahrheit zu sagen statt sich heimlich davonzumachen. Dann kann der Andere, auch wenn es unangenehm ist, dies nachvollziehen.

Wie haltet Ihr dies? Was macht Ihr in einer Situation in der euch ein Mitmensch den Ihr angesprochen habt dann zum Beispiel von den Bildern her nicht mehr so gut gefällt?
Vielleicht sollte man auf die Bilder doch nicht so viel Gewicht legen...
Wahrscheinlich stammen viele dieser rüde wirkenden Aktionen von Basis-Mitgliedern, die Ihnen einfach nicht 'richtig' antworten können. Leider weigert sich Parship beharrlich, eine Kennzeichnung von Premium- und Basis-Mitgliedern einzuführen.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #3
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Hallo Marcus,
am besten nicht kleinlich sein. Es sind nicht alle Leute gleich. Viele haben Hemmungen unangenehmes mitzuteilen. Dabei ist es unwahrscheinlich, dass die Mehrzahl der "Klicker"
Basismitglieder sind.
Handle du, wie du es für richtig hältst und hab' ein bisschen Mitleid mit denen, die es nicht können.
 
Beiträge
221
Likes
1
  • #4
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Was erwartest du hier? Das ist eben mal so in einer Partnerbörse. Man schaut sich das Profil an und wenn man der Meinung ist, dass es sowieso von den Grundsätzen her nicht passt, dann klickt man den Mann (bzw. die Frau) eben weg.
Etwas anderes ist es, wenn schon längeren Kontakt hat (mehr als 2-3 mails), dann gehört es sich, sich höflich zu verabschieden. Ansonsten ist es mir egal, ob ich einen Grund erfahre oder nicht.
Glaubst du, dass es deinem Selbstwertgefühl zuträglich ist, wenn du erfährst, dass du der Frau zu langweilig bist, zu ungepflegt aussiehst, sie keine Männer mit Glatze oder lockigem Haar mag - oder was auch immer der Grund ist.
Du wirst dir ein etwas dickeres Fell zulegen müssen, Online-Partnersuche ist manchmal frustrierend. Aber mal ganz ehrlich: Bist du anders? Überlegst du dir bei jeder Absage einen triftigen Grund und machst dir dabei Gedanken, wie du sie am wenigsten verletzen könntest?

Höflichkeit ja - aber ich muss nicht begründen, warum mir ein Mann nicht gefällt.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #5
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Ich finde "Wegklicken" nach einer Anfrage unproblematisch, wenn ein persönliches Wort mitkommt. Dazu muss ich nicht wissen, dass er meine Hobbys peinlich findet und meinen Humor aufdringlich, aber ein "Danke für Deine Zeilen. Leider entspricht Dein Profil nicht meiner Wunschvorstellung. Viel Glück." wäre schon eine Sache der Höflichkeit. Kommentarloses Löschen ist für mich ein Zeichen dafür, dass der Mensch nie zu mir passen würde - somit habe ich nichts verpasst und muss mich nicht grämen.

Ein Profil nach dem Profilbesuch kommentarlos zu löschen, wenn noch kein Kontakt stattgefunden hat, ist für mich hingegen der normale Weg. Das kränkt auch niemanden.
 
Beiträge
124
Likes
0
  • #6
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Es kommt auf die Situation an. Profile von Besuchern meines Profils ohne Nachricht klicke ich weg, wenn das Profil mich nicht interessiert. Ich glaube auch nicht, dass ich damit diese verletze. Kontaktanfragen ohne persönliche Nachricht /Fragen an mich mit sofortiger Bildfreischaltung auch, wenn mich das Profil nicht interessiert oder sogar unsympathisch ist. Zum Einem da ich solche Kontaktanfragen selbst nicht besonders respektvoll finde (keine persönliche Anfrage ??!!) sondern eher als "Massenaktionen" empfinde. Zum Anderen : was für eine "Wahrheit" soll ich dem unbekannten Menschen gegenüber mitteilen? Profilantworten die ich als unsympathisch empfinde sind für eine andere Frau vielleicht das Gegenteil. Genauso ist es mit Fotos. Niemals würde ich einem anderen Menschen aufgrund eines Fotos schreiben, dass ich ihn unattraktiv finde. Attraktivität ist eines der subjektivsten Eindrücke überhaupt und erst recht nicht nach einem Foto zu beurteilen.Ich finde manche Männer attraktiv bei denen fallen meine Freundinnen vor Schreck vom Stuhl. Ich habe in den letzten Jahren beruflich viele Menschen kennengelernt von denen ichvorher Bewerbungsfotos kannte - und nicht allzu selten war der wirkliche Eindruck den diese hinterlassen haben ein völlig anderer als mein Eindruck nach dem Foto! Gab es Kontakte verabschiede ich niemals ohne Erklärung!
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #7
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Hallo Marcus,

ich kann in etwa verstehen, was Du meinst.

Auf der einen Seite nimmt sich jeder heraus zu entscheiden, wer für einen interessant ist und wen er verabschieden möchte. Auf der anderen Seite ist es natürlich nicht so schön, wenn man selber verabschiedet wird :)

Ich mache es so, dass ich trotzdem immer eine nette und persönliche Nachricht schicke. Ich schreibe dann zum Beispiel, dass ich mich über die Nachricht gefreut habe, ich aber jemanden kennengelernt habe, erst mal keine weiteren Kontakte möchte und alles Gute wünsche.
Damit signalisierst du ganz deutlich kein Interesse mehr und antwortest doch trotzdem nett.

LG
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #8
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Ich finde ihr macht euch da zu viele Gedanken!
Wenn ich in der Disco bin oder in einer Bar, dann muss ich doch auch nicht zu jedem hin gehen, und erklären, warum ich nur 1x oder 3x hingeschaut hab aber keinen Kontakt haben will...
Das kann man doch ab, oder? Deswegen stürzt doch nicht der Himmel ein! Auch nach dem ersten Date nichts zu sagen, finde ich auch ok... was soll ich denn sagen, was nicht so verletzend ist?
Sollte der Gegenüber Interresse haben, welches ich nicht erwieder, ist er eh enttäuscht.
Im Endeffekt kommt es ja doch aufs Gleiche raus, und keine Antwort ist dann auch ne Antwort...
Ich finde es dann was anderes, wenn man sich öffters getroffen hat, und da evtl auch mehr gelaufen ist. Da sollte man wenigstens sagen, dass man nicht an mehr interressiert ist, damit der andere nicht ewig auf eine Nachricht hoffen muss...
Ich glaube das ist hier nicht soooo viel anders als im RL!!!
 
Beiträge
48
Likes
0
  • #9
AW: "einfach wegklicken ist doch gewissermassen beleidigend..."

Ich fürchte, ich sehe das deutlich nüchterner. Wenn mich Jemand anschreibt und dieser mich partout nicht interessiert, lösche ich ihn. So verfahre ich im Übrigen auch mit Männern, die ICH anschreibe, die danach eingeloggt und auf meiner Seite waren und sich dann dennoch tagelang nicht meldeten. Das werte ich als Desinteresse und orientiere mich dann weiter. So ist es nun mal, dieses Medium.